ForumPassat B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Kaufberatung - Variant 2.0 TDI (140)

Kaufberatung - Variant 2.0 TDI (140)

VW Passat B7/3C
Themenstarteram 9. Febuar 2015 um 11:58

Hallo zusammen,

hier gibt es ja sooo viele Kaufberatungen!

ich bin auch auf der Suche nach einem "neuem". Bisher fahre ich den 3C Variant (z.Zt. 220 Tkm)

Doch welches Baujahr ist da entscheidend? gibt es Unterschiede seit 2008 bis jetzt?

Ich denke an die 2,0 l - Maschine mit 140 PS

Xenon (möglichst Bi und Kurvenfahrlicht), Navi (RNS 510), Schiebedach, AHK, Standheizung (die letzten beiden lassen sich auch nachrüsten), natürlich FSE Premium (oder heisst die nicht mehr so?), bei vielen Fahrzeugen habe ich trotz oder darum eine verbaute Ladeschale gesehen, die möchte ich natürlich nicht! ist dann keine FSE Premium eingebaut? Ich habe das Samsung S4!

Ich fahre ca. 40 - 45 TKM im Jahr

Worauf muss ich bei meiner Suche achten?

welche Schwächen hat der B7?

Beste Antwort im Thema

mein B7 ist von 29.12.2011 udn hat auch schon die neue Klimaeinheit. Ansonsten gab es bei MJ 2014 eine neue MFA Premium mit 3D-Darstellung der Autos z.B.

Ansonsten hat meiner nun knapp 70.000 Km weg und läuft als 170er TDI mit DSG hervorragend.

Ausstattungen:

e-Heckklappe: Schön im Winter, um sich dreckige Hände zu sparen. Sonst mal sehen, wie lange sie hält.

FSE Plus: ist ok, schöner wäre Premium, weil dann die Halterung nicht in der I-Tafel ist, aber er hatte nunmal Plus

Panoramadach: Ganz toll, super Licht im Wagen. Nicht mehr ohne!

18-Zoll + Sportfahrwerk: Fährt sich wirklich gut, ich mit meinen 22 finde die Kombination prima, einigen ist es zu hart

RNS 510 mit VW Sound: Tolle Anlage, zwar ist das RNS 510 etwas langsamer, aber dennoch bietet es viel Multimedia, macht seinen Dienst prima und zuverlässig und hat eine tolle Auflösung. VW Sound hat satte Bässe, aber in Mitten und Höhen Dynaudio etwas besser.

MFA Premium: farbig irgendwie mehr fürs Auge

Highline-Ausstattung: Schön, wenn man sie hat. Der Chromzierrat bzw. die Aluapplikationen an den Schaltern macht sicht gut neben den Einstiegsleisten

Xenon mit Kurvenlicht: Klasse, schön hell nach der Grundeinstellung bei der VW-Werkstatt

LED-Tagfahrlicht: sieht sehr gut aus, auch der Xenon-Scheinwerfer sieht vom Gehäuse her ganz klasse aus

LED-Rücklleuchten und Kennzeichenleuchten LED: Optik halt, gefällt mir.

Side Assist und Lane Assist: nehmen einem viel ab, ginge notfalls auch ohne. Aber mal lenken lassen und sich eine Flasche Wasser aufmachen, während der Tempomat weiterfährt, ist toll.

Der Totewinkelassistent ist in kniffligen Situationen was tolles

AHK - bei 170 PS und TDI einfach ein Muss

Standheizung: Motorvorwärmung, im Skiurlaub länger frühstücken, da man nicht kratzen muss etc. ist klasse

Leder Nappa braun: Sieht super aus, fühlt sich toll an vor allem wenn man es pflegt

MuFu-Lenkrad: ein Muss

Anklappbare Spiegel toll für Waschanlage, Umfeldbeleuchtung nur hübsch anzusehen

Nebelscheinwerfer auch nur Optik

abblendbarer Innen- und Fahreraußenspiegel machen sich gut auf der Autobahn

DSG: sehr herrliches Fahren, muss man aber sehen, ob es den Preis einem wert ist. Das 6-G-DSG arbeitet störungsfrei

Ambientebeleuchtung: mag ich sehr, schafft Wohnzimmerfeeling im Wagen

Nussbaum-Wurzelholz: Integriert sich innen und außen wegen den Brauntönen sehr gut und bringt "Wärme" ins Auto - aber nur bei braun gehaltenen Autos (wenigstens außen)

Sitzheizung vorne gut, hinten ist zusätzlicher Luxus, der (in meinem Fall) nicht Not tun würde

Verkehrszeichenerkennung: Nettes Feature in Gegenden, wo man sich nicht auskennt

Fernlichtassistent DLA: Super klasse, habe ich gerne im Einsatz und funktioniert super bis auf die Autobahn, wenn LKWs auf der anderen Seite fahren. Die werden geblendet.

