ForumGLA
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLA
  7. Kaufberatung zum GLA 200

Kaufberatung zum GLA 200

Mercedes GLA X156
Themenstarteram 4. Mai 2015 um 10:47

Hallo Leute

Ich habe die komemnden Tage vor,mir einen neuen GLA 200 zu gönnen.

Hier mal kurz die Sonderausstattung die ich mir gewünscht habe :

P34

P49

P55

R66

U62

218

235

260

37P

483

509

608

622

893

810

Hoffe das Ihr mit den Codes was anfangen könnt?.-))

Meine hauptsächliche Frage ist, da ich jetzt noch ein Golf 7 TDI 150 PS fahre,

würde den GLA 200 als Benziner nehmen mit 156 PS,nun ist es dann für mich ein "Rückschritt" zwegs Abzug?!

Da ich hier schon viel im Forum über den 200 gelesen habe, und das der Diesel einfach besser abgeht!?

bin halt einfach nicht bereit über 2700 Euro mehr für ein Diesel zu zahlen! .-))

hm,weis auch nicht ob man direkt den VW mit dem GLA vergleichen kann ,motoenmäßig und power?

wäre nett wenn ich evt. noch VOR dem Kauf Infos bekommen könnte, da ich am Mittwoch Probefahr termin habe ,und auch zu 95% bestellen werde!

danke mal

Gruß Tom

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@timtom200 schrieb am 7. Mai 2015 um 08:55:33 Uhr:

warum ist das kindisch?

Weil es das ist. Vor allem wenn man sieht, wer so etwas hat und haben will ;)

Zitat:

ich denke über kurze Kennzeichen ganz anderst, im Grunde will das doch JEDER !!!!!

Da ich sowas nicht will und brauche, kann "JEDER" schon mal nicht hinhauen.

Zitat:

,aber NICHT jeder bekommt eins,die darüber so "ablästern" sind entweder neidisch, oder legen einfach kein Wert darauf,beides kann ICH akzeptieren,erwarte aber auch das man MEIN Gedanken akzeptiert,und dies NICHT als "kindisch" betitelt!!!!!!

Kurze Kennzeichen haben einen spezifischen Einsatzzweck. Einfach aus gründen der Coolness auch eines an einem normalen Auto haben zu wollen finde ich lächerlich, da bauartbedingt ein normales Kennzeichen wunderbar an das Auto passt. Wer das nicht einsieht, der denkt und handelt kindisch.

40 weitere Antworten
Ähnliche Themen
40 Antworten

Also ich habe einen GLA 200 und finde, dass der Motor prima zu dem Wagen passt: Außreichend Durchzug, gute Laufkultur, relativ niedriger verbrauch. Auch gibt es in Sachen Zuverlässigkeit/Langlebigkeit zu diesem Motor keine Klagen.

Deine Codes kann ich aus dem Gedächtnis heraus gerade nicht zuordnen, jedoch sollten als Minimalausstattung Xenon-Licht, Rückfahrkamera, Laderaumpaket, Spiegelpaket, Nebelscheinwerfer sowie Navi-Vorrüstung schon vorhanden sein.

wenn du es sportlich willst dann eine Nummer größer...kannst du mit dem GTI nicht vergleichen

Hallo,

den Ausführungen von Fastdriver-250 kann ich mich nur anschließen.

Zuvor hatte ich auch 4x Autos mit Turbodiesel im Bereich 140 bis 177 PS

und war angenehm vom GLA 200-Motor überrascht.

Sicherlich wird sich der Golf TDI spürbar zügiger anfühlen, dass ist aber

bei den Tubodieseln so.

Man muss sich ersteinmal an den GLA gewöhnen, dann ist schon alles sehr gut.

Ich habe mich auch für den GLA 200 entschieden, da der GLA 220 CDI ca. 5500 €

teurer ist und die Fahrleistungen sind nicht wesentlich besser.

Für den Mehrpreis habe ich mir das "DCT" gegönnt und auch auf

den Allradantrieb verzichtet, da dieser nur bei durchdrehenden Vorderrädern

wirksam wird und für den normalen Fahrbetrieb nur Ballast ist.

Da ich bisher nur 200er mit DCT gefahren bin, kenne ich nicht den unterschied

zu den Dieseln. Bei der Probefahrt hat mich der 200er-Benziner überzeugt.

Man muss nur richtig "rauftreten", dann kommt auch etwas.

