ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Kaufberatung S350

Kaufberatung S350

Mercedes S-Klasse W221
Themenstarteram 6. November 2018 um 22:22

Hallo, Freunde!

Ich bin ein enttäuschter BMW-7er F01- Fahrer und möchte nun wieder zurück zum Stern. Dafür habe ich mir einen Mercedes S350 mit dem M272 Baujahr 2008 ausgesucht.

Natürlich gibt es in diesem Forum viele Threads diesbezüglich, allerdings überfordert mich die Menge...

Auf was muss ich bei diesen Modellen besonders achten? Gibt es technische Details und Probleme, auf die ich beim Kauf besonders achten sollte? Habt ihr besondere Empfehlung bezüglich der Ausstattung?

Dankbar bin ich für jede Antwort, natürlich auch für Links zu den entsprechenden Themen!

Allseits eine gute Fahrt im guten Stern ;)

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Ein Problem beim Direkteinspritzer Turbo könnte kommen, wenn unsere tolle Regierung und die EU den Diesel abgefrühstückt haben, dass die dann die Feinstaubdebatte, bei den moderneren Turbo Direkteinspritzern wieder aufnahmen und damit den gleichen Tanz aufführen wie beim Diesel.

Davon abgesehen, dass der M272 im W221 niemals ein Turbo war und erst ganz am Ende ein DI, ist das Zukunftsmusik und nicht weiter relevant vermutlich.

Ich hab die Maschine im CLS (ich hatte beide im CLS) - kein wirklich guter Motor um ehrlich zu sein. Der alte mit 272PS ist seeeeeehr muede und mit der 7G total ueberfordert. Mag mir nicht vorstellen, wie das mit dem hoeheren Gewicht eines W221 korreliert.

Der DI ist an sich Leistungsmaessig nicht schlecht, laeuft nicht sehr ruhig, hat aber Kraft. Verbrauch sinkt damit nicht, dafuer steigen die Kosten an Wartung erheblich. Vor allem wenn das Einspritzsystem spinnt. Hatte ich bisher einmal und der Wagen ist ungefaehr so alt wie dein W221 sein wuerde (BJ 2012).

Von daher Motormaessig lieber VorMOPF wenn Leistung nicht zaehlt - das Auto selbst - da scheint der VorMOPF auch Vorteile zu haben (Kartenupdates usw ;)).

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Das ganze ist natürlich eine ganz individuelle Sache. Erstmal musst du dir klar werden wieviel Geld du ausgeben willst. Dann wegen der Ausstattung ist persönlicher Geschmack gefragt. Wichtig ist die ehrliche Historie, denn in diesem Markt gibt es sehr kreative Geschichten, die meist nicht der Wahrheit entsprechen.

Neuerdings gibt es bei einigen frühen Baujahren ein nicht lösbares Problem mit dem Datum und der Uhrzeit des Comand. Dazu findest du Literatur im Forum der letzen 2-3 Wochen. Nicht lebensbedrohlich aber aus meiner Sicht nicht akzeptabel. Das heisst du müsstest wohl neuere Bj vorziehen. Welche Baujahre bzw. Comand Ausführungen betroffen sind weiss wohl unser Forumsmitglied maxtester am besten. Lass uns mal die VIN wissen, damit können einige der Mitglieder die Datenkarte generieren, dann kennt man alle SA's und das genaue Lieferdatum, ab Werk. UND GANZ WICHTIG NIMM DIR ZEIT!!!!!

Moin Moin,

also ich fahre einen S 350 aus 2008. Ist ein schönes Fahrzeug und macht Spaß. Das Auto ist aber definitiv kein Sportwagen, soll es aber auch nicht sein. Für mich reicht die Leistung aber auch aus und einen 500er muss ich nicht unbedingt haben. Grundsätzlich solltest du drauf achten dass der Wagen gepflegt ist, das Scheckheft stimmt und dass alle Komfortextras funktionieren. Von der Datums und Zeitproblematik bin ich auch betroffen, ist zwar extrem nervig und einer S Klasse auch nicht würdig, aber ich denke mal dass die Herrschaften bei Mercedes da mal eine Lösung finden werden, irgendwann. Das wäre für mich aber kein Grund den Wagen nicht zu nehmen, da das offensichtlich kein Problem ist was ein einzelnes Fahrzeug betrifft.

Und wie bei allen S Klassen, würde ich nie eine nehmen die irgendwie verbastelt ist oder so was... Das ist meistens dann irgendwann teuer.

LG

T

Themenstarteram 7. November 2018 um 9:29

Lass uns mal die VIN wissen, damit können einige der Mitglieder die Datenkarte generieren, dann kennt man alle SA's und das genaue Lieferdatum, ab Werk. UND GANZ WICHTIG NIMM DIR ZEIT!!!!!

