ForumPassat B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Kaufberatung: R-Line "Standard" oder Comfortline "Viele Extras"?

Kaufberatung: R-Line "Standard" oder Comfortline "Viele Extras"?

VW Passat B7/3C
Themenstarteram 11. Oktober 2013 um 10:19

Hallo zusammen, ich bin gerade dabei meinen Passat zu konfigurieren und bin im Moment unentschlossen, ob es ein R-Line in relativer Standardausstattung oder ein Comfortline mit vielen Extras werden soll. Leasingrate ist bei beiden identisch.

Eine meiner Hauptfragen ist eigentlich, wie ist die Federung im tiefergelegten R-Line. Ist es denoch komfortabel zu reisen oder wird man auf der Autobahn durchgerüttelt wie ein Wackeldackel?

Hier einmal die gewählten Ausstattungen die beide hätten:

Anhängevorrichtung, anklappbar

Bi-Xenon-Scheinwerfer m. Kurvenfahrlicht

Dynamische Fernlichtregulierung

Multifunktionsanzeige "Premium"

Paket: "Business Premium" inkl. Navi.

Radio "RCD 310", 8 L.für Navifu. RNS 315

Navigationsfunktion "RNS 315"

Panorama-Ausstell-/Schiebedach

Radiozubehör:Soundsys.Volkswagen Sound

Diebstahlwarnanlage mit Wegfahrsperre e.

Paket: Winter mit Sitzheizung

Park-Pilot

Paket: Licht und Sicht

Seitenscheiben hinten u. Hecksch. abged.

Mobiltelefonvorbereitung "Premium"

Dies wären die weiteren Extras im R-Line:

Lackierung: Metallic, Reflexsilber Metallic

Lenkrad: Multifunktions-Sportlederlenk.

Dachhimmel in Titanschwarz (netto)

Sitzbezüge in Stoff, Stoff "Kyalami" / "San Remo"/ Titanschwarz-Kristallgrau

 

Dies wären die weiteren Extras im Comfortline:

Paket: Klimakomfort-Paket Stoff "Nardo", Stoff Nardo / Komfortsitze Schwarz

Lackierung: Perleffekt, Deep Black Perleffekt

Paket: Fahrerassistenz-Paket

Aut. Distanzreg. ACC/F. Assist i.V.m. B.

Paket: Easy Open

Frontscheibe beheizbar und infrarot refl

Rückfahrkamera "Rear Assist"

Gepäckraumteiler-Paket

Räder: Reifenkontrollanzeige

Danke für eure Meinungen und Anregungen :)

Ähnliche Themen
13 Antworten

Ich gehe mal davon aus, dass das Sportfahrwerk für den Highline gleich dem im R-Line ist.

Ich habe das Sportfahrwerk. Also auf der Autobahn ist es sehr gut, nicht zu straff, von durchschütteln kann nicht die Rede sein. Aber im Stadtverkehr ist es äusserst unharmonisch und ruppig. Bei Flickenasphalt und Gullideckeln ist es schlecht abgestimmt. Hatte vorher einen Scirocco, da war das Fahrwerk besser. Wenn du R-Line bzw. Sportfahrwerk nimmst, lass das Panoramadach weg. Durch das harte Fahrwerk verwindet sich die Karosserie und das Dach knarzt und knackt. Meiner ist jetzt 8 Monate alt und 10000km. Hatte ihn ganz am Anfang schon wegen dem Dach in der Werkstatt. Seit Sommer knarzt es wieder fleissig bei jeder kleinen Strassenwelligkeit.

Also paket +gewählte zusatzausstattung ok , vor allem xenon mit kurvenfahlicht wirst du nicht mehr missen wollen. Was das navi angeht-nimm lieber das rns 510, hat umfangreiche zusatzausstattung u. Ist in verbindung mit telefon premiun + einfach unschlagbar:keine Probleme beim erkennen deines telefons (galaxy s3), komfortable telefonverwaltung, super klingendes bluetoothaudio über 10 lautsprecher, gute sprachsteurung aller menüs:telefon, audio, navi.hatte sportfahrwerk im golf+, war gut für hohe kurvengeschw., schlecht für die komfortwünsche meiner frau, habe im passat (140 ps tdi, highline, navi xenon leder rns510 mit telvorb. premium +u. a.) "nur " die normale federung nichts adaptives und vermisse das sportfahrwerk überhaupt nicht, brettere in die kurven genauso rein wie mit meinem 140ps g+tdi, geht genauso, allerdings leichte zunahme der lenkeinflüsse-nicht störend,

