ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Kaufberatung Clk 200 Coupé - 208

Kaufberatung Clk 200 Coupé - 208

Mercedes
Themenstarteram 13. Juni 2020 um 7:09

Liebes Forum,

zum Abschluss meines Studiums möchte ich mir einen Traum erfüllen und das oben genannte Fahrzeug erwerben. Die Motorisierung des 200ers ist für meine Zwecke völlig ausreichend. Mir geht es vor allem um das klassische Design dieses Modells und nicht um Fahrleistungen. Besonders wichtig ist mir der rostfreie und gute Zustand des Autos. Ein paar Wochen zuvor wurde ja bereits von einem Mitglied eine ähnliche Frage gestellt. Auch ich habe Schwierigkeiten ein völlig rostfreies Fahrzeug zu finden (zu einem angemessenen Preis).

In diesem Zusammenhang wurde mir ein Garagen-Fahrzeug angeboten, dass nachweislich seit Erstzulassung (5-1999, seitdem auch in Familienbesitz) ein Saisonkennzeichen hat und daher völlig rostfrei ist. Es handelt sich um den Vormopf. Das Auto ist ein Handschalter (also eher unbeliebt) und hat über Sitzheizung, Klimaanlage, Leder und zwei Sätze Alufelgen wenig Sonderausstattung. Für meine Zwecke - also den Einstieg in die Welt der Youngtimer - wäre er allerdings ideal. Sorgen bereitet mir allerdings die Laufleistung von 190.000 km. Nachweislich wurde er aber regelmäßig gewartet. Zuletzt wurden vor 2 Jahren Bremsen, Bremsflüssigkeit, Scheinwerfer, Zündkerzen, Reifen und aktuell Öl- und Ölfilter gewechselt. TÜV bekommt er auch neu. Unter der anderen Fragestellung hatte ich bereits die Auffassung gelesen, dass ein CLK 200 höchstens 2.000€ kosten darf. Ist das für ein völlig rostfreies Auto wirklich realistisch und marktüblich? Was wäre denn für ein solches Fahrzeug mit Saisonkennzeichen realistisch?

Besten Dank

Ole

Ähnliche Themen
94 Antworten
Themenstarteram 13. Juni 2020 um 13:36

Ich wäre über eine Rückmeldung wirklich sehr sehr dankbar und füge auch gern noch Informationen bei.

Beste Grüße

Ole

Der 208er ist an sich ein recht unproblematisches Auto. Der 200er Motor müsste noch ein M 111 sein (mit oder ohne Kompressor), der als recht standfest gilt. Bei normale Fahrweise und Pflege ist so ein Motor für mehrere hunderttausend Kilometer gut. Du solltest bei der Laufleistung des Objekts Deiner Begierde aber unbedingt den Zustand der Kupplung betrachten.

Ein rostfreies Exemplar ist nicht unbedingt marktüblich. Interessanterweise gibt es aber immer noch rostfreie Fahrzeuge dieser Baureihe. Genauer hinschauen solltest Du dennoch am unteren Bereich der Radläufe. Besonders ab den Modellen mit den Kunststoffschwellern ist hier und da mal das Wasser dringeblieben, was dann zu recht viel Rost geführt hat. Wenn da also am Lack schon mal in wenig nachgeholfen wurde, bedarf das einer genaueren Betrachtung. Hinschauen solltest Du auch an der Kofferraumklappe, wo es um die Griffleiste und am Schloss schon mal reichlich pilzen kann. Ansonsten fällt mir noch die Klappensteuerung der Lüftung ein. Da ist der Stellmechanismus aus Kunststoff, der schon mal brechen kann und die Heizungs- oder Kühlungsluft dann hinströmt, wohin sie will, nur nicht, wohin sie soll. Für "Fummler" mit geschickten Händen ist die Reparatur kein Problem, beim Freundlichen wird´s jedoch vierstellig.

