ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Kaufberatung Passat Variant B8 2.0 TDI BMT 150PS

Kaufberatung Passat Variant B8 2.0 TDI BMT 150PS

VW Passat B8
Themenstarteram 4. November 2020 um 14:07

Hallo zusammen, ich war lange auf der Suche nach einem Zugfahrzeug für einen Caravan (1750kg) und bin dann bei diesem Passat Variant B8 hängengeblieben. Würde mich interessieren ob ich hier ein guten Fang gemacht habe. (Hatte noch nie einen VW!)

Passat Kombi Comfortline, 2.0 TDI BMT, 110 KW/150 PS, EZ 5/16, KM 108.000, Schaltgetriebe, (gekauft bei Händler, zzgl. GGG-Garantie) KP 13.800€

Sonderausstattung:

Active Info-Display (Instrumentenanzeige digital), Audio-Navigationssystem Discover Pro (Touchscreen, CD/DVD, MP3, Festplattenspeicher, Bluetooth), Business-Paket Premium mit Navigation, Dachhimmel, weiß (St. Tropez), Kofferraumdeckel /Heckklappe elektr. betätigt (öffnen + schliessen), Metallic-Lackierung, Mobile Online Dienste App-Connect, MobiltelefonSchnittstelle Comfort (inkl. Bluetooth-/Audio-Schnittstelle), Spiegel-Paket, Winter-Paket, Massage Sitz, Anhängerkupplung schwenkbar, Fahrassistenz-System: Multikollisionsbremse (MultiCollision Brake), Fahrassistenz-System: Müdigkeitserkennungs-Sensor, Fahrassistenz-System: Umfeldbeobachtungssystem (Front assist) mit City-Notbremsfunktion...

Gibt es bei diesem Fahrzeug Dinge auf die ich besonders achten müsste?

Danke und Grüße

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Digger-NRG schrieb am 05. Nov. 2020 um 16:19:47 Uhr:

Die Stützlast hat nichts mit dem Lappen zu tun. Haben gerade erst beide B96 für unseren Passat und Fendt gemacht.

Genau, Stutzlast ist Unabhängig vom Führerschein, ob B, B96 oder BE, immer das maximale vom "geringeren" wert.

Anhänger darf 100kg, der Passat 90kg, dürfen es auch nur max 90kg sein.

Darf der Anhänger nur 75kg, dürfen es eben max 75kg sein, auch wenn der Passat selber 90kg könnte.

 

Ich kenne das so, es müssen mindestens 25kg sein an Stützlast, oder aber 4% vom Anhänger Gewicht(aktuell beladen).

Habe ich also 2200kg dran, sollten es 88kg sein, somit reichen dem Passat die 90kg eben auch aus.

 

Technisch kann der Passat deutlich mehr, muss er auch, wenn man mal rechnet was je nach Situation an Stützlast anfallen kann. Dann ist auch schnell mal ne halbe Tonne erreicht.

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

Scheinwerfer sind Glühobst, richtig? Klingt als solches nicht schlecht, das Angebot. Eventuell solltest du bei einer Probefahrt auf ein Klackern im Leerlauf und niedrigen Fahrdrehzahlen achten (ZMS beschädigt?) und dir ein paar Rinnsteine aussuchen, damit das Fahrzeug tief ein- und ausfedert und dann gucken, ob es vom Fahrwerk vorn her knarzt. Wenn du ein Auslesetool hast, auf jeden Fall dranhängen und die Fehlerspeicher checken.

Zitat:

@KickSomeAZZ schrieb am 4. November 2020 um 16:06:03 Uhr:

Scheinwerfer sind Glühobst, richtig? Klingt als solches nicht schlecht, das Angebot. Eventuell solltest du bei einer Probefahrt auf ein Klackern im Leerlauf und niedrigen Fahrdrehzahlen achten (ZMS beschädigt?) und dir ein paar Rinnsteine aussuchen, damit das Fahrzeug tief ein- und ausfedert und dann gucken, ob es vom Fahrwerk vorn her knarzt. Wenn du ein Auslesetool hast, auf jeden Fall dranhängen und die Fehlerspeicher checken.

Da der TE das KFZ schon gekauft hat wird er wohl keine Probefahrt mehr machen.

Das gute an dem Fahrzeug ist, dass du an der AHK eine Stützlast von 95 kg hast, und du mit der Zugmaschine insgesamt auf ein Gewicht von ca. 4,4 Tonen kommen darfs. Das ist schon eine Hausnummer. Schaffen noch nichmals viele SUV's.

Und immer daran denken, ab 3,5Tonen reicht der normale Führerschein Klasse 3 nicht mehr aus. Muss mindestens Klasse C1E haben.

Zitat:

@crimsonred schrieb am 4. November 2020 um 20:09:51 Uhr:

Und immer daran denken, ab 3,5Tonen reicht der normale Führerschein Klasse 3 nicht mehr aus. Muss mindestens Klasse C1E haben.

LKW? BE ist die richtige Klasse für Gespann über 3.5t

BE ist doch nur bis 750 kg Anhängerbetrieb, soweit ich weiß.

Siehe Bild.

