ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Kaufentscheidung Skoda Fabia TSi oder Polo V 1.4

Kaufentscheidung Skoda Fabia TSi oder Polo V 1.4

Themenstarteram 12. Juli 2010 um 10:19

Hallo,ich bin auf der Suche nach einen neuen Kleinwagen. Preislich würden sich beide Fahrzeuge nicht viel nehmen. Der neue Skoda Fabia Facelift hätte halt in der Style Ausstattung den neuen 1.2 TSI 86 PS drin. Beim Polo V in Comfortline Ausstattung wäre es nur der 1.4 85 PS Sauger. Der Polo TSI ist halt doch einen zacken zu teuer.

Mein Fahrprofil ist vorwiegend sehr viel Kurzstrecke aber der Wagen muß auch Langstreckentauglich sein :D Sollte schon paar jahre seinen Dienst verrichten können.

Wie siehts mit Qualität von Skoda aus? Klar einen Turbo mit einen Sauger zu vergleichen ist nicht gerade optimal.

Von der Optik ist der Polo schon besser aber die technik wäre mir auch wichtig.

Leider kann ich den TSI Skoda bei meinen Händler nicht Probefahren.

Den neuen Seat Ibi habe ich mir auch schon angeschaut von außen huiii und innen naja geschmackssache :D

Leider hat der nur euro 4 und in der Versicherung einiges höher.

Was würdet ihr mir raten. :D danke im voraus

 

Beste Antwort im Thema

mmh, welche Empfehlung erwartest Du in einem Polo-Forum? ;)

Ich würde mich bei den von Dir ausgewählten Motoren aber für den Škoda entscheiden, der 1.2 TSI ist einfach der modernere und vermutlich sparsamere Motor. Obendrein bekommst Du beim Fabia serienmäßig 4 Türen, ein Argument für alle, die einen 4-türer bevorzugen.

Alternativ kannst Du natürlich auch drauf warten, das der 63 kW - TSI auch im Polo angeboten wird ;)

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

mmh, welche Empfehlung erwartest Du in einem Polo-Forum? ;)

Ich würde mich bei den von Dir ausgewählten Motoren aber für den Škoda entscheiden, der 1.2 TSI ist einfach der modernere und vermutlich sparsamere Motor. Obendrein bekommst Du beim Fabia serienmäßig 4 Türen, ein Argument für alle, die einen 4-türer bevorzugen.

Alternativ kannst Du natürlich auch drauf warten, das der 63 kW - TSI auch im Polo angeboten wird ;)

ich hab von technik keine ahnung, also kann ich nur von der optik ausgehen. da ist, meiner meinung nach, mein polo (1.4) 1000x mal schöner als dieses skoda etwas meiner mutter. allerdings hat sie auch keinen tsi. weiß nicht ob die sich im aussehen unterscheiden. finde der skoda ist zu rund, zu süß und so auf niedliches frauenauto getrimmt. in meinne augen geht der fabia garnicht, noch ehr das ältere modell, aber da jetztige :(

Themenstarteram 12. Juli 2010 um 10:39

hehe aber wird sind doch eine große Familie im VAG Konzern :D

gut der Polo hat auch 4 Türen im schicken flashrot.

Ja warten auf den kleinen TSI im Polo kann ich leider nicht. Gruß

Der "kleine" TSI wird mit Sicherheit auch im Polo kommen, wenn du solange nicht mehr warten kannst oder willst, hast du mit dem Skoda bestimmt mehr Fahrspass. Aber ich finde den Polo optisch auch gelungener...oder noch sparen: Wer 16.000 für einen 85 PSér aufbringen kann, der kan die 12-13 hundert Euro für die 105 PS Maschine auch noch zusammenkratzen.

