ForumR-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. Kaufberatung

Kaufberatung

Mercedes R-Klasse W251
Themenstarteram 21. Januar 2014 um 6:15

Hallo Gemeinde, habe großes Interesse an diesem hier:

http://suchen.mobile.de/.../187583378.html?...

 

Was mich ein wenig abschreckt, ist die hohe Laufleistung. Ist das ein Problem, bei zukünftigen 15.000km im Jahr? Von Preis/Leistung her kommt er mir angemessen vor...

Gibt es Besonderheiten zu beachten?

Gruß und Danke, Zonser

Beste Antwort im Thema

Vor dem Besuch darauf bestehen das Auto kalt zu besichtigen!

Kaltstart prüfen, geht die glühanzeige sofort aus?

Klappern, oder leises metallisches " RRRRRENG" zu hören?

 

Probefahrt: termin bei Mercedes (am besten Niederlassung) machen und Fehlerspeicher auslesen lassen.

Plasticabdeckung des Motors bei MB mal ab machen lassen und auf Ölspuren achten. Besonders Ansauggeweih am Eingang Turbolader und AGR.

Im warmen zustand: Laufgeräusche ok?

Flüssigkeiten Motoröl, lenkhilfe, bremsfl. anschauen. (Füllstände, Besonderheiten...)

 

Kein Fremdstempel im Serviceheft? Sonst ist Kulanz futsch, oder nur mit hoher SB.

Poltern bei leichten unebenheiten (Kopfsteinpflaster, einzelne kleine Schlaglöcher) prüfen (Auirmaticdämpfer poltern gerne mal ab km >150.000

Nach Service und Reparaturhistorie fragen.

Wann war letzter Service?

Falls der Fähnchenhändler sagt: " service machen wir noch vor der Übergabe": darauf schriftlich bestehen diesen Service NUR bei MB machen zu lassen, sonst versaut Dir der Händler bei der Übergabeinspektion zum Schluss doch noch das Serviceheft durch Fremdeintrag...

Bremsen kontrollieren (verschleiß und zustand, Wirkkung)

Reifenabnutzung gleichmäßig?

brummgeräusch bei langsamer Kurvenfahrt einseitig? (Radlager, besonders hinten geht gerne mal hinüber bei der Laufleistung)

Bei eingeschlagener lenkung mal langsam anfahren und anhalten, am besten an einer Steigung. Es darf kein "klunk" aus dem bereich Fußraum/Lenkrad zu hören/ spüren sein.

Lenkung Volleinschlag Kreis fahren: kein klacken? Ok

Rost: sollt bei dem Bj noch kein thema sein, nähte an Türfalzen prüfen.

 

Bei Fragen, genre auch PN.

Gruss

K9

P.s. : was ich so auf den ersten Blick sah in der Anzeige: wer den Vormopf mag... Das fahrzeug macht erstmal einen guten Eindruck und ist preislich noch sicherlich etwas Spiel...

11 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11 Antworten

Vor dem Besuch darauf bestehen das Auto kalt zu besichtigen!

Kaltstart prüfen, geht die glühanzeige sofort aus?

Klappern, oder leises metallisches " RRRRRENG" zu hören?

 

Probefahrt: termin bei Mercedes (am besten Niederlassung) machen und Fehlerspeicher auslesen lassen.

Plasticabdeckung des Motors bei MB mal ab machen lassen und auf Ölspuren achten. Besonders Ansauggeweih am Eingang Turbolader und AGR.

Im warmen zustand: Laufgeräusche ok?

Flüssigkeiten Motoröl, lenkhilfe, bremsfl. anschauen. (Füllstände, Besonderheiten...)

 

Kein Fremdstempel im Serviceheft? Sonst ist Kulanz futsch, oder nur mit hoher SB.

Poltern bei leichten unebenheiten (Kopfsteinpflaster, einzelne kleine Schlaglöcher) prüfen (Auirmaticdämpfer poltern gerne mal ab km >150.000

Nach Service und Reparaturhistorie fragen.

Wann war letzter Service?

Falls der Fähnchenhändler sagt: " service machen wir noch vor der Übergabe": darauf schriftlich bestehen diesen Service NUR bei MB machen zu lassen, sonst versaut Dir der Händler bei der Übergabeinspektion zum Schluss doch noch das Serviceheft durch Fremdeintrag...

