ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Kaufberatung: Bremsscheiben Punto

Kaufberatung: Bremsscheiben Punto

Themenstarteram 1. Juni 2005 um 12:01

Hallo Leute!!

Ich bin eigentlich Golffahrer, aber für das heissgeliebte Auto meiner Schwester brauche ich Bremsscheiben.

Es ist ein Punto 55, Baujahr 93.

Meine Frage ist: Welche Hersteller könnt ihr empfehlen?

Kennt einer ATM als Hersteller? Erfahrungen?

Ähnliche Themen
14 Antworten
Themenstarteram 1. Juni 2005 um 15:05

*schieb*

original fiat sind sehr gut.

ich fahre aufn cinque ate-powerdisc und beläge von tuninghaus.de. wegen den geschlitzten scheiben gibts geräusche, aber sonst bin ich sehr zufrieden.

ich geh mal davon aus, das es sich um einen "normallen" Fahrbetrieb handelt, und nicht um eine möchtegern Proll und Heiz Auto... Geh zum Teiledealer um die Ecke... Jeder kann Bremsscheiben für das Auto besorgen... Grundsätzlich kann man nix Flasch mahcen mit: ATE, Zimmermann, Brembo, Jurid, Bendix, Bosch, TRW (Lucas), und was weiss ich wie die ganzen Hersteller heissen... Bei Fiat selbst sind die Scheiben relativ teuer...

hat der Punto ABS???

Es gibt zwei Bremsscheiben, ohne ABS bis 97: 241x11 mm (die sind bei mit hinten drauf...), mit ABS bis 97: 258x12 mm

bei D&W repair kosten die ohne ABS 38,62 € /Stück, und mit ABS 34,65 € /Stück, sind übrigens in diesem Fall von Jurid.

Bei Fiat kosten die Scheiben sogar nur: 30,94 oder 32,48 €/Stück...

Die Scheiben von ATU hatten bei meinem damals die neigung zum Rubbeln und Unwucht bekommen nach starken Bremsmanövern. das ist mir mti den Original-Fiat-Scheiben nicht passiert. Allerdings weiss ich die jeweiligen Hersteller nicht, da ich damals mein Auto immer nur zur Inspektion gegeben hab.

Übrigens hab ich bei Bestellungen von www.axel-augustin.de immer Originalteile bekommen, meist viel günstiger als bei Fiat direkt.

Originalteile von der ATU?

 

Ich habe auch mal einen Punto gefahren, Von den ATU Bremsscheiben und belägen für eine Punto würde ich abraten, so alle 6 tausend Kilometer wurden die von der ATU auf Garantie getauscht, weil diese beim Bremsen rubbelten und quietschten. Noch was zum Thema Originalteile. Ich fahre im Moment einen Ford Fiesta Diesel mit dem berühmten und lauten 1,8 Liter RTK Motor, das ist der Leistungsstarke mit 44 kw. Ich habe mir einen Luftfilter bei der ATU gekauft der ist aber niemals so wie ein Originaler. Das könnt hier auf den Bildern sehen.

Original:

http://img71.imageshack.us/img71/430/1607200517454400030kz.jpg

Wie ihr sehen könnt hat der Originalluftfilter einen Plastikrahmen zur Stabilisierung.

und hier die Fälschung (angeblich Originalteil) von der ATU

http://img314.imageshack.us/img314/6023/1607200517455200042dt.jpg

Hier fehlt der Kunstoffrahmen, dafür ist ein Lochgitter einvulkanisiert, was den Filter stabilisieren soll. Der Nachteil ist dieses Lochgitter befindet sich im Luftstrom und behindert diesen. Der ATU Luftfilter kostet 11,99 Euro, der Originale 12 Euro. Einen ähnlichen Luftfilter wie von der ATU kann man bei Ebay für 6 Euro ersteigern. Soviel zum Thema Originalteile und ATU.

ATU stellt keine bremsen oder filter her... die verkaufen genau den gleichen kram wie jeder andere teile-dealer auch... und ob du nen boschfilter, ATE bremsbeläge, MANN ölfilter, usw. bei ford, fiat, vw oder bei bei ATU, Stahlgruber usw... kaufst ist egal, es sind die gleichen teile... aber man sollte schon auf marken achten, keine billig teile aus fernost...

