ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Kaufempfehlung Passat 2.0 TDI 190 PS Highline

Kaufempfehlung Passat 2.0 TDI 190 PS Highline

VW Passat B8
Themenstarteram 22. November 2017 um 4:44

Hallo zusammen,

nachdem mein erster Passat Kauf ein Reinfall war (hat sich nachträglich rausgestellt, dass das Fahrzeug einen Hagelschaden hatte) habe ich einen neuen gefunden. Vor Ort dieses mal genauestens inspiziert und eine kürzere Probefahrt gemacht. Nun hoffe ich auf wertvolle Tipps was meine Kaufentscheidung angeht.

Ich habe hierzu auch den Link aus Mobile.de für das Fahrzeug mitbeigefügt. Preislich werde ich noch etwas diskutieren mit dem :), aber das tut erstmal nichts zur Sache.

Mir ist wichtig mehr Power 150 PS (das ist für den B8 gefühlt zu wenig), die bietet der auserwählte mit 190 PS definitiv. M

Außerdem:

- Dynamic Light Assist

- Panoramadach (da legt meine Frau Wert drauf:))

- Vollleder Sitze da wir Nachwuchs in doppelter Ausführung bekommen haben, welche auch gern mal Ihr Essen verteilen.. ;-)

- DSG

- DCC Fahrwerkseinstellung

- Tempomat

- Netztrennwand (wegen Zwillingskinderwagen einfach super!)

Hier ist der entsprechende Link:

https://suchen.mobile.de/.../253344936.html?action=parkItem

Was denkt ihr so von der Ausstattung her? Außerdem bietet mir dieses Fahrzeug eben auch noch 5 Jahre Garantie bzw. 100tkm und da ich ca. 15/17 tkm im Jahr fahre und die Fahrzeuge meistens wenn Sie ca. 4 - 4 1/2 Jahre alt sind weggebe wäre das ein interessantes Geschäft. Fahrzeug ist ehemaliges Langzeitmietfahrzeug und absolut sauber bis auf Steinschläge und kleinere 1-2 Kratzer hinten direkt am Kofferraum (das stört mich nicht!).

 

Vielen Dank vorab

Gruß

Passat_B8_IV88

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 23. November 2017 um 1:05

Der 4Motion ist ein Allrad ist doch klar das er eine deutlich bessere traktion hat. Das tut aber bei diesem Thema nicht wirklich was zur Sache. Man kann die 190 PS auch normal bewegen, sprich nicht immer Bleifuss beim anfahren. Mein Vorgänger (Leon ST mit 184 PS und DSG) konntest du auch so Fahren, das ständig Disco im Tacho war, aber ich will mir keine Beschleunigungsorgien geben sondern mal zügiger überholen und so weiter. Deine Meinung teile ich, ein Allrad ist ein Allrad aber ich benötige es einfach nicht.

 

Gruß

40 weitere Antworten
Ähnliche Themen
40 Antworten

Mein alter 100 PS Pumpedüse hat beim straffen anfahren schon gern mal durchgedreht das bei nur 290 Nm, dann hatte ich nen 110PS Automatik im Golf 4, und dann noch einen 3C mit 140PS 320 Nm, bei allen muss ich beim Straffen anfahren an Kreuzungen usw. Definitiv den Schlupf bemängeln, da könnt ich mir das gleiche beim 190Ps 400Nm gut vorstellen, selbst mein aktuellen Alltrack mit TSI und 350Nm! Würde ich nie auf 4Motion verzichten, denn die Haldex greift häufig zu. Aber ich wohne ja auch im Bergland, in Städten könnte man da sicher drauf verzichten

Bitte nicht SEAT mit VW vergleichen, da sind Welten dazwischen, SEAT und Skoda bekommen meist nur die Abläufertechnik ab, die schon mehrere Jahre zwar erprobt aber auch teils veraltet ist, ein aktueller Skoda Scout hat noch nichtmal LED Kennzeichenbeleuchtung oder LED in Innenraum komplett oder Spiegel, selbst die Spiegelkappen beim Scout sind Plastik, beim Alltrack Mattchromiertes Blech, die Frontscheibenheizung hat noch drähte, beim Passat ist sie Infrarot reflekierend mit einer Folie, das sind Die "kleinen" Sachen Warum ein Alltrack B8 mit gleicher Ausstattung fast 15 Riesen mehr kostet!, im vergleich zu Audi ist Audi nochmal einen Techniksprung weiter wie VW, ich würde nie von einem Passat wieder auf einen SEAT umsteigen, sorry, nicht mein Geschmack

Zitat:

@Zacki2 schrieb am 22. November 2017 um 07:42:21 Uhr:

Da Raucherausführung würde ich mal schauen, ob Du vor dem DSG-Wählhebel ein Ablagefach - oder einen Aschenbecher hast. Wenn Aschenbecher, hast Du keine induktive Kopplung des Handy an Aussenanantenne.

