ForumToyota
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Kaufberatung;Informationen;etc. .....

Kaufberatung;Informationen;etc. .....

Themenstarteram 28. Dezember 2006 um 3:04

Hallo!

Seit ein paar Tagen befasse ich mich mit der Automarke Toyota in diesem Forum.

Mitlerweile kann man herauslesen das Toyota quasi als beispielhaft gilt was Qualität,Haltbarkeit, und Kundenzufriedenheit angeht. So sollte es ja auch eigentlich sein :)

Da ihr ja hier ein kompetentes Völkchen seid habe ich natürlich ein paar Fragen an Euch :

Ab wann hat Toyota die Schadstoffklasse EURO II ; EURO III eingeführt ?

Ich liebäugle so ein bischen für den Avensis Combi für eine Freundin von mir, da sie gerne auch mal im Auto übernachten möchte wüßte ich gerne wieviel Platz man im Kofferraum hat, bei umgeklappten Rücksitzen (Länge in m.)

Manchmal lese ich auf anderen Internetseiten etwas von Steuerkette und Zahnriemenwechsel . Haben die nun Kette oder Riemen , oder hatten die bloß früher Kette oder wie sieht es damit aus ?

Was mich auch wundert ist, dass die Verbräuche von älteren Fahrzeugen sich im unteren Level befinden, sowas kenn ich gar nicht :) Ich finde das super!

Selbst die Inspektionskosten bewegen sich im unteren Rahmen, so wie ich das bei Spritmonitor beobachten konnte.

Ist ja fast konkurrenzlos zu VW etc.

Wie sind die Vertragswerkstätten ? Wird man als Kunde bloß gedultet, oder weisen die Werkstätten vernünftige Fachkompetenz und Freundlichkeiten auf ?

Gab es für ein Ersatzteil mal großartige Wartezeiten wie z.B. bei Peugeot (kommt es heute nicht, kommt es nächste Woche *gg*) ?

Die Haltbarkeit der Motoren+ Nebenteile fände ich noch interessant , gibt es da einen "Index" wo die teuren Reparaturen anfangen oder sonstiges ?

Ich würde mir gerne nächstes Jahr einen älteren Toyota zulegen, da ich nicht so viel Geld habe, deswegen die Frage von mir oben nach EURO II Norm , und für die Freundin von mir würde ich gerne den Avensis oder den Vorgänger Carina (beides als Combi) empfehlen. Wäre das eine vernünftige Empfehlung von mir ?

Gibt es auch ältere Modelle wo man am besten die Finger von lassen würde ?

Ich bedanke mich für Eure Teilnahme und wünsche mir reichlich Antworten :)

Ähnliche Themen
11 Antworten

Zitat:

Manchmal lese ich auf anderen Internetseiten etwas von Steuerkette und Zahnriemenwechsel . Haben die nun Kette oder Riemen , oder hatten die bloß früher Kette oder wie sieht es damit aus ?

Da ist Toyota leider sehr schwankend. Die älteren Motoren haben eigentlich alle einen Zahnriemen. Die neueren ab Bj. 99/00 ca. haben zum Großteil schon Steuerketten. In diesem Bereich kann es sein, das ein Teil der Motorisierungen Steuerkette hat und der andere Teil noch Zahnriemen.

Zitat:

Wie sind die Vertragswerkstätten ? Wird man als Kunde bloß gedultet, oder weisen die Werkstätten vernünftige Fachkompetenz und Freundlichkeiten auf ?

DAS kommt natürlich sehr auf die entsprechende Werkstatt an und ist im Grunde Markenunabhängig. Gute und Schlechte Werkstätte kann man überall haben. Ich habe meine Werkstatt gefunden mit excellentem Service und guter Fachkompetenz. Kommt natürlich auch drauf an, was du für ein Fahrzeug fährst. Mit nem TS oder TurboBenziner ala 3s-gte würde ich schon schauen, das ich einen etwas größeren und erfahreneren Händler finde. Bei den normalen Benzinern und Dieseln sollte eigentlich nicht allzuviel schief gehen können.

