ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Kaufberatung e46 320ci

Kaufberatung e46 320ci

BMW 3er E46
Themenstarteram 4. Januar 2020 um 2:31

Hey Leute,

Ich hab mir vor Kurzem einen e46 320ci BJ99 mit 150ps zugelegt. Tüv bis 10/21. Er ist (nur!) 56tkm gelaufen, mit ScheckH belegt. Dementsprechend steht er auch sehr gut da. Kein Rost, nur ein Ansatz an der Motorhaube und am Batteriekasten. Der Dachhimmel hat keinen Fleck, die Ledersitze und Lenkrad/Schaltknauf sind wie neu. Er hatte einen Frontschaden und dadurch sind die Scheinwerfer leicht verzogen. Der Schaden ging aber nicht bis an den Motor, Kühler etc hat nichts abgekommen. Er fährt ohne Probleme und der Motor läuft sehr ruhig.

Ich habe ihn für 4,700€ bekommen und wollte mal fragen was ihr davon haltet. Mir ist klar, dass eine Beratung im Internet ohne den Wagen gesehen zu haben schwierig ist aber würde mich dennoch interessieren was ihr so sagt.

LG

Marvin :)

Ähnliche Themen
19 Antworten

Hallo,

hast du ihn jetzt schon gekauft oder würdest du ihn für 4.700€ bekommen? Für mich liest sich das so als hättest du ihn schon. Dann ist es ja keine direkte Kaufberatung, es wird auf eine Kaufpreisbewertung rauslaufen.

Ohne die Ausstattung zu kennen, wird man nichts konkretes sagen können.

Aber ich hoffe dass jemand dabei war, der sich auskennt; am Besten sogar du.

Aber wie soll ein Scheinwerfer verzogen sein? Entweder ist der Scheinwerfer gebrochen, das Frontblech verbogen oder die Stoßstange defekt. Und auf Grund dessen, wär er mir definitiv zu teuer; auch weil es noch der "alte" Motor ist.

Ohne Fotos und Ausstattungsliste, kommt hier nichts raus.

Laut Kopfzeile ist eine eine Kaufberatung gewünscht ? Nachts um halb drei ?...... Die kanns ja schon mal nicht mehr werden.

Oder möchtest du eine Bestätigung alles richtig gemacht zu haben ?

Aber gut, wenn der Wagen in dem zustand ist wie Du schreibst ist doch alles okay. Der kleinere der 320 i gilt als robust, wenn auch etwas träge den man wenn man Spaß will über hohe Drehzahlen bei Laune halten muss.

und da es ein sechszylinder ist mit nach heutigen Maßstäben bisschen zu trinkfreudig.

Karosserietechnisch auf Rost achten, und bei solch einem alten Auto natürlich Verschleißteile erneuern , insbesondere Bremsen damit die Fuhre auch sicher ist.

sind eigentlich immer noch Ferien ?

Eine Kaufberatung fragt man an, bevor man sich was zugelegt hat - sonst machts keinen Sinn.

Themenstarteram 4. Januar 2020 um 10:55

Danke für die Antworten!

Sorry dann meinte ich eine Kaufpreisbewertung. Habe ihn schon gekauft. Ich hatte zum Glück einen ehemaligen Schulkollegen dabei, der bei BMW selbst arbeitet. Er hat auch gesagt, bis auf den reparierten Frontschaden hat das Auto keine Mängel. Mit verzogenen Scheinwerfern meine ich, dass sie nicht 100% grade anliegen wie bei neuen Autos. Da ich mich auch nicht sonderlich gut mit Autos auskenne, weiß ich nicht ob es dem Frontschaden verschuldet ist oder dem Alter des Autos.

Fotos des Autos habe ich zurzeit leider keine aber zur Ausstattung kann man sagen, dass er nicht besonders viel hat. Er hat eine Sitzheizung, Ledersitze, Sportliche Fahrwerksabstimmung, Nebelscheinwerfer, Raucherpaket, Klimaanlage, PDC hinten.

Bringt nicht viel darüber zu diskutieren ob es zu viel oder zu wenig ist! Wenn du dich nicht abgezockt fühlst passt das schon!

 

Mit den nicht vernünftig anliegenden Scheinwerfer könnte es an einer pfuschreparatur liegen, schlossträger wurde unter Umständen nur zurecht geklopft...

