ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Kawasaki ZX6R FI 63 Fehlercode

Kawasaki ZX6R FI 63 Fehlercode

Kawasaki Ninja ZX 6R
Themenstarteram 15. August 2022 um 8:15

Hallo Leute,

Ich habe ein Problem mit meiner Kawa. Irgendwann ging die FI Leuchte an, habe den Fehlercode 63 auslesen können, dieser gibt einen Fehler im Zusammenhang mit der Auspuffklappensteuerung an. Daraufhin habe ich den Stellmotor der Klappensteuerung als Ersatzteil besorgt und habe diesen eingebaut. Fehler taucht aber weiterhin auf.

Wo könnte der Fehler sonst noch liegen? Ich hätte jetzt gesagt, Steuergerät / ECU ? oder weiß da jemand vielleicht mehr ? Vielleicht gibt es hier ja jemanden mit ähnlichen Problemen.

Liebe Grüße,

Sven

Ähnliche Themen
19 Antworten

Welches Modell ?

Themenstarteram 15. August 2022 um 8:40

zx6r (636C) Bj 2005

Zitat:

@BlackyST170 schrieb am 15. August 2022 um 08:20:08 Uhr:

Welches Modell ?

Da musste erstmal Multimeter auspacken und die Spannungen am Stecker vom POTI messen.

- Stecker vom POTI ( 3-polig )abziehen

- Zündung einschalten

Zwischen allen drei PINs Spannung messen gegen Minuspol Batterie.

 

Dann gegeneinander messen

BLAU gegen BRAUN/SCHWARZ

BLAU gegen ROT/SCHWARZ

BRAUN/SCHWARZ gegen ROT/SCHWARZ

Stecker wieder abstoepseln.

Danach am Stecker zum POTI mit Pinzette die Stöpsel rausziehen und Spannung messen zwischen PIN ROT/SCHWARZ und BRAUN/SCHWARZ

Bei Zündung an und angezapften Leitungen.

Stecker darf zum Messen nicht getrennt werden !

Sollwert : 3,5 Volt

Themenstarteram 15. August 2022 um 12:05

Danke! Probiere ich nach Feierabend mal aus und melde mich dann nochmal.

Mit Poti redest du von dem Servomotor richtig ?

den Dreiadrigen Stecker kann ich ruhig trennen um zu messen und bei dem 2 Adrigen Stecker darf ich den Steckverbinder nicht trennen sondern muss schauen das ich die Leitung irgendwie ''anzapfe'' ?

Bei '' Stecker wieder abstöpseln'' meintest du wahrscheinlich, Stecker wieder anstöpseln oder?

Wenn das alles richtig ist, dann hab ich wohl verstanden wie du das meinst. Vielen Dank schonmal. :-)

Zitat:

@BlackyST170 schrieb am 15. August 2022 um 09:02:55 Uhr:

Da musste erstmal Multimeter auspacken und die Spannungen am Stecker vom POTI messen.

- Stecker vom POTI ( 3-polig )abziehen

- Zündung einschalten

Zwischen allen drei PINs Spannung messen gegen Minuspol Batterie.

 

Dann gegeneinander messen

BLAU gegen BRAUN/SCHWARZ

BLAU gegen ROT/SCHWARZ

BRAUN/SCHWARZ gegen ROT/SCHWARZ

Stecker wieder abstoepseln.

Danach am Stecker zum POTI mit Pinzette die Stöpsel rausziehen und Spannung messen zwischen PIN ROT/SCHWARZ und BRAUN/SCHWARZ

Bei Zündung an und angezapften Leitungen.

Stecker darf zum Messen nicht getrennt werden !

Sollwert : 3,5 Volt

Der Poti ist nicht der Stellmotor,sondern nur der Stellungssensor für Servomotor ( Stecker 3-polig )

Der Servomotor-Stecker ist zweipolig.

Themenstarteram 15. August 2022 um 15:21

was ich vielleicht noch erwähnen kann: wenn ich die Zündung anmache, bewegt sich der Motor (Bowdenzüge ab) immer ein kleines Stück im Uhrzeigersinn. Wenn ich jetzt bsp. 10 mal die Zündung an und aus mache, dreht er sich immer ein kleines Stück weiter und irgendwann kommt ein Punkt wo er sich dann quasi nivelliert und sich scheinbar wie er soll ausrichtet, dann verschwindet auch der Fehler in der Anzeige. aber beim erneuten Zündung aus und an, kommt dann der Fehler wieder und ich könnte das Vorgehen wieder wiederholen.

