ForumXC90 2, S90 2, V90 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Kaufentscheidung D5 XC90 l oder II?

Kaufentscheidung D5 XC90 l oder II?

Volvo
Themenstarteram 9. März 2016 um 18:31

Nachdem wie von 2010-2012 schon einen XC90 D5 als Neuwagen gefahren haben hat die OHL nun entschieden, das der nächste wieder ein Volvo XC90 in weiß sein soll. Da sie auch über etwas Diesel im Blut verfügt tendiert sie eher zu einem technisch ausgereiften und hoffentlich zuverlässigen XC90 der ersten Baureihe. Das aktuelle Modell hat ihr natürlich bei der Probefahrt auch zugesagt. Wenn man aber hier im Forum liest was da noch alles nicht so funktioniert wie es soll scheint der alte vielleicht keine so schlechte Alternative. Bei Prokop gibt es ne Tageszulassung mit 10km aus 10/2014 mit dem Notwendigsten für 43900€. Das neue Modell liegt in der Wunsch Ausstattung leicht bei 25000€ mehr.

Wer hat da eine Meinung zu??

Beste Antwort im Thema
am 9. März 2016 um 22:17

Ich habe in vielen Foren das Gefühl die Markentreue lässt einige durch die rosarote Brille sehen. Und Fehler werden nicht besser, wenn andere sie auch machen. Die Kommunikation über Update und Co. ist sehr übel oder besser gar nicht vorhanden, die Antwortzeiten von Volvo Deutschland unterirdisch, 4 Tage habe ich versucht Unterstützung zu erhalten. Die Rückmeldung war klar, man ist auf solche Probleme nicht vorbereitet gewesen. Wer ist schon gerne Beta Tester.

Mein Auto steht nach 20.000 km gerade beim Händler da die Heizung nicht gescheit funktioniert (nicht der erste Werkstattbesuch) und ein Lager an der Antriebswelle lustige Lieder pfeift. Allein die Ersatzteilbesorgung hat fast 3 Wochen gedauert. Über die Navi und Kopplungsprobleme mit dem Handy rege ich mich schon gar nicht mehr auf. Funktioniert nur wenn der Elch mag.

Da hilft es wenig zu lesen, ist bei BMW und Co. nicht besser.

Just my two cents worth

42 weitere Antworten
Ähnliche Themen
42 Antworten

Also so Chihuahua Größe :D:D:D

Die gehen locker in den XC90II! Und der Rest der Familie, sorry der Rest des Gepäcks einfach auf's Dach!;)

LG

GCW

PS: einer der seines Hundes wegen auf SUV umsteigt :rolleyes:

Themenstarteram 9. März 2016 um 21:03

Nein, von SUV XC90l und keine Rampe für die Hunde zum einsteigen haben wollen zu E-Klasse Kombi gewechselt und jetzt wieder zurück mit Hunderampe. Alles für die Hunde......

@gseum

Jetzt, nachdem du deinen Beitrag verändert hast und eine Erklärung dazu geliefert hast, verstehe ich ihn auch :-)).

 

Geht doch :-))

Beim XC 90 II klappt das bei mir mit der Hunderampe (Bullmastiff, auch was kleines :-) ) gefühlt besser als beim XC90 I,

weil die untere Kofferraumklappe fehlt. Subjektiv kommt es mir vor, als ob der Kofferraumboden niedriger ist als beim alten. Die Maßangaben sagen aber fast identisch. Einzig beim elektr. Schließen der Klappe hab ich immer die Hand am Öffner um zur Not die Schließung zu stoppen, das ging "manuel" und zweigeteilt beim XC90 I besser. Aber nun ist die "kleine" dran gewöhnt sich ins hintere Eck zu stellen, wenn die Klappe runtergeht. Eingeklemmt hab ich noch nix.

Am besten mal ausprobieren.

Zitat:

@Marienleuchte schrieb am 9. März 2016 um 18:31:39 Uhr:

 

Bei Prokop gibt es ne Tageszulassung mit 10km aus 10/2014 mit dem Notwendigsten für 43900€. Das neue Modell liegt in der Wunsch Ausstattung leicht bei 25000€ mehr.