 

Es eilt nicht so sehr. Beim letzten Mail war es auch übereilt, von daher habe ich gelernt...

Am Wochenende schaue ich mir zwei an: einen älteren aus 2008 und einen aus 2012. Tendenziell wäre der jüngere attraktiver.

Hast Erfahrungen zum M276?

Danke für die Rückmeldung und dann kommt bald die VIN ;)

Grüße!

Ein Problem beim Direkteinspritzer Turbo könnte kommen, wenn unsere tolle Regierung und die EU den Diesel abgefrühstückt haben, dass die dann die Feinstaubdebatte, bei den moderneren Turbo Direkteinspritzern wieder aufnahmen und damit den gleichen Tanz aufführen wie beim Diesel. Zur Zeit ist Feinstaub aus der Diskussion, komisch, oder? Wahrscheinlich holen die gerade erst aus, zum Rundumschlag.

Zitat:

@Bamberger_1 schrieb am 7. November 2018 um 10:10:48 Uhr:

Ein Problem beim Direkteinspritzer Turbo könnte kommen, wenn unsere tolle Regierung und die EU den Diesel abgefrühstückt haben, dass die dann die Feinstaubdebatte, bei den moderneren Turbo Direkteinspritzern wieder aufnahmen und damit den gleichen Tanz aufführen wie beim Diesel. Zur Zeit ist Feinstaub aus der Diskussion, komisch, oder? Wahrscheinlich holen die gerade erst aus, zum Rundumschlag.

Na hoffen wir das mal nicht, ich finde die aktuelle Diskussion schon mehr als völlig sinnfrei. Auf der einen Seite haben sich die Hersteller nicht mit Ruhm bekleckert, auf der anderen Seite kann es aber auch nicht sein, dass die Autokäufer die sich in manchen Fällen ihren Diesel mühsam zusammengespart haben diese Problem bezahlen müssen.

Mich betrifft es erst mal noch nicht, ich habe ja einen Benziner, aber ich denke, denen wird schon was einfallen, damit die auch die Benziner zu Neukäufen zwingen...

LG

T

Zitat:

Ein Problem beim Direkteinspritzer Turbo könnte kommen, wenn unsere tolle Regierung und die EU den Diesel abgefrühstückt haben, dass die dann die Feinstaubdebatte, bei den moderneren Turbo Direkteinspritzern wieder aufnahmen und damit den gleichen Tanz aufführen wie beim Diesel.

Davon abgesehen, dass der M272 im W221 niemals ein Turbo war und erst ganz am Ende ein DI, ist das Zukunftsmusik und nicht weiter relevant vermutlich.

Ich hab die Maschine im CLS (ich hatte beide im CLS) - kein wirklich guter Motor um ehrlich zu sein. Der alte mit 272PS ist seeeeeehr muede und mit der 7G total ueberfordert. Mag mir nicht vorstellen, wie das mit dem hoeheren Gewicht eines W221 korreliert.

Der DI ist an sich Leistungsmaessig nicht schlecht, laeuft nicht sehr ruhig, hat aber Kraft. Verbrauch sinkt damit nicht, dafuer steigen die Kosten an Wartung erheblich. Vor allem wenn das Einspritzsystem spinnt. Hatte ich bisher einmal und der Wagen ist ungefaehr so alt wie dein W221 sein wuerde (BJ 2012).

Von daher Motormaessig lieber VorMOPF wenn Leistung nicht zaehlt - das Auto selbst - da scheint der VorMOPF auch Vorteile zu haben (Kartenupdates usw ;)).

@BMWDrive12 @Eselvieh die Frage war ja auch nach dem M276, den es auch als Turbo DE gibt.

Wobei der Hauptverursacher des Feinstaubes die Direkteinsprtzung ist, weniger der Turbo

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Mercedes-Benz_M_276

Sie mussen die vin kontrolieren und die historie , viel m272 motoren haben probleme mit Kettenrad/Ausgleichswelle , biss motor nummer .468993 gebaut , ob sie mussen prufen ob diesem kettenrad/ausgleichs welle erneuert ist, is sehr wichtig.

Zitat:

@BMWDrive12 @Eselvieh die Frage war ja auch nach dem M276, den es auch als Turbo DE gibt.

Hmmm war nicht klar ersichtlich, da es urspruenglich mehrfach und weiterhin um den M272 ging. Da waere eine Referenz angebracht gewesen. ;)

Themenstarteram 7. November 2018 um 17:28

Danke für eure Antworten. Da mir Leistung wichtig ist und der Verbrauch keine besondere Rolle spielt (der Wagen wird wenig gefahren), fällt der 350 eher raus.

Habt ihr Erfahrungen mit dem 500 postMoPf, also M278?