Zitat:

@BlackyST170 schrieb am 15. August 2022 um 12:15:38 Uhr:

Der Poti ist nicht der Stellmotor,sondern nur der Stellungssensor für Servomotor ( Stecker 3-polig )

Der Servomotor-Stecker ist zweipolig.

Dann haeng die Züge aus und achte auf Freigangigkeit der Klappe.

Themenstarteram 17. August 2022 um 20:59

So bei der Messung kam folgendes raus:

Blau auf minus 5,1 v

Braun/Schwarz auf minus 0,1 v

Rot/Schwarz auf minus 0,04

Gegeneinander:

Blau auf Braun/Schwarz 5v

Braun schwarz auf Rot/Schwarz 0,15 v ca

Rot/Schwarz auf Blau 1,9 - 3,2 v

 

Bei dem Stecker mit 2 Adern war bei '' Zündung an'' 0 v. Nur beim Zündschlüssel drehen von aus zu '' Zündung an '' lagen kurz ca 10 v an. Das ging aber nach ca einer Sekunde wieder auf 0.

Ich hoffe du kannst damit etwas anfangen.

Liebe Grüße,

Sven

 

 

Zitat:

@BlackyST170 schrieb am 15. August 2022 um 09:02:55 Uhr:

Da musste erstmal Multimeter auspacken und die Spannungen am Stecker vom POTI messen.

- Stecker vom POTI ( 3-polig )abziehen

- Zündung einschalten

Zwischen allen drei PINs Spannung messen gegen Minuspol Batterie.

 

Dann gegeneinander messen

BLAU gegen BRAUN/SCHWARZ

BLAU gegen ROT/SCHWARZ

BRAUN/SCHWARZ gegen ROT/SCHWARZ

Stecker wieder abstoepseln.

Danach am Stecker zum POTI mit Pinzette die Stöpsel rausziehen und Spannung messen zwischen PIN ROT/SCHWARZ und BRAUN/SCHWARZ

Bei Zündung an und angezapften Leitungen.

Stecker darf zum Messen nicht getrennt werden !

Sollwert : 3,5 Volt

Themenstarteram 19. August 2022 um 11:08

Kannst du mit den Messergebnissen etwas anfangen?

Zitat:

@BlackyST170 schrieb am 15. August 2022 um 09:02:55 Uhr:

Da musste erstmal Multimeter auspacken und die Spannungen am Stecker vom POTI messen.

- Stecker vom POTI ( 3-polig )abziehen

- Zündung einschalten

Zwischen allen drei PINs Spannung messen gegen Minuspol Batterie.

 

Dann gegeneinander messen

BLAU gegen BRAUN/SCHWARZ

BLAU gegen ROT/SCHWARZ

BRAUN/SCHWARZ gegen ROT/SCHWARZ

Stecker wieder abstoepseln.

Danach am Stecker zum POTI mit Pinzette die Stöpsel rausziehen und Spannung messen zwischen PIN ROT/SCHWARZ und BRAUN/SCHWARZ

Bei Zündung an und angezapften Leitungen.

Stecker darf zum Messen nicht getrennt werden !

Sollwert : 3,5 Volt

Die letzte Messung fehlt noch.

Das ist die wichtigste.

ROT/SCHWARZ und BRAUN/SCHWARZ .

Aber Stecker muss draufstecken beim Messen !

Kabel anzapfen mit Büroklammer o.aehnlich

Themenstarteram 24. August 2022 um 12:34

Hatte ich oben dazu geschrieben.

Hier: Bei dem Stecker mit 2 Adern war bei '' Zündung an'' 0 v. Nur beim Zündschlüssel drehen von aus zu '' Zündung an '' lagen kurz ca 10 v an. Das ging aber nach ca einer Sekunde wieder auf 0.

Das bezog sich auf deine letzte Messung.

Liebe Grüße

Zitat:

@BlackyST170 schrieb am 23. August 2022 um 19:25:58 Uhr:

Die letzte Messung fehlt noch.

Das ist die wichtigste.

ROT/SCHWARZ und BRAUN/SCHWARZ .

Aber Stecker muss draufstecken beim Messen !

Kabel anzapfen mit Büroklammer o.aehnlich

Nein.

Den Poti musste anzapfen.

Themenstarteram 24. August 2022 um 19:22

Habe ich gemacht. Die Kontakte bei einer Seite entfernt mit Pinzette und ohne plastikhalterung wieder dran gesteckt. Ubd dann gemessen

Zitat:

@BlackyST170 schrieb am 24. August 2022 um 12:49:20 Uhr:

Nein.

Den Poti musste anzapfen.

Und was kommt raus ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Kawasaki ZX6R FI 63 Fehlercode