Es geht um Privatkauf? + 25.000 Euro sind natürlich `ne Hausnummer... Ich kenne beide XC90 von ziemlich zeitnahen Probefahrten. Der XC90 I, ein 2012er D5 mit 94.000 km, fuhr sich trotz seiner alten Grundkonstruktion und der km-Leistung sehr gediegen. Natürlich ist er ein knorriger Oldie. Ich vertrete allerdings die Ansicht, dass ich für 25.000 Euro Mehrausgabe auf jeden Fall ein gereiftes Modell haben möchte. Da Volvo mit dem IIer in vielerlei Hinsicht Neuland betritt und es unbestritten div. Probleme gibt, würde ich beim 1. Modelljahr und wohl auch noch beim 2. dem Reiz des Neuen widerstehen und lieber ein gut abgehangenes Modell nehmen. Der Einkaufspreis ist attraktiv und ich glaube nicht, dass der Restwert des Oldies rapide in den Keller stürzt. Bei noch höherem Einstandspreis wie beim IIer verbrennt man in den ersten 3 Jahren noch mehr Geld.

am 9. März 2016 um 22:17

Ich habe in vielen Foren das Gefühl die Markentreue lässt einige durch die rosarote Brille sehen. Und Fehler werden nicht besser, wenn andere sie auch machen. Die Kommunikation über Update und Co. ist sehr übel oder besser gar nicht vorhanden, die Antwortzeiten von Volvo Deutschland unterirdisch, 4 Tage habe ich versucht Unterstützung zu erhalten. Die Rückmeldung war klar, man ist auf solche Probleme nicht vorbereitet gewesen. Wer ist schon gerne Beta Tester.

Mein Auto steht nach 20.000 km gerade beim Händler da die Heizung nicht gescheit funktioniert (nicht der erste Werkstattbesuch) und ein Lager an der Antriebswelle lustige Lieder pfeift. Allein die Ersatzteilbesorgung hat fast 3 Wochen gedauert. Über die Navi und Kopplungsprobleme mit dem Handy rege ich mich schon gar nicht mehr auf. Funktioniert nur wenn der Elch mag.

Da hilft es wenig zu lesen, ist bei BMW und Co. nicht besser.

Just my two cents worth

am 10. März 2016 um 7:48

Moin,

wir sind direkt von XC 90 I auf den II er umgestiegen. Im Bereich Fahreigenschaften, Haptik, Geräuschentwicklung und Leistung/Verbrauch würde sich die Frage nicht stellen; der II er ist a für mich sonnenklar das bessere und zeitgemäßere Fahrzeug. Optik ist Geschmacksache, aber auch da sagt mir der II er klar besser zu. In Sachen Qualität (immer ein subjektives Empfinden eines jeden Einzelnen) war der I er einfach Top ausgereift. Das ist der II er (noch) nicht. Ich fahre den II er nun ein 3/4 Jahr und die meisten Mängel wurden nach und nach eliminiert. Vieles davon wird es im MJ 17 nicht mehr geben. Ich wusste aber, dass ich eines der ersten Fahrzeuge (auf einer komplett neuen Plattform, mit komplett neue Technik) bekommen werde und war darauf eingerichtet, dass ich mit Problemen rechnen musste. Wenn ich mich heute privat entscheiden müsste, würde ich doch den II er nehmen. Luftfederung vielleicht weg lassen und mich sonst über das tolle Ambiente mit der absoluten Ruhe im Fahrzeug und den wirklich sehr gehobenen Fahrkomfort erfreuen. Das bringt der I er einfach nicht. Abgesehen davon hat der II er noch mehr Vorzüge, wie einen wesentlich besseren Wendekreis, besserer Einstufung im Bereich der Steuern und auf den Rücksitzen deutlich mehr Platz und Komfort. Mir wären das 25.000 € wert zumal diese bei einem Wiederverkauf vermutlich relativiert werden. Wenn es am Geld scheitert, ist der I er immer noch ein adäquates Fahrzeug, was eine nachgewiesene Dauerhaltbarkeit hat, die der neue auch erst mal nachweisen muss. Fazit: Bei freien Wahlmöglichkeiten weil Geld eine untergeordnete Rolle spielt, den II er.

Beste Grüße vom Erik

am 10. März 2016 um 7:54

Nachklapp,

für mich ist ein maßgeblicher Faktor auch der Freundliche. Denn wenn der auf Zack ist, schafft das Vertrauen und lässt die eine oder andere Unstetigkeit auch leichter verdauen.

