ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Kaufberatung Clk 200 Coupé - 208

Kaufberatung Clk 200 Coupé - 208

Mercedes
Themenstarteram 13. Juni 2020 um 7:09

Liebes Forum,

zum Abschluss meines Studiums möchte ich mir einen Traum erfüllen und das oben genannte Fahrzeug erwerben. Die Motorisierung des 200ers ist für meine Zwecke völlig ausreichend. Mir geht es vor allem um das klassische Design dieses Modells und nicht um Fahrleistungen. Besonders wichtig ist mir der rostfreie und gute Zustand des Autos. Ein paar Wochen zuvor wurde ja bereits von einem Mitglied eine ähnliche Frage gestellt. Auch ich habe Schwierigkeiten ein völlig rostfreies Fahrzeug zu finden (zu einem angemessenen Preis).

In diesem Zusammenhang wurde mir ein Garagen-Fahrzeug angeboten, dass nachweislich seit Erstzulassung (5-1999, seitdem auch in Familienbesitz) ein Saisonkennzeichen hat und daher völlig rostfrei ist. Es handelt sich um den Vormopf. Das Auto ist ein Handschalter (also eher unbeliebt) und hat über Sitzheizung, Klimaanlage, Leder und zwei Sätze Alufelgen wenig Sonderausstattung. Für meine Zwecke - also den Einstieg in die Welt der Youngtimer - wäre er allerdings ideal. Sorgen bereitet mir allerdings die Laufleistung von 190.000 km. Nachweislich wurde er aber regelmäßig gewartet. Zuletzt wurden vor 2 Jahren Bremsen, Bremsflüssigkeit, Scheinwerfer, Zündkerzen, Reifen und aktuell Öl- und Ölfilter gewechselt. TÜV bekommt er auch neu. Unter der anderen Fragestellung hatte ich bereits die Auffassung gelesen, dass ein CLK 200 höchstens 2.000€ kosten darf. Ist das für ein völlig rostfreies Auto wirklich realistisch und marktüblich? Was wäre denn für ein solches Fahrzeug mit Saisonkennzeichen realistisch?

Besten Dank

Ole

Ähnliche Themen
94 Antworten
Themenstarteram 1. Mai 2021 um 8:39

Hallo nochmal :-) ich habe jetzt die Radläufe und den zweiten Schweller entrostet, zum Glück ohne eine richtige Hiobsbotschaft gefunden zu haben. Der Innenkotflügel hat nur etwas Flugrost. Zur Sicherheit wollte ich den Kotflügel entfernen, habe ihn aber nicht ganz los bekommen. Im Türspalt hatte ich zwei Schrauben entfernt. Zwei weitere als seitliche Befestigung der Stoßstange und eine weitere als Befestigung des Kotflügels. Ich habe das Gefühl eine weitere ist im Bereich unter dem Lampentopf. Zumindest hakt es da. Eventuell ist aber der Kotflügel dort nur verkeilt und ich stelle mich blöd an. Zumindest konnte ich so erstmal erkennen, dass dort nicht viel Rost ist, aber wenn dann möchte ich es richtig machen und danach auch gut versiegeln.

Natürlich sind einige Klipse der Schwellerverkleidung gebrochen, aber dafür fahre ich am besten zum freundlichen oder? Für meine erste eigene Aktion mit dem Auto war es doch mehr Aufwand als gedacht :-D

Beste Grüße

Ole

Ddceaf81-6ed5-4123-97ca-a1edb3c2fac9
Bbde3658-bee5-4478-969b-6e28f125f12a
51fe29fa-3b8d-4e97-86f3-d0c9516877be

Zitat:

@olbi123 schrieb am 01. Mai 2021 um 08:39:20 Uhr:

Ich habe das Gefühl eine weitere ist im Bereich unter dem Lampentopf.

Richtiges Gefühl. Die Stoßstange muss ab, dann kommst du an die Schraube des Scheinwerfers. Ist durch den Kotflügel geschraubt und auch die Schraube oben am Scheinwerfer/Kotflügel muss raus.

Wegen Klipse zum Freundlichen.

Themenstarteram 1. Mai 2021 um 9:16

Danke für die schnelle Antwort. Die Schraube am Scheinwerfer oben hatte ich auch raus, hatte ich nur vergessen zu erwähnen. Also tatsächlich komme ich an die letzte nur durch Demontage der Stoßstange? Dann verschiebe ich das nämlich lieber auf meinen nächsten Urlaub, ansonsten wird das zu viel mit den Einzelteilen. Schade.

Beste Grüße

Ole

Habe gerade Scheinwerfer, Kotflügel und Stoßfänger montiert, dauert gemütlich, mit Schrauben und Auflagepunkte fetten ca. 2 Stunden.

Themenstarteram 2. Mai 2021 um 11:21

Ich befürchte als ungeübter Schrauber bin ich da nicht so schnell. Einer der Kotflügel muss ohnehin leider ausgetauscht werden, da die vordere untere Kante mit einer der Befestigungen für den Schweller leider weggerostet ist. Mache dann idealerweise alles in einem Abwasch.

Beste Grüße

Ole

Deine Antwort
Ähnliche Themen