Meine Meinung... zu teuer!

 

vor Facelift, dann noch als 2.0 mit 150ps und wenig Ausstattung und noch Unfallfahrzeug! Da reißen auch die wenigen km nichtsmehr raus!

 

Da wären das Höchste der Gefühle 3000 Euro gewesen. Selbst das wäre noch gut bezahlt!

 

Hoffen wir, dass er noch lange läuft und du zufrieden sein wirst!

 

Das Problem bei den Fahrzeugen ist nicht die Laufleistung, sondern das Alter... unzählige Dichtungen, Unterdruckschläuche, usw. werden porös und gammeln dir ab. Probleme sind somit vorprogrammiert.

Meiner Meinung nach zu viel. Ich hab sogar meinen 330Ci damals als Unfallwagen für 2800€ gekauft.

Moin..Denke auch zu teuer..Wegen Rost?!hast Du Dir alles in Ruhe genau angeschaut z.B Schweller.ich glaube keiner nimmt die Verkleidung beim Kauf ab..oder wenige..Mfg

Zitat:

@M3009M schrieb am 4. Januar 2020 um 02:31:14 Uhr:

Dementsprechend steht er auch sehr gut da.

Kein Rost, nur ein Ansatz an der Motorhaube und am Batteriekasten.

Er hatte einen Frontschaden und dadurch sind die Scheinwerfer leicht verzogen.

Herrlich dieser Sarkasmus.

Zitat:

@Habuda schrieb am 4. Januar 2020 um 11:44:41 Uhr:

Zitat:

@M3009M schrieb am 4. Januar 2020 um 02:31:14 Uhr:

Dementsprechend steht er auch sehr gut da.

Kein Rost, nur ein Ansatz an der Motorhaube und am Batteriekasten.

Er hatte einen Frontschaden und dadurch sind die Scheinwerfer leicht verzogen.

Herrlich dieser Sarkasmus.

:D

Ich finde den jetzt nicht direkt zu teuer. Für einen guten zustand und wenig Laufleistung muss man nunmal auch etwas hinlegen. Und bei belegbaren 56tkm ist das für ein Sechszylinder Coupé generell günstig. Kommt natürlich auch auf die Ausstattung an.

Und @Bimmerlou einen Unfallwagen mit wahrscheinlich vierfacher Laufleistung mit einem reparierten Fahrzeug zu vergleichen ist etwas daneben, sorry.

Die e46 vor allem als Coupé/Cabrio in gutem Zustand werden immer mehr wert!

Zitat:

@derkev schrieb am 4. Januar 2020 um 11:49:12 Uhr:

Ich finde den jetzt nicht direkt zu teuer. Für einen guten zustand und wenig Laufleistung muss man nunmal auch etwas hinlegen. Und bei belegbaren 56tkm ist das für ein Sechszylinder Coupé generell günstig. Kommt natürlich auch auf die Ausstattung an.

Und @Bimmerlou einen Unfallwagen mit wahrscheinlich vierfacher Laufleistung mit einem reparierten Fahrzeug zu vergleichen ist etwas daneben, sorry.

Die e46 vor allem als Coupé/Cabrio in gutem Zustand werden immer mehr wert!

Hab noch vergessen zu erwähnen, dass der Unfallschaden repariert war und man davon nichts mehr gesehen hat also komplette Front war neu. Mit freundlichen Grüßen.

Zitat:

@Bimmerlou schrieb am 04. Jan. 2020 um 11:51:39 Uhr:

Hab noch vergessen das der Unfallschaden repariert war und man davon nichts mehr gesehen hat also komplette Front war neu. Mit freundlichen Grüßen.

Dafür sind 2800€ generell günstig.

Ich hatte meinen Facelift 330Ci 2015 für 9000€ mit 103.000Km gekauft und 2017 mit 135000Km für 9300€ wieder verkauft. Zustand war 1A.

Themenstarteram 4. Januar 2020 um 12:06

Ja wurde alles begutachtet, auch Schweller!

Nein ich bin vollkommen zufrieden, finde es nur interessant was andere mit mehr Ahnung darüber sagen :)

Ich bedanke mich für die Antworten!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Kaufberatung e46 320ci