Beste Grüße vom Erik

Ich bin auch in der Situation, das ich nur kaufe. Nicht lease oder finanziere.

Aus dieser Sicht ist aktuell ein jüngerer XC90 I und auch ein XC90 II nicht zu empfehlen.

Zumindest meine Meinung.

Jüngere XC90 I unterliegen gerade einem sehr grossem Wertverlust. Was ja auch ganz verständlich ist.

Und der XC90 II ist sicher noch nicht 100% ausgereift.

Das was zumindest bei allen ganz neuen Volvomodellen so, die ich kannte.

Im 2 Modelljahr gab es immer eine Unmmenge an Detailverbesserungen.

Da macht es Sinn den aktuellen "alten" Wagen noch 1-2 Jahre weiter zu fahren, bis zum 2-3 Modelljahr des XC90 II zu warten und dann zuzuschlagen.

Oder eben ein Leasing, wo man kein Restwertrisiko hat. Wenn man keinen Angst vor ungeplanten

Werkstattbesuchen und ein paar kleinen Kinderkrankheiten hat.

... aber im 2. Modelljahr sind wir ja bereits, wenn du jetzt bestellst. :o

Nach einer Probefahrt mit dem neuem XC90 II habe ich mich jetzt endgütig entschieden mein Leasing für den XC90 I 12 Monate früher zu beenden und den Neuen zu nehmen. Wird allerdings ein D5 statt dem probefahrenem T8, da der besser zu meinem Fahrprofil passt.

Bei Privatkauf würde ich mir aber auch überlegen einen gut gepflegten XC90 I zu nehmen, in Berlin wird im September Einer bei meinem Händler verfügbar ;-) (D5, dann mit ca. 120.000 Tkm, alles topfit (VolvoPro), ...)

@FrankC

Bei welchem Händler bist du?

Zitat:

@Marienleuchte schrieb am 9. März 2016 um 18:31:39 Uhr:

Nachdem wie von 2010-2012 schon einen XC90 D5 als Neuwagen gefahren haben hat die OHL nun entschieden, das der nächste wieder ein Volvo XC90 in weiß sein soll. Da sie auch über etwas Diesel im Blut verfügt tendiert sie eher zu einem technisch ausgereiften und hoffentlich zuverlässigen XC90 der ersten Baureihe. Das aktuelle Modell hat ihr natürlich bei der Probefahrt auch zugesagt. Wenn man aber hier im Forum liest was da noch alles nicht so funktioniert wie es soll scheint der alte vielleicht keine so schlechte Alternative. Bei Prokop gibt es ne Tageszulassung mit 10km aus 10/2014 mit dem Notwendigsten für 43900€. Das neue Modell liegt in der Wunsch Ausstattung leicht bei 25000€ mehr.

Wer hat da eine Meinung zu??

Ich würde entweder noch ein bisschen warten bis der gewünschte XC90 II als Jahreswagen oder Volvo Selekt verfügbar ist und Geld sparen oder zum XC90 der ersten Generation greifen. Aber wenn ich bei Mobile so reinschaue gibt es auch interessante XC90 II in der Momentum Ausstattung ohne den ganzen SchnickSchnack zu guten Kursen. Die Preise fallen sowieso für die Schlachtschiffe. Lass den Hipe erstmal abklingen

Zitat:

@MeisterLangohr schrieb am 10. März 2016 um 12:07:42 Uhr:

@FrankC

Bei welchem Händler bist du?

Koch

Themenstarteram 10. März 2016 um 17:22

Danke für die tollen Tipps von euch allen. Ja auch für uns ist der XC90l oderll ein Luxus Objekt und ja wir zahlen ihn privat. Da will man sich vorher gut informieren, bevor man kauft. Aber jahrelang nur für das Auto monatlich Höhe Beträge zu zahlen ist nicht jedermanns Sache. Wir werden den Markt im Auge behalten und im Herbst mal den Freundlichen nach aktuellen Kursen Fragen. Dann sind die Anfangsprobleme beim Dickelch ja vielleicht Schnee von Gestern.

 

Gruß von der Sonneninsel Fehmarn.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Kaufentscheidung D5 XC90 l oder II?