Genau betrachtet sind die 208er CLK Altfahrzeuge mit mehr als 20 Jahren auf dem Buckel. Der eigentliche Wert wäre also schon sehr gering, gäbe es hier nicht schon eine Art Kultstatus mit Liebhaberpreisen, die sich daher eher am Zustand orientieren. Da gibt es heruntergerittene und verbasteltet Autos, die nicht mal mehr einen Tausender wert sind, während andere wie neu im Originalzustand angeboten werden deren Preis von mehreren tausend Euro ganz sicher gerechtfertigt sind.

Ansonsten: geiles und immer noch zeitgemäßes Auto, wo man immer noch gerne mal hinschaut. Ich hatte einen 230er Kompressor in Sportversion. Eines der besten und schönsten Autos, die ich je gefahren habe.

Themenstarteram 13. Juni 2020 um 15:47

Vielen Dank für diese ehrliche und ausführliche Antwort! Ich bin als Kind damals im einem solchen Fahrzeug mitgenommen worden und habe seitdem die Wunschvorstellung auch selbst ein solches Fahrzeug zu besitzen. In dem rostfreien Zustand würde ich es auch konservieren, also es nur mit Saisonkennzeichen fahren und im Winter in einer trockenen Garage unterbringen wollen.

Die Ratschläge werde ich beherzigen, vor allem weil das Wunschfahrzeug etwas weiter entfernt steht. Den Zustand der Kupplung werde ich daher auch noch einmal ausdrücklich erfragen, um dann keine böse Überraschung zu erleben. Die Klappensteuerung ist ein guter Ratschlag. Das hatte ich - um ehrlich zu sein - überhaupt nicht auf dem Schirm.

Das Fahrzeug ist auch die Sportversion, hat also die Carbonleisten zur Zierde. Das Auto ist nicht verbastelt und im Originalzustand. Einziger Makel im Innenraum scheint die Einstiegswange zu sein, die schon etwas gelitten hat. Ich denke aber, dass sich das Leder neu einfärben lässt? Fernen erscheint auf dem Heck der Kompressorschriftzug, obwohl es sich ja um den 200er handelt. Ich denke, dass sich dieser aber entfernen lässt.

Das Fahrzeug wird über einen Freund der Familie im Auftrag der Witwe verkauft. Dieser ist zwar KFZ-Mechaniker, ist aber nicht mit den Preisen vertraut. Ihm ist also daran gelegen einen fairen Kurs auf zu rufen. Fahrzeuge mit der Kilometerleistung finden sich ja zu Hauf für kleines Geld, dann aber mit Rost und unklarer Wartungshistorie. Wären 3.000€ für ein solch - hoffentlich völlig rostfreies - Saisonauto angemessen?

Meines Wissens gab es auch den 200er als Kompressor.

Die Wange des Ledersitzes kann man sicher -sofern das Leder nicht gerissen ist- wieder aufarbeiten, der Sport hatte aber keine Ledersitze, sondern Stoff. Ich bin mir recht sicher, dass es die Ausstattung "Sport" nur von 1997- etwa Mitte 1998 gab. Nachfolger war dann "Avantgarde", was ebenfalls einen sportlichen Eindruck vermittelte.

Ohne das Auto gesehen zu haben, ist eine Preisempfehlung schwierig. Sollte es sich aber tatsächlich um ein rost- und mängelfreies Exemplar handeln, wäre 3000 Euro sicherlich kein überzogenes Angebot.

Kannst ja mal ein paar Bilder schicken.

Themenstarteram 13. Juni 2020 um 19:48

Danke für die Antwort. Den Kompressor gab es bei dem 200er auf jeden Fall. Das Fahrzeug hat laut den Papieren aber nur 100 Kw, was ja eigentlich für ein Fahrzeug ohne Kompressor spricht.

