ForumPeugeot
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. keine Franzosen in USA

keine Franzosen in USA

Themenstarteram 27. Mai 2008 um 6:16

bin zur Zeit in den Staaten unterwegs und habe noch kein französisches Auto gesehen

woran liegt das?

mfg Portoalegre

Ähnliche Themen
25 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Zahn

Hatte nicht Columbo ein Peugeot-Cabrio?

Oui hatte er! Hatte es wohl auf dem Schrottplatz entdeckt, hatte sich daron verliebt und wollte es sofort haben

Da sieht man mal, wie aufmerksam viele hier meine Beiträge lesen. =(((

Zitat:

Original geschrieben von. Zahn

Hatte nicht Columbo ein Peugeot-Cabrio?

Ja hat er, einen 403 Cabrio.

Peugeot hatte zuletzt in den 80igern den 505 und 405 im Programm. Leider gab es mit dem 405 ein Problem mit dem ABS und das Auto wurde über die Presse zerissen und unverkäuflich gemacht. Das gleiche Schicksal traf auch Audi mit Automatikfahrzeugen die urplötzlich von selbst beschleunigten und sich dabei Menschen verletzten. Audi und Peugeot zogen sich zurück. Peugeot versuchte es nie wieder in den USA zu verkaufen. Audi, mit rückendeckung von VW, verkauft wieder in den USA

Isabel Marey-Semper, Vorstand für Finanzen und Strategie bei PSA:

AMS: Planen Sie den Markteintritt in die USA?

Marey-Semper: Nein, dieser Schritt würde uns Milliarden von Euro kosten, um unsere Marken bekannt zu machen und ein Distributionsnetz aufzubauen. Dieses Geld investieren wir gerade lieber in wichtigere Projekte. Um genau zu sein, haben wir das USA-Projekt vor ungefähr einem Jahr auf Eis gelegt.

Die Franzosen haben ein solch schlechtes Image bei amerikanischen Kunden, dass es kaum noch zu unterbieten ist. In den 70er Jahren fielen die Franzosen mit ihren eigenen Modellen auf die Nase. Aus dieser Zeit stammt ein geflügeltes Wort unter amerikanischen Autofahrern: „French car“ werden noch heute Autos verächtlich genannt, die nicht anspringen, liegen bleiben oder wegen Qualitätsmängeln mehr in der Werkstatt stehen als dass sie fahren.

Mit Hilfe von GM und Nissan plant Renault womöglich einen Wiedereinstieg in Amerika, vielleicht unter einem anderen Namen.

Ich bin ganz froh, dass die Franzosen keine Autos in Amerika verkaufen. Wenn ich mir anseh, wie billig die deutschen Auots dort verscherbelt werden kommts mir hoch. Mit den aberwitzigen Preisen hier in Deutschland werden die Autos drüben subventioniert.

Bin häufig beruflich in den USA unterwegs, da fällt man echt vom Glauben ab, wenn man sieht was dort drüben rumfährt.

3er meistens 330 oder 335, Mini fast nur Cooper S, etliche AMGs, Ms und Audi Sx...

Ein Audi S5 kostet dort ohne Steuern umgerechnet 34.000€ , in D ohne Steuern etwa 48.000. Und drüben gibts meistens Vollaustattung.

Da fahr ich doch lieber einen Franzosen und geniesse es, keinem Ami seine Protzkiste subventioniert zu haben.

Also im Eröffnungspost steht was von Staaten. Die Staaten sind allgemeingültig die USA.

Unter Peugeot.com gab es mal eine übersichtliche Länderliste, in denen es Peugeot zu kaufen gab. Die USA waren da nicht bei. Wenn man jetzt die Seite besucht, stehen die USA in der Liste (rechts bei Länderwahl). Es erscheint dann ein französischer Text. Mein Französisch reicht heirfür nicht aus aber ihr könnt gerne übersetzen.

Zitat:

Automobiles Peugeot a commercialisé des véhicules aux Etats-unis entre 1959 et 1992, principalement des 403, 404, 304, 504, 604, 505 et 405. Notre filiale, Peugeot Motors of America, Inc maintient un stock de pièces de rechange et de documentation technique nécessaires à l’entretien et la réparation des modèles les plus récents vendus sur le territoire.

Pour obtenir des informations sur les points de service, merci de contacter :

Peugeot Motors of America Inc.

Overlook at Great Notch

150 Clove Rd

Little Falls, New Jersey 07424

Tel : 001 973 812 44 44

Fax : 001 973 812 21 48

E-mail : customerservice@peugeotusa.net

 

Automobiles Peugeot ne fabrique plus de véhicules conformes aux normes en vigueur aux

Letzterer Satz klingt für mich sinngemäß:

Automobiles Peugeot fabriziert keine Fahrzeuge mehr,die den ... Normen entsprechen

Leider schneidet das popup-Fenster da einen Teil des Textes ab.

Komplett lautet er so: "Automobiles Peugeot ne fabrique plus de véhicules conformes aux normes en vigueur aux Etats-unis. De fait, il est malheureusement impossible pour quiconque d’importer un véhicule de marque Peugeot aux Etats-unis. Toute tentative d’importation entraînerait le blocage du véhicule au port d’arrivée et l’impossibilité de l’utiliser sur le territoire des Etats-unis et du Canada.

A ce jour, Automobiles Peugeot n’a aucun plan pour commercialiser des véhicules aux Etats-unis ou au Canada."

Das bedeutet in etwa:

"Automobiles Peugeot die produziert keine Fahrzeuge im Einklang mit den geltenden Normen in den USA. Tatsächlich ist es leider für niemanden möglich , ein Fahrzeug der Marke Peugeot in die USA zu importieren. Jeder Versuch der Einfuhr führt zur Blockierung (? vll. auch Stilllegung oder Festsetzung) des Fahrzeugs am Ankunftshafen und der Unmöglichkeit der Nutzung auf dem Territorium der USA und Canada.

An diesem Tag, Automobiles Peugeot hat keinen Plan für die Vermarktung der Fahrzeuge in den USA oder in Canada."

(Hab mal die google-Übersetzung etwas bereinigt)

Wenn man das fr in der Adresse der Seite gegen ein en tauscht gibts den Text auch auf Englisch:

http://www.peugeot.com/regions/en/popUp_pays/carte_usa.htm

Der englische Text liest sich wie ein Einfuhrverbot von Tieren anderer Kontinente. :D

Was auch sehr interessant ist, das Peugeot 1913 mit dem Fahrer Jules Goux mit einen Peugeot L 76 die 500 Meilen von Indianapolis gewonnen hat. Nebenbei bemerkt als erster "Europäischer" Hersteller. Der L 76 hat einen 4 Zylinder 3 Liter und zwei obenliegende Nockenwellen. Der Herr Goux war zu seiner Zeit ein sehr erfolgreicher Peugeot Werksfahrer der, wenn mich nicht alles täuscht, 1929 bei einem Geschwindigkeitsrekordversuch in einem Peugeot ums Lebe kam.

Zitat:

Original geschrieben von 605 TD 2,5

Der Herr Goux war zu seiner Zeit ein sehr erfolgreicher Peugeot Werksfahrer der, wenn mich nicht alles täuscht, 1929 bei einem Geschwindigkeitsrekordversuch in einem Peugeot ums Lebe kam.

Die Aussage muss ich berichtigen. Laut Wikipedia verstarb der Herr Goux 1965.

http://en.wikipedia.org/wiki/Jules_Goux

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. keine Franzosen in USA