ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Mercedes Benz r230 SL 500 bremsen

Mercedes Benz r230 SL 500 bremsen

Mercedes SL R230
Themenstarteram 1. März 2022 um 14:35

Guten Tag alle zusammen!

Ich habe folgendes Problem:

Ich fahre ein MB SL 500 r230 und möchte die vordere Bremse erneuern.

Nachdem ich über die HSN nach Bremsen gesucht habe viel mir auf das bei fast angeboten zu beachteten ist das die Bremsen nur für Fahrzeuge ohne Sportpaket passend sind.

Da ich nicht sicher war/bin ob mein Wagen ein Sportpaket hat habe ich über die FIN versucht etwas herauszufinden. Dabei bin ich auf den SA Code 044 gestoßen (Umstellung bremsanlage AMG).

Im Internet habe ich keine Beschreibung oder Info gefunden was genau das bedeutet. Auch die örtliche MB Niederlassung war keine Hilfe (absolut überfordert).

Nun bin ich mir nicht sicher welche Bremsen für mein Fahrzeug die richtigen sind.

Ich hoffe einer von euch kann mir weiterhelfen

Danke im Vorraus

Der Freundliche V8 Fahrer aus der Nachbarschaft ;)

Ähnliche Themen
27 Antworten

Ich meine, der Durchmesser für die originale Scheibe wäre 330 mm und die für AMG wäre 350 mm.

 

Bedeutet, Du könntest es auch durch Messen herausfinden.

 

Man korrigiere oder bestätige mich bitte, ich weiss nicht, ob ich das korrekt in Erinnerung habe.

….der Unterschied ist korrekt, meiner bekommt heute neue Bremsen an der VA. Ich hab‘ auch 330 mm für Fahrzeuge ohne Sportpaket bestellt - vorher zur Sicherheit einfach nochmal nachmessen! 330mm Standard, 350mm Sportpaket.

Themenstarteram 3. März 2022 um 16:15

Okay das werde ich machen, danke euch !

Ein ganz innovativer Ansatz wäre einfach mit der Fahrgestellnummer im Ersatzteil Katalog nach der MB Nummer der Scheibe zu schauen und damit dann im Internet nach billigen Nachbauten zu suchen.

...nicht ganz: je nach Ausstattungsoption kann in diesem Fall eine 330 mm oder 350mm Bremse verbaut sein - ob der Ersatzteilkatalog das so auch anzeigt wäre mir zu unsicher.

Die "billigen Nachbauten" sollten schon Scheiben in Erstausrüsterqualität sein - ich habe ATE Scheiben und Beläge gekauft.

Doch, auf den Mercedes EPC kann man sich verlassen.

Ich kaufen meine Bremsenteile bei Mercedes. Da der TE hier fragt bin ich davon ausgegangen, dass es billige Teile werden sollen. Sonst hätte er je Originalteile gekauft und automatisch die Richtigen bekommen.

Kurze Zwischenfrage: Bedeutet Sportpaket "AMG" und gab es mehr Aenderungen als die Bremse?

Zitat:

@MichaelV12 schrieb am 3. März 2022 um 21:26:51 Uhr:

Doch, auf den Mercedes EPC kann man sich verlassen.

Ich kaufen meine Bremsenteile bei Mercedes. Da der TE hier fragt bin ich davon ausgegangen, dass es billige Teile werden sollen. Sonst hätte er je Originalteile gekauft und automatisch die Richtigen bekommen.

Man braucht für Erstausrüsterqualität keine Bremsscheibe bei Mercedes im ‚Mercedespappkarton‘ zu kaufen. Mercedes produziert keine Bremsscheiben und kauft nur zu. Aus diesem Grund ist es völlig legitim die Verschleissteile Online im Handel zu kaufen und eine Menge Geld zu sparen. Von Leuten mit dicken Geldbeutel (ich sehe ja Deinen Fuhrpark) kann das ja gerne belächelt werden. Ich kann den TE verstehen und kaufe auch wenn möglich direkt bei den Erstausrüstern.

