ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Kennt jemand so eine Schraube? Sitzschiene 71er Mustang

Kennt jemand so eine Schraube? Sitzschiene 71er Mustang

Themenstarteram 10. Februar 2010 um 18:43

N'Abend,

ich bekomme die Sitzschienen vom Sitzunterteil nicht ab, da diese mit einer ungewöhnlichen Schraubenart befestigt ist, für die ich keinen Schlüssel habe. Es scheint eine Art Außentorx zu sein, ich bin mir aber nicht sicher, ob es wirklich eine ist. Dagegen spricht das ungewöhnliche Maß von etwa 8 mm Durchmesser auf den gegenüberliegenden Zahnspitzen und die Tatsache, daß die Zäne nur klein sind und nicht bis unten durchgehen.

Hat jemand solche Schrauben an seinem frühsiebziger Ford (Sitze) schon mal gesehen und weiß, wie sie heißen und was man benötigt um sie abzukriegen?

Bolzen
Ähnliche Themen
19 Antworten

Hallo Spechti,

 

würde auch sagen dass das ne vernoddlete Vielzahnschraube ist. jetzt ist nur die Frage ob es Zöllige aussentorx gibt. Habe die so sogar schonmal gesehen nur wo das nochmal war, das kann ich dir nichtmehr sagen.

 

Desweiteren, soll die Schraube nur raus? Liesse sich danach durch eine andere ersetzen oder soll diese wieder verwendet werden?

 

Eventuell eine Mutter aufschweissen oder mit der Gripzange lösen? Danach ist sie allerdings hin.

 

Aber, ich glaube das ich dir das nicht sagen muss, du bist ja hier einer der Fachmänner und wärst da schon so drauf gekommen.

 

mfg Alex

Themenstarteram 10. Februar 2010 um 19:27

Da ich die Schraube mangels Originalersatz nicht schrotten kann, soll sie natürlich wiederverwendet werden. Vernudelt ist sie nicht. Die sieht so aus. Da ist garantiert noch nie ein Sraubenschlüssel draufgewesen. Die Schraube ist kupferfarben, da kommt auf dem Bild nicht so raus.

Es gibt afaik keine zöllige Torx-Schrauben. Metrisch sind sie aber auch nicht. Sie sind auch nicht mit ihren Schlüsselweiten oder Durchmessern in mm/inch angegeben, sondern heißen als Innentorx ganz sinnfrei T10 oder T7. Außentorx heißen dann E10 oder E8. Aber diesen 8 mm entspricht kein gängiger Torx.

Dran rumbraten wollte ich da nur sehr ungern. Wenn dabei die Sitzschiene versaut wird ist das der SuperGAU. Sitzschienen für 71er bis 73er Mustangs gibt es nicht mehr und die sind sehr schwer zu kriegen. Ich bin da eher von der alten Schule und verwende für jede Sache das richtige Werkzeug. Wenn ich weiß welches?!

 

*kopfkratz*

Hätte ja sein können, daß sofort einer sagt: ach die! dafür brauchst Du den Rotunda Schlüsselkopf Nummer 0815. Rotunda baut die Spezialwerkzeuge für Ford.

Mein Gedore Zoll-Kasten hat genau die passende Form um solche Schrauben wie ebenso "normale" zu öffnen - Vor allem hilfreich bei abgenutzten Schrauben.

Soweit ich mich entsinnen kann, sind auch die Schrauben der Antriebswellen meines Olds solche Vielzahn.

Vielzahn Nuss

@spechti:

Bist Du sicher, dass es eine Schraube ist?

Könnte auch ne Art Niete sein.(Form+Farbe?)

@HemiV8:

Deine Nuss wird nicht passen, an dem (Schrauben-)Kopf gehen die "Zähne" nicht bis unten durch....

Da geht die Nuss nur mit dem Hammer drauf, dann ist sie hin.....

Sieht mir eher nach Torx aus.

 

unten mal ein Beispielbild.

 

E8 wär 7,..  und E10 wäre 9,.. 