Bremsen kontrollieren (verschleiß und zustand, Wirkkung)

Reifenabnutzung gleichmäßig?

brummgeräusch bei langsamer Kurvenfahrt einseitig? (Radlager, besonders hinten geht gerne mal hinüber bei der Laufleistung)

Bei eingeschlagener lenkung mal langsam anfahren und anhalten, am besten an einer Steigung. Es darf kein "klunk" aus dem bereich Fußraum/Lenkrad zu hören/ spüren sein.

Lenkung Volleinschlag Kreis fahren: kein klacken? Ok

Rost: sollt bei dem Bj noch kein thema sein, nähte an Türfalzen prüfen.

 

Bei Fragen, genre auch PN.

Gruss

K9

P.s. : was ich so auf den ersten Blick sah in der Anzeige: wer den Vormopf mag... Das fahrzeug macht erstmal einen guten Eindruck und ist preislich noch sicherlich etwas Spiel...

Zur Laufleistung... also ich denke der 350CDI hat mit den knapp 180tkm kein Problem und bei 15tkm im Jahr sollte der schon noch ne ganze Zeit halten. Hab schon 350er mit 400tkm auf der Uhr gesehen, allerdings keine R.

Was ich aus diversen Foreneinträgen, die ich gelesen hab, beitragen kann.

Schauen nach Rost in den Türfalzen.

Airmatic, genau schauen, ob die dicht ist

Standheizung zur Probe mal laufen lassen (beim kalten Fahrzeug starten und schauen, dass der Innenraum warm wird)

Bei den Xenons evtl. schauen, ob das Licht schon ins Lila geht, dann die Brenner noch tauschen lassen

Und er schreibt, er hätte nur hinten PDC, sieht aber so aus, als sind vorne auch Sensoren drin

Gruß

Chris

Kann mich meinem Vorredner nur anschließen.

Sieht nach einer (fast) vollständigen Ausstattung aus. Der Stern vorne im Grill lässt vermuten, dass er auch Distronic hat - habe ich allerdings nicht in der Beschreibung gesehen. Das Comand ist schon die neuere Generation 2.5.

Würde noch mal prüfen, ob der auch eine Rückfahrkamera hat.

Tipp: vor dem Kauf die Profiltiefe der Reifen prüfen und ggfs. in die Verhandlung einbeziehen.

Viel Erfolg!

Vor dem Besuch darauf bestehen das Auto kalt zu besichtigen!

Kaltstart prüfen, geht die glühanzeige sofort aus?

Klappern, oder leises metallisches " RRRRRENG" zu hören?

 

Probefahrt: termin bei Mercedes (am besten Niederlassung) machen und Fehlerspeicher auslesen lassen.

Plasticabdeckung des Motors bei MB mal ab machen lassen und auf Ölspuren achten. Besonders Ansauggeweih am Eingang Turbolader und AGR.

Im warmen zustand: Laufgeräusche ok?

Flüssigkeiten Motoröl, lenkhilfe, bremsfl. anschauen. (Füllstände, Besonderheiten...)

 

Kein Fremdstempel im Serviceheft? Sonst ist Kulanz futsch, oder nur mit hoher SB.

Poltern bei leichten unebenheiten (Kopfsteinpflaster, einzelne kleine Schlaglöcher) prüfen (Auirmaticdämpfer poltern gerne mal ab km >150.000

Nach Service und Reparaturhistorie fragen.

Wann war letzter Service?

Falls der Fähnchenhändler sagt: " service machen wir noch vor der Übergabe": darauf schriftlich bestehen diesen Service NUR bei MB machen zu lassen, sonst versaut Dir der Händler bei der Übergabeinspektion zum Schluss doch noch das Serviceheft durch Fremdeintrag...

Bremsen kontrollieren (verschleiß und zustand, Wirkkung)

Reifenabnutzung gleichmäßig?

brummgeräusch bei langsamer Kurvenfahrt einseitig? (Radlager, besonders hinten geht gerne mal hinüber bei der Laufleistung)

Bei eingeschlagener lenkung mal langsam anfahren und anhalten, am besten an einer Steigung. Es darf kein "klunk" aus dem bereich Fußraum/Lenkrad zu hören/ spüren sein.

Lenkung Volleinschlag Kreis fahren: kein klacken? Ok

Rost: sollt bei dem Bj noch kein thema sein, nähte an Türfalzen prüfen.

 

Bei Fragen, genre auch PN.

