ForumW212
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W212
  7. Kaufempfehlung W212 E500 vs E63 Biturbo

Kaufempfehlung W212 E500 vs E63 Biturbo

Mercedes
Themenstarteram 6. Juli 2019 um 18:21

Guten Tag,

Ich kenne mich nicht in der E klasse aus.

Ich hätte gerne eure Meinung gehört zum meinem Vorhaben.

In naher Zukunft würde ich mir gerne einen gebrauchten e63er 525ps oder E 500 408ps aus dem Jahr 2012 anschaffen.

Unabhängig von der Haltung des vorbesitzers was denk ihr welcher der beiden Modelle gernerel standfester ist.

Hubraum ist ja durch nichts zu ersetzen aber 6.2 und e500 als Sauger scheiden aus.

 

Mfg.

Beste Antwort im Thema

Schön das wir jetzt deine subjektive Wahrnehmung über Geschmack kennen.

102 weitere Antworten
Ähnliche Themen
102 Antworten
Themenstarteram 10. August 2019 um 6:28

Der Wagen ist wirklich Understatement er schaltet je nach Fahrweise des Fahrers bei mir im C bei 1400turen das kleine Blubern des v8 ist dabei sehr dezent meiner Meinung nach vergisst man, das man da wirklich im 63amg sitzt aber es geht auch anderes so viele Facetten hat dieser Wagen.

Und ehrlich gesagt hatte ich den cls auf Grund der Ledersitze eigentlich abgeschrieben wenn ich nicht dieses Schnäppchen gefunden hätte.

Es müssten Kompromisse her ich musste 5k mehr ausgeben.

36k wollte der händler für den cls, 31.5 k hat der Händler bekommen.

Aufgrund von:

Keine Winterreifen, seit 2 Jahren stand der wagen bei ihm dementsprechend wurde kein Service gemacht hintere bremsbeläge müssen gemacht werden.

1 Steinschlag im fahrer bereich

Sowie das die fahrdynamischen sitze nicht Funktionen.

Und Getriebe Öl wechsel muss auch gemacht werden.

 

Da werde ich mal schauen ob es nicht eine Sicherung ist.

Der Wagen wird dann demnächst in den Service gehen.

Dann können die auch gleich alles updaten und checken sollte der Wagen unerwartet etwas haben geht er halt wieder zurück. :D

 

MfG.

20190810-062551
20190810-062606
15654112840764012957406355531223
+1

Recht guter Preis für dem Dicken! Alles richtig gemacht.

 

Viel Freude damit ;)

Zitat:

@Paschi123 schrieb am 10. August 2019 um 06:28:35 Uhr:

Der Wagen ist wirklich Understatement er schaltet je nach Fahrweise des Fahrers bei mir im C bei 1400turen das kleine Blubern des v8 ist dabei sehr dezent meiner Meinung nach vergisst man, das man da wirklich im 63amg sitzt aber es geht auch anderes so viele Facetten hat dieser Wagen.

Und ehrlich gesagt hatte ich den cls auf Grund der Ledersitze eigentlich abgeschrieben wenn ich nicht dieses Schnäppchen gefunden hätte.

Es müssten Kompromisse her ich musste 5k mehr ausgeben.

36k wollte der händler für den cls, 31.5 k hat der Händler bekommen.

Aufgrund von:

Keine Winterreifen, seit 2 Jahren stand der wagen bei ihm dementsprechend wurde kein Service gemacht hintere bremsbeläge müssen gemacht werden.

1 Steinschlag im fahrer bereich

Sowie das die fahrdynamischen sitze nicht Funktionen.

Und Getriebe Öl wechsel muss auch gemacht werden.

 

Da werde ich mal schauen ob es nicht eine Sicherung ist.

Der Wagen wird dann demnächst in den Service gehen.

Dann können die auch gleich alles updaten und checken sollte der Wagen unerwartet etwas haben geht er halt wieder zurück. :D

 

MfG.

Und? Noch zufrieden mit Deinem CLS 63, noch alles ganz und heile. Ich würde mich über ein Zwischenresumee freuen. Ist er noch Original oder hat er auch eine Software „Kur“ erhalten?

Grüße Sloop

Themenstarteram 2. August 2020 um 15:30

Im Moment ein bißchen Ärger mit den 4 steuerketten/Kettenspanner wo sich der gewerbliche verkäufer weigert deshalb geht es demnächst um Beweissicherungs Verfahren wo der motor geöffnet wird...

 

Der Schaden ist zwar ärgerlich aber bereuen tue ich es nicht.

 

Noch ist er Serie... ;D

 

Sobald das Problem gelöst wird.

Geht es an die Erweiterung der Ambiente 12 Farben anstatt 3 durch Ledov)

Und der Panamericana Grill wird nachgerüstet.

Evetuell eine komplett folierung.

In Rot Antrazit oder Gelb.

Panamericana Grill für CLS 218
Gelbe Folierung
Oder Antrazit in edition 1
+1

..... Danks fürs Feedback, das Thema mit den Steuerketten ist ja bekannt, wurde ab den Baujahren 2013 oder 2014 behoben, glaube ich. Ich schaue gerade auch nach einen S 212, E63 S 4 Matic, wird spannend, die Suche und der Kauf.

Grüße Sloop

Themenstarteram 2. August 2020 um 16:10

Zitat:

@sloop35 schrieb am 2. August 2020 um 16:01:57 Uhr:

..... Danks fürs Feedback, das Thema mit den Steuerketten ist ja bekannt, wurde ab den Baujahren 2013 oder 2014 behoben, glaube ich. Ich schaue gerade auch nach einen S 212, E63 S 4 Matic, wird spannend, die Suche und der Kauf.