Zitat:

@Trandy schrieb am 4. März 2022 um 06:30:55 Uhr:

Kurze Zwischenfrage: Bedeutet Sportpaket "AMG" und gab es mehr Aenderungen als die Bremse?

…ich glaube Schalknöpfe am Lenkrad und ein ‚Sport Modus‘ der Automatik gehörten mit dazu. Ich schau gerne später nochmal in den Verkausprospekt.

Zitat:

@Mat71 schrieb am 4. März 2022 um 07:14:05 Uhr:

Zitat:

@MichaelV12 schrieb am 3. März 2022 um 21:26:51 Uhr:

Doch, auf den Mercedes EPC kann man sich verlassen.

Ich kaufen meine Bremsenteile bei Mercedes. Da der TE hier fragt bin ich davon ausgegangen, dass es billige Teile werden sollen. Sonst hätte er je Originalteile gekauft und automatisch die Richtigen bekommen.

Man braucht für Erstausrüsterqualität keine Bremsscheibe bei Mercedes im ‚Mercedespappkarton‘ zu kaufen. Mercedes produziert keine Bremsscheiben und kauft nur zu. Aus diesem Grund ist es völlig legitim die Verschleissteile Online im Handel zu kaufen und eine Menge Geld zu sparen. Von Leuten mit dicken Geldbeutel (ich sehe ja Deinen Fuhrpark) kann das ja gerne belächelt werden. Ich kann den TE verstehen und kaufe auch wenn möglich direkt bei den Erstausrüstern.

Ich stimme Dir nur teilweise zu.

Zumindest in der Vergangenheit hat Mercedes für einige Modelle auch Bremsscheiben selbst hergestellt. Ob das immer noch so ist weiß ich nicht, muss ich bei Gelegenheit mal fragen.

ATE Bremsscheiben oder auch Brembo sind völlig ok und ich würde die auch fahren. Allerdings hat ATE vor einiger Zeit selbst gesagt, dass ein hoher Prozentsatz der Scheiben im Onlinehandel gefälscht sind. Die Zahl die damals mal genannt wurde war 50-70%. Dann steht ATE auf dem Pappkarton drauf und drinnen ist China Müll. Selbst der Autoteileladen hier am Ort bezieht seine Scheiben nicht von ATE direkt sondern über einen Großhändler. Er kann nach eigener Aussage nicht garantieren, dass es original Teile sind.

Prüft Ihr die ATE Ware wenigstens anhand der Nummer ?

https://www.ate.de/services/produkt-und-markenschutz/

Ich fahre gerne zügig und an den Bremsen hängt dann mein Leben. Wenn es die Scheibe zerreißt oder die Beläge sich ablösen dann kann ich nicht mal eben an der nächsten Ausfahrt raus fahren wie bei einer kaputten Glühbirne.

Wenn ich meine Scheiben bei Mercedes am Schalter kaufe habe ich einfach das beste Gefühl was die Herkunft betrifft. Sie kommen dann von einem zertifizierten Hersteller und haben zumindest Chargenweise einen Qualitätssicherungsprozess durchlaufen. Außerdem bekomme ich als langjähriger Kunde bei MB so viel Rabatt, dass gerade Bremsenteile für mich im original meist billiger sind als ATE im Internet.

Ich habe auch mit keinem Wort irgend jemand belächelt oder gesagt dass jemand original kaufen soll. Von mir aus kann der TE seine Scheiben bei aliexpress bestellen, kein Problem. Ich habe nur gesagt, dass ich meine Teile bei MB kaufe und die Gründe habe ich aufgeführt.

Wenn mir @LXCrim seine Fahrgestellnummer nennt suche ich ihm die passende MB Nummer raus. Dann könnt ihr damit als Vergleichsnummer kaufen was ihr wollt.

 

 

Hallo,

Zitat:

@MichaelV12

Zumindest in der Vergangenheit hat Mercedes für einige Modelle auch Bremsscheiben selbst hergestellt.

Prüft Ihr die ATE Ware wenigstens anhand der Nummer ?