Du musst es einfach ausprobieren, ob dir der Diesel doch mehr zusagt.

Ich finde den Benziner sehr gut, da er auch angenehm ruhig läuft.

Zu den Reifen möchte ich noch sagen, dass ich mich für die 215/60 R17 entschieden

habe, die sehr komfortabel sind. Heute würde ich die 235/50 R18 nehmen, die

ich bei der Probefahrt ausprobiert habe.

Bei Runflat-Bereifung sollte man vorsichtig sein und eine ausgedehnte Probefahrt

unternehmen.

Ich sage nur Komfort, Spurrillen auf der Strasse und damit verbundene

ständige Lenkkorrekturen.

Gruss

Hajo21

 

 

Themenstarteram 4. Mai 2015 um 22:32

Hallo noch mal

erstmal danke für die vielen Rückmeldungen .-))

ich würde gerne den 220 oder größer nehmen,aber ich möchte schalten und kein Automatik!

daher der 200!

ich habe heute noch das letzte Angebot erhalten ,aber mein Entschluss steht fest, der Händler in Pforzheim macht das Rennen,am meisten für den Golf und am günstigen beim GLA .-)))

werde am Mittwoch noch beide probefahren Benzier, Diesel das ich selber noch weis was Sache ist ,aber Benziner wird es sein,dann Kaufvertrag und 3 Monate warten.-))

hoffe ich bereue den kauf vom GLA nicht,da der Wagen mir wieder 10 jahre halten muss .-))

Themenstarteram 4. Mai 2015 um 22:45

ach ja hier die Sonderposten kurz erklärt:

 

AMG Exclusiv Packet

Spiegel Packet

Night Packet

Strett Style

Licht und Sicht Packet

Camera

Park Assistent

Navi Becker

Adaptives Fernlicht

Intellight Light System

Harman kardon Keyless Go Start System

Gesamtpreis 41.680 Euro

minus 10 % Barpreis: 37.000 euro

minus Golf mit 17.000 Euro

denke mal das sollte so in Ordnung gehen?

oder habt ihr mehr als 10 % rausgehandelt?

gruß Tom

10 % Rabatt sind beim "Normalkunden" gut. Bist du Barzahler oder least/finanzierst du?

PS: Der GLA ist ein solides Auto, das auch über lange Zeit zuverlässig sein sollte. Im Auto Bild Dauertest über 100.000 km hat ein A 180 sehr gut abgeschnitten und war besser als ein Golf 7 (in der aktuellen Ausgabe ist der Artikel enthalten). Allerdings wurden die Fahrzeuge nicht zerlegt, sondern werden weiter gefahren.

Themenstarteram 5. Mai 2015 um 9:03

Hi Fastdriver

ich bin so erzogen worden,das ich nur kaufen soll,was ich auch bezahlen kann .-))

ja bin barzahler!!.-))

ich war kurz davor ein Golf GTI zu kaufen der mit 230 PS, da der Golf 7 auch ein top Auto ist!

Neufahrzeug so wie ich ihn wollte, lag ich auch bei ca. 34.000 euro!!

und das für ein Golf,bzw VW,also ein Wagen fürs Volk!?

denke mal das ich mit dem GLA mehr Auto haben werde,wertstabiler sein wird,und ich jetzt auch das "Alter" habe, 45 jahre, das ich nun umsteigen kann,darf!?.-))

bin jetzt schon bei diversen MB Händler den Wagen probegesessen,und schon angetan,gefahren noch nie,das mache ich erst bei dem Händler,bei dem ich auch bestellen werde! ist nur fair aus meiner Sicht!

ja da man bei Neuwagen extrem viel Geld "verbrennt" muss der Wagen wieder mind. 10 Jahre halten ,und mich überall hinbringen! war echt erstanunt das bei Mercedes die Servicekosten und Reperauren "günstig" sind fast gleich wie bei VW ,und sogar noch günstiger wie bei BMW ,hatte bis vor kurzen ein M3 E36 den ich verkauft habe da zu wenig gefahren ..

habe halt "Muffe" das ich mit dem 200 Benziner zu "mau" unterwegs bin,aber man könnte ja nach der Einfahrzeit mit einem Chip den Drehmoment erhöhen,wenn es mir nicht reichen würde?

da ja 50 nm Unterschied zwischen Diesel und Benziner ist!?

bin sehr gespannt auf morgen, .-))

Gruß Tom

Hast du auch schon über einen Skoda Octavia RS nachgedacht - der wäre eine Alternative zum Golf GTI. Skoda baut heutzutage den wahren Volkswagen.