Themenstarteram 7. November 2018 um 17:34

Ich hab die Maschine im CLS (ich hatte beide im CLS) - kein wirklich guter Motor um ehrlich zu sein. Der alte mit 272PS ist seeeeeehr muede und mit der 7G total ueberfordert. Mag mir nicht vorstellen, wie das mit dem hoeheren Gewicht eines W221

Der DI ist an sich Leistungsmaessig nicht schlecht, laeuft nicht sehr ruhig, hat aber Kraft. Verbrauch sinkt damit nicht, dafuer steigen die Kosten an Wartung erheblich. Vor allem wenn das Einspritzsystem spinnt. Hatte ich bisher einmal und der Wagen ist ungefaehr so alt wie dein W221 sein wuerde (BJ 2012).

Von daher Motormaessig lieber VorMOPF wenn Leistung nicht zaehlt - das Auto selbst - da scheint der VorMOPF auch Vorteile zu haben (Kartenupdates usw ;)).

Würdest du also vom 272 und 276 generell abraten?

Gibt es andere Meinungen dazu?

Danke!

Hallo, ich habe einen W 221 mit dem 276 Motor. Ich kann nur sagen, ein sehr guter Gleiter und bei Bedarf auch ausreichend schnell. Verbrauch sensationell niedrig für dieses Auto. Sehr laufruhig, kann ich nur empfehlen. Kartenupdate gibt es momentan tatsächlich nicht, ist aber auch kein Problem, dass Navi funktioniert eigentlich ganz gut.

Das Auto ist mir meistens lieber wie mein W213 E43 und das heisst schon etwas. Zusammengefasst kann ich den W221 mit dem 276 Motor nur empfehlen.

Gruß Sternsprecher

Zitat:

@BMWDrive12 schrieb am 7. November 2018 um 09:29:22 Uhr:

Lass uns mal die VIN wissen, damit können einige der Mitglieder die Datenkarte generieren, dann kennt man alle SA's und das genaue Lieferdatum, ab Werk. UND GANZ WICHTIG NIMM DIR ZEIT!!!!!

 

Es eilt nicht so sehr. Beim letzten Mail war es auch übereilt, von daher habe ich gelernt...

Am Wochenende schaue ich mir zwei an: einen älteren aus 2008 und einen aus 2012. Tendenziell wäre der jüngere attraktiver.

Hast Erfahrungen zum M276?

Danke für die Rückmeldung und dann kommt bald die VIN ;)

Grüße!

Moin, moin,

wie oben beschrieben, VIN wissen lassen, und die Jungs können dir genau sagen, wegen Zahnrad.

Generell ob W272, W276 oder W278 Motoren oder auch andere Daimler Motoren, sind auf gerauscht zu prüfen. Macht der Motor kein Geräusche, dann hast du gluck gehabt. Früher Daimler Motoren haben bis zu 200Tkm gelaufen, bis überhaupt ein Motor Geräusche gemacht hat. Heute würde ich vor dem kauf ab 100Tkm ganz genau prüfen. Und immer im Augen behalten.

Hier sind ein paar Videos. Das erste Video wir ein Motor rasselt, ander zwei wie mann es repariert.

https://www.youtube.com/watch?v=uLensfyzpB4

https://www.youtube.com/watch?v=i3Quf8enhSk

https://www.youtube.com/watch?v=t-guw9ZNzEU

Wie gesagt, am besten wenn der Motor 1-3 Tagen stehen bleib. Motor starten und zuhören ob der Motor Geräusche macht( Rasselt ). Ach ja, wenn das auto länger steht, kannst du sehen ob Airmatic undicht ist oder nicht.

Reparatur kosten mit Ketten, Kettenspanner und klein Material ca 6-7K. Nicht schön:-(. aber selten:-).

Was noch auftreten kann und alter bedingt und fahrweise :

Subwoofer, Kardanwellenlager-Hardiescheiben, Zugstreben, Dom-Getriebe Lager, Airmatic.

Viel gluck.

Hallo,

älterer Beitrag aber auch meine Bitte um Hilfe. Vielleicht weiß jemand mehr über den S350 mit VIN: WDD2210871A264468

Das Auto ist schon länger online, der Verkäufer scheint seriös.

Da aus gesundheitlichen Gründen der Wagen seit Anfang 2020 kaum bewegt wird, wurde die Inspektion nicht mehr gemacht, bis dahin soll er Scheckheftgepflegt sein.

Auslesen könnte ich mit Autoaid pro.

Mir ist klar das der 350er keine Rakete ist, aber ich will eigentlich nur mitschwimmen im Verkehr und meine Ruhe haben.

Fahre eh nur noch 15000km im Jahr und oft Kurzstrecke (2x8km zum Einkaufen, einmal die Woche)

Die 15000 kommen halt zusammen weil ich auf dem Land wohne.

Wer kann/möchte helfen und kann vielleicht mit Historie behilflich sein?

Deine Antwort
Ähnliche Themen