Ich habe das Ablagefach. Aber mein iPhone 6 passt da nicht rein. Und das ist mit 4,7“ ja heutzutage nicht gerade das größte. Das Fach ist für mich also fürn A****

Zitat:

@CaptainDickei schrieb am 23. November 2017 um 08:16:24 Uhr:

hallo,

ich kenne einige fahrzeuge aus dem vag-konzern mit dsg und frontantrieb. keins hat so wenig traktion gehabt wie der passat mit 190 ps. wirklich selbst beim sanften anfahren hat er radiert... reifen waren auch relativ neu...meine kollegen berichten ähnliches.

aber das muss jeder selbst wissen.

grüße

Dem kann ich so nicht ganz zustimmen. Ich habe auch den 190 PSer. Mir ist es erst ein Mal passiert, dass die Räder durchgedreht sind. Das war als ich nach rechts abgebogen bin und die Straße feucht war. Sonst drehen die Räder nie durch. Ich mach allerdings beim anfahren auch keinen Kick-Down ;)

Zitat:

Acc bis 160 kann fast nicht sein, meineswissens gibt es das bei 190 ps bis 210, ist jedenfalls bei mir so.

Das stimmt so nicht ganz. Ich habe auch den 190 PS mit dem 160er ACC und das obwohl MJ17. Bei der Beschreibung meines Autos stand zwar 210 aber das war leider falsch. Es hat sich erst nach dem Kauf rausgestellt, dass es nur das 160er ist. Etwas nervig, da es eins meiner Hauptkriterien war aber das ist eine andere Geschichte…

Jup das induktive Ablagefach läd höchstens mini Vibratoren, ein Handy passt da nicht rein, irgendwas fehlgelaufen bei der Konstruktion

Zitat:

@olle24 schrieb am 23. November 2017 um 10:51:17 Uhr:

Zitat:

Acc bis 160 kann fast nicht sein, meineswissens gibt es das bei 190 ps bis 210, ist jedenfalls bei mir so.

Das stimmt so nicht ganz. Ich habe auch den 190 PS mit dem 160er ACC und das obwohl MJ17.

Dann ist es entweder und/oder:

a) Kein MJ17

b) kein Deutscher Wagen

...

Ab MJ17 gab es in DE ausschließlich das ACC210 ... ACC160 oder 210 hatte übrigens zu keinem Zeitpunkt was mit der Motorisierung zu tun, sondern maximal damit ob derjenige nochmal ~ 500€ Aufpreis von 160->210 akzeptieren wollte oder eben nicht.

Zitat:

@Hummel629 schrieb am 23. November 2017 um 10:56:07 Uhr:

Jup das induktive Ablagefach läd höchstens mini Vibratoren, ein Handy passt da nicht rein, irgendwas fehlgelaufen bei der Konstruktion

die Konstruktion hinkt nur immer hinter der Entwicklung der Smartphone-Hersteller her. Und da die Smartphones mit jeder Generation wachsen, passt es im Laufe des Auto-Lifecycles nicht mehr.

Mir persönlich würde das DYNAUDIO fehlen, aufs PanoDach könnte ich verzichten. Vor allem mit einem Baby mach ich das gar nicht auf und knarz Probleme habe ich auch schon beheben lassen müssen.

Ansonsten hat er ja einiges drin, sind die Heckscheiben abgedunkelt?

Vielleicht schaust dich noch weiter um, ohne PanoDach dafür mit Standheizung evtl. oder DYNAUDIO ;)

Den mit Kleinkindern wirst das PanoDach kaum nutzen, zieht zu sehr, finde ich.

Zitat:

@CaptainDickei schrieb am 23. November 2017 um 08:16:24 Uhr:

hallo,

ich kenne einige fahrzeuge aus dem vag-konzern mit dsg und frontantrieb. keins hat so wenig traktion gehabt wie der passat mit 190 ps. wirklich selbst beim sanften anfahren hat er radiert... reifen waren auch relativ neu...meine kollegen berichten ähnliches.

aber das muss jeder selbst wissen.

grüße

Hä wie fährt ihr den an?:confused:

Nach fast 20k km habe ich bisher 1-2 mal durchdrehende Reifen gehabt, da habe ich aber Pedal to the metal, wie ein bekloppter durchgedrückt um schnell aus einer Kreuzung zu kommen.