Nachteil bei Skoda und Seat ist Grundsätzlich, das hier viele Interessante Motorisierungen nur mit Schaltgetriebe (Diesel vorallem) angeboten werden, wäre schonmal ein No-Go für mich.

jaja, blut ist dicker als wasser, aber das macht den skoda echt nicht schöner. ich bin mit dem 1.4er super zufrieden (kann nur von dem 48std probefahr ausgehen). fahr tägl min 30km schnellstr und stadt und wohne kurz vorm bergischen land, lief alles super. meinen alltagstest hat er in den 2 tagen bestanden. kanns kaum noch erwarten bis er endlich abgeholt werden darf...

Der Skoda ist qualitativ sicher nicht schlecht und der 1,2TSI mit 86PS wird sich deutlich angenehmer fahren lassen, als der durchzugsschwache 1,4l-Sauger.

Größer ist der Skoda auch (hinten kann man tatsächlich sitzen) und er hat sogar eine Anzeige für die Kühlmitteltemperatur...

Wenn du auf den 1,2TSI mit 86PS beim Polo warten würdest, wäre es auch noch fraglich, ob der z.B. mit einer Anhängerkupplung lieferbar ist. Beim 1,2TSI-105PS-Polo geht das bis heute, laut VW, nicht. Weder serienmässig noch Nachrüstung von VW.

(beim Skoda 1,2TSI, 105PS mit Schaltgetriebe geht es).

Ob es den neuen 86PS-Polo dann auch mit DSG geben wird, ist nicht sicher.

Aus rein sachlichen und finanziellen Gründen wäre die Sache daher eindeutig.

Aber der Skoda ist wirklich spukhä...

stimmt schon, hübsch ist anders ;)

am 12. Juli 2010 um 11:23

skoda?:rolleyes:

am 12. Juli 2010 um 11:42

Irgendwie blicke ich immer noch nicht, damals auch schon nicht als wir selbst verglichen haben, wo der Fabia sooo dermaßen viel günstiger sein soll das man dafür Augenkrbes riskiert :D

Okay, ich weiß das ist geschmacksache, aber das Zauberwort heißt Ausstattungsbereinigt

Was da immer für vergleiche gemacht werden ist zu geil. Da wird eine TSI mit einem 1.4 Sauger verglichen und ein Highline von VW mit einem Abiente von Skoda, jetzt nicht unbedingt hier aber ließt man immer wieder.

Wenn cih beide, den Polo und Fabia gleich, bzw. fast gleich Austatte und z.B. den Team und den Sport Austattungsbereinige, zumindest jetzt mit unserer Austattung, dann ist der unterschied nichtmal 800 €. Natürlich ist das auch eine menge Holz aber gerade mal 4 % des Gesammtpreises und zwar Listenpreis...

Bei uns war der unterschied im Endpreis damals noch geringer lag so bei 500 € zu gunsten des Fabia, aber von einem großen Preisunterschied keine spur...

 

Ich würde einfach mal abwägen was ich möchte, damit zu den entsprechnden Autohäusern gehen und mir Endpreise holen. Danach kann man immer noch gucken wer oder was ins Budget passt oder ob der unterschied so groß ist das ich auf einen TSi-Motor verzichten würde...

ich kann nur als ex-octavia Fahrer sagen, dass ich mir den Fabia gekauft hätte wenn der 1.2 TSI auch 6 Gänge hätte. Darum fiel die Entscheidung auf den 1.2 TSI Polo

Kommt wohl etwas drauf an, wie man es sieht:

Den günstigsten Skoda Fabia (Classic) bekomme ich mit dem neuen 1,2TSI-Motor für 13080Euro.

Für den, vom Motor ca vergleichbaren, Polo 1,4L muss ich mit 4- Türen (die sind beim Skoda ja serienmässig) aber knapp 16000Euro Minimum hinlegen. Unter Comfortline gibt es den erst gar nicht.

Und wenn es den 86PS-TSI-Motor im Polo geben sollte, können wir wahrscheinlich noch mit ein paar hundert Euro Aufschlag rechnen.

Beim 1,2TSI, 86PS mit Schaltgetriebe gibt es immer nur 5-Gänge.

Egal, ob A1, Skoda Fabia, Polo oder Golf.

