ForumW212
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W212
  7. Kaufberatung für einen W212 E220 Mopf

Kaufberatung für einen W212 E220 Mopf

Mercedes
Themenstarteram 3. November 2019 um 4:46

Hallo, ich bräuchte bitte eine klassische Kaufberatung zu dem Wagen hier:

https://suchen.mobile.de/.../284368214.html?action=parkItem

Ist die Ausstattung ok oder fehlt etwas besonderes? Ist der Preis ok?

Oder kann mir jemand einen ähnlichen Wagen empfehlen. Suche W212 E220 oder E250 Mopf Avantgarde bis 100 TKM und unter 20 TEUR. Wichtig ist mir LED ILS und der große Tank. Der Wagen ist zum Abreißen von 40 TKM pro Jahr auf Autobahn gedacht.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Dr_Luebke schrieb am 6. November 2019 um 05:19:32 Uhr:

 

Kann jemand mehr zum Unterschied zwischen dem normalen Avantgarde Fahrwerk (mit 15 mm Tieferlegung) und dem Komfort Fahrwerk schreiben?

Grundsätzlich gab es bei allen 212ern mit konventioneller Stahlfederung drei verschiedene Fahrwerks-Varianten (Ausnahme E 500 mit serienmäßiger AIRMATIC und die 63 AMG-Varianten mit spezifischem AMG-Fahrwerk):

DIRECT CONTROL-Fahrwerk, komfortabel abgestimmt (Code 485) - Serienausstattung bei allen Modellen.

DIRECT CONTROL-Fahrwerk, tiefergelegt und sportlich abgestimmt (Code 677) - Im Lieferumfang von Ausstattungslinie AVANTGARDE (Code 954) enthalten, auch einzeln erhältlich.

15mm tiefergelegt, dezent härter gefedert, dezent straffer gedämpft.

DIRECT CONTROL-Sportfahrwerk (Code 486) - nicht als einzelne Option bestellbar, Bestandteil von SPORTPAKET EXTERIEUR (Code P96), SPORTPAKET AMG (Code 950) und SPORTPAKET AMG PLUS (Code 956, nur im MOPF).

25mm tiefergelegt, deutlich härter gefedert, deutlich straffer gedämpft.

Bei Fahrzeugen mit Serienausstattung (Code 953) oder Ausstattungslinie ELEGANCE (Code 955) konnte Optional gegen Aufpreis Code 677 bestellt werden.

Bei Fahrzeugen mit Ausstattungslinie AVANTGARDE (Code 954) konnte Optional ohne Aufpreis Code 485 bestellt werden.

Bei Fahrzeugen mit SPORTPAKET EXTERIEUR (P96) oder SPORTPAKET AMG (Code 950) konnte Optional ohne Aufpreis Code 677 bestellt werden.

Bei Fahrzeugen mit 4MATIC (Code 089) konnte Code 486 aufgrund der Platzverhältnisse nicht verbaut werden, stattdessen wurde bei Bestellung eines Sportpaketes (Code P96, 950, oder 956) Code 677 verbaut.

47 weitere Antworten
Ähnliche Themen
47 Antworten

Bei einem tiefergelegten Komfortfahrwerk wäre eine Probefahrt unerlässlich (wg. möglicher Komforteinbuße durch die Tieferlegung).

Auch scheint mir die Angabe "Vollleder" nicht zu stimmen. Auf dem Bild sieht es aus wie Kunstleder(Artico)/Stoff. Zumal in der weiteren detaillierten Beschreibung nichts dazu steht.

Ist der km-Stand nachvollziehbar?

Der Preis ist für einen 6 Jahre alten Euro-5-Diesel gefühlt etwas zu hoch. Wobei man für gute Fahrzeuge mit wenig Kilometern schnell in diesen Bereichen unterwegs ist.

Der Garantieumfang des VW-Händlers wäre zu klären.

Und dann wüsste ich gerne, was für einen VW sich der E-Klasse-Fahrer gekauft hat...

die Ausstattung sieht so weit sehr gut aus

was er nicht hat: DVD-Laufwerk (verzichtbar) Glasdach (Geschmackssache) Rückfahrkamera (manchmal ganz praktisch)

Themenstarteram 3. November 2019 um 10:32

Danke für die Hinweise. Kamera hätte ich in der Tat gerne, da ich sie in mehreren Fahrzeugen bereits hatte und auch aktuell habe. Wäre aber kein K.O.-Kriterium für mich.

 

Fahrwerk ist da schon etwas anders. Komfort ist mir wichtiger als Sportlichkeit. Deswegen bin auf "Komfortfahrwerk" angesprungen. Wie die Tieferlegung wirkt, müsste ich mal Probe fahren.

Zitat:

@Dr_Luebke schrieb am 3. November 2019 um 10:32:59 Uhr:

Danke für die Hinweise. Kamera hätte ich in der Tat gerne, da ich sie in mehreren Fahrzeugen bereits hatte und auch aktuell habe. Wäre aber kein K.O.-Kriterium für mich.

