ForumLaguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Laguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  6. Kaufberatung_Laguna II 2.2 dCi FAP Initiale

Kaufberatung_Laguna II 2.2 dCi FAP Initiale

Renault Laguna II (G)
Themenstarteram 28. Dezember 2013 um 22:35

Hallo, bin neu hier. Hab den Füherschein auch neu geschaffen :))

Beim Handel habe ich ein Laguna II 2.2 dCi FAP Initiale Diesel gefunden. Es ist mir sehr gut gefallen. Die Ausstatung finde ich schon Top. Ich habe seit Tagen mehre über Laguna, besonderes Laguna II gelesen. Der Ruf ist aber nicht so gut. Wie ist euer Meinung nach? Ist der Motor wirklich so schlecht ist?

Hier sind die Parameteres:

Code:
Preis 5000
EZ 05/2005
123.600 km
Diesel 102 kW (139 PS)
Hubraum: 2188 cm³
Anzahl der Fahrzeughalter: 2
Was mir noch sehr gefallen sind die Einparkhilfe (Hinten) und Navigationssystem Carminat 8000.

PS: Falls ich das Auto kaufe, muss ich dann eine neue CD kaufen, um die Karte des Navi zu aktualisieren?

Ähnliche Themen
22 Antworten

WER KANN ETWAS ÜBER PROBLEME MIT MOTOR+GETRIEBE; ABER AUCH ANDEREN "KRANKHEITEN" BEIM ÄLTEREN 2.2 DCI LAGUNA BERICHTEN ???

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Laguna 2.2 DCI-150 PS: MOTOR+GETRIEBE-Erfahrungen?' überführt.]

wir hatten einen 2.2 gt initiale baujahr 9/02 den wir 2005 mit 98000 km gekauft und 2007 mit 158000 km verkauft haben. vorwiegend haben wir ihn über langstrecke bewegt.

richtiggehend probleme hatten wir mit dem auto eigentlich nie, auch wenn man von allen seiten andere meinungen hört oder liest.

einmal hat er komische malende geräusche von sich gegeben. da habe ich nur 3 nasen einer halterung abgeflext und das wars auch schon.

die kupplung der dieselmodelle ist warscheinlich zu schwach konzipiert denn nach einer gewissen laufleistung fängt sie an in den höheren gängen zu rutschen(4. 5. 6.gang). die genaue ursache konnte ich bis zum verkauf nicht ausfindig machen. hab mal einen tread gelesen wo ein reno meister meinte das die hydraulische kupplungsbetätigung geringfügig flüssigkeit nach innen drückt. bei uns ist das aber erst bei 145000 km aufgetreten. und nur wenn du voll beschleunigst und wenn es kalt ist. das problem mit der kupplung haben aber auch andere hersteller wie bmw z.b.

das AGR ventil soll häufig verrussen. hatten wir auch keine probleme mit.

ein achwachstelle stellt der heckscheibenwischer dar. bei uns ließ der die heckscheibe platzen weil die welle aus stahl und das gehäuse aus alu ist. und das gammelt fest ohne pflege. kannst du testen in dem du hinten einfach mal wischt. muss beidseitig und zügig schön weit runter gehen.

ist noch zu erwähnen dass ein initiale wie wir ihn hatten viel ausstattung und technik hat. diese bringt manchmal einige lösbare probleme mit sich. ich empfehle die das forum von laguna2.de da kannst viel nachlesen.

ansonsten kann ich noch sagen dass wir mit unserem sehr zufrieden waren. wenn du nicht gerade 2 linke hände hast kannst du viele sachen selbst beheben. wir haben unseren nur verkauft weil wir nach umzug nur noch 15000 km pro jahr fahren und da war er uns zu schade. achso verbrauch nie über 7,2l in der stadt uns 6,4l im sommer gemischt.

hoffe ich konnte helfen.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Laguna 2.2 DCI-150 PS: MOTOR+GETRIEBE-Erfahrungen?' überführt.]

Wenn man im Forum von Laguna2 mal genauer nachliest, wird einem echt schlecht.

Was kann ich zum 2.2 dCi sagen?

Motor: bis 2000u/min wenig Leistung,dann enorme Leistungsentfaltung (Ladedruckaufbau)....ab 3000u/min fühlt es sich aber schonwieder fallend an.

Ansonsten recht hoher verbrauch (Im gemischten Betrieb kommt man nie unter 8 Liter)...im Sommer mit Klima hatte ich 9,3.

Häufig Turboladerschäden, siehe auch im Laguna2 Forum. Woran das liegt kann niemand sagen. Autobild meinte an einer schlechten Ölfilterung.

Ich denke aber auch das viele Kalt den Motor zusehr belasten (Last = Ladedruck = Turboladerumdrehungen hoch = Öl nochnicht in optimaler schmierwirkung).

Probleme mit AGR Leitung (wurden von Renault behoben)

Kupplung unterdimensioniert (geht bei eigentlich allen vor 100.000km runter) (siehe auch Laguna2)

viele Getriebeschäden bei Modellen 2002/2003.

Dazu kommen noch einige Mängel am Fahrzeug selber.

Ein gutes Reiseauto war es allerdings.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Laguna 2.2 DCI-150 PS: MOTOR+GETRIEBE-Erfahrungen?' überführt.]

Aus eigener Erfahrung (Laguna II 2.2dCi Bj 12/04, 160tkm selbst gefahren) kann ich nur sagen: top. Hätte ich das Auto nach drei Jahren nicht an die Leasing zurück geben müssen würde ich ihn heute noch fahren.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Laguna 2.2 DCI-150 PS: MOTOR+GETRIEBE-Erfahrungen?' überführt.]

