ForumA3 8L
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Kaufentscheidung Audi A3 1.9 TD 66 KW EL 2000, 60.000 km

Kaufentscheidung Audi A3 1.9 TD 66 KW EL 2000, 60.000 km

Audi A3 8L
Themenstarteram 16. Juni 2019 um 10:23

Hallo,

 

Ich brauche für einige Monate einen Zweitwagen, falls er etwas länger hält gerne auch etwas länger. Nun hat mir eine Bekannte ihren Audi A3 TD 66KW EL2000 angeboten für 800 Euro. Sie hat den Wagen seinerzeit als Gebrauchten übernommen. Aber war die meiste Zeit in ihren Händen (denke ab 2004 oder so) und war sehr wenig gefahren. Stand praktisch hauptsächlich in der Garage. Von Zeit zu Zeit hat sie ihn bewegt. Ansonsten bin ich mir sicher, dass sie ihn immer gut warten hat lassen. Die letzten Jahre allerdings nur das notwendigste, war aber immer in einer Fachwerkstatt. Reifen sind uralt, allerdings vom Profil her noch gut. Die würde ich aber bestimmt tauschen. Ich werde den Wagen über 4 Monate zum täglichen Pendeln zur Arbeit benutzen (20 km ein Weg). Und da will ich nicht mit so uralt Reifen fahren. Meine Frage wäre: auf was muss ich denn achten bei diesem Modell. Was kann oder muss evt. gemacht werden? Mir kam spontan der Zahnriemen. Falls das noch der erste sein sollte, müsste der bestimmt mach dieser Zeit raus oder? Das wäre natürlich fast schon wieder ein KO Kriterium, da ich für 1500 Euro auch nen Benziner bestimmt kriegen kann, der dazu noch ne grüne Plakette hat ( was nicht so wichtig für mich wäre, aber mich flexibler machen würde. Ansonsten steht er wohl gut da. Nächste Woche schau ich ihn mir an. TÜV denke ich könnte ich noch mal kriegen. Wäre aber erst Ende des Jahres fällig. Was meint ihr, auf was ich beim anschauen achten muss und kann man mit dem Wagen was falsch machen? Danke im Voraus.

 

Euer Hansi

Ähnliche Themen
31 Antworten

quote]

@oxidierer schrieb am 21. Juni 2019 um 13:11:40 Uhr:

ob du dich schlapp lachst oder nicht ist doch komplett nebensächlich.. pd gibts im 8L 100%ig, aber wer sowas schon nicht weiss, sollte generell keine tipps geben. jetzt darfst dich weiter schlapp lachen.

Natürlich wurden PD Motoren, wirst aber niemals einen 66 KW PD Motor im A3 8L finden bzw würdest dich wund suchen

@ TE

Du wirst deine Kohle die du in den Wagen reinsteckt nicht wieder so schnell rausholen es sei denn du kannst den ZR selbst einbauen wonach es nicht ausschaut, schlag dir das aus dem Kopf. Dein A3 ist eher was für kleines Geld einkaufen und paar Jahre fahren bis das der TÜV euch scheidet. Wie gesagt ist der 66 KW VEP ein äußerst robuster und sparsamer Motor.

Themenstarteram 23. Juni 2019 um 13:39

Hallo,

 

Vielen Dank nochmals für Eure Tipps. Hab mich schlussendlich dagegen entschieden. Der Wagen wäre bestimmt gut, aber lohnt sich für meine Zwecke einfach finanziell nicht mehr.

 

Viele Grüsse,

 

Hansi

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Kaufentscheidung Audi A3 1.9 TD 66 KW EL 2000, 60.000 km