ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. W221 S600 Kaufberatung, Motor standfest?

W221 S600 Kaufberatung, Motor standfest?

Mercedes S-Klasse W221
Themenstarteram 17. Januar 2015 um 15:49

Hallo Leute,

Ich Spiele zurzeit mit dem Gedanken mir einen W221 S600 zu Kaufen (517PS, 5.5L V12 BiTurbo)

Ich kenne mich leider mit Mercedes überhaupt nicht aus und komme aus der BMW Abteilung

(7er, ebenfalls V12 genießer seit 3 Jahren).

Ich wollte euch fragen Wie es mit dem Motor aussieht?

Bin bisher nur Sauger gefahren und habe etwas bedenken bei den Turbos?

Wie lang könnten diese halten (Bei mit Verstand gefahrenen Kilometern)

Warm & Kaltfahren etc.

Lieber doch den Sauger 500er nehmen mit 388PS oder den 600er?

Gab es schon Motorschäden?

Auf was sollte man generell achten beim W221?

Welche Austattung sollte er zwingend haben? (Wobei Ich denke das beim 600er schon alles drin seien sollte)

Ist Rost noch ein Thema beim W221?

Möchte das Auto mindestens 5 Jahre fahren.

Über jede Hilfreiche und Informative Antwort würde Ich mich sehr freuen. Danke.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 18. Januar 2015 um 13:33

Hi Dixie,

Danke für deine Antworten, Firma Seidt Performance bzw. Mark kenne Ich.

Ich wollte mir eigentlich einen C63 AMG kaufen, bin jetzt 3 Stück Probegefahren aber er hat einfach

zu wenig Komfort und die Verarbeitungsqualität hat mächtig genervt.

Auch die Kinder haben sich hinten nicht wohlgefühlt.

Meine Frau war komplett dagegen. Ich war auch erlich gesagt enttäuscht.

Leistung Top, Rest Flop.

Man kann einfach nicht mehr von einem Oberklassenfahrzeug runter auf die Mittelklasse.

oder besser gesagt "Einstiegsklasse" ;)

Es wird definitv nun ein W221 S600 ab 2008.

Wie siehts aus mit dem Getriebe hält dieses die 960NM bzw. 1000NM dann auch aus???

635PS... Das muss man erstmal verarbeiten. =)

60 weitere Antworten
Ähnliche Themen
60 Antworten

Hallo,

ich habe selbst einen 221 als 600'er, der Motor wird schon lange verbaut, der gilt als ausgereift und gut, in der Regel hält der Motor recht lange, ebenso die Turbolader.

Rost habe ich bei meinem noch nicht gefunden.

Der 600'er hat schon eine gute Serienausstattung, ein paar Extras gibt es aber denn noch, zB. Abstandsregeltempomat, Panoramadach (nicht zu verwechseln mit Schiebedach,das ist Serie), Nachtsicht, Kühlfach, Foundentertainmentsysthem, Sprachbedienung, etc..

Eine Preisliste findet man bei Mobilverzeichnis, dort kann man sehen, was es alles noch, für Extras, gab.

http://www.mobilverzeichnis.de/.../354-mercedes-benz

Themenstarteram 17. Januar 2015 um 18:32

Hi Solka,

Danke für deine Antwort, wieviel ist dein 600er gelaufen?

Hattest du überhaupt keine Probleme mit dem Motor?

Mit welchem Mehrverbrauch kann Ich gegenüber dem 500er Rechnen?

Zitat:

@Orkunbozz schrieb am 17. Januar 2015 um 18:32:17 Uhr:

Hi Solka,

Danke für deine Antwort, wieviel ist dein 600er gelaufen?

Hattest du überhaupt keine Probleme mit dem Motor?

Mit welchem Mehrverbrauch kann Ich gegenüber dem 500er Rechnen?

Der 600'er hat jetzt ca. 85.000 gelaufen, am Motor selbst war noch nichts dran, als Schwachstelle gelten die Zündleisten, die musste ich bei mir auch vor Kurzem erneuern.

Der Verbrauch hängt natürlich von der Fahrweise ab, ich habe einen Durchschnittsverbrauch von 15 Litern, ich muss dazu fairer Weise sagen, das mein Motor getunt wurde.

Unter 11 Liter geht bei mir gar nichts.

Im reinen Stadverkehr, Stop & Go, sind es an die 20 Liter.