Fahrwerk ist da schon etwas anders. Komfort ist mir wichtiger als Sportlichkeit. Deswegen bin auf "Komfortfahrwerk" angesprungen. Wie die Tieferlegung wirkt, müsste ich mal Probe fahren.

vorsicht bei tieferlegungen, sie bringen oft eine härte mit sich, die mit komfort nicht vereinbar ist.

ich hatte einmal so ein fahrzeug, da haben die beifahrer sich immer beschwert und ich war froh, als er verkauft war.

Der wird das ganz normale Avantgarde Serienfahrwerk haben, welches 1,5cm tiefer liegt als Serie. In meinem Augen ist das ein ganz normales Fahrwerk - da wurde nichts dran rum geschraubt und unkomfortabel ist es auch nicht wirklich. Mit 17 Zoll Felgen kein Problem.

Vollleder und Abstandsregeltempomat hat er entgegen der Beschreibung nicht! Gerade letzteres ist für viele sehr wichtig (für mich nicht, ich suchte damals extra ohne)

Die Reifengrößenangabe passt nicht zu den Felgen.

Themenstarteram 3. November 2019 um 13:23

@nicoahlmann: darf ich fragen, warum Du explizit den Abstandstempomat nicht haben wolltest? Hat dieser technische Probleme?

Weil ich einfach effizienter fahren kann, als das System. Das regelt einfach nur, während ich schon von weitem sehe, das es da vorn langsamer wird und rolle drauf zu. Das System fängt erst an zu bremsen, wenn der Abstand unterschritten wird.

Andersrum genauso. Ich kann schonwieder leicht beschleunigen, wenn ein anderer Überholer vor mir beginnt einzuscheren, das System macht das erst, wenn der komplett weg ist.

Ich fahre nur mit Tempomat, wenn ich wirklich ohne Geschwindigkeitsänderungen fahren kann.

Funktionieren tut der Abstandsregeltempomat aber es passt nicht zu meiner Fahrweise. Problem ist auch, wenn du ihn hast, kannst du (zumindest bei MB) nicht zum normalen Tempomat wechseln. Fällt das Radar z.B. wegen Schneetreiben aus, hast du garkeinen Tempomaten mehr.

Zitat:

@nicoahlmann schrieb am 3. November 2019 um 15:22:43 Uhr:

Fällt das Radar z.B. wegen Schneetreiben aus, hast du garkeinen Tempomaten mehr.

man muss schon sehr mutig sein, um bei schneetreiben mit tempomat zu fahren ... :D

Zitat:

@fahrestern schrieb am 3. November 2019 um 17:17:13 Uhr:

Zitat:

@nicoahlmann schrieb am 3. November 2019 um 15:22:43 Uhr:

Fällt das Radar z.B. wegen Schneetreiben aus, hast du garkeinen Tempomaten mehr.

man muss schon sehr mutig sein, um bei schneetreiben mit tempomat zu fahren ... :D

Warum? Schneetreiben heißt ja nicht, dass ich durch 30cm Neuschnee mit Tempomat pflüge. Wenn die Flocken tanzen, muss es ja nicht auf der Straße liegen.

Und selbst wenn ich bei verschneiter Autobahn mit Tempomat 70 fahre, wo ist da das Problem?

Zitat:

@fahrestern schrieb am 3. November 2019 um 17:17:13 Uhr:

Zitat:

@nicoahlmann schrieb am 3. November 2019 um 15:22:43 Uhr:

Fällt das Radar z.B. wegen Schneetreiben aus, hast du garkeinen Tempomaten mehr.

man muss schon sehr mutig sein, um bei schneetreiben mit tempomat zu fahren ... :D

Sobald das ESP eingreift, ist der Tempomat aus.

Fahrwerk/Höhe entspricht Avantgarde .

Räder + Reifen:

Hat 17 Zoll ? oder 16 Zoll=205/60R16

Denn 16 Zoll sind eher Ballonreifen .

Laut Anzeige:

//LM-Felgen 8x17 (5-Doppelspeichen); LM-Felgen; Reifen 205/60 R16 .//

-Automatikgetriebe: Müsste nach 5 Jahren Öl erneuert werden ?

Servicearbeiten durchgeführt ?

Servus

Themenstarteram 4. November 2019 um 12:20

Ich habe den Verkäufer kontaktiert. Service wurde durchgeführt. Der Wagen hatte aber einen Heckschaden. Da muss ich erst mal drüber schlafen, werde aber wohl eher weitersuchen.

Da hat wohl der Backsidecrashvermeidungsassistent versagt und auch der Händler. Stand ja nichts davon in der Anzeige und mit Repariertem Heckschaden sollte er etwas günstiger sein. Scheint ja so, dass nicht nur der Stoßfänger ersetzt wurde.

Zitat:

@nicoahlmann schrieb am 03. Nov. 2019 um 15:22:43 Uhr:

Funktionieren tut der Abstandsregeltempomat aber es passt nicht zu meiner Fahrweise.

Genau wie bei mir. Die Distronic kann leider nicht vorausschauend handeln.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W212
  7. Kaufberatung für einen W212 E220 Mopf