Media IN USB sicher auch nicht überlebenswichtig.

weitere Ausstattungen wäre nur noch Kleinigkeiten und fallen mir gerrade nicht ein :D

ansonsten beruhen meine Aussagen auf Erfahrungen mit meinem Passat :)

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Ab MJ 2009 gibts CR statt PD TDIs, ab MJ 2010 kann die FSE Premium neben rSAP auch HfP. Ab MJ 2011 ist das ZR-Intervall bei den TDIs 210.000km

Ab ca. 03/2012 gibts die neue Klimabedieneinheit mit den drei Drehknöpfen. Ab ca. 06/2012 wird bei den Handschaltern ein unförmigerer Schaltnkauf verbaut, ab Kalenderjahr 2013 hat der 125kw TDI dann 130kw, ab Modelljahr 2013 entfallen diverse Sonderausstattungen für die Comfortline (Dynaudio, MFA Premium, länderabhängig sogar die Clima Coat Scheibe)

Kleinere Updates (Navikarten, Bluetooth-Symbol in der MFA) hab ich mal ausgelassen. Mehr ist mir auf die Schnelle nicht eingefallen, bin mir auch nicht sicher ob die zeitlichen Daten alle 100%ig stimmen. Schwächen hat der B7 abgesehen von erhöhter Knarzneigung kaum welche.

Ich habe darauf geachtet, einen ab Bj. '12 zu nehmen - da gab es eine neue Klima-Bedieneinheit, die übersichtlicher ist und bei der Temperatureinstellung 0.5-Grad-Schritte erlaubt.

Wenn du oft auf Autobahnen unterwegs bist, würde ich über das sehr empfehlenswerte ACC nachdenken. Das schränkt dann allerdings die Auswahl ziemlich stark ein.

Themenstarteram 9. Febuar 2015 um 14:16

ist das ACC nicht immer mit der Temporegulieranlage kombiniert?

ja und die Temporegulieranlage geht dann auch nicht ohne ACC, z.B. wenn Eis auf dem VW-Symbol vorne ist.

mein B7 ist von 29.12.2011 udn hat auch schon die neue Klimaeinheit. Ansonsten gab es bei MJ 2014 eine neue MFA Premium mit 3D-Darstellung der Autos z.B.

Ansonsten hat meiner nun knapp 70.000 Km weg und läuft als 170er TDI mit DSG hervorragend.

Ausstattungen:

e-Heckklappe: Schön im Winter, um sich dreckige Hände zu sparen. Sonst mal sehen, wie lange sie hält.

FSE Plus: ist ok, schöner wäre Premium, weil dann die Halterung nicht in der I-Tafel ist, aber er hatte nunmal Plus

Panoramadach: Ganz toll, super Licht im Wagen. Nicht mehr ohne!

18-Zoll + Sportfahrwerk: Fährt sich wirklich gut, ich mit meinen 22 finde die Kombination prima, einigen ist es zu hart

RNS 510 mit VW Sound: Tolle Anlage, zwar ist das RNS 510 etwas langsamer, aber dennoch bietet es viel Multimedia, macht seinen Dienst prima und zuverlässig und hat eine tolle Auflösung. VW Sound hat satte Bässe, aber in Mitten und Höhen Dynaudio etwas besser.

MFA Premium: farbig irgendwie mehr fürs Auge

Highline-Ausstattung: Schön, wenn man sie hat. Der Chromzierrat bzw. die Aluapplikationen an den Schaltern macht sicht gut neben den Einstiegsleisten

Xenon mit Kurvenlicht: Klasse, schön hell nach der Grundeinstellung bei der VW-Werkstatt

LED-Tagfahrlicht: sieht sehr gut aus, auch der Xenon-Scheinwerfer sieht vom Gehäuse her ganz klasse aus

LED-Rücklleuchten und Kennzeichenleuchten LED: Optik halt, gefällt mir.

Side Assist und Lane Assist: nehmen einem viel ab, ginge notfalls auch ohne. Aber mal lenken lassen und sich eine Flasche Wasser aufmachen, während der Tempomat weiterfährt, ist toll.