Harry

Zitat:

Original geschrieben von harry45

Was das navi angeht-nimm lieber das rns 510, hat umfangreiche zusatzausstattung u. Ist in verbindung mit telefon premiun + einfach unschlagbar:keine Probleme beim erkennen deines telefons (galaxy s3), komfortable telefonverwaltung, super klingendes bluetoothaudio über 10 lautsprecher, gute sprachsteurung aller menüs:telefon, audio, navi.

Mal davon abgesehen, dass das RNS510 beim TE gar nicht zur Disposition steht, erkennt meine PFSE mein S3 auch ohne Probleme und ohne RNS510. Für ein in die Jahre gekommenes Navi 2100 Euro zu bezahlen, nur um einen größeren Monitor zu haben, auf den man dank Premium KI ohnehin nicht während der Fahrt schaut, ist meines Erachtens nach rausgeschmissenes Geld. Dann lieber ein modernes Assistenzpaket dazubestellen.

Nimm den Comfortline. Die R-Line Details sucht man mit der Lupe. Im Comfortline hast du viele Technikspielereien, die sinnvoll sind und auch Spaß machen.

Zitat:

Original geschrieben von Halb-Marathon-Man

Zitat:

Original geschrieben von harry45

Was das navi angeht-nimm lieber das rns 510, hat umfangreiche zusatzausstattung u. Ist in verbindung mit telefon premiun + einfach unschlagbar:keine Probleme beim erkennen deines telefons (galaxy s3), komfortable telefonverwaltung, super klingendes bluetoothaudio über 10 lautsprecher, gute sprachsteurung aller menüs:telefon, audio, navi.

Mal davon abgesehen, dass das RNS510 beim TE gar nicht zur Disposition steht, erkennt meine PFSE mein S3 auch ohne Probleme und ohne RNS510. Für ein in die Jahre gekommenes Navi 2100 Euro zu bezahlen, nur um einen größeren Monitor zu haben, auf den man dank Premium KI ohnehin nicht während der Fahrt schaut, ist meines Erachtens nach rausgeschmissenes Geld. Dann lieber ein modernes Assistenzpaket dazubestellen.

Nimm den Comfortline. Die R-Line Details sucht man mit der Lupe. Im Comfortline hast du viele Technikspielereien, die sinnvoll sind und auch Spaß machen.

Stimme ich voll zu. Ich habe selber Comfortline mit allen Assistenten außer DLA + Sportsitze in Leder Nappa.

Was ich dazu sehr gerne hätte, ist ein R-Lenkrad, wodurch ich mir mehr Abstand zu den Oberschenkeln verspreche, was beim Aus und Einsteigen angenehm wäre. Ist aber sehr aufwendig und nicht besonders günstig nachzurüsten.

Ich persönlich würde DCC sehr empfehlen. Meiner Meinung nach, bietet er mehr für das Geld als Schiebedach. Das will ich nun wirklich nicht mehr missen.

Themenstarteram 11. Oktober 2013 um 12:52

Hallo,

hatte das 510 im Auge fande es aber auch nach mehrmaliger benutzung einfach viel zu träge im Vergleich zum 315. Man erkennt die deutlich schnellere Reaktion z.B. bei Eingabe einer Adresse ins Navi. Als Handys kommt ein iphone 4 bzw. 4s ins Auto, die haben in meinem Tiguan mit der Plus immer gut funktioniert.

Panoramadach ist von meiner Frau vorgeschrieben, hatten wir im Tiguan, haben wir im derzeitigen Wagen und MUSS wieder rein ;) Gefällt mir aber auch, habe gerne das Dach wärend der Fahrt auf. Somit wird es wahrscheinlich doch der Comfortline, überlege aber auf ACC und Spurhalteassistent zu verzichten, da diese mich im Monat ~15€ kosten werden. Aber vielleicht kann ich noch an anderer Stelle 1000-1500€ einsparen.

