ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Kaufen? ::: Cadillac Eldorado 1990 4.5 L PFI V8

Kaufen? ::: Cadillac Eldorado 1990 4.5 L PFI V8

Cadillac Eldorado 7
Themenstarteram 12. April 2015 um 15:58

Hallo in die Runde,

 

ich spiele mit dem Gedanken in die US-Youngtimer-Welt einzusteigen.

 

Dazu habe ich folgendes Angebot erhalten:

Cadillac Eldorado

EZ: 1990

4.5 L PFI V8 mit 183 PS

 

Knapp 230.000 km gelaufen.

 

Ausstattung / Zustand ist ok, Klima funktioniert nicht was mich nicht wirklich stört.

 

Was meint Ihr?
Kaufen für 2.700€ und Spaß haben?

 

Würde nur als Sommer-Spaßfahrzeug dienen, vermutlich keine 5.000km/ Jahr.

 

Viele Grüße,

maha

Ähnliche Themen
36 Antworten

Hallo,

musst halt bedenken ,dass der nur Euro1/E2 hat also ca. 700€ Steuern im Jahr...

ansonsten wären noch Eckdaten dazu von Interesse, ist es ein Us -Reimport oder Europamodell...

Vom Fahrspaß und der Zuverlässigkeit her habe ich persönlich nur gute Erfahrung gemacht.

Mfg

Themenstarteram 13. April 2015 um 6:38

Steuern + VS sind kalkuliert, bei Saisonkennzeichen zu verschmerzen.

Ich denke es ist ein EU-Modell da er gelbe Blinker vorn hat, hinten die Roten Blinker sind eingetragen.

Der Verkäufer hat Ölwechsel durchgeführt + TÜV vor 1 Monat neu.

Kannst Du mir etwas zum 4,5 Liter Motor sagen? Evt. im Vergleich zum 4,5 L Northstar der im nächsten Eldorado kam?

Themenstarteram 13. April 2015 um 10:23

Ergänzung: Schlüssel Nummer in der Zulassung ist ausgenullt - spricht für US Import?!

Hallo,

wenn er rote Blinker hinten hat ist es in der Regel ein Us- Modell. Die ausgenullte Schlüsselnummer haben auch orginale Europamodelle.

Der 4,5l fährt sich meiner Meinung nach ganz gut ,hat einfache Technik und ist an sich robust. Beachten sollte man, dass das Kühlwasser regelmäßig gewechselt wird und das richtige verwendet wird wegen der Materialpaarung des Motors (Alu+ Stahl). Ersatzteile sind billig über Rockauto zu bekommen. Durch den quer eingebauten Motor hat man manchmal Platzprobleme ist aber alles machbar.

Der Motor ist gut zum Cruisen.

Der Northstar 4,6l Motor ist halt moderner und hat mehr Leistung die man auch spürt .

Beim Northstar gibt es allerdings Probleme mit den ausreißenden Zlinderkopfgewinden.

Allerdings gab es auch den 4,9l V8 ab 1991 mit 204 PS. Der Motor ist eine Weiterentwicklung des 4,5.

Diesen kann man auch mit Zusatzkat auf D3 bringen spich 330€ /Jahr.

Falls der Wagen ABS hat wäre noch interessant ob er noch das Teves ABS mit der Membrandruckspeicherkugel besitzt.

Ist eine große schwarze Kugel wo der Bremsflüssigkeitsbehälter ist, dieser geht gerne aufgrund des Alters kapputt und Ersatz ist teilweise schwer zu bekommen.

Mfg

Es gibt ein EU-Modell vom Eldorado? Oo In den USA sind die Blinker aber vorne auch gelb/orange ;) Spricht aber eher für ein Import-Fahrzeug wenn er hinten rote hat ;)

Themenstarteram 13. April 2015 um 14:07

Habe gerade erfahren das der Wagen 7 Vorbesitzer hatte in 25 Jahren.

Ok oder Finger weg?

Beim Kauf eines 25 Jahre alten Fahrzeugs gibt es wichtigere Dinge, als die Anzahl der Vorbesitzer ;)

Zitat:

@maha_baja schrieb am 13. April 2015 um 10:23:02 Uhr:

Ergänzung: Schlüssel Nummer in der Zulassung ist ausgenullt - spricht für US Import?!

Mein damaliger Chrysler Saratoga war ein EU-Fahrzeug und dennoch mit genullten Schlüsselnummern.

Die Vorbesitzer würden mich bei dem Alter nicht mehr schrecken. Achte lieber auf einen generell guten Zustand! Funktionieren noch alle Spielereien? Wie läuft der Motor? Rost? Irgendwelche Undichtigkeiten?

EU-Modelle müssen keine genullte Schlüsselnummer haben. Zumindest der Herstellerschlüssel ist bei meinem nicht genullt. Wenn du die VIN von dem Auto hast, würde ich die auslesen lassen und dann kann ich dir mehr über das Fahrzeug sagen. So sollte sich auch rauskriegen lassen ob es wirklich ein US-Modell (wovon ich bisher ausgehe) ist. EU Autos haben meistens den Option Code "MAE" und zusätzlich finden sich dann auch meistens Codes wie T84, T90 oder andere MAE spezifische Codes auf dem SPID Sticker.

Themenstarteram 13. April 2015 um 17:21

Ich habe die Fahrzeug-Identnummer, falls das etwas bringt.

Bis auf die Klima-Anlage funktioniert soweit alles.

Motor scheint ok, Auspuff klapperte bei bestimmten Drehzahlen bzw. im Standgas ... hier ist wohl einzig eine Schelle lose.

Undichtigkeiten = Nichts gesehen.

Rost = Am Logo etwas Flugrost, ansonsten soweit ok.

Ja, die Fahrgestellnummer meine ich ;) Anhand dieser kann man das Fahrzeug einmal komplett auslesen lassen. Anhand dieser infos kannst du das Produktionsdatum, Produktionsort und sämtliche Ausstattungsdetails abrufen was immer ganz praktisch ist. Daran kannst du auch sehen ob all die Gizmos die drin sein sollten auch noch da sind ;)

Themenstarteram 13. April 2015 um 17:29

Gute Sache!

Generell brauche ich von Euch als "Einsteiger" einfach eine Kaufempfehlung oder "Finger weg".

Infos über das Fahrzeug und Feedback immer gern :-)

Für eine Empfehlung wäre der Link zu dem Inserat, wenn es denn eins gibt, ganz sinnvoll. :)

Themenstarteram 13. April 2015 um 19:00

Ein paar Handy-Bilder kann ich anbieten.

PS: Wozu dienen die 2x roten Leuchten im Fahrer-Fußraum?

Img-6057
Img-6072
Img-6059

Ich tippe bei den Tasten mal auf Gebastel eines Vorbesitzers. Laut der Fahrgestellnummer ist dies übrigens wirklich ein Exportmodell, eins von nur 76 aus dem Modelljahr. Die Scheinwerfer müssten entsprechend ein E-Prüfzeichen haben. Hat er diese nicht hat einer der Vorbesitzer dieses seltene Stück mal wieder vergewaltigt um dem Auto die "coole" US-Optik zu geben. In dem Falle würde ich wirklich weitersuchen, zumindest wenns wirklich was längerfristiges werden soll und du wert auf Originalität legst

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Kaufen? ::: Cadillac Eldorado 1990 4.5 L PFI V8