Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Kaufentscheidung 900-Cabrio gesucht !

Kaufentscheidung 900-Cabrio gesucht !

Themenstarteram 23. Januar 2004 um 8:10

Hallo !

Bin absolut neu hier im Forum und nicht sicher,

ob dieses Thema korrekt eingestellt wurde.

Daher hier jetzt noch einmal ein 2. Versuch (bitte

um Nachsicht).

Ich Interessiere mich für ein SAAB 900 SE-Cabrio.

Hat jemand Erfahrungen mit diesem Modell ?

Mich interessieren Haltbarkeit/Reparaturanfälligkeit/Verbrauch und sonstige mögliche Mängel.

Kann man guten Gewissens z.B.: einen 95'er mit

ca. 90-100000 Km für ca. 10000,- Euro kaufen, oder

ist das nicht empfehlenswert bzw. zu teuer ?

Auch für eine Empfehlung was Baujahre/Motorisierung und noch tolerierbarer

Kilometerstand angeht, wäre sehr schön.

Eine kurzfristige Rückmeldung wäre wirklich sehr nett. Natürlich darf auch ein günstiges Angebot

mitgeschickt werden, sofern vorhanden ;-)

Vielen Dank vorab von einem (noch) SAAB-Unwissenden.

Ähnliche Themen
9 Antworten

Hi,

nur zu; was das 900 II Cabrio betrifft. ich hatte bis zum Dezember 03 ein 94-er 96kw-SE-Cabrio (das hatte zwar nicht besonders viel Power, aber es lief und lief und lief....) und hatte schließlich 194.390 km auf dem Tacho. Es läuft jetzt bei einem neuen Besitzer immer weiter...

Außer kleineren Reparaturen, gab es in 5 Jahren nur 2 größere Defekte (Abriss des Flexrohres - da hat Saab eine beschissene Lösung verbaut, und den Bruch eines Trägergelenks; das war mit jeweils etwa 500 EUR zu beheben).

 

Viel Spaß mit dem neuen Saab! T.

Hi ,ich habe ein 97 Cabrio mit dem Turbomotor bin bis jetzt sehr zufrieden,habe ihn auch gebraucht gekauft und bin jetzt schon 12500 km gefahren er ist relativ sparsam für die Leistung zwischen 8,5und 11 Liter und ist in der Versicherung gut eingestuft für ein Cabrio,also viel mmit dem Auto . Gruß S.G.

Beim '96 2.3l Sauger mit Automatik(90tkm) gibt es auch nichts zu berichten, nur Verschleißteile, 2. Auspuff, ach ja der Verdeckmotor macht Ärger. Sonst nur zu empfehlen.

Erfahrungsbericht

 

Hi!

Habe mir im Juni 03 ein 97er 900/II 2.0 Turbo Cabi gekauft mit 81000 km. Der Preis betrug 27000 CHF. Habs mit anderen, tw. billigeren Angeboten verglichen und fand den Preis schliesslich ok, weil das Auto sehr gut erhalten war und folgende Extras aufwies:

- einen Satz nigelnagelneuen Winterreifen auf Felge

- einen Windschott (ist allein schon 700 CHF Wert)

- vom Hirsch auf 240 PS aufgetunt und mit 18" Alu-Rädern (die kosten scheints pro Rad auch irgendwie 800 CHF)

- Lederausstattung, Tempomat, CD-Wechsler, Klimaautomatik

Zudem hat mir der Garagist den vollen Tax-Wert für mein bisheriges Auto bezahlt und eine Garantie von 1 Jahr gewährt. Dies habe ich bei Angeboten von Privaten vermisst.

Ich habe seither fast 15 Tkm zurückgelegt und habe folgende Erfahrungen gemacht:

- Der Verbrauch variiert logischerweise je nach Fahrweise. Im Stadtverkehr säuft das Ding ordentlich, im Schnitt 11-12 l/100 km. Aber da ich auch viel Autobahn fahre und bei uns in der Schweiz Tempo 120 gilt, komme ich, wenn ich mit Tempomat fahre, auf einen Schnitt von 8-9 l/100 km. Wenn ich allerdings auf einer Deutschen Autobahn unterwegs bin und da meinem Liebling Sporen gebe, bin ich wieder bei den 11 l/100 km. Deshalb, falls Du mit Bleifuss fahren solltest, kannst Du schon mal Aktien einer Ölgesellschaft kaufen... ;o)

- Habe vor dem Kauf andere Motorisierungen ausprobiert. Kanns nicht beschwören, aber ich hatte den Eindruck dass die schwächeren Motoren beim Anfahren recht Mühe hatten, das schwere Auto zu bewegen. Bin gewohnt tieftourig zu fahren (was ja auch Sprit sparen soll) und das konnte ich mir da abschminken: Bis 30 km musste ich im 1. Gang fahren, sonst kam ich nicht vom Fleck! Bei meinem Auto ist das nun etwas besser.

