ForumXC90 2, S90 2, V90 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Kaufentscheidung D5 XC90 l oder II?

Kaufentscheidung D5 XC90 l oder II?

Volvo
Themenstarteram 9. März 2016 um 18:31

Nachdem wie von 2010-2012 schon einen XC90 D5 als Neuwagen gefahren haben hat die OHL nun entschieden, das der nächste wieder ein Volvo XC90 in weiß sein soll. Da sie auch über etwas Diesel im Blut verfügt tendiert sie eher zu einem technisch ausgereiften und hoffentlich zuverlässigen XC90 der ersten Baureihe. Das aktuelle Modell hat ihr natürlich bei der Probefahrt auch zugesagt. Wenn man aber hier im Forum liest was da noch alles nicht so funktioniert wie es soll scheint der alte vielleicht keine so schlechte Alternative. Bei Prokop gibt es ne Tageszulassung mit 10km aus 10/2014 mit dem Notwendigsten für 43900€. Das neue Modell liegt in der Wunsch Ausstattung leicht bei 25000€ mehr.

Wer hat da eine Meinung zu??

Beste Antwort im Thema

Ich habe in vielen Foren das Gefühl die Markentreue lässt einige durch die rosarote Brille sehen. Und Fehler werden nicht besser, wenn andere sie auch machen. Die Kommunikation über Update und Co. ist sehr übel oder besser gar nicht vorhanden, die Antwortzeiten von Volvo Deutschland unterirdisch, 4 Tage habe ich versucht Unterstützung zu erhalten. Die Rückmeldung war klar, man ist auf solche Probleme nicht vorbereitet gewesen. Wer ist schon gerne Beta Tester.

Mein Auto steht nach 20.000 km gerade beim Händler da die Heizung nicht gescheit funktioniert (nicht der erste Werkstattbesuch) und ein Lager an der Antriebswelle lustige Lieder pfeift. Allein die Ersatzteilbesorgung hat fast 3 Wochen gedauert. Über die Navi und Kopplungsprobleme mit dem Handy rege ich mich schon gar nicht mehr auf. Funktioniert nur wenn der Elch mag.

Da hilft es wenig zu lesen, ist bei BMW und Co. nicht besser.

Just my two cents worth

42 weitere Antworten
Ähnliche Themen
42 Antworten

Naja, das Wenige, was beim Neuen nicht funktioniert, das gibt es beim Alten nicht für Geld und gute Worte. Und vieles mehr auch nicht. ;)

Mir war der "Alte" schon 2010 zu alt. :o Aber er ist und bleibt ein Klassiker und ist schön. Und dieses Schöne wurde zum Glück beim Neuen erfolgreich aufgegriffen. ;)

Vielleicht wäre es hilfreich, eine Probefahrt mit dem XC90 II zu machen.

Das neue Modell ist eben eine Generation weiter, hat eine Menge Features, die im alten Modell nicht zu haben waren und wenn hier von Fehlern des neuen Modells geschrieben wird, dann kann ich nach 5.000 km nur sagen: Bei mir sind - toi, toi,toi - noch keine Probleme aufgetreten.

Ich bin aufgrund meiner Erfahrungen, nach weniger als einer Woche XC90 II, frustriert. Grundsätzlich sind die aktuellen Probleme zu verkraften, aber das ganze macht einen unausgereiften Eindruck und VOLVO scheint all dies nicht wirklich zu interessieren. Ich frage mich, ob man den Sicherheitssystemen sowie Motor und Getriebe auf lange Sicht trauen kann!? Sollten hier ähnlich oberflächlich gearbeitet worden sein, wäre das sicher nicht gut und kann sehr unangenehme Folgen haben. Extrem enttäuschend ist, dass VOLVO Autos dieser Kategorie wissentlich mit Fehlern ausliefert und den Kunden dazu keinerlei Informationen gibt. Die Händler wissen auch nichts, oder stellen sich unwissend, und die Kunden dürfen sich dann Informationen in Foren (übrigens sehr nützlich und gut geführt) zusammensuchen. Das Auto ist gut, aber ich würde definitiv warten oder aktuell den Vorgänger bevorzugen.

Themenstarteram 9. März 2016 um 18:50

Ich habe nur 49% der Stimmberechtigung in unserem Haushalt!!!!!!!?? Wie schon gesagt die Probefahrt mit dem aktuellen Modell hat absolut überzeugt, aber vielleicht ist/wird es auch eine wirtschaftliche Entscheidung.

