ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Kawasaki ninja ZX6R drosseln auf ca. 75-85 PS möglich?

Kawasaki ninja ZX6R drosseln auf ca. 75-85 PS möglich?

Themenstarteram 5. Juli 2020 um 16:39

Hallo guten Tag liebe Leute,

Und zwar folgende Frage, ist die Kawasaki Ninja ZX6R von Baujahr 2002 drosselbar auf ca. 75-85 PS??

Bin noch recht frisch bei dem tollen Hobby und noch etwas unerfahren. Deshalb suche ich euch auf um zu versuchen das ein bisschen zu verbessern .

Hab mir vor kurzem die Ninja gekauft weil ich einfach richtig Bock darauf habe, aber muss mir jetzt eingestehen das sie mir noch etwas zu giftig ist mit ihrer aktuellen Leistung (113PS) und möchte sie jetzt nur ungern wieder verkaufen oder gar ersetzen.

Jetzt wie oben schon erwähnt

Ist es den prinzipiell überhaupt möglich und oder ratsam diesen Leistungsbereich von 75-85PS anzusteuern?

Und wenn ja hat jemand damit Erfahrung und kann mir vielleicht auch dazu was empfehlen oder abraten.

Bin Selber bei der Suche (nur online bisher) immer wieder nur auf die drosselsätze von 48 PS oder weniger gestoßen und soweit runter zu drosseln ist dann auch wieder sinnfrei.

Vielleicht könnt Ihr mir ja helfen.

Ich bedanke mich vorab schon mal für die ein oder andere hilfreiche Antwort

Mfg Gustl3000

Ähnliche Themen
13 Antworten

Ganz oder gar nicht.

Die beste und vor allem kostenlose Drossel sitzt im Kopf.

Oh mann papstpower.

Gib doch eine vernünftige antwort:)

Natürlich kann man die drosseln.. Geh zum Kawa händler und frag nach

Die Antwort von Dettilein, erst mal den Kawa-Händler zu fragen, ist natürlich richtig....

Ich fürchte nur, der Papst wird Recht behalten. Entweder die 48-PS-Drossel oder keine. Warum sollte Kawasaki eine andere Drossel anbieten, wenn die pro Jahr höchst selten gefragt werden dürfte? Das wird wohl nur klappen, wenn in anderen Ländern Stufenführerscheine mit entspr. Leistung austestellt werden. Oder die Kisten aus versicherungstechnisch/finanziellen Gründen gedrosselt werden. Also, frag den Händler, erwarte aber lieber nicht zu viel.

Drosseln auf 72KW/98PS gibt es.

Allerdings ist das nur unwesentlich weniger.

Die Schweizer hatten doch mal so niedrige Leistungen bei ihren Motorrädern. Allerdings weiss ich nicht wie lange das so ging.

Themenstarteram 5. Juli 2020 um 19:37

OK danke schon mal für die paar Antworten, dann werd ich kommende Woche mal zum Kawa Menschen fahren und nachfragen, aber Schluss endlich muss ich Papstpower wahrscheinlich recht geben, aber fragen kostet ja nichts beim Händler,

Danke für euren Rat, in diesen Sinne

Einen schönen Sonntag Abend euch

Die 98 und 48 Drosseln werden wohl die einzigen finanziell sinnvollen Lösungen sein.

Mit 98PS wird sie in der Versicherung erheblich billiger.

Was mich allerdings wundert ist, dass Du so ein giftiges Sportmotorrad mit einem giftigen Motor haben willst und dir dann die Leistung "zu hoch" ist. Wer ein solches Motorrad fährt will doch Schräglage, Beschleunigung und Auseinandersetzung mit der Fahrphysik.

Wenn du von der Leistung eingeschüchtert bist, dann ist das eindeutig das falsche Motorrad auch wenn du "Bock" drauf hast. Sowas zu fahren und dabei vor dem Teil Angst zu haben ist im günstigsten Szenario lächerlich und im schlimmsten gefährlich für dich und Andere.

Vielleicht wäre eine gut erhaltene ZXR400 etwas. Die haben 65PS und sind richtig geile kleine Rennmaschinchen.

Zitat:

@Didi 4 schrieb am 5. Juli 2020 um 18:50:47 Uhr:

Drosseln auf 72KW/98PS gibt es.

Allerdings ist das nur unwesentlich weniger.

Die Schweizer hatten doch mal so niedrige Leistungen bei ihren Motorrädern. Allerdings weiss ich nicht wie lange das so ging.

Na, das ist doch mal eine gute Nachricht. Notfalls muß sich der TE halt in einem schweizer Internet-Forum nach so einem Teil umschauen. Übrigens, Stoneweapon, kann ich den TE nachvollziehen. Erst mal ein halbes Jahr oder so etwas weniger Leistung, bis man sich an den Bock gewöhnt hat - und dann raus mit der Drossel und gib ihm Saures. Halte ich für Sinnvoll.

Zitat:

@Gustl3000 schrieb am 5. Juli 2020 um 19:37:08 Uhr:

OK danke schon mal für die paar Antworten, dann werd ich kommende Woche mal zum Kawa Menschen fahren und nachfragen, aber Schluss endlich muss ich Papstpower wahrscheinlich recht geben, aber fragen kostet ja nichts beim Händler,

Danke für euren Rat, in diesen Sinne

Einen schönen Sonntag Abend euch

gibt es ne gaswegbegrenzung als Drosselsatz?

 

Dann könntest du eine 48ps Drossel einbauen und so umbauen, dass sie mehr Leistung hat.

 

Aber bei einer 600ter? Ein Gang höher, und das Spektakel ist vorbei... Was meinst du, warum viele 1000der fahren? Weil man nicht alles ausquetschen muss...

Könnte sein, dass eine 900er oder 1000er auf 98PS gedrosselt als weniger giftig empfunden wird. Die sind dann auch etwas entspannter zu fahren, weil man den Schub weniger drehzahlabhängig am Gasgriff reguliert und nicht von plötzlich einsetzender Leistung eingeschüchtert wird. Das zu kontrollieren und einzusetzen, macht aber für viele gerade den Reiz aus an den 600ern.

Ein motorrad von 2002 sollte noch einen normalen gaszug haben. Da kann man einfach einen Anschlag rein bauen so dass

nicht alles voll aufgerissen werden kann. Eintragen maus man das ja nicht weil man weniger immer darf.

;)

Doch. Jede Änderung, die zu einer Leistungsminderung oder Steigerung führt, muss eingetragen werden. Denn der Schein stimmt dann ja nicht mehr.

Ob das Sinnvoll ist, mag jetzt mal dahin gestellt sein.

Schwierig...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Kawasaki ninja ZX6R drosseln auf ca. 75-85 PS möglich?