Letztendlich musst du wissen, was du willst. Der GLA ist jedenfalls ein schönes Auto, das durchaus praktisch ist und sich angenehm fährt. Auch scheint ein GLA recht wertstabil zu sein... Mit den Fahrleistungen eines 230 PS-Golf kann man einen GLA 200 mit seinen 156 PS/250 Nm freilich nicht vergleichen.

Themenstarteram 5. Mai 2015 um 10:06

hi noch mal

ne Skoda und co. kommt nicht in Frage !! aber das Thema GTI ist eh vom Tisch, da er mir einfach für den Preis zu heftig ist!!

der GLA ist ein neuer toller Wagen ,ich brachte ja nur den Vergleich mit dem GTI wegen dem Preis ,ist schon Wahnsinn,was VW will dafür, und es ist eben halt ein Golf! nicht schlecht, aber einfach zu teuer!

Ich habe mir überlegt mit 4 Rad,aber wie schon oben geschrieben worden ist,greift er eh erst wenn die Vorderräder durchdrehen ,und das noch mehr Gewicht,und Kosten.

auch der Preisunterschied zwischen Benziner und Diesel ist bei 2700 Euro, erhöte Steuern, Versicherung,da ich nicht mehr viel fahre sollte es doch ein Benziner werden.

muss mich eben daran gewöhnen?

nun ja weis jemand ob die schwarzen Scheiben hinten in einem Packet dabei sind, oder ob man die seperat bestellen muss da ein Händler meinte die wären nicht dabei?

komisch

Gruß Tom

Zitat:

@timtom200 schrieb am 5. Mai 2015 um 10:06:31 Uhr:

hi noch mal

ne Skoda und co. kommt nicht in Frage !! aber das Thema GTI ist eh vom Tisch, da er mir einfach für den Preis zu heftig ist!!

der GLA ist ein neuer toller Wagen ,ich brachte ja nur den Vergleich mit dem GTI wegen dem Preis ,ist schon Wahnsinn,was VW will dafür, und es ist eben halt ein Golf! nicht schlecht, aber einfach zu teuer!

Ich habe mir überlegt mit 4 Rad,aber wie schon oben geschrieben worden ist,greift er eh erst wenn die Vorderräder durchdrehen ,und das noch mehr Gewicht,und Kosten.

auch der Preisunterschied zwischen Benziner und Diesel ist bei 2700 Euro, erhöte Steuern, Versicherung,da ich nicht mehr viel fahre sollte es doch ein Benziner werden.

muss mich eben daran gewöhnen?

nun ja weis jemand ob die schwarzen Scheiben hinten in einem Packet dabei sind, oder ob man die seperat bestellen muss da ein Händler meinte die wären nicht dabei?

komisch

Gruß Tom

Hallo, der Händler hat leider recht.

Die dunklen hinteren Scheiben mußt Du extra ordern.

Gruß

Klaus

Themenstarteram 5. Mai 2015 um 12:06

Hi Klaus

danke für die Info!

dachte da die in einem von mir ausgewählten Packet dabei wären?! na ja dann bestelle ich die dazu.

Zitat:

...dachte da die in einem von mir ausgewählten Packet dabei wären?! na ja dann bestelle ich die dazu.

.

.

.

Brauchst Du nicht extra bestellen - ist im Night Paket drin !

Fraglich ist, warum der Händler das Gegenteil sagt...

Da hat der Verkäufer weniger Ahnung als der Kunde und will eigentlich nur Verkaufen und egal.

Aber fraglich ist auch warum man sich bei so einer großen Anschaffung nicht selber ganz genau Informiert.

Themenstarteram 5. Mai 2015 um 18:00

stimmt genau das ist im Night Packet enthalten ,somit konnte ich noch mal was rausschlagen .-)))

Ich informiere mich schon genau,es ist halt so ,das ich zig Antworten bzw. Aussagen bekomme, und ich als Kunde dann schon genau nachfragen muss!!

ist schon schade das manche Verkäufer die Leute verarschen wollen,oder nur abzocken wollen?

habe dies aber gerade noch mal mit dem Verkäufer abgeklärt,ja bin der gliechen Meinung wie du ,der Typ hat keine ahnung!!

ist mir aber egal, ich nutze einfach den Preisvorteil aus und gut,muss ihn ja nicht heiraten von daher.......-))

Ähnliche Themen