Zitat:

Original geschrieben von ChrissGrolm

ATU stellt keine bremsen oder filter her... die verkaufen genau den gleichen kram wie jeder andere teile-dealer auch... und ob du nen boschfilter, ATE bremsbeläge, MANN ölfilter, usw. bei ford, fiat, vw oder bei bei ATU, Stahlgruber usw... kaufst ist egal, es sind die gleichen teile... aber man sollte schon auf marken achten, keine billig teile aus fernost...

Na du kleiner Schlaukopf, dann erklär mir mal bitte, wenn ich den Luftfilter beim freien Teilehändler kaufe in einer Bosch- oder Mann Verpackung sind und bei ATU einfach nur in Folie eingeschweißt sind kein Hersteller zu erkennen ist. Das ist No Name Ware, welche zu gleichen Preisen wie die Produkte von Markenherstellern verhökert wird. Finger weg von der ATU ist meine Meinung, zumindestens dann wenn man auf den Produkten keine Herstellerangabe finden kann. Dann kann ich mir die Teile auch bei Ebay bestellen und habe den gleichen billigen Schrott.

wer kaft den auch teile ohnr zu wissen von welchen hersteller??? ich hab bisher bei ATU ausschliesslich markneprodukte gekauft... man muss halt mal die leute drauf ansprechen, das man halt ein marken teil haben will... abgesehen davon ist ATU eh überteuert und nur ne notlössung wenn man mal schnell nen ersatzteil nach 19 uhr braucht....

hallo!

ich würde lieber die tür aufmachen und mit der ferse bremsen als mir neue bremsbelege/bremsscheiben bei atu zu holen. ein mal und nie wieder!

gruss

Zitat:

Original geschrieben von ChrissGrolm

wer kaft den auch teile ohnr zu wissen von welchen hersteller??? ich hab bisher bei ATU ausschliesslich markneprodukte gekauft... man muss halt mal die leute drauf ansprechen, das man halt ein marken teil haben will... abgesehen davon ist ATU eh überteuert und nur ne notlössung wenn man mal schnell nen ersatzteil nach 19 uhr braucht....

Auf Nachfrage sagt der Verkäufer der ATU, das auch das Zeug in weißen No Name Verpackungen von Markenanbietern kommen soll und wäre Erstausrüsterquaoität und lügt einem dabei frech ins Gesicht, wenn man weiß wie die Originalteile aussehen müssen. Aber das weiss ja nicht jeder und glaubt es dann und wird abgezockt. Übrigens so ein Luftfilter kostet bei Ebay 5,60 Euro und sieht nicht anders aus, als das Teil von der ATU für 12 Euro.

Zitat:

Original geschrieben von sylvesterTDI

hallo!

ich würde lieber die tür aufmachen und mit der ferse bremsen als mir neue bremsbelege/bremsscheiben bei atu zu holen. ein mal und nie wieder!

gruss

Stell ich mir gerade bildlich vor, das hat was LOL :D

solang bei belegen/scheiben/kupplung/etc. kein original karton dabei ist (TRW und ATE mittlerweille mit holocram)... können die das zeug auch gerade wieder weg packen... wobe bei den luftfilter kan man sich auch unnütz aufregen... es gibt auf den kfz markt soviele hersteller, der eine baut ihn halt ohne das latik drum rum, funktionieren tut er trotzdem... aber das gleiche hatte ich auch bei meinen innenraumluftfilter, der orgfilter hat keinen kunstoffrahmen, aber der "billig noname" von ATU... soviel dazu... aber auf alle fälle werde ich nie mehr auch nur einen einzigen ATU mechaniker (darf man die so nennen, diese flachpfeifen) an mein auto lassen... das letzte mal war ich vor 2 jahren bei denen, bremsflüssigkeit wechsel... ich sagte auf alle fälle DOT 4, oder besser DOT4+ (virl anhöngerbetrieb, ind bergigen gegenden), da meint der doch glatt "in das Auto kommt DOT3, DOT3 und DOT4 anlagen sind nicht kompatipel zueineander" ich glaubde der gute hat DOT3 und 5 verwechselt... DOT 4 ist für alle DOT3 fahrzeuge verwendbar... den auch ertmal mal geflötet... dann wurde es gemacht (glaub ich, war ja net da)... ich holl mein auto ab... und bremspedal aufm bodenblech... mehr muss ich net sagen oder... ich rein beschweren "kann ja gar net sein, bei uns wird alles perfekt überprüft, und blablabla"... den kerl rausgehollt... und dann "ups..." nochmal (sollte erst ein tag später kommen... aber net mit mir".. auf