ForumR-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. Kennzeichenbeleuchtung LEDs

Kennzeichenbeleuchtung LEDs

Mercedes R-Klasse W251
Themenstarteram 12. Februar 2017 um 15:59

Hallo,

Hab ein R320cdi 2007 150.000km und hab mehrmals LEDs für die Kennzeichen gewechselt und Verschiedenen probiert. Egal wie billig oder teuer die Teile waren, immer hat er mir im Tacho die Warnung angezeigt dass die LEDs defekt sind. Weiß jemand wie ich die Meldung entfernen kann oder welche LEDs keine Meldung auslösen? Bei den meisten LEDs die ich gekauft habe stand da dass diese keine Meldung verursachen. Jedoch kam immer die Meldung, die langsam nervt.

Asset.JPG
Asset.JPG
Ähnliche Themen
39 Antworten

Ich habe LED-Kennzeichenbeleuchtung beim MB Vito von http://autolight24.de/ verbaut. Funktionieren seit 15 Monaten bzw. 65.000 km unauffällig, keine Fehlerhinweise. Würde ich wieder kaufen. Im Zweifelsfall dort mal anrufen.

Bei dem 320 cdi ist es meiner Erfahrung nach nicht möglich LED's in die Kennzeichenbeleuchtung ein zu bauen, ohne etwas mit Vorwiderständen zu experimentieren. Im Innenraum nimmt er alles mit LED's an, als Standlicht halten sie bei mir ein bis 6 Monate (je nach Preisklasse) und Kennzeichenbeleuchtung fängt schnell an zu blinken (Ich fahre aber immer mit Licht, Kurzstrecke, bei Tag egal wann).

Der Widerstand, den die LED's bei dem Kennzeichen Licht haben, ist viel zu gering, dem CanBus ist die Differenz zu groß.

Des Weiteren habe ich das Gefühl, dass der Generator hohe Spannungsspitzen liefert und das können LED's gar nicht ab, deswegen fangen sie an zu blinken (langsamer Tod).

Mein Schwiegervater hat den 350 Benziner (2007), der hat keine Probleme mit LED Beleuchtung.

Wenn einer eine gute Lösung kennt, immer her damit!

Zitat:

@HHH1961 schrieb am 12. Februar 2017 um 18:03:52 Uhr:

Ich habe LED-Kennzeichenbeleuchtung beim MB Vito von http://autolight24.de/ verbaut. Funktionieren seit 15 Monaten bzw. 65.000 km unauffällig, keine Fehlerhinweise. Würde ich wieder kaufen. Im Zweifelsfall dort mal anrufen.

Zur Ergänzung: ich fahre auch tags mit Licht, insofern funktionieren die LEDs seit echten 65.000 km problemlos in meinem W639. Und ich glaube nicht, dass der Einsatz von LEDs beim W251 unmöglich sein soll.

Bei mir haben die beim R320 CDI (von KAPPA9 erstanden) und auch beim R350 CDI funktioniert - der R320 CDI war BJ 2009.

Hoffe, das hilft...

Hinten:

AEG LED icewhite C10W

http://www.globus-baumarkt.de/.../...88_aeg-led-icewhite-c10w.html?...

Vorne:

Philips X-tremeVision LED W5W T10 0,8W 12V 8000K

https://www.real.de/.../?...

Vorne braucht man noch einen Vorwiderstand (aus der Bucht) und eine Fassung vom freundlichen, damit man das originale Kabel nicht zerstört, jeweils Cent-Artikel.

Danach alles nur noch zusammenstecken/löten, und : WOW!

Bilder vom Einbau via PN

Ach ja, bei mir läufts ohne Probleme seit 1,5 Jahren, R 350 L Bj.: 2006

Gruß FD

Offensichtlich gibt es mehr oder weniger empfindliche Überwachungssysteme, mit weiteren und engeren Toleranzen. Bei meinem W220 gehen die kennzeichenleuchten nur mit Parallelwiderständen. Das ganze hat jedochbsuchbetwas mit dem Allgemeinzustand der Batterie zu tun. Eine schwache Batterie führt eher zur Meldung bei LED.

Die Überwachungssysteme sind stromabhängig, das heißt wird der Überwachungsstrom unterschritten, was bei LED natürlich so ist, dann meldet das System Fehler.

Themenstarteram 25. Februar 2017 um 2:42

Zitat:

@Blaxxun25 schrieb am 22. Februar 2017 um 20:20:08 Uhr:

Hinten:

AEG LED icewhite C10W

http://www.globus-baumarkt.de/.../...88_aeg-led-icewhite-c10w.html?...

Vorne:

Philips X-tremeVision LED W5W T10 0,8W 12V 8000K

https://www.real.de/.../?...

Vorne braucht man noch einen Vorwiderstand (aus der Bucht) und eine Fassung vom freundlichen, damit man das originale Kabel nicht zerstört, jeweils Cent-Artikel.

Danach alles nur noch zusammenstecken/löten, und : WOW!

Bilder vom Einbau via PN

Ach ja, bei mir läufts ohne Probleme seit 1,5 Jahren, R 350 L Bj.: 2006

Gruß FD

Zu den LEDs von Globus?

Geben die keine Meldungen im Tacho?

Hallo

Also bei mir funktioniert auch keine einzige LED hinten an der Kennzeichenleuchte.

Versuche schon seid 2 Jahren passende zu finden, jedesmal fängt dann im BK Kennzeichenleuchte rechts/links defekt an.

Bin auch verzweifelt am testen welche passt.

BJ 2008 Modell Jahr 2009 280 CDI.

Grüße Benzländer

Themenstarteram 3. März 2017 um 23:26

Das regt mich einfach nur auf -.-

Es muss doch welche geben die keine Fehler machen?!

hatte bei der E-Klasse LEDs, Innenraum überhaupt keine Probleme. Außen: Scheinwerfer vorne Kabelbrand! Kennzeichen Beleuchtung unentwegt defekt. Bin wieder auf Osram umgestiegen.

Hallo Leute versuche bei meinen R-320 auch seit 2 Jahren was passendes zu finden,aber leider auch nichts.Angeblich braucht die R-Klasse 6 Watt Lampen,und die meisten LEDs haben 5 Watt !und es wurde mir gesagt das Mann widerstände dazu löten muss,damit es auch funktioniert

Hände weg von LEDs! Hat bei mir nen Kabelbrand verursacht.

Wieso sollten LEDs einen Kabelbrand verursachen? Erklärst Du uns das bitte?

Brandgefahr entsteht durch Kurzschluss und/oder Überhitzung. Die Gründe dafür können z.B. Isolationsfehler, Überlast, thermische Belastung von Isoliermaterial, Kontaktfehler etc. sein.

 

Ein einzelner LED-Chip kann nur begrenzt mit Strom beaufschlagt werden, weil er sich sonst angesichts der geringen Fläche überhitzt und zerstört wird.

 

Abhilfe könnte sein, die Chips großflächiger zu konstruieren und besser zu kühlen, so wie es Osram tut.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. Kennzeichenbeleuchtung LEDs