Themenstarteram 23. November 2017 um 17:28

@maxdaywalker es gibt kaum gebrauchte mit dynaudio und laut aufdrehen ist mit den kleinen auch nicht. Außerdem muss das ja nicht immer auf sein - wenn die in der Schale liegen macht ja auch gucken Spaß ;-D. Ich bin den oben gefahren, komplett nochmal auf Herz und Nieren getestet und das DCC ist sein Geld wirklich wert, mit anderen Worten er ist gekauft und am Preis, inkl vollen Tank, vorgezogene Inspektion, Addblue Tank voll sowie frisch gewaschen kann ich Ihn nächste Woche Freitag abholen :-) das mit dem durchdrehen kann ich nicht bestätigen, er zieht sauber an ohne groß Murren, wenn man den Kick down beim anfahren durchdrückt dann leuchtet es kurz auf, aber so fahre ich mit Sicherheit nicht an. Also sorry Jungs kann ich nicht ganz nachvollziehen mit dem traktionsproblem

 

 

Im Ablagefach passt höchstens ein IPhone SE oder sowas rein, mit Sicherheit kein IPhone 6/7/8 zumindest hat mein IPhone 8 nicht rein gepasst..

 

Ach und ja er hat abgedunkelte Scheiben :p

Zitat:

Dann ist es entweder und/oder:

a) Kein MJ17

b) kein Deutscher Wagen

...

Tja das ist ja das kuriose, das sich niemand (Verkäufer usw) erklären konnte. Gebaut wurde das Auto am 31.08.2016. Ist somit MJ17. Bestellt wurde er aber noch zu Zeiten von MJ16 mit dem 160er. Warum er dann das große nicht bekommen hat, weiß keiner.

Das Auto war ein Mietfahrzeug. Irgendwo mit Solinger Kennzeichen. Also nicht aus dem Ausland.

Das System hat anhand des MJ usw natürlich das 210er ausgespuckt. So stand es dann auch in der Anzeige. Haben es leider erst auf dem Heimweg gemerkt, da wir bei der Probefahrt nur eine Einfahrt drauf auf die AB und die nächste wieder runter sind. Da sind wir nicht so schnell gefahren.

Hier das hat mir damals der Verkäufer geschrieben:“Von VW gibt’s nur die Aussage das der Wagen prinzipiell noch im 2016er MJ bestellt wurde und daher kein Anspurch auf die 2017er Modellvariante besteht bzw auf die Ausstattung auch wenn er so bestellt wurde. Widersprüchlich aber naja ..da machen die schnell dicht und lassen sich auf keine Diskussionen ein ..“

Hab dann für das nicht vorhandene 210er eine Entschädigung bekommen.

Etwas OT aber nur zur Erklärung…

Zitat:

@Passat_b8_IV88 schrieb am 22. Nov. 2017 um 20:35:21 Uhr:

Da gebe ich dir recht, der Passat steht aber in der Garage und es ist nie unerträglich kalt oder warm.

Diese Denkweise hatte ich früher auch.

Da wir aber selten spazieren fahren (also Start: Garage + Ziel: Garage), sondern meist Zwischenhalte haben, ist es einfach nur geil mit Standheizung.

Gerade im Winter, wenn man irgendwo zu Besuch ist und man einfach ins Auto steigen, Jacke ausziehen und losfahren kann.

Ohne kratzen, ohne Schnee von den Scheiben schieben...

Themenstarteram 23. November 2017 um 20:23

Gebe dir recht, aber hatte es noch nie, also vermiss ich es nicht :p :cool:

 

Gibt soviele tolle Sachen :o

 

Hat der nicht, vielleicht dafür beim nächsten Auto oder Geschäftswagen :cool:;)

 

Hab ja noch Zeit, werde erst 30:D

Also ich schaffe es auch nicht im normalen Fahrbetrieb die Räder zum Durchdrehen zu bringen, außer beim Anfahren mit eingeschlagenen Rädern auf nasser Straße.

Ich fahre ca. 65000km im Jahr...

Zitat:

@Jason_V. schrieb am 23. November 2017 um 20:15:35 Uhr:

Zitat:

@Passat_b8_IV88 schrieb am 22. Nov. 2017 um 20:35:21 Uhr:

Da gebe ich dir recht, der Passat steht aber in der Garage und es ist nie unerträglich kalt oder warm.

Diese Denkweise hatte ich früher auch.

Da wir aber selten spazieren fahren (also Start: Garage + Ziel: Garage), sondern meist Zwischenhalte haben, ist es einfach nur geil mit Standheizung.

Gerade im Winter, wenn man irgendwo zu Besuch ist und man einfach ins Auto steigen, Jacke ausziehen und losfahren kann.

Ohne kratzen, ohne Schnee von den Scheiben schieben...

Lass sie :)

Du und ich wissen welche Vorteile man dadurch hat. Dann noch die Sitz- und Lenkradheizung und man sitzt wie zuhause vom Kamin. NIE OHNE, solange man die Option wählen oder nachrüsten kann/darf.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Kaufempfehlung Passat 2.0 TDI 190 PS Highline