Gruss

K9

P.s. : was ich so auf den ersten Blick sah in der Anzeige: wer den Vormopf mag... Das fahrzeug macht erstmal einen guten Eindruck und ist preislich noch sicherlich etwas Spiel...

Schaut gut aus. Tolle Ausstattung. Ad hoc habe ich nur ein Panoramadach nicht gefunden. Unter "Sitzbank elektr. verstellb." kann ich mir allerdings nichts vorstellen.

Anfänglich fand ich den R nach der Modellpflege schöner als die Vor-Mopf-Modelle. Mittlerweile mag ich persönlich die Vor-Mopfs wieder gern anschauen, auf Sicht betrachtet ist das vielleicht das zeitlosere Design. Außerdem gibt es die Vor-Mopfs mit Kurvenlicht (so auch dieses Objekt Deiner Begierde), aus für mich unverständlichen Gründen nicht aber die Mopfs.

Das Auto scheint ja angesichts des Alters vorwiegend auf Langstrecken gelaufen zu sein, der Motor würde mir insofern keine Sorgen machen. Mein R350CDI ist von EZ 10.2010, hat derzeit >160tkm auf der Uhr und der Motor ist dabei total unauffällig.

Achte wie bereits hier erwähnt auf Poltern und Klacken des Fahrwerks. Mein R ist diesbezüglich just in der Werkstatt, ich vermute (mal wieder) wegen Gelenkwelle vorn.

Was den Preis anbelangt, bist Du mit "Preis ist verhandelbar" ja quasi zum Drücken aufgefordert ;o)

Viel Erfolg wünscht der HHH1961

Themenstarteram 21. Januar 2014 um 14:48

Danke schon mal für die vielen Infos... :-)

Hab mir den Wagen mal angesehen. Optisch top, PDC vorne ist, wie schon geschrieben, vorhanden.

Was mich weiter zweifeln lässt:

Die Bremsscheiben hinten haben beidseitig Rillen, rechts sogar tiefe Riefen. Laut Händler kein Thema, wenn der TÜV das monieren würde, würden die gewechselt.

Weiter hatte der Wagen linksseitig einen Streifschaden mit der Leitplanke. Habe Fotos gesehen. Kotflügel vorne und beide Türen im unteren Bereich leicht deformiert. Die Felgen haben nix abbekommen. Der Schaden ist nach meiner Ansicht fachmännisch repariert und es ist nix zu sehen. Angeblich wurde eine Türe komplett erneuert. Spaltmaße stimmen augenscheinlich.

Preislich bewegt er sich bislang nicht wirklich, gibt nur eine einjährige Garantie als Bonus bislang.

Am Freitag steht eine Probefahrt auf dem Programm. Dann werde ich Eure "Checkliste" mal abarbeiten.

Ich werde nachberichten....

Themenstarteram 21. Januar 2014 um 14:51

Ach ja: der R wurde durchgängig bei MB gewartet, letztmalig 4/2013 mit ca. 140TKM....

Zitat:

Original geschrieben von Zonser

Ach ja: der R wurde durchgängig bei MB gewartet, letztmalig 4/2013 mit ca. 140TKM....

Laut Anzeige : "Lückenlose Wartung bei Mercedes AMG Styling"

Wenn der jetzige KM-Stand 179.000 km ist, fehlt da mindestens 1 Wartung und die nächste ist fasst fällig.

Gruß

Jörg

Zitat:

Wenn der jetzige KM-Stand 179.000 km ist, fehlt da mindestens 1 Wartung und die nächste ist fasst fällig.

Gruß

Jörg

Wenn bis jetzt der lange Intervall (25.000km) eingehalten worden ist. Passen die 140 tkm nicht ganz ins Bild.

Aber es fehlt definitv eine Wartung die bei 165 tkm hätte sein müssen, oder früher wenn das Zeitinterwall abgelaufen ist. (wird aber auch immer im Display angezeigt.

Unfall: muss nicht schlimm sein. Frage: Sind Rechnungskopien vorhanden? Oder ist der bei MB repariert worden?

Bermsscheiben: Wenn es noch die ersten sind dann sollten sie bei 179.000 tkm fällig ode bald fällig sein.

Viel Spass beim Probefahren.

Themenstarteram 26. Januar 2014 um 13:33

Probefahrt ist ausgefallen, weil ich mich vorher für einen R 320 CDI, BJ 2008, 91.000 km, entschieden habe. Samstag rollt er vom Hof :-)

Gute Fahrt:-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen