ForumLeon
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Leon
  6. Kaufberatung Seat Leon FR 150 PS 2.0 TDI

Kaufberatung Seat Leon FR 150 PS 2.0 TDI

Seat Leon 3 (5F)
Themenstarteram 3. Juni 2016 um 11:16

Hi Leute, ich brauche etwas Hilfe bei meiner Entscheidung. Ich war Gestern ein Seat Leon FR 150 PS Diesel Probegefahren. Die Details sind: 2.0 150 PS Diesel Motor, BJ 03/2013, 75.000 Kilometer gelaufen, Tempomat, Sportfahrwerk zum Auswählen( Adaptives) Iso Fix, Multifunktionslenkrad, Kurven und Tagfahrlicht, Klima.

Mängel sind: Bremsen müssen erneuert werden: Beläge + Scheiben hinten so wie vorne, die Haube hat 1 Steinschlag den man nicht direkt sieht, die Innenverkleidung vom Kofferraum hat einen Tiefen Kratzer und die Sommerreifen vorne müssen erneuert werden.

Dann habe ich in einem Ford Autohaus angerufen ( wir kennen den Händler gut) er hat dann gesagt das er angeblich schon Genau die selben Leons aufm Hof hatte und alle bei 130.000 KM einen Zylinderkopfdichtung kaputt haben. Ist da was dran oder war das einfach nur das ich mir keinen Leon kaufen soll?

Zum Händler des FR, Preis is für die Kiste 14885, wie ich dann die Mängel erläutert habe, sagte er 14400 so wie er da steht, Tüv hatte er neu, aber ich müsste die Bremsen halt machen und die Vorderreifen. Ich hab gesagt für 14000 hol ich Ihn mit aber das wollte er nicht. Ich werde am Montag wieder Anrufen und nochmal nachfragen wenn er mir nicht entgegen kommt werde ich das Auto nicht nehmen, oder was meint ihr dazu ?

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Ähnliche Themen
18 Antworten

Dem Ford Händler kannst Du das nicht glauben, er verkauft lieber seine Autos.

 

Auch in den mir bekannten Seat Leon 5F Gruppen auf Facebook und im www.seat-leon.de Forum ist nichts davon zu lesen, dass es bei den "Leons" mit dieser Fahrleistung zu Zylinderkopfdichtungs Schäden kommt.

TÜV neu und die Reifen und Bremsen müssen gemacht werden? Passt irgendwie nicht zusammen.

Themenstarteram 3. Juni 2016 um 12:32

Also ich hab das Auto von einem befreundeten Kfz Mechaniker von diesem Autohaus zu Probefahrt bekommen, der hat drunter geguckt wäre alles top, er hat in den Motorraum geguckt alles top. Der ist richtig gut gepflegt. Allerdings der vorbesitzer hat sich einen Ford St gekauft. Das heißt der Leon wurde getreten, ich kann mir nicht vorstellen das der vorbesitzer normal mit dem Auto gefahren ist. Da sticht man aber nicht drin. Zu den bremsen. Ich habe beim fahren nix gemerkt. Die bremsen greifen direkt beim Antippen des Bremspedals. Nur der Mechaniker hat Gesagt das die bald gemacht werden müssen. Mfg und schon mal danke. Wie ist den der Preis von dem Auto?

Aktueller Händler-Einkaufswert 11.745,00 €

Ich weiß danach darf man nicht gehen, trotzdem finde ich das Angebot zu teuer.

Mit 14 glatt wärst du schon gut dabei.

Eines würde ich allerdings noch beachten!

In dem Angebot steht zwar FR Fahrwerk und Fahrprofilauswahl, aber KEIN DCC.

Deshalb würde ich das explizit noch mal nachfragen, ob er das wirklich hat.

Kein Händler lässt dieses Feature aus der Beschreibung raus, da es 1000€ Aufpreis in den Optionen aus macht.

Themenstarteram 3. Juni 2016 um 17:12

Dcc ist das wählen zwischen Sport, normal eco und individuell oder?

Nein! Das ist nur die Gasannahme und vl das Lenkrad und die Übersetzung wenn DCC nicht an Bord ist

DCC = Dynamic chasis Control ...also Fahrwerk wenn man es genau nimmt! Dies steht aber meines Wissens nach immer in Verbindung mit den Fahrmodi (Eco, Sport usw...)

Geht glaube ich nur über die Fahrmodi einzustellen. Auf Individual dann logischerweise selbst einstellbar. Hab mein seit gestern und habe es mit drin. Bis jetzt aber noch nirgends anders gefunden zum ändern

Themenstarteram 3. Juni 2016 um 20:09

Ja das hat er, also das Auto ist gut und nicht anfällig vom Motor her. Klar kann man ein montagsauto erwischen. Beim gti zb is bei jedem 2ten die Steuerkette defekt. So Kinderkrankheiten hat der seat Leon ja nicht. Was sagt ihr den zum Preis?

So ein Unsinn. Die Wahlmöglichkeit der Fahrprofile hat gar nix mit DCC zu tun. Ist beim FR auch ohne DCC vorhanden.

Themenstarteram 3. Juni 2016 um 21:32

Ich muss das jetzt wissen, also kaufen oder sein lassen :D?

Hey,

ich finde den Preis dennoch zu hoch.

Die Ausstattung ist jetzt nicht wirklich toll. Die KM sind für einen Diesel noch ok.

Wenn man jedoch bedenkt, dass man den Leon mit einer wesentlich besseren Ausstattung schon als Jahreswagen für rund 18 - 19.000 € bekommt.

Zum Thema "treten": Das muss nicht sein. Es kann auch sein, dass der Vorbesitzer den Diesel nicht mehr braucht, oder einfach einen Benziner mit mehr Leistung haben wollte. Nicht jeder, der einen stärker motorisierten Wagen kauft, heizt gleich damit rum.

Zum Thema DCC: hat er nicht. Der hat nur die Fahrprofilauswahl. Die hat jeder FR.

Sonst kann ich den 2,0l TDI empfehlen. Ein guter Motor, der im Leon besser gedämmt sein könnte, aber sonst: er ist sparsam und macht seine Arbeit gut. Sparsam ist er auch.

VG

Themenstarteram 3. Juni 2016 um 21:57

Was wäre denn der Preis wo man für den Wagen ausgeben könnte?

Die Frage ist, was du mit dem Auto machen willst?

Willst du einfach nur günstig von A nach B kommen, dann gibt es noch weitere Alternativen.

Im Vergleich zu anderen FR, die auf dem Markt sind, ist der schon sehr "nackt".

Mehr wie 13000 wäre er mir nicht wert.

Dann würde ich lieber was jüngeres mit mehr Ausstattung kaufen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Leon
  6. Kaufberatung Seat Leon FR 150 PS 2.0 TDI