- Da der Motor 1985 ccm hat, fällt er bei uns in der Schweiz noch in eine günstige Steuer- wie auch Versicherungsklasse. Mit einem 2.3 Motor wäre es ein ziemlicher Unterschied gewesen!

- Habe mit 90 Tkm den üblichen Service gemacht und dafür ca. 600 CHF bezahlt, was ich im Vergleich zu anderen Marken normal fand.

- Meine Garage ist äusserst kulant und entgegenkommend, das bin ich von meinem Vorgängerauto nicht gewohnt. So habe ich z.B. während der Service-Zeit ein kostenloses Ersatzfahrzeug bekommen (eine neue Saab Limousine, war voll der Luxus! ;o)). Mein Nachbar, der einen Mercedes fährt, hat mir gesagt, wenn er ein Ersatzfzg kriegt, muss er dafür zahlen, und nicht zu knapp.

- An dem Auto habe ich bisher folgende Mängel festgestellt: Die Scheibenwischer sind nicht sehr gut. Und im Getreibe klemmts wenn ich den 3. Gang einlegen will (aber das wird noch im Rahmen der Garantie gemacht). Ansonsten fahre ich völlig problemlos.

- Was ich toll finde: Das Auto ist absolut wintertauglich. Es springt sofort an, ist völlig dicht und warm.

Zusammenfassend bin ich also mit dem Cabi super zufrieden. Allerdings, wie gesagr, trägt zu meiner Zufriedenheit auch meine Garage bei! Weiss nicht ob das bei allen Saab-Händlern der Fall ist oder ob ich einfach nur Glück hatte... :o)

Ich hoffe Du kannst mit diesem Erfahrungsbericht was anfangen! Auf jeden Fall wünsche ich Dir dass Du Dein Ideal-Fhzg findest!

Herzliche Grüsse

Pekingduck

@ entchen

240 PS???

Hast Du das schriftlich? ;-)

240 PS

 

WVN

Ja, also, das steht zumindest im Fzg-Schein...? Wieso?

Verunsicherte Grüsse

Gelbente

Hmmmm, wenn es da steht ....

Ist aber eine ungewöhnlich hohe Leistung für ein Tuning von Hirsch, die haben in der Regel nur 222 PS angegeben ...

Weißt Du was an dem Auto gemacht wurde?

900-2 Cabrio

 

Es sind allesamt schöne Autos. Bin drei Jahre erst 900-2 Yellow Mellow und dann 9-3 Cabrio gefahren. Einzig die "schwabbelige" Karosserie nervte mich. Fährt man über einen Kanaldeckel, zittert das ganze Auto, besonders in der Lenkung merkt man das. Fährt man in schnellen Kurven über Bodenwellen, fährt das Auto recht instabil. Die hart gefederten Sportvarianten sind meiner Meinung nach diesbezüglich noch schlechter.

Für mich war das jedenfalls der Hauptgrund, auf ein anderes Fabrikat zu wechseln. Ist ein kurzer Zweisitzer geworden. Brauche den Platz eines 4-Sitzers ohnehin nicht.

Das einzige von mir mal spaßeshalber probeweise gefahrene Viersitzer Cabrio mit wirklich "steifer" Karosserie war ein BMW M3.

Mein Tip: Saab Cabrio unbedingt eine längere Strecke probefahren, auch auf schlechten Straßen und beurteilen, ob man mit diesem Verhalten auf Dauer leben kann.

Motorisierung: In jedem Fall einen Turbo nehmen, ist leiser und laufruhiger.

Themenstarteram 29. Januar 2004 um 8:52

Kaufentscheidung 900-Cabrio

 

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten !

Denke mal, das ich nicht vom Grundsatz davon ausgehen kann, das so ein Fahrzeug im gebrauchten Zustand eine "Gurke" ist ;-)

Nochmals vielen Dank an Alle die sich bemüht

haben mir eine Hilfestellung zu geben....

wsdweb

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Kaufentscheidung 900-Cabrio gesucht !