ForumA3 8L
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Kaufentscheidung: Eure Hinweise nötig!!!

Kaufentscheidung: Eure Hinweise nötig!!!

Themenstarteram 21. April 2007 um 21:27

Hallo.

Gerade sind wir bei der Entscheidung, ob wir für meine Freundin einen Golf IV oder doch A3 holen. So wie es aussieht wird es doch ein A3 sein, denn er gefällt ihr besser als der Golf.

Ich würde mich jedoch sehr freuen ein paar Wörte von euch - Audi Experten zu hören, was man beim Kauf beachten sollte und wo liegen die Schwächen dieses Autos.

Also geplannt wird ein Wagen von Bj 97-00 zu holen (denn die neueren sind deutlich teurer). Welche Ausstattungen gab's von damaligen A3s? Welche ist besser? Das Auto sollte Klima, el. FH, Sitzheizungen haben. Sonst ist es nicht so wichtig...

Über den Motor. Definitiv ein 1.8er. Übrigens wieviel wiegt ein Vorfaceliter A3? Und mit wieviel Benzinverbrauch sollte man rechnen? In der Stadt / Autobahn???

Kilometerstand: ist das sehr wichtig? ich meine würde man viel falsch machen so ein Auto mit ca. 200TKm zu holen?

Wird der 1.8T empfohlen? Also ob der auch teurer ist (Beschaffung, Sprit, Versichrung, Kaputtgehen..)

Vielen Dank im Voraus für eure Empfehlungen...

Ähnliche Themen
12 Antworten
Themenstarteram 21. April 2007 um 21:31

Hier habe ich einen gefunden. Bis zur Farbe gefällt mir alles. Wenn er auch mit dem Preis noch um ein paar 100€ runtergeht, dan ist es noch besser! Was sagt ihr denn dazu? Oder suche ich falsch?

Und den finde ich echt geil! Ich verstehe nur eins nicht: wieso investiert man soviel Geld und Zeit (höchstwahrscheinlich noch genau so viele Nerven und Geduld) um so eine Optik zu erreichen und dann verkauft das Auto für so nen günstigen Preis??? Schade, dass er 1.6er ist! Obwohl wir suchen ja keinen Sportwagen. Er sollte lieber comfortable ausgestattet sein (also nicht um 70mm tiefergelegt und mit extrasportlichen Stoßdämpfer!).

Themenstarteram 21. April 2007 um 22:21

Noch eine wichtige Frage hätte ich:

wird Automatikgetriebe bei diesen Modellen empfohlen? Oder kommt dadurch bei einem 125Ps Motor viel Leistung weg? Wie schaltet die Getriebe dabei - ausreichend weich oder merkt man deutlich jede Schaltung im Rücken und Brust??? Erhöht sich der Spritverbrauch dadurch?

Also ich würde eindeutig das erste Angebot vorziehen! Find die Farbe eigentlich super. Ist mal was anderes. Außerdem ist die wohl zimlich selten auf dem 8L. Hab zumindest noch nicht viele live gesehen! Der 2te geht ja mal gar nicht. Würde ich mir niemals kaufen! Dann lieber GOLF :)

Würde dir zum Modell Ambiente raten. Man sagt zwar das dies die "Opa" Ausstattung sein soll, aber meist sind die gepflegt und haben Sitzheiung dank den Alcantara sitzen drin. Gibt dann noch den Ambition (fahr ich) mit Sportlenkrad, - fahrwerk, -Sitzen, Alufelgen und den Ambiente, sozusagen die Basisausstattung.

Guck mal unten in meine Sig in die FAQ rein, da findest du einige nützliche tipps. Vor allem zum 1.8er. Würde dir aber eher zum 1.6er raten, da er nicht viel langsamer sein soll und weniger verbraucht. Also meiner Meinung nach entweder 1.6 oder 1.8t!

Automatik kann ich dir leider nix zu sagen. Bin ich noch nie im A3 gefahren. Bei den Vorfacelift müssten allerdings meist die 4 Gang Automaten verbaut worden sein!

Kilometertechnisch würde ich mir beim 1.6 und 1.8er keine Sorgen machen. Gelten eigentlich als zimlich robust. Bei guter Pflege sollten sie locker über 200T machen. Beim Turbo ist eventuell auf die richtige Pflege zu achten, aber leider kann man ja in die Autos nicht reingucken ;)

MFG, ALex

Themenstarteram 21. April 2007 um 23:59

Ich zweifele eigentlich daran, dass der 1.6er so wie der 1.8er fährt. Es geht hauptsächlich um Fährten bei geringener Geschwindigkeiten (Stadtfährten). Und es wäre viel angenehmer etwas schaltfauler zu fahren als immer mit höheren Drehzahlen zu drehen... Wie groß ist denn Spritunterschied?

Gerade im niedrigen Drehzahlbereich spürt man zwischen 1,6 und 1,8 trotz dem Mehr an Hubraum meinem Empfinden nach keinen großen Unterschied. Der 1,8 geht besser -- auch wenn er hier immer etwas arg schlecht geredet wird --, aber nur mit Drehzahl bzw. bei hohen Geschwindigkeiten.