Ich kann dir nur empfehlen, zu warten. Volvo will das große Rad drehen. Momentan werden sie aber mit den Problemen des XC90 II überrollt. Ich habe mir meinen ersten Ausflug Richtung Volvo anders vorgestellt.

@topi47 schrieb am 9. März 2016 um 18:54:40 Uhr:

Ich kann dir nur empfehlen, zu warten. Volvo will das große Rad drehen. Momentan werden sie aber mit den Problemen des XC90 II überrollt. Ich habe mir meinen ersten Ausflug Richtung Volvo anders vorgestellt.

 

Ich mir auch!!!

Fahrt den neuen XC 90. Mit dem Modelljahr 2017, was bei einer Bestellung jetzt nur noch geliefert wird, sollte nicht nur das Gröbste erledigt sein.

Wenn ich das richtig sehe, dann fahrt ihr (gemeint ist Marienleuchte, ergänzt nur für topi47 :D) eure Autos circa drei Jahre. Der alte XC 90 geht dann sehr weit in den Keller vom Wiederverkaufspreis, der neue XC 90 wird wesentlich höher liegen. Die investierten 25.000 € mehr sollten dabei zumindest fast wieder rausspringen.

Alo ich hab nach 2 XC90 I nun seid ein paar Monaten den neuen, und würde um nichts auf der Welt wieder zurückwechselnd wollen, wobei ich mit den Alten immer sehr zufrieden war, und da war der 2002er den allerersten SUV von Volvo, der hatte auch seine Kinderkrankheiten, sage nur knarrende Kardanwelle und Radlager.

Im jetzigen ist bei mir ausser dem Modem das immer mal Unterbrechungen hat, ( wird beim nächsten Besuch beim :) ausgetauscht ), nach 9t km keine Probleme.

Wie oben schon geschrieben hat er eine ganze Menge mehr zu bieten als der alte, und dass Volvo bewusst Auto's mit Fehlern ausliefert, ok ist nicht schön aber in der heutigen Zeit gang und gebe.

Die Kunden wären auch nicht gerade glücklich wenn Volvo jetzt ankündigen würde, wir haben ein Stossdämpfer Problem festgestellt, darum werden jetzt mal für 2 - 3 Monate keine Wagen mehr ausgeliefert.

Bei den anderen Marken sieht das aber auch nicht besser aus, es gibt wohl kaum eine Marke die in letzter Zeit kein Rückrufaktionen hatte, oder beim gewöhnlichen Unterhalt so manches austauscht, ohne dass der Besitzer davon weis.

..... Du, verstehe jetzt nicht, was Du uns sagen willst.

 

Stehe ich jetzt auf'm Schlauch .....,

Ich meinte gseum

@topi47 - dies ist eine konkrete Fragestellung des Threaderstellers, zu der habe ich noch weitere Informationen geben. Daher am Besten das "ihr" mal nicht auf sich selbst beziehen, sondern auf den Threadersteller. ;)

Kauft euch den XC90, der euch am besten gefällt. Beide sind tolle Autos, der neue ist aber mehr als eine Generation moderner. Und durch City Safety, Lane assist etc. auch sicherer.

Mein neuer XC macht (3000km bis jetzt) keinerlei Probleme. Hab aber auch kein Luftfahrwerk und keinen Hybriden.

Und der Verbrauch liegt beim D5 mit 8,5 l (viiiiiel Kurzstrecke) rund 2 l unter dem alten. Und das bei 40 PS mehr.

Themenstarteram 9. März 2016 um 20:23

Ja auch uns ist der etwas betagte Eindruck beim XC90I nicht entgangen (Schaltverhalten der Automatik und Mäusekino in der Mittelkonsole), aber irgendwie war trotzdem irgendwie besonders und toll bei Langstrecke. In den letzten Jahren sind wir immer so um die30000kmim Jahr gefahren. Durch Arbeitsplatzwechsel werden es dann wohl nur noch die Hälfte. Zur Zeit E220T CDI mit Zeit Berner Sennenhunden.

Themenstarteram 9. März 2016 um 20:35

Soll naturlich zwei Bernersennen Hunde heißen........

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Kaufentscheidung D5 XC90 l oder II?