Zitat:

Gab es für ein Ersatzteil mal großartige Wartezeiten wie z.B. bei Peugeot

Generell kann mein Händler mir alles binnen eines Tages auch am WE besorgen, kostet dann aber halt Expressaufschlag. Ansonsten war bisher alles binnen 1-2 Werktagen da (Ohne Aufschlag :p ).

Soviel kann ich fix sagen ;)

Wollen wir mal hofen, dass sich hier nicht wieder unsere Trolle alle versammeln...

Die Euro3 war schon 2000 Pflicht, bei den anderen musst du mal selber googeln...

Neue Modelle haben alle eine Kette, die hält ewig, die Riemen musste man alle 100Tkm tauschen, waren aber nicht zugebaut - also relativ problemlos.

Den Avensis würde ich mir an deiner Stelle mal unverbindlich beim Händler ansehen - dann lernst du Ihn auch gleich kennen ;)

Sowas wie Probleme kennen wir erst mit den neueren Modellen - leider...

Meine Erfahrung zu Ersatzteilen ist ausgesprochen gut. selbst für meinen "Exot" dauerte es höchstens einen Tag, dann waren die Ersatzteile immer da.

Alte Toyotas? unkaputtbar :D:D

Dann will ich mich doch gleich mal als Troll Nr. 1 melden.

Im Grunde ein schöner, sachlicher Thread, leider nur bis zu diesem Satz:

Zitat:

Original geschrieben von Fubbel

Wollen wir mal hofen, dass sich hier nicht wieder unsere Trolle alle versammeln...

Wirklich Schade!

 

honda30,

dir viel Glück bei der Suche, mit der Hoffnung, die richtige Entscheidung zu treffen.

Gruß, espe

Themenstarteram 28. Dezember 2006 um 4:12

Ab welchen Bj. beginnen denn die "neuen Modelle" ? :D

Für mich fängt NEU so ab 2000 an *gg*

Bezüglich des Avensis kann ja sein das hier Jemand mit nem Combi ist der die Länge vom Kofferraum weiß ? :)

Ich glaub ich wohn auch in der falschen Ecke, bei mir sehen die Toyota-Händler mehr so nach Hinterhofschrauber aus :)

Bei mir im Ort ist leider nur ein recht kleiner Dealer der den Avensis Combi gar nicht vorweisen kann. Sonst hätte ich schon längst selbst ausgemessen :)

Ab welchem Bj. hat Toyota die EURO 2 Norm ?

Edit: Da die Zahnriemen nicht "zugebaut" sind, wird die Wapu darüber auch angetrieben ?

EURO 2 gibt es seit dem 1. Jan. 1996. Also dürften alle seitdem zugelassenen Fahrzeuge die entsprechende Euronorm erfüllen ;) Zum Teil werden diese auch schon von älteren Modellen erfüllt, aber seit dem Datum ist die Norm verbindlich ;)

zu faul zum googeln... tstststs... ;)

ab 1.1.96 war Euro2 Pflicht. Toyota war immer einer der Hersteller, die die Normen auch schon früher erfüllten - teilweise mehrere Jahre - wegen der verschärften Normen in J und USA.

Beim Camry kannst du also evtl. ein Modell weit vor 2000 finden, dass die E3 schon hat

Sicher haben es alle Fahrzeuge ab 1.1.2000 - es war zu diesem Zeitpunkt Voschrift. Gleiches für die E2-Norm. und den 1.1.96.

Zum Händlernetz:

Sieh dich auf toyota.de um... weiss ja nicht, wo du wohnst ;)

hier der Link...

Dealer in Deutschand

Nachtrag:

Nein, der Zahnriemen ist immer nur für die Nockenwelle... "nicht zugebaut" meinte nur, den kann man wechseln, ohne das halbe Auto zerlegen zu müssen...

Übrigends... In der Altersklasse sind es alles 16Ventiler und Toyotas 16V-Motoren waren Freiläufer, d.h. ein gerissener Steuerriemen führt nur zum Stillstand, alles bleibt ganz :D:D

PS: Wusste doch, bei dem Thread-Titel kommen sie wieder aus den Löchern gekrochen.... Wie gut, dass es nacht ist, morgen ist hier alles voll, wetten?

