ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Kawasaki GPX 600 R Tüv sagt nein

Kawasaki GPX 600 R Tüv sagt nein

Kawasaki GPX 600 R
Themenstarteram 6. August 2013 um 8:10

Hi, meine Kawa sollte gestern Übern Tüv gehen aber der sagte nö weil

- Rückstrahler fehlt

- Kraftradständer Anfahrsicherung ohne Funktion

jetzt weiß ich nicht genau was der damit meint und wie ich Punkt 2 beheben kann ich hoffe ihr könnt mir helfen?

Beste Antwort im Thema

Leute das sind die einfachsten Dinge , die jeder wissen sollte und selber machen kann !

68 weitere Antworten
Ähnliche Themen
68 Antworten

Anfahrstperre ist wen du den Seitenständer ausgeklappt hast und los fahren wilst dan soll/muß die Kiste ausgehen. Meistens ist da ein Schalter am Seitenständer. Der ist verdreckt. Wo der aber bei deiner Maschine Sitzt weiß ich nicht. Aber wen du ihn findest mal mit WD40 einsprühen. Kann sein das er dan wieder geht.

wgen dem rückstrahler muss du nachweißen das deine maschine original keinen drann hatte. am besten mit handbuch wo zeichnungen drin sind. das spiel hatte ich mit nem kumpel auch die tage!!

 

gruß werwolf

Themenstarteram 6. August 2013 um 9:17

Hey danke für die schnellen antworten werd ich befolgen

leider hab ich das handbuch nicht mehr und kann es nicht nachweisen...hmmm

frag mal rum ....vieleicht hat jemand das noch.........ich leider nur für die gpz.....

 

gruß werwolf

Kleb dir nen Rückstrahler dran und tausch dein defekten seitenständerschalter aus, dann ist gut.

Wie kommt Ihr darauf, dass die Kawasaki GPX 600 R keinen Rückstrahler hatte??

Wenn ich die Maschine gockel.....

http://www.google.de/imgres?...

sehe ich auf dem Bild einen Rückstrahler!

Oder ist das die falsche Maschine??

Richtige Maschine, Ja, da soll eine Rückstrahler dran.

bin davon ausgegangen das sie das nicht hat. wenn er fehlt und original dran war musst du ihn natrülich ersetzten.

 

gruß werwolf

Themenstarteram 6. August 2013 um 9:58

ka die ist von 1988 :P

Werd mir die teile jetzt bei ebay bestellen und montieren

Leute das sind die einfachsten Dinge , die jeder wissen sollte und selber machen kann !

... die GPX hat auch einen Kupplungsschalter, der beim Anfahren mit ausgeklapptem Ständer den Motor aus schaltet. Es kommt also nicht nur der Seitenständerschalter in Frage.

Eine Rückstrahler habe ich auch nicht. Auf machen Bildern sieht man in ganz unten am hinteren Kotflügel. Da der bei mir ziemlich kurz ist, gehe ch mal davon aus, dass einer der Vorbesitzer den Teil abgesägt hat.

Ich weiß, dass einer dran müsste, daswegen habe ich beim TÜV immer einen selbstklebenden Rückstrahler in der Jackentasche.

LG pabl

Edit: Der Kupplungsschalter ist übrigens am Kupplungshebel, nicht an der Kupplung suchen :-)

Als der bei meiner hinüber (Nase abgebrochen), hat der Mechaniker vorübergehend eine Madenschraube reingedreht -> TÜV ok, später einen Ersatzschalter gesucht.

By the way: Im Haynes ist eine Abbildung mit einem kurzen Spritzschutz drin. Da gab es dann wohl versch. Varianten.

Der Kasten wird meist abgesägt. Ist bei meiner ZZR auch so. Da passt der Rückstrahler gerade noch zwischen Rücklicht und Kennzeichen. Ohne RS kein TÜV, klar. Es gibt keine in D zugelassenen Motorräder ohne Rückstrahler, egal was im Handbuch steht, Das steht nämlich in der StVZO.

Wenn die Anfahrsperre nicht funktioniert liegt das nicht am verdreckten Schalter. Dann würde sie nämlich funktionieren und der Motor gar nicht erst anspringen

Vermutlich hat einer einen defekten Schalter überbrückt.

Die Wegfahrsperre hängt an drei Komponenten;

Leerlaufschalter

Kupplungsschalter

Ständerschalter

Einen Ständerschalter GPX (anders als GPZ) hätte ich noch im Regal.

Zitat:

Original geschrieben von pabl

... die GPX hat auch einen Kupplungsschalter, der beim Anfahren mit ausgeklapptem Ständer den Motor aus schaltet. Es kommt also nicht nur der Seitenständerschalter in Frage.

Eine Rückstrahler habe ich auch nicht. Auf machen Bildern sieht man in ganz unten am hinteren Kotflügel. Da der bei mir ziemlich kurz ist, gehe ch mal davon aus, dass einer der Vorbesitzer den Teil abgesägt hat.

Ich weiß, dass einer dran müsste, daswegen habe ich beim TÜV immer einen selbstklebenden Rückstrahler in der Jackentasche.

LG pabl

Edit: Der Kupplungsschalter ist übrigens am Kupplungshebel, nicht an der Kupplung suchen :-)

Als der bei meiner hinüber (Nase abgebrochen), hat der Mechaniker vorübergehend eine Madenschraube reingedreht -> TÜV ok, später einen Ersatzschalter gesucht.

Wie der Moppedsammler korrekt beschrieben hat, gibt es doch eine dritte Schalter, der befindet sich links unterhalb der vordere kettenritzel. Das ist ein druckschalter (nicht im sinne von öldruck, sondern ein druck stift). Geht kaputt wenn der druckfeder dienspannung verliert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Kawasaki GPX 600 R Tüv sagt nein