Also bei uns in der Familie sind die Erfahrungen mit dem 2.2er auch gut. Wir haben einmal den Phase 1 mit 150 PS gehabt und direkt in Anschluss haben wir nun schon seit längerer Zeit den Phase 2 mit 140PS und DPF. Motor und Getriebe machen keinerlei Probleme (bei keinem der beiden). Der Wagen wird öfters als Zugfahrzeug eingesetzt (Wohnwagen ca. 1200/1300kg) und braucht selbst dann auf der Strecke (also natürlich größtenteils AB, nur geringer Anteil Landstraße oder Stadt) nur um die 9l.

Wenn man es ruhig angehen lässt kann man ihn auch im normalen Betrieb sehr sparsam bewegen. Klar, wenn man die Leistung abruft und ordentlich Gas gibt, dann ist der Verbrauch natürlich auch eher im Bereich 9-10l. Sparsam sind aber eben auch 6-7 drin ohne dass man ein Hinderniss darstellen würde.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Laguna 2.2 DCI-150 PS: MOTOR+GETRIEBE-Erfahrungen?' überführt.]

Hallo. Mal hier speziell an DownFire:

Hast Du selber konkrete Pannen oder Ausfälle mit deinem 2.2er gehabt oder bist Du nur etwas Depri-Anti-Laguna eingestellt ?

1.) Falls Du auch einen aus Baujahr 2002/2003 hast - Dummheit - sich bei einem neuen Modell (Seit 2001) auch noch `ne total neue MotorVersion zu holen -

mit viel mehr Power als beim Vorgänger-Modell (2.2 dtii - 113PS) zu holen. Also ´nen bisserl mehr Modell Historie abchecken und man kommt selber drauf wasvielleicht problematisch sein könnte.

2.) Autobild - Ölfilterung blablabla - haben die irgend ´ne Ahnung von Franzosen ?

3.) Anderer Hersteller machen auch viel Mist.....Schon mal was von Passat Pümpe-Düse-Dreck gehört ? Die 170 Ps Version brigt gerade mal 155 Pferdchen auf die Strasse - lächerlich bei dem Kaufpreis und dem Perfektions-Image das die Volkswägler sich selbst gerne andichten wollen - Kotz !!!!! Vor lauter Technik-Arroganz peilen die schon Ihre jämmerliche Realität überhaupt nicht mehr ! Mussten die Leistung der 170 Ps Version per Software Update künstlich zurückdrehen damit Ihnen Motor und Getribe nicht um die Ohren fliegen !!!-Ohne die Kunden davon zu unterrichten !!!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Laguna 2.2 DCI-150 PS: MOTOR+GETRIEBE-Erfahrungen?' überführt.]

Ich hatte meinen laguna (2.2dci) mit ca. 180 000 km für 6500 gekauft und 2 Jahre später mit 245 000km für 2900 verkauft.

einzig gemacht wurde:

bei ca 200 000 km dichtung wasserpumpe

220 000km turbolader

240 000km noch einmal turbolader

im grunde ein sehr schönes auto wenn man es den pflegt (!)

ist er auch recht zuverlässig.

kaufen würde ich ihn dennoch nicht.

ich habe vor mir einen laguna III zu kaufen, der soll nicht mehr die typischen probleme haben.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Laguna 2.2 DCI-150 PS: MOTOR+GETRIEBE-Erfahrungen?' überführt.]

moin

zum 2,2 sollte man wissen das man wenn man ihn hat neue lagerschalen reinbauen sollte. alle 15tkm ölwechsel machen nicht überziegen mit 5w40 kein 5w30. warm fahren.

zahnriemenintervall penibel einhalten auch mit wapu wechseln + ölwechsel warum weiß ja jeder der sowas schon mal gemacht hat am 2,2.

lg

Themenstarteram 29. Dezember 2013 um 15:12

danke.

das ist doch schon viele arbeit. Wenn ich das Auto nicht gut auskenne, vilt sollte ich lieber nicht nehmen. :(

hi

wenn es ein diesel sein/werden muss. 2,0 diesel.

wenn es nicht unbeding ein diesel sein muss benziner sind alle okay.

Themenstarteram 2. Januar 2014 um 15:15

das heißt, es viele probleme beim motor 2.2 dci?

Ich würde eher nen 3er oder 1er Laguna nehmen, der 2er ist echt mit Vorsicht zu geniessen......

Ich bin Laguna 1 1.8 RT Concorde von 1997 und Laguna 1 Phase 2 als 1.9 dCi Elysee von 2000 gefahren, ohne Probleme diese Autos.....und jetzt Laguna 3 2.0 dCi....ohne Probleme.....

Benziner: 1.8 mit 90 PS.....wenig Temperament, aber haltbar und wenig Verbrauch

2.0 mit 114 PS......besserer Durchzug, etwas mehr Verbrauch

2.0 16V....guter Durchzug, moderater Verbrauch

3.0 V6.....sehr guter Durchzug, hoher Verbrauch

Diesel: 1.9 dCi....sehr guter Durchzug, aber Kinderkrankheiten....107 PS

Beim Laguna 3 würde ich zum 2.0 dCi mit 150 PS raten, ein sehr schöner Allroundmotor mit Topqualitäten....beim Benziner zum 2.0 Turbo mit 163 PS......

Marco

Themenstarteram 2. Januar 2014 um 20:03

ist das der grund, dass laguna 2 von 2.2 dci so billig verkauft werden. Ich habe die gleichen Modellen auf mobile.de nachgeschaut, die meisten sind für weniger als 4000 euro.

Ja, wie gesagt.....nehme den 1er oder 3er Laguna.....

http://suchen.mobile.de/.../166238030.html?...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Laguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  6. Kaufberatung_Laguna II 2.2 dCi FAP Initiale