Themenstarteram 28. Dezember 2006 um 4:55

Man man man es ist des Nachts und bekommt dann doch schon passende Antworten. Hab vor Mittag damit nicht gerechnet :D

Was der Zahnriemen antreibt war mir schon klar, aber es hätte ja sein können das die Wapu wie bei alten Modellen über den Keilriemen angetrieben wird :)

Das die Motoren Freiläufer sind wußte ich nicht... das ist ja ausgezeichnet !!! Das freut mich das es sowas noch gibt.... Keine Angst vor Nockenwellensalat zu haben bedeutet schon sehr viel für mich.

Wie sieht es seitens ROST aus ? Ist das so wie bei anderen Herstellern BJ. abhängig ?

Zu faul um zu googeln ??? Ne ne ... ich hab mich schon Toyota spezifisch "kaputtgegoogelt" :D

Ausserdem wollte ich mal ein bischen Leben in die Bude hier bringen... Bei der Konkurrenz aus D sind doch alle bloß am heulen .... Aktuell natürlich der AB Test vom Touran :D

Im Mom. fahre ich noch einen Corsa A von 1992 der aber in Juni wech muß (massiver ROST und Tüv läuft dann ab)

Deswegen bin ich hier schon täglich am mitlesen... und da ich zum Glück keine Markenbrille auf habe , wollte ich mal mit Toyota liebäugeln.

Achja, ich komme aus Hamm (bei Dortmund)

Rost war eigentlich nie ein Toyota Problem. Aber ab nem bestimmten Alter kann natürlich auch hier und da mal an den Radkästen o.ä. Rost entstehen. Halt altersbedingt, wie es bei allen Fahrzeugen vorkommen kann.

Moin,

Wann welche Autos, welche Schadstoffnormen haben ... hängt auch immer ein kleines wenig damit zusammen, wie gut die Fahrzeuge auf dem jeweiligen Markt verkauft werden. So sind z.T. einzelne Fahrzeuge bzw. Motoren schlicht vom Markt entfernt worden, nachdem es zu aufwendig oder teuer geworden wäre, sie entsprechend einzuschlüsseln.

Da Du ja offenbar mit einem eher neueren Modell spekulierst ... solltest Du mit der Euro2 Norm eigentlich gar nicht in die Quere kommen. Rost ist bei sehr wenigen ÄLTEREN Modellen ein Problem (und auch da nicht als "Serienfehler"), mit diesen dürftest du aber auch kaum in Kontakt kommen.

Ansonsten sind die üblichen Verdächtigen wohl hauptsächlich verschlampte Wartungen und Verschleißteile ... also im großen und ganzen NICHTS weltbewegendes.

MFG Kester

Zitat:

Original geschrieben von honda30

 

Bezüglich des Avensis kann ja sein das hier Jemand mit nem Combi ist der die Länge vom Kofferraum weiß ? :)

Ich glaub ich wohn auch in der falschen Ecke, bei mir sehen die Toyota-Händler mehr so nach Hinterhofschrauber aus :)

Bei mir im Ort ist leider nur ein recht kleiner Dealer der den Avensis Combi gar nicht vorweisen kann. Sonst hätte ich schon längst selbst ausgemessen :)

Das kann ich beantworten: der alte Avensis (T22) hatte bei umgelegter Rueckbank gute 175cm Laenge, ich konnte einigermassen bequem darin schlafen (bin 1.65).

Der neue Avensis (T25) hat noch etwas mehr, geschatzte 185 cm.

Der Laderaum ist bei beiden Modellen absolut eben, Bank und Lehne klappen jeweils geteilt und getrennt.

Sehr mager bei allen Avensis ist die Zuladung, so u, die 450kg - viel zu wenig!

Gruss

Chris

Themenstarteram 1. Januar 2007 um 20:20

Frohes neues erstmal, und herzlichen Dank für die Info :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Kaufberatung;Informationen;etc. .....