Beim Verbrauch kannst du für den 1,8 ca. 1 Liter mehr kalkulieren (vergleiche Spritmonitor.de für realistische Werte).

Für Stadtfahrten bietet sich der A3 1.6 geradezu an: Der Wagen lässt sich beim gleichmäßigen Dahinrollen innerstädtisch prima im höchsten Gang fahren (50 km/h bei 1.500 Touren) - der Motor leistet das ohne ein unwilliges Brummen, geschweige denn Ruckeln. Möglich macht das die Gesamtübersetzung; diese fällt beim 1.6 (wie auch beim 1.8) wahrlich kurz aus. Soll zügig beschleunigt werden, einfach zwei bis drei Gänge runter schalten, und ab geht's. :)

Nachfolgend eine Auflistung der Daten beider A3-Motoren:

A3 1.6 (8L) versus A3 1.8 (8L)

... entscheide Du über Begeisterung oder Ernüchterung hinsichtlich des nominellen Leistungs- und Drehmomentplus des 1.8 20V. ;)

 

Gruß

Rigero

Themenstarteram 22. April 2007 um 0:54

Also ich muss ehrlich sein: diese alle Testwerte finde ich nicht überzeugend, um so mehr erwarte ich eure subjektive Mitteilungen. Wie findet ihr denn? Also diejenigen, die sowohl mit 1.6er als auch 1.8er gefahren sind, merkt man denn Hubraumunterschied nicht?

Und wie ist der Unterschied zwischen 1.8 und 1.8T? Oder wieder nichts bei kleinen Drehzahlen?

Natürlich erreicht der 1.8 Landstraßentempo ein paar Zehntelsekunden schneller als der 1.6. Doch gegen den 1.8T (110 kW) nimmt sich der 1.8 Saugbenziner wie ein Antrieb aus, der gerade gehen gelernt hat ... :D

Was ich damit meine: Der Turbobenziner hat eine völlig andere Drehmomentcharakeristik als der Saugmotor und bietet weit mehr Kraft, als sein Plus von 18 kW vermuten lässt. Allerdings ist hierfür ein gewisses Abgasvolumen notwendig, damit der Lader den A3 nach vorne pusten kann. Nominell liegt das maximale Motordrehmoment bei knapp 1.800 Touren an, in der Praxis muss man noch ein paar Touren höher drehen, damit der Wagen vehement vorwärts maschiert (so mein Eindruck bei dem '99er Audi TT - dort 132 kW - einer Bekannten).

Themenstarteram 22. April 2007 um 8:53

Verstehe ich dann richtig, dass 1.8T (deutlich) höheren Benzinverbrauch hat als der normaler 1.8er?

Also ich bin mit meinem 1.6 er sehr zufrieden :D

Klar er is net der schnellste aber wenn ich bedenke was die Motoren mit mehr als 150 PS so an Sprit verbrauchen (und das bei den heutigen Spritpreisen) denk ich das ich im vorteil bin weil ich einfach ne höhere Reichweite habe als die Schnelleren.

Wenn ich überlege das der S6 mit seinen über 400 PS ne mickrige Reichweite von nur 450 Km hat lach ich mich weg :D,

da kann ich noch 130 Km weiter fahren :D

Zitat:

Original geschrieben von MrGiorgio

Verstehe ich dann richtig, dass 1.8T (deutlich) höheren Benzinverbrauch hat als der normaler 1.8er?

Wo steht das denn? Also normalerweise ist der 1.8t BEI GLEICHER FAHRWEISE Sparsamer als der 1.8er. Allerdings verleitet der Turbo Bums einen schonmal dazu, etwas mehr aufs Gas zu treten.

Zitat:

Original geschrieben von ikke1983

Wenn ich überlege das der S6 mit seinen über 400 PS ne mickrige Reichweite von nur 450 Km hat lach ich mich weg :D,

da kann ich noch 130 Km weiter fahren :D

:D Da schaff ich ja das doppelte bei weniger Spritkosten. Leider ist er wohl ein wenig schneller und hat gut die 4 fache Leistung! :D

MFG, ALex

Was nützten einem so viel PS wenn man mehr zeit an der Tankstelle verbringt als auf der Straße.

Bei den Spritpreisen (bei uns seit einer woche der Liter Super 1,32 Euro) würde ich mir das ganze 2 mal überlegen ob ich mir gleich so eine PS schleuder kaufe.Da bekommt man für das "Rasen" Spätestens an der Zapfsäule die Quittung dafür.

Heutzutage zählen ja kaum noch die PS die man hat sondern wohl eher Wirtschaftlichkeit ,Spritverbrauch,CO 2 Emission und und und.

Ich weiß noch woch ich mal den A3 3.2 Quattro probegefahren habe (Sommer 2004)Da hab ich in den 2 Stunden 40 Euro Super Plus durch die Brennkammern gejagt (waren ungefähr 25 - 30 Km). Da hab ich nur die Hände übern Kopp geschlagen !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Kaufentscheidung: Eure Hinweise nötig!!!