Anbei füge ich ein paar Bilder bei (darunter auch die Einstiegswange). Ich werde auch noch ein paar Bilder in gewaschenen Zustand erhalten. Dem Verkäufer war es nur wichtig, den aktuellen Zustand unbeschönigt zu dokumentieren. Ich hoffe, dass die Aufnahmen aussagekräftig genug sind. Im Hinblick auf Avantgarde und Sport habe ich gerade noch einmal recherchiert. Den Wechsel gab es Mitte 1999, sodass dieses Fahrzeug offenbar eins der letzten als Sportversion ist. Im Hinblick auf den Preis bin ich einfach sehr unsicher, weil es das erste Auto ist, dass ich mir kaufe.

1abda8f3-6be9-4bb3-aec0-a74fedbf2d29
53970bb0-fc1c-4b4d-af18-7271f636886b
4f21a6c1-2cc4-4403-a788-61be8e807837
+7

Klima hat er offenbar nicht, oder?

Themenstarteram 13. Juni 2020 um 19:57

Der Verkäufer sagte mir, dass er eine Klimaanlage hat. Es ist dann nur keine Klimaautomatik. Das solle ich dann aber auf jeden Fall klären. Wie ist sonst Ihr Eindruck?

Themenstarteram 13. Juni 2020 um 20:15

Ich habe etwas dazu gefunden. Die Analoge Klimaanlage wird offenbar über die EC-Taste bedient. Anbei bei einem anderen Modell.

D164ddb9-b7b9-41bd-9779-3d19e3049cf1

Ja, über die EC-Taste. Ich kann das auf den ersten Fotos leider nicht so gut erkennen. Also- wenn er Klima hat, würde ich mir das Auto an Deiner Stelle echt anschauen, das dürfte sich lohnen. Der hat ja sogar noch die Original-Felgen drauf, die offenbar keine Beschädigungen haben. Das ist schon selten.

Entschuldigt die Störung eures Chats ;)

 

Also manuelle Klima ist "tatsächlich nicht" Serie im 208. Ja EC drücken deaktiviert die Klima.

 

Leder ist kein Problem, kann man aufbereiten, neu wird's aber nicht.

 

Du sagst der Wagen wurde nur Saison gefahren? Wieso hat er dann zwei Radsätze? Sind das beides Sommerräder?

 

Davon ab dass ich persönlich keinen Handschalter kaufen würde und somit keinen Preis abgeben kann, was soll er denn nun kosten? 3.000€ oder willst du das anbieten?

Hallo,

nicht das ich den empfehlen möchte, es war nur der

erste Treffer bei Mobile und ist zumindest ein Mopf.

Da der TÜV gemacht werden muß, sehe ich auch

durchaus noch Verhandlungspotential...

Aber möglicherweise paßt es mit Hubraum & PS bei Dir nicht. :confused:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

Gruß, mike. :)

Zitat:

@azzY schrieb am 13. Juni 2020 um 22:15:15 Uhr:

Entschuldigt die Störung eures Chats ;)

Also manuelle Klima ist Serie im 208. Ja EC drücken deaktiviert die Klima.

Nein, das stimmt nicht .

Die manuelle Klimaanlage ist Serie beim V6.

Beim V8 ist sogar die Klimaautomatik Serie.

Bei den 4 Zylindern hat die manuelle Klimaanlage immer Aufpreis gekostet.

Schmiddis Anmerkungen sind korrekt.

Leder war in keiner Version (außer dem CLK55 AMG) Serie. Weder bei Elegance noch bei Sport/Avantgarde. Es war immer SA.

Die Line Sport gab es bis zur Modellpflege. Sie stellt die Basis dar. Elegance kostete Aufpreis.

Ab der Mopf gab es die Lines Elegance und Avantgarde, beide ohne Aufpreis.

Moin, dem ist nichts hinzuzufügen, außer das der 200er auf den Fotos mit einer Klimaanlage ausgestattet ist, sofern das Bedienteil original ist.

Andernfalls würde die mittlere Taste fehlen.

Gruß Käptnslow

Deine Antwort
Ähnliche Themen