 

 

Img-0442
Themenstarteram 17. Januar 2015 um 20:28

Wo hast du das Schmuckstück Tunen lassen? Würde Ich auch gerne machen.

Wieviel PS und wieviel Drehmoment?

Sehr schönes Auto, Ich kann es kaum abwarten..

Zitat:

@Orkunbozz schrieb am 17. Januar 2015 um 20:28:19 Uhr:

Wo hast du das Schmuckstück Tunen lassen? Würde Ich auch gerne machen.

Wieviel PS und wieviel Drehmoment?

Sehr schönes Auto, Ich kann es kaum abwarten..

Hallo Orkun, ich fahre selbst auch einen CL600, C216 aus 2007 und kann dir als SEHR seriöse Adresse bezüglich einer Leistungssteigerung die Fa. SEIDT Performance in Winterbach empfehlen. War da bereits mit meinem damaligen E55 AMG Kompressor und habe eine sehr gute Arbeit von ihm (Firmeninhaber Marc Seidt) abgeliefert bekommen. Das Preis/Leistungsverhältnis stimmt da noch.

Werde im Frühjahr den CL600 auch zur Leistungssteigerung dorthin bringen.. 590 PS/960 Nm Drehmoment für ca. 1600.- Euro incl. Vmax... kann man nicht meckern oder?

Arbeit ist absolut seriös und professionell.. Fa. Seidt macht NUR Tuning an AMG und Mercedes-Fahrzeugen.

Gruß

Dixie

Zitat:

@solka schrieb am 17. Januar 2015 um 20:09:06 Uhr:

Zitat:

@Orkunbozz schrieb am 17. Januar 2015 um 18:32:17 Uhr:

Hi Solka,

Danke für deine Antwort, wieviel ist dein 600er gelaufen?

Hattest du überhaupt keine Probleme mit dem Motor?

Mit welchem Mehrverbrauch kann Ich gegenüber dem 500er Rechnen?

Der 600'er hat jetzt ca. 85.000 gelaufen, am Motor selbst war noch nichts dran, als Schwachstelle gelten die Zündleisten, die musste ich bei mir auch vor Kurzem erneuern.

Der Verbrauch hängt natürlich von der Fahrweise ab, ich habe einen Durchschnittsverbrauch von 15 Litern, ich muss dazu fairer Weise sagen, das mein Motor getunt wurde.

Unter 11 Liter geht bei mir gar nichts.

Im reinen Stadverkehr, Stop & Go, sind es an die 20 Liter.

 

Also mit 11 Litern kommm ich bei 80 auf der Landstraße hin.. generell kann man mit mind. 13-15 Litern auf 100 km bei flotter Fahrweise (nicht RASEN) rechnen. Aber bitte nur das GUTE V Power oder Ultimate 102... das würde ich ihm schon gönnen.

Dixie

Zitat:

@Orkunbozz schrieb am 17. Januar 2015 um 20:28:19 Uhr:

Wo hast du das Schmuckstück Tunen lassen? Würde Ich auch gerne machen.

Wieviel PS und wieviel Drehmoment?

Sehr schönes Auto, Ich kann es kaum abwarten..

Den Wagen habe ich schon so getunt gekauft, er wurde bei Lorinser getunt.

Heraus gekommen sind 635 PS und über 1000 NM.

Bei Lorinser kostet nur das reine Motortuning schon ca. 26, dazu kommen noch Auspuff und Instrumente, da biste dann schon bei ca. 30, das Angebot von der Firma SEIDT Performance dagegen, ist ein Schnäppchen.

Ich finde, so ein Motortuning, von Lorinser, lohnt sich bei so einen Wagen nicht mehr, da kann man sich eher direkt einen 65 AMG kaufen, oder zu dem Schnäppchen-Tuning greifen.

Denke aber auch an die Versicherungsprämie, ich bezahle für den Getunten ca. 750, für den normalen 600'er würde ich ca. 640 bezahlen, dagegen würde mich der 65 AMG ca. 1650 kosten.

Um nochmal zum Verbrauch zu kommen, den Verbrauch von 11 Litern, errreiche ich nur beim cruisen auf der Autobahn, max. 120 km/h.

Getankt wird nur Superplus.

Viel Spaß bei der Suche

 

Img-0421
Themenstarteram 18. Januar 2015 um 13:33

Hi Dixie,

Danke für deine Antworten, Firma Seidt Performance bzw. Mark kenne Ich.