@trms:

Deine Entscheidung ist für mich nicht nachvollziehbar:

Du hättest dir einen Skoda geholt, wenn der als Schaltwagen anstatt 5, 6-Gänge hätte.

Was hat das mit deiner Bestellung zu tun?

Bestellt hast du anscheinend einen Polo mit DSG!

DSG gibt es auch beim Skoda Fabia 1,2TSI mit 105PS!

am 12. Juli 2010 um 15:42

Das ist mir schon klar ;)

Der Fabia hat rein auf den Motor beschränkt oder auch generell die viel günstigeren Grundpreise, das läßt sich nicht leugnen. Aber da sind wir wieder beim Äpfel mit Birnen vergleichen ;) Denn beim Polo sind dann andere Sachen eben schon dabei wenn man z.B. den TSI nimt weil, wie du ja selbst schon geschrieben hast, den es erst ab der Mitteleren Austattung Comfortline gibt. Als da wären schon ganz banale sachen wie Klima, Fensterheber, Höhernverstellbare Sitze, Parksensoren gibt es gar nicht beim Classic,..... (auch wenn man drauf verzichten kann)

Wem allerdings der Motor wichtiger als der Rest bzw. die Restaustattung ist bzw. auf viele Sachen die beim Polo ab Comfort oder gar Highline Serie sind keinen Wert legt, der fährt mit einem Fabia deutlich günstiger. Aber sowie es um Innenaustattung bzw. Sondersausttung geht und man die angelicht an das "Schwester-Modell" schwindet der Preisvorteil je mehr man es angleicht. Habe ich glaube ich schon 30 x probiert egal ob Povo vs Fabia oder Polo vs Ibiza.

Ist allerdings schon 8 Monate oder so her...

Bei Fabia und Ibiza ist eigentlich nur der Grundpreis die größte versuchung ;)

Aber wie gesagt, wem Austattung nicht so wichtig ist, de ist beim Fabia oder Ibiza definitiv besser aufgehoben. Alles andere sind dann individuelle Rechenspiele

Nur eine Kleinigkeit:

Den Polo bekommst serienmässig nicht mal mit einer Kühlwassertemperaturanzeige.

Keine Kleinigkeit:

Den Polo 1,2TSI-105PS bekommst du nicht mit einer AHK und wenn es die dann geben würde, wäre sie gleich fast 300Euro teurer.

Der Skoda hat auch schon mit 86PS hinten Scheibenbremsen und ein vollwertiges Reserverad.

Als Ambiente (die Ausstattung kann man schon mit Comfortline vergleichen) ist er in der 1,2TSI-86PS-Version immer noch rund 1000Euro günstiger, als ein Comfortline-Polo mit dem veraltenen 1,4L-Motor.

@Spacefly: richtig ;)

als wir auf der Suche nach einem spritsparenderen Beetle-Nachfolger waren, haben wir recht schnell gemerkt, dass sich, je mehr man sich einer "vollständigen" Ausstattung nähert, die Preise doch sehr angleichen und teilweise am Ende der Polo günstiger weg kommen kann.

Das war bei uns beispielsweise der Fall, als wir noch den 90PS Bluemotion Technology ins Auge gefasst hatten im Vergleich zum Citroen DS3.

Der Citroen ist etwas stylischer und wäre sicher der legitimere Nachfolger unseres Beetle gewesen, aber das Gesamtpaket aus Inzahlungnahme, der Gewissheit bei unserem :) in sehr guten Händen zu sein und der damals für uns abschreckenden Lieferzeit des DS3 von gut 3 Monaten (kam mir damals lang vor, außerdem gab es "life" beim Händler keinen zum Anfassen, Angucken, Ausprobieren...) haben letztendlich für den Polo gesprochen.

(das wir uns dann nochmal für den Bluemotion und gegen den BM Technology entschieden haben und wir wahrscheinlich schon im DS3 fahren würden steht auf einem anderen Blatt ;) )

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Kaufentscheidung Skoda Fabia TSi oder Polo V 1.4