 

E9 wär also genau dazwischen, nur find ich den noch nicht. Als Innentorx gibt es ihn.

Am ehesten würd ich es mit E10 probieren.

114e0010200

Ob so ein Dingen da helfen kann?:

Multinuss

Nur mal so als Idee. Ist nicht das Gelbe vom Ei, ich weiss. Aber im Notfall?

Themenstarteram 10. Februar 2010 um 20:40

Vielzahn paßt nicht, da nur 6 Zacken an der Schraube vorhanden sind. Habe ich schon probiert. Die Multinuß wird da keine Griffpunkte finden. Und komischerweise klafft zwischen Torx E8 und E10 eine Lücke. Die Spezifikation sieht kein E9 vor. Alles sehr komisch!

Eine Niete ist es nicht. Man kann auf der Innenseite das Gewinde fühlen. Ich habe mir jetzt mal einen billigen Außentorxsatz geordert. Mal sehen ob das klappt...

In einem Werkzeugset von KS-Tools wär eine Stecknuss E9 dabei (wenns stimmt)

 

Dann muss es die doch auch einzeln aufzutreiben geben.

 

E8 ist M6 und E10 ist M8, dazwischen gibt es eigentlich nichts, auser einer Zollgröße

Ich glaube die Schrauben werden bei uns "Aussensechsrundschrauben" genannt. Vielleicht kannst du über den Suchbegriff dann auch an das richtige Werkzeug kommen. Je nachdem wie fest die Schraube sitzt, kann auch "Caramba" zumindest zum lösen recht hilfreich sein.

Moin Spechti,

such mal nach Gearlock Einsätzen. Die könnten dein Problem lösen. Sowas hier http://www.bgstechnic.com/product.php?id=45&prodID=00073

Ich bin gerade dabei zu testen was das taugt. Wenn es tauglich ist, dann werde ich das später meinen Kunden anbieten........

am 11. Februar 2010 um 22:37

Sieht wirklich aus wie eine Aussentorx - Schraube. Ich glaub bei diesen "E" Schrauben ist das Mass von einer Ecke zur anderen die Schlüsselweite in mm. Beim "T" Torx gilt das nicht.

Der T10 z.B. ist viel kleiner als ein E10!

Mich wundert, dass bei einer Schraube an dem Ort (vermutlich Loctite und 40-50Nm Anzug) ein solch kleiner Kopf verwendet wird.

Muss es den Total original sein? Ev. die Schraube mit einer Gripzange öffnen und danach eine Sechskant mit richtigem Gewindedurchmesser und gleicher Länge in Grade 8 montieren? Für Gurte sind tlw. auch Schrauben mit Flächerem Kopf verfügbar damit die Sitzverstellung niergens ansteht.

 

grz

Themenstarteram 12. Februar 2010 um 9:05

Es sollte schon original sein.

Wenn ich das Ding mit einem E-Torx aber nicht abkriege, wird sie abgeflext oder rausgeknibbelt und durch eine Schraube mit Sechskantkopf ersetzt.

Danke für die sachdienlichen Hinweise.

Zitat:

Original geschrieben von spechti

Es sollte schon original sein.

Wenn ich das Ding mit einem E-Torx aber nicht abkriege, wird sie abgeflext oder rausgeknibbelt und durch eine Schraube mit Sechskantkopf ersetzt.

Danke für die sachdienlichen Hinweise.

Du willst sie nicht mit einer Grippzange rausdrehen aber abflexen?? Das muss ich nicht verstehen.

Sorry aber manchmal kann man es mit Original auch übertreiben.

Die sieht doch hinterher kein mensch mehr.

Oder ist die Sichtbar im Polster angebracht?

Hi Spechti,

die selben Schrauben waren auch an dem 68er Mustang dran den ich aufgebaut habe.

Die konnte ich ganz normal lösen und wieder festziehen.

Bin mir nur nicht mehr sicher ob ich eine Torx oder Metrinch Nuss genommen habe.

Denke aber mal eine Torx.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Kennt jemand so eine Schraube? Sitzschiene 71er Mustang