Der Totewinkelassistent ist in kniffligen Situationen was tolles

AHK - bei 170 PS und TDI einfach ein Muss

Standheizung: Motorvorwärmung, im Skiurlaub länger frühstücken, da man nicht kratzen muss etc. ist klasse

Leder Nappa braun: Sieht super aus, fühlt sich toll an vor allem wenn man es pflegt

MuFu-Lenkrad: ein Muss

Anklappbare Spiegel toll für Waschanlage, Umfeldbeleuchtung nur hübsch anzusehen

Nebelscheinwerfer auch nur Optik

abblendbarer Innen- und Fahreraußenspiegel machen sich gut auf der Autobahn

DSG: sehr herrliches Fahren, muss man aber sehen, ob es den Preis einem wert ist. Das 6-G-DSG arbeitet störungsfrei

Ambientebeleuchtung: mag ich sehr, schafft Wohnzimmerfeeling im Wagen

Nussbaum-Wurzelholz: Integriert sich innen und außen wegen den Brauntönen sehr gut und bringt "Wärme" ins Auto - aber nur bei braun gehaltenen Autos (wenigstens außen)

Sitzheizung vorne gut, hinten ist zusätzlicher Luxus, der (in meinem Fall) nicht Not tun würde

Verkehrszeichenerkennung: Nettes Feature in Gegenden, wo man sich nicht auskennt

Fernlichtassistent DLA: Super klasse, habe ich gerne im Einsatz und funktioniert super bis auf die Autobahn, wenn LKWs auf der anderen Seite fahren. Die werden geblendet.

Media IN USB sicher auch nicht überlebenswichtig.

weitere Ausstattungen wäre nur noch Kleinigkeiten und fallen mir gerrade nicht ein :D

ansonsten beruhen meine Aussagen auf Erfahrungen mit meinem Passat :)

Sehr schöner Beitrag, Digger-NRG :)

Ergänzung zur FSE: Wenn der Nöpsel am Armaturenbrett ist es definitiv keine FSE Premium.

Bei der Premium Variante ist die Handyschale im Fach in der Mittelarmlehne. Meiner Meinung nach ist das ein kleiner Trost für alle, die mit FSE Plus inklusive dem Schandfleck am Armaturenbrett durch die Gegend fahren. Die können das geräumige Fach in der MAL nutzen (zB für leicht gekühlte Getränke im Sommer).

danke für das Lob :)

Hi,

Zu dem Thema Freisprecheinrichtung sind noch zwei Dinge anzumerken:

1. Die FSP Premium konnte erst ab einem bestimmten Baujahr HFP davor ging nur RSAP.

Bronken hat dies wunderschön aufbereitet: http://www.bronken.de/fse/

2. Nur die FSP Plus bietet dir die Möglichkeit die Außenantenne zu nutzen wenn dein Telefon kein RSAP kann (z.B. IPhones) sofern es einen Handy kompatiblen Adapter bei VW gibt. Kann für viel Telefonierer wichtig sein.

Zitat:

@Digger-NRG schrieb am 9. Februar 2015 um 14:24:57 Uhr:

mein B7 ist von 29.12.2011 udn hat auch schon die neue Klimaeinheit. Ansonsten gab es bei MJ 2014 eine neue MFA Premium mit 3D-Darstellung der Autos z.B.

Ansonsten hat meiner nun knapp 70.000 Km weg und läuft als 170er TDI mit DSG hervorragend.

Ausstattungen:

[...]bla bla bla [...]

weitere Ausstattungen wäre nur noch Kleinigkeiten und fallen mir gerrade nicht ein :D

ansonsten beruhen meine Aussagen auf Erfahrungen mit meinem Passat :)

Gibt's eigentlich etwas, dass dir nicht passt, oder machst du hier auf Werbung? :D

haha klar. Etwas, was man guten Gewissens empfehlen kann, ist immer leicht behaftet von Werbung. Was mir nicht gefällt ist das doch recht harte Plastik Handschuhfach und abwärts. Das ist beim B8 weicher.

Sieht aber trotzdem gut aus im Vergleich zum Plastik von Japanern.

Aber meine Güte, das ist Jammern auf verdammt hohem Niveau :D

Negativpunkte kann ich keine starken aufzählen denn,

1.) bin mit Volkswagen aufgewachsen (Vater hat seinen 42. VW bzw. Audi aktuell)

2.) ich habe den Passat mit knapp 20 gekauft und bin nun 22 --> Da bin ich in meinem Alter froh, überhaupt so ein klasse Auto zu fahren ;)

Zitat:

@VW-Ente schrieb am 11. Februar 2015 um 08:43:20 Uhr:

Ergänzung zur FSE: Wenn der Nöpsel am Armaturenbrett ist es definitiv keine FSE Premium.

Bei der Premium Variante ist die Handyschale im Fach in der Mittelarmlehne. Meiner Meinung nach ist das ein kleiner Trost für alle, die mit FSE Plus inklusive dem Schandfleck am Armaturenbrett durch die Gegend fahren. Die können das geräumige Fach in der MAL nutzen (zB für leicht gekühlte Getränke im Sommer).

Ich habe weder das eine noch das andere. Habe eine FSE+ und dank Re-Import keine Halterung am Armaturenbrett.

Themenstarteram 12. Febuar 2015 um 18:02

...dann gibt es das auch! ich dachte die Handyschale wäre ein sicherer Indiz für die FSE plus!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Kaufberatung - Variant 2.0 TDI (140)