ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Kawasaki er5 Anlasser dreht. Springt aber nicht an

Kawasaki er5 Anlasser dreht. Springt aber nicht an

Kawasaki ER 5
Themenstarteram 19. November 2020 um 9:44

Guten Morgen liebe Schraubergemeinde.

Ich habe das Problem, dass der Anlasser sich dreht aber nicht mehr passiert. Vorher konnte man schon ein knacken hören. Woran kann es liegen?

Bild Anlasser
Ähnliche Themen
44 Antworten

Selbst wenn es geschweißt ist, müsste man dann solch eine hülse finden und die dann wieder passgenau einschweißen. Da ist es deutlich günstiger einfach das richtige Ritzel neu zu kaufen.

Themenstarteram 30. November 2020 um 18:42

Zeig mal bitte Dein Teil und wo genau es kaputt ist.

Zitat:

@Kniffo13 schrieb am 30. November 2020 um 18:42:17 Uhr:

@Forster007

Ist das tei hier richtig

https://www.motorcyclespareparts.eu/de/kawasaki-ersatzteile/120461072

Ja, das sollte passen. Wie aber die Qualität von dem Händler ist, weiß ich nicht, Habe bei dem noch nie was bestellt.

Zitat:

@Forster007 schrieb am 30. Nov. 2020 um 18:41:14 Uhr:

Da ist es deutlich günstiger einfach das richtige Ritzel neu zu kaufen.

Ja, stimmt schon, jedenfalls fast ...

Interessiert mich aber trotzdem, wie es bei ihm aussieht.

 

Mfg

Themenstarteram 30. November 2020 um 18:45

Das blaumarkierte Teil ist nicht mehr mit dem Zahnrad verbunden. Es ist wie eine aufsteckhülse

Screenshot-20201130

Zitat:

@kawastaudt schrieb am 30. November 2020 um 18:43:53 Uhr:

Zitat:

@Forster007 schrieb am 30. Nov. 2020 um 18:41:14 Uhr:

Da ist es deutlich günstiger einfach das richtige Ritzel neu zu kaufen.

Ja, stimmt schon, jedenfalls fast ...

Interessiert mich aber trotzdem, wie es bei ihm aussieht.

Mfg

Jop.

Man könnte natürlich versuchen, das nachzudrehen. ABER dann müsste man aufs Zehntel genau werden UND die Fläche auch richtig Härten etc. Dann noch schweißen, wo man bei falschem Schweißen die Härte auch wieder nimmt, kann man möglicherweise bald erneut sowas nachdrehen ;-)

Zitat:

@Kniffo13 schrieb am 30. November 2020 um 18:45:41 Uhr:

Das blaumarkierte Teil ist nicht mehr mit dem Zahnrad verbunden. Es ist wie eine aufsteckhülse

Oha, das sollte natürlich fest sein.

Themenstarteram 30. November 2020 um 18:47

Der verkauft original kawasaki-ersatzteile

Zitat:

@Kniffo13 schrieb am 30. Nov. 2020 um 18:45:41 Uhr:

Das blaumarkierte Teil ist nicht mehr mit dem Zahnrad verbunden. Es ist wie eine aufsteckhülse

Auf die Gefahr hin, dass es nervt, aber was genau ist da passiert? Ist die Schweißnaht abgerissen? Bitte poste doch mal ein Bild.

 

Danke!

 

Mfg

Themenstarteram 30. November 2020 um 19:20

Ich kann kein Bild posten. Weil ich davon noch kein Bild habe. Die Tage wenn ich es gegen das neue austausche werde ich ein Bild davon machen. Ich habe keine Ahnung wie es miteinander verbunden war. Dachte es muss so sein.

Themenstarteram 3. Dezember 2020 um 12:15

Gestern habe ich das neue Zahnrad bekommen und heute eingebaut. Und siehe da, es läuft.

Hier die Bilder von dem kaputten Zahnrad. Es ist für jemanden duoer es nicht weiss so nicht erkennbar das es kaputt ist.

Img-20201203
Img-20201203
Img-20201203
+1

Ok, an der Stelle hätte man doch schweißen können, sofern die lauffläche noch ok ist.

So nun aber gute Fahrt

Krass! Danke für die Bilder. Sowas hatte ich bisher auch noch nicht gesehen!

Metallabrieb im Motor noch entfernen und Ölwechsel durchführen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Kawasaki er5 Anlasser dreht. Springt aber nicht an