Grüße Sloop

Nimm einen ab 2016 im besten Fall laut technischen Support aus Maastricht die Motoren ab 2015 haben die m157er dann die bessern Steuerketten sowie bessere kolben.

Ich empfehle dir auch bei YouTube Motorenzimmer vorbei zuschauen der Typ hat Ahnung ohne ende.

Und zeigt auch die Schwachstellen sofern dir diese nicht bekannt sind...

am 2. August 2020 um 16:25

Die Steuerketten wurden bereits zum MJ2013 abgeändert. Das verschiebt das Problem indes nur in höhere Laufleistungen.

Danke,

2016 sind die letzten Baujahre, da wird es dünne mit der Suche. Aber wie schon J.M.G. sagte, die anderem Ketten kamen bereits in 2013 schon zum Einsatz. Warum nun auch Deiner darunter leidet, ist ja aus 2013, verstehe ich nun nicht so ganz????.

am 2. August 2020 um 17:10

Weil alle (!) darunter leiden. Die mit den neuen Ketten kommen nur einige 10.000km später.

Themenstarteram 2. August 2020 um 17:46

Simplexketten sagt man nach 100.000 km laufleistung zu.

Duplexketten ca. 500.000.

In meinem Fall gehe ich davon aus aufgrund dessen der Service 2 Jahre nicht gemacht wurde,

Aber nach aktuellem Kenntnis stand trotzdem 6000km genutzt wurde.

Ist halt fraglich wie er genutzt wurde bzw.ob das dem großen gut getan hat..

Nichts des du trotz voranschlag der freundliche für 4 Steuerketten knapp 12tsd Euro.

 

Mal schauen was passiert...

Jo, selbst schuld wenn man so einen Wechsel zum freundlichen bringen würde, da muss man schon selbst Hand anlegen. Wenn man sich so einen Karren kauft, hat man so wie ich, sowieso seine Werkstatt im Hof oder bei Kollegen die eine haben und noch zusätzlich das know how, m.M.

Zitat:

@Paschi123 schrieb am 2. August 2020 um 17:46:45 Uhr:

 

In meinem Fall gehe ich davon aus aufgrund dessen der Service 2 Jahre nicht gemacht wurde,

Aber nach aktuellem Kenntnis stand trotzdem 6000km genutzt wurde.

Ist halt fraglich wie er genutzt wurde bzw.ob das dem großen gut getan hat..

....Sorry, verstehe nicht was du damit sagen willst, weil der Karren stand und trotzdem gefahren wurde, was ? Wie ?

Themenstarteram 2. August 2020 um 19:15

Zitat:

@sloop35 schrieb am 2. August 2020 um 18:02:23 Uhr:

Zitat:

@Paschi123 schrieb am 2. August 2020 um 17:46:45 Uhr:

 

In meinem Fall gehe ich davon aus aufgrund dessen der Service 2 Jahre nicht gemacht wurde,

Aber nach aktuellem Kenntnis stand trotzdem 6000km genutzt wurde.

Ist halt fraglich wie er genutzt wurde bzw.ob das dem großen gut getan hat..

....Sorry, verstehe nicht was du damit sagen willst, weil der Karren stand und trotzdem gefahren wurde, was ? Wie ?

Nein weil seit 2 Jahren kein Öl wechsel stattgefunden hat und der Wagen aber 6000km trotzdem genutzt wurde.

 

Bei einem rennmotor dieser Größen Ordnung kann mangelender Ölwechsel oder schlechte Öl visosität den motor beschädigen.

Allein wenn nur die Hälfte an Öl sich nur noch im motor befindet und man trotzdem den wagen auf volllast bringt ist eine thermische mechanische Belastung deutlich höher als wenn der motor optimal befüllt ist.

Genauso ist es auch wenn man 1liter mehr Öl rein füllt.

Das Öl schlägt blasen und verursacht ebenfalls einen Schaden.

Selbst eine defekte umlenkrolle kann die steuerzeiten so verändern das die Kette dadurch schneller verschleißt.

 

Ich gebe dir recht bezüglich eigenreparatur selbst ist der man allerdings benötige ich nun mal aus juristischen Gründen ein wert bezüglich der Reparatur und ehrlichgesagt bei einen Fahrzeug wie diesen fährt man nicht zu 0815 Werkstatt.

Der m157er ist zwar der beste in Sachen Hubraum und Leistung.

Aber nicht der soliedeste was das angeht haben ja die aus Stuttgart mit dem 177er motor dazu gelernt.

 

Würdest Du Dich heute nochmals genauso für den 63er und gegen einen 500er entscheiden?

Themenstarteram 3. August 2020 um 8:58

Ja klar warum den nicht ?

Die zivilen v8 (408Ps) von Mercrdes sind von der Steuerketten Problemen ja nicht befreit.

Und der vormopf Sauger (w212) mit 388ps verbraucht mir einfach auf Dauer im Vergleich zu dem 63er bei normaler Fahrweise einfach zu Viel.

Ich bin jetzt keiner von der sorte Fahrer die Leistung immer ständig abrufen.

Garde auch die versichung, zumindest bei mir auch der 63er deutlich günstiger als 500er.

Verbrauch 1
Verbrauch 2
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W212
  7. Kaufempfehlung W212 E500 vs E63 Biturbo