ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Kawasaki ER 500 Twister 2004 Meinung ?

Kawasaki ER 500 Twister 2004 Meinung ?

Kawasaki ER 5
Themenstarteram 5. Dezember 2020 um 15:11

Hey ich wollte mal so in die Runde fragen, wie ihr das Motorrad findet. Würdet ihr das einem Anfänger empfehlen ?

Ähnliche Themen
48 Antworten

So pauschal JA, ABER individuell:

- passt DIESE ER-5 mit den Fahrzeugdaten (KM-Leistung, Zustand, Wartungsstau, Vorbesitzer Preis etc.) ?

- passt DIR die ER-5 (Körpergöße, -geometrie, Dein Einsatzscenario, etc)?

- Probefahrt gemacht??

- bei Maschinen dieses Alters sollte man schon etwas bastlerisch begabt sein, denn sonst kann es teuer werden

Bemerkung:

Fahre selbst eine ER-5 (BJ1997-Erstbesitzer) und bin recht zufrieden, ist für mich ein robustes unkompliziertes Krad

Für meine Frau war sie zu hoch - trotz abgepolsterter Sitzbank ..

Und hier noch zwei Tipps:

Sollten noch die Originalspiegel dran sein, dann solltest Du die entweder "verlängern" oder demenstspr. längere anbringen

Sonst hast Du immer deine Arme im Spiegel :-(

Falls nicht vorhanden, solltest Du an Motorschutzbügel denken - spätestens nach einem Umfaller schätzt Du die

Themenstarteram 5. Dezember 2020 um 16:24

Danke für deine Antwort

Individuell passt die mir auf jeden Fall :)

 

Okay danke für den Tipp mit den Spiegeln und mit dem motorschutzbügel

Hey ..ist doch ideal für einen Anfänger..

Fahr eine Probe. Erst dann weißt du, ob sie DIR ideal ist.

Jeder Popometer sagt einem was anderes und es muss deiner ertragen ;-)

Aus Technischer Sicht ist sie ein solides Fahrzeug.

Themenstarteram 5. Dezember 2020 um 19:52

Danke für die Kommis

Themenstarteram 5. Dezember 2020 um 19:57

Probefahrt hatte ich alles schon hinter mir

Themenstarteram 5. Dezember 2020 um 20:57

Ich wollte nur fragen, ob sie aus technischer Sicht ein sicheres Anfänger Motorrad ist.

Einziges Manko ist, dass die kein ABS hat

Was heißt ein sicheres Anfänger Motorrad?

Du kannst dich aus Technischer Sicht auch mit einer kleinen Leistung tot fahren. Deine Rechte Hand macht das ;-)

Das hat nichts mit Anfänger zu tun.

Wie gesagt, die Maschine ist eine solide und gute Maschine. Auch für Experten gut ;-)

Themenstarteram 5. Dezember 2020 um 21:31

Jaa ich verstehe xD

 

Danke

So ein Teil habe ich erst in einem guten Zustand für einen Freund begutachtet und erstaunlich günstig erworben.

Für mich als alten aber noch relativ sportlichem Fahrer war die Federung, Dämpfung etwas zu matchig, ansonsten ist das Teil grundsolide.

Zitat:

@micha23mori schrieb am 5. Dezember 2020 um 22:25:04 Uhr:

Für mich als alten aber noch relativ sportlichem Fahrer war die Federung, Dämpfung etwas zu matchig, ansonsten ist das Teil grundsolide.

Ich habe meiner Tochter vor ein paar Jahren eine 2006er ER-5 gekauft und etwas modifiziert.

Sitz abgepolstert, Wilbers-Gabelfedern, IKON Federbeine und GPZ Beläge vorne sowie verstellbare Hebel (V-Trec) und andere Spiegel.

Sie ist happy und fährt gerne damit ;) (zuverlässiger Traktor)

GreetS Rob

Themenstarteram 6. Dezember 2020 um 16:35

Freut mich zu hören :)

Das Teil war damals nur günstige Einsteigerklasse und ist 16jahre später sicher nicht besser. Siehe über dir, alles was Fahrwerk ist wurde verbessert. Preise unter 1000€ locken Natürlich, bringen meist aber auch einiges an Reparatur mit, was der Vorbesitzer sicher nicht mehr machen wollte. Die meisten die hier schreiben haben ihre Erfahrungen auch schon vor etlichen Jahren gemacht. Das solltest du bedenken.

 

Euphorie ist immer ein schlechter Begleiter für einen Kauf.

Zitat:

@Papstpower schrieb am 6. Dezember 2020 um 22:17:11 Uhr:

Das Teil war damals nur günstige Einsteigerklasse und ist 16jahre später sicher nicht besser.

Aber auch nicht schlechter, es ist halt ein Motorrad das schon vor einer Weile auf den Markt kam.

Zitat:

@Papstpower schrieb am 6. Dezember 2020 um 22:17:11 Uhr:

Siehe über dir, alles was Fahrwerk ist wurde verbessert. Preise unter 1000€ locken Natürlich, bringen meist aber auch einiges an Reparatur mit, was der Vorbesitzer sicher nicht mehr machen wollte.

Wenn man das machen lassen muss ist es uninteressant, ich hatte Spaß an der Arbeit und die Fahrwerkskomponenten sind günstig, dabei Gabelölwechsel was keine Hexerei ist und man sich dabei auch die Holme und Dichtungen ansehen kann.

Der Motor ist ein Traktor und braucht kaum spezielle Zuwendung, alles nicht kompliziert und vieles macht man bei einem Gebrauchtmotorrad sowieso.

Zitat:

@Papstpower schrieb am 6. Dezember 2020 um 22:17:11 Uhr:

Die meisten die hier schreiben haben ihre Erfahrungen auch schon vor etlichen Jahren gemacht. Das solltest du bedenken.

Das Teil ist nach wie vor im Gebrauch und der Pflegeaufwand gering, in Summe auch mit der Auffrischung ein günstiges Einsteigermotorrad.

Alternative wären z.B. die R.Enfield Twins gewesen (meine Tochter mag die klassiche Optik), da bist bei 7K + dabei, also 2-3 ER-5...;)

GreetS Rob

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Kawasaki ER 500 Twister 2004 Meinung ?