IMG_2020-11-04_20-30-01.jpeg

um die volle Anhängelast ausnutzen zu können benötigst du BE... C1E wäre für Anhänger die eine zulässige Gesamtmasse über 3,5t haben.... so etwas kommt im PKW nicht vor. Selbst bei den stärksten SUV liegt die Anhängelast bei maximal 3,5t

Zitat:

@crimsonred schrieb am 4. November 2020 um 20:21:02 Uhr:

BE ist doch nur bis 750 kg Anhängerbetrieb, soweit ich weiß.

das darfst du mit B fahren... und auch mehr wenn Gesamtmasse Fahrzeug und Hänger zusammen nicht über 3,5t kommen. Mein Tiguan hatte zulässige Gesamtmasse 2200kg. so hätte ich mit dem B Führerschein einen Hänger mit zulässiger Gesamtmasse vom 1300kg ziehen dürfen (und habe ich auch).

Zitat:

@dlorek schrieb am 4. November 2020 um 20:57:20 Uhr:

Zitat:

@crimsonred schrieb am 4. November 2020 um 20:21:02 Uhr:

BE ist doch nur bis 750 kg Anhängerbetrieb, soweit ich weiß.

das darfst du mit B fahren... und auch mehr wenn Gesamtmasse Fahrzeug und Hänger zusammen nicht über 3,5t kommen. Mein Tiguan hatte zulässige Gesamtmasse 2200kg. so hätte ich mit dem B Führerschein einen Hänger mit zulässiger Gesamtmasse vom 1300kg ziehen dürfen (und habe ich auch).

Der Anhänger bringt 1750 kg Leergewicht, der Passat ohne Gepäck und Personen auch locker 1600 kg. Dazu min. 2 Personen zusammen 150 kg. + Gepäck min. 100 kg. Sprit 70 Liter. Es kommt schon was zusammen. Locker über 3,5Tonen. Und dann kommt die Ungewissheit, darf ich das fahren oder nicht. Vor dem Urlaub schon ordentlich Stress.

Letztendlich ist der Passat schon mal die richtige Wahl! :)

Zitat:

@crimsonred schrieb am 4. November 2020 um 21:06:54 Uhr:

Zitat:

@dlorek schrieb am 4. November 2020 um 20:57:20 Uhr:

 

das darfst du mit B fahren... und auch mehr wenn Gesamtmasse Fahrzeug und Hänger zusammen nicht über 3,5t kommen. Mein Tiguan hatte zulässige Gesamtmasse 2200kg. so hätte ich mit dem B Führerschein einen Hänger mit zulässiger Gesamtmasse vom 1300kg ziehen dürfen (und habe ich auch).

Der Anhänger bringt 1750 kg Leergewicht, der Passat ohne Gepäck und Personen auch locker 1600 kg. Dazu min. 2 Personen zusammen 150 kg. + Gepäck min. 100 kg. Sprit 70 Liter. Es kommt schon was zusammen. Locker über 3,5Tonen. Und dann kommt die Ungewissheit, darf ich das fahren oder nicht. Vor dem Urlaub schon ordentlich Stress.

Sprich bitte nur von den Gesamtmassen! Niemals von der Leermasse. Die interessiert und hilft nicht bei der Berechnung. Entscheidend sind die Gesamtmassen. Beide darfst du nicht überladen. Das gespann wird eine maximale Masse von ca. 4.4t haben. Da reicht BE

Zitat:

@dlorek schrieb am 4. November 2020 um 21:11:58 Uhr:

Zitat:

@crimsonred schrieb am 4. November 2020 um 21:06:54 Uhr:

 

Der Anhänger bringt 1750 kg Leergewicht, der Passat ohne Gepäck und Personen auch locker 1600 kg. Dazu min. 2 Personen zusammen 150 kg. + Gepäck min. 100 kg. Sprit 70 Liter. Es kommt schon was zusammen. Locker über 3,5Tonen. Und dann kommt die Ungewissheit, darf ich das fahren oder nicht. Vor dem Urlaub schon ordentlich Stress.

Sprich bitte nur von den Gesamtmassen! Niemals von der Leermasse. Die interessiert und hilft nicht bei der Berechnung. Entscheidend sind die Gesamtmassen. Beide darfst du nicht überladen. Das gespann wird eine maximale Masse von ca. 4.4t haben. Da reicht BE

So isses

BE ist der richtige Führerschein für deinen WoWa mit dem Passat. Habe den letztes Jahr noch gemacht, weil ich auch einen 1,7 t WoWa ziehe.

Das Leergewicht ist glaube ich bei 1.8 t somit darfst du in D auch mit der 100er Zulassung den WoWa 100 km/h fahren. Mit B kannst du 750kg ziehen und einen Anhänger, dessen zulässiges Gesamtgewicht das Leergewicht des Zugfahrzeuges nicht übersteigt und nicht mehr als insgesamt 3,5t.

Mit BE theoretisch 3,5t Zugfahrzeug und 3,5t Anhänger. Mit B kommst du mit der Stützlast meist nicht hin, weil die meisten WoWa 100kg haben und der Passat 90 kg, mit BE ist das dann egal weil da es nur nach der tatsächlichen Stützlast geht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Kaufberatung Passat Variant B8 2.0 TDI BMT 150PS