Wenn ich meine Scheiben bei Mercedes am Schalter kaufe habe ich einfach das beste Gefühl was die Herkunft betrifft.

Nein, Mercedes baut schon seit vielen(!) Jahren keine Bremsscheiben mehr.

Ja, wenn der Hersteller es bietet, wird die Herkunft geprüft. Das bieten viele an, Brembo, Philips (bei Lampen) uvm.

Bei Mercedes bekommst du die Scheiben, die die Mindestvorgaben zum billigsten Preis erfüllen.

Grüße

Andreas

Zitat:

@Trandy schrieb am 4. März 2022 um 06:30:55 Uhr:

Kurze Zwischenfrage: Bedeutet Sportpaket "AMG" und gab es mehr Aenderungen als die Bremse?

Ich habe heute Zeit und das hat mich interessiert. Ein Sportpaket AMG gab es nie. Es gab ein Sportpaket und ein AMG Styling Paket. Den Inhalt des Sportpakets mit Code 952 siehst Du unten in den Bildern. Dazu kommt noch ein schwarzer Dachhimmel. Laut Preisliste war das zum ersten Mal 2007 bestellbar. Im EPC taucht dann auch auf, dass mit Code 952 eine andere Bremsscheibe und eine anderer Bremssattel verbaut wurde.

Das AMG Styling Paket hatte den Code 772 und enthielt Frontschürze, Seitenschwellerverkleidung und Heckschürze AMG. Hat also mit den Bremsen nichts zu tun.

Wer einen AMG noch aufmotzen wollte konnte noch das AMG Performance Package bestellen ....

Preis
Sport
Sport
+2

Zitat:

@ChezHeinz schrieb am 4. März 2022 um 12:07:06 Uhr:

Hallo,

Zitat:

@ChezHeinz schrieb am 4. März 2022 um 12:07:06 Uhr:

Zitat:

@MichaelV12

Zumindest in der Vergangenheit hat Mercedes für einige Modelle auch Bremsscheiben selbst hergestellt.

Prüft Ihr die ATE Ware wenigstens anhand der Nummer ?

Wenn ich meine Scheiben bei Mercedes am Schalter kaufe habe ich einfach das beste Gefühl was die Herkunft betrifft.

Nein, Mercedes baut schon seit vielen(!) Jahren keine Bremsscheiben mehr.

Ja, wenn der Hersteller es bietet, wird die Herkunft geprüft. Das bieten viele an, Brembo, Philips (bei Lampen) uvm.

Bei Mercedes bekommst du die Scheiben, die die Mindestvorgaben zum billigsten Preis erfüllen.

Grüße

Andreas

Wenn ich sicher sein kann, dass die Mercedes Vorgaben erfüllt sind reicht mir das schon. Bei allen anderen Scheiben habe ich diese Sicherheit nicht.

Ich will hier wirklich niemand überreden seine Teile irgendwo zu kaufen. Ich habe nur erklärt warum für mich MB die Quelle ist bei der ich das beste Gefühl habe. Wir brauchen das hier also nicht diskutieren denn ich will Euch nicht überzeugen und ihr werdet mich nicht überzeugen.

Das war eigentlich nur als Antwort zu deiner Frage gedacht, als Ergänzung dann meine Gedanken zur Auswahl eines OEM durch einen Volumenhersteller. Dort bestimmt der Einkauf, da geht es um jeden Cent. Den Zuschlag bekommt nicht der teure mit der maximalen Qualität, sondern genau der, der die Mindestvorgaben zum billigsten Preis erfüllt.

Und genau deshalb habe ich(!) schon mal ein mulmiges Gefühl bei Originalteilen, erst recht, wenn der Hersteller irgendwann anfängt, von "zeitwertgerechten Reparaturen" zu schreiben.

Erstausrüster von Reifen ist bei Mercedes mittlerweile u.a. Yokohama. Spätestens da sollte man die Wahl seiner Teilequelle ernsthaft überlegen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Mercedes Benz r230 SL 500 bremsen