Ich wollte mir eigentlich einen C63 AMG kaufen, bin jetzt 3 Stück Probegefahren aber er hat einfach

zu wenig Komfort und die Verarbeitungsqualität hat mächtig genervt.

Auch die Kinder haben sich hinten nicht wohlgefühlt.

Meine Frau war komplett dagegen. Ich war auch erlich gesagt enttäuscht.

Leistung Top, Rest Flop.

Man kann einfach nicht mehr von einem Oberklassenfahrzeug runter auf die Mittelklasse.

oder besser gesagt "Einstiegsklasse" ;)

Es wird definitv nun ein W221 S600 ab 2008.

Wie siehts aus mit dem Getriebe hält dieses die 960NM bzw. 1000NM dann auch aus???

635PS... Das muss man erstmal verarbeiten. =)

Das serienmässige Getriebe ist bis auf 1000NM ausgelegt, deswegen ist beim 65 AMG das Drehmoment auf 1000NM begrenzt.

Zitat:

@Orkunbozz schrieb am 17. Januar 2015 um 20:28:19 Uhr:

Wo hast du das Schmuckstück Tunen lassen? Würde Ich auch gerne machen.

Wieviel PS und wieviel Drehmoment?

Sehr schönes Auto, Ich kann es kaum abwarten..

Bzgl. Tuning kann ich Dir noch die Firma MKB in Winnenden empfehlen. Ein seriöser Betrieb, der im Gegensatz zu Seidt auch über TÜV-Gutachten für die diversen Tuningmaßnahmen verfügt.

Der Forist beebymurphy hat an seinem SL65 eine Vmax Aufhebung bei MKB durchführen lassen:

Zitat:

@alfonso99 schrieb am 18. Januar 2015 um 19:39:26 Uhr:

Zitat:

@Orkunbozz schrieb am 17. Januar 2015 um 20:28:19 Uhr:

Wo hast du das Schmuckstück Tunen lassen? Würde Ich auch gerne machen.

Wieviel PS und wieviel Drehmoment?

Sehr schönes Auto, Ich kann es kaum abwarten..

Bzgl. Tuning kann ich Dir noch die Firma MKB in Winnenden empfehlen. Ein seriöser Betrieb, der im Gegensatz zu Seidt auch über TÜV-Gutachten für die diversen Tuningmaßnahmen verfügt.

Der Forist beebymurphy hat an seinem SL65 eine Vmax Aufhebung bei MKB durchführen lassen:

Ist Seidt denn nun für dich unseriös?:confused:

Themenstarteram 18. Januar 2015 um 21:41

Seidt Performance ist überhaupt nicht unseriös, Ich kenne Mark. Er macht Top Arbeit.

MKB ist teurer dafür aber immer mit Garantie und TÜV wäre bei Seidt denke Ich auch kein Problem

aber dann wäre es ja kein Schnäpchen mehr.

Hallo Orkunbozz ,

ich kann dir den 600 er empfehlen . Da du auch im 7 er Forum dich auch nach dem E 65 als 760 er erkundigt hast würde ich dir Motor mässig zum Benz zu greifen . Der 760 ist zwar gut , aber der raue Motor lauf im kalten Zustand gefiel mir nie

. Leistungs mässig / gefüllt ist der 600 er eine andere Liga , habe beide gleichzeitig besessen .

Ich bin soweit mir bekannt der einzige der mal einen Turbo wechseln musste , Gehäuse undicht , dadurch Wasser Verlust , da Wasser gekühlt .

Wenn es ein BMW doch werden sollte würde ich den 760 nur als F 01 oder F 02 kaufen , aber bedenke das es ein Di Motor ist .

. Was die Standfestigkeit betrifft , mein Vorgänger , V220 als 600 bi Turbo hatte bei so 220.000 Km laut Prüfstand über 520 ps noch , habe ihn optimieren lassen , Ca. 575 ps , läuft bei einem bekannten noch , mittlerweile Ca. 320.000 Km ohne große Probleme am Motor .

Gruß Toni

Themenstarteram 18. Januar 2015 um 22:02

Hi Toni,

Danke für deine Info. Der 760i wird es nicht mehr.

Musste man den Motor anheben um den Turbo auszubauen? Kostenpunkt? Kilometerstand?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. W221 S600 Kaufberatung, Motor standfest?