Diebstahlwarnanlage habe ich auch, aber ich habe mich schon mehrmals gefragt ob es wirklich sein muss. Wenn es piepst, schaut eh keiner hin, höchstens um zu schreien, dass ich das Ding gefälligst abstellen soll. Habe das Auto aber als Jahreswagen so wie es ist gekauft.

ACC finde ich sehr nett, will ich auch nicht mehr missen, wobei GRA eigentlich auch ausreichen würde.

Solltest Du Kinder im Auto mitnehmen, denke an die Rollos hinten, das Thema ist gerade aktuell bei mir, da die dunkle Scheiben alleine nicht ausreichen.

Themenstarteram 11. Oktober 2013 um 13:04

Alarmanlage ist leider pflicht...

Nimm den Comfortline. Mit den R-Line-Schwellern sehen die 17"-Felgen ziemlich mickrig aus, bei Comfortline mit Sportfahrwerk sind auch 17" optisch OK.

Zudem zahlt man beim R-Line viel Geld für ein paar vernachlässigbare Details, die jemand anderer wohl nicht mal wahrnehmen würde.

Wie schon geschrieben, sieht R-Line mit 17 Zöllern ziemlich doof aus. Dann lieber den Comfortline mit den 5 Speichen 17 Zöllern die auch T.Larsen drauf hat. Das wirkt stimmiger.

Und das RNS510 ist in meinen Augen auch rausgeschmissenes Geld. Im Passat gibt es kein gutes Navigationssystem. Dann kann man sich auch die 1500€ Aufpreis für das schlechte RNS510 sparen und mit dem schlechten RNS315 leben.

Zitat:

Original geschrieben von Rengel75

Dies wären die weiteren Extras im Comfortline:

[...]

Frontscheibe beheizbar und infrarot refl

Rückfahrkamera "Rear Assist"

Bist Du Dir sicher, dass Du diese Sonderausstattungen "brauchst"?

- Die beheizbare Frontscheibe soll nach Meinung vieler hier nicht viel taugen, da sie nur bei laufendem Motor funktioniert und auch dann einige Minuten braucht, um die Scheibe frei zu bekommen. Eine Standheizung bringt viel mehr. Man kommt zum Auto und alle Scheiben sind bereits frei + der Innenraum vorgewärmt.

- Eine Rückfahrkamera ist auf dem Papier zwar ein nettes Feature, aber mit Parkpiepsern rundum und dem automatischen Parkpiloten (Auto parkt auf Wunsch alleine ein) benötigt man diese meiner Meinung nach absolut nicht. Die praktischen 360 Grad Kameras gibt es im Passat leider nicht.

Eigentlich finde jeden Merkmal sinnvoll und nett - Kamera, PLA, ACC, DCC und auch RNS510. Müsste ich das Auto komplett neu konfigurieren, da würde sicherlich etwas wegfallen.

Was ich definitiv nicht nehmen würde - Verkehrszeichenerkennung + RNS510. Zusammen kostet es weit über 2000€ und kann nicht mal bei Geschwindigkeitüberschreitung warnen. OK, ich kann DVD anschauen, aber nicht während der Fahrt. Da würde ich lieber 200€ in die Hand nehmen und Navigon + Portable DVD Player für die Kids kaufen, dann funktionieren die Dinger so wie die sollen.

Kamera und EasyOpen hätte ich vielleicht auch überlegt. Reflektierende und beheizbare Frontscheibe hätte ich gestrichen.

DWA und Schiebedach sind bei Dir Pflicht. Ansonsten finde ich deine aufgestockte ComfortLine Ausstattung sinnvoll und brauchbar.

RNS315 erkennt das S3 auch ohne Probleme!

Das RNS 510 ist nicht nur Asbach uralt, sondern unterliegt auch einem erhöhten Klau-Faktor, da es nur aus einer Enheit besteht. Nimm' lieber das RNS 315, das reicht völlig, um von A nach B, und im zweifelsfall mal nach C zu kommen. In Verbindung mit der PFSE ist das ein stimmiges und bezahlbares Paket.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Kaufberatung: R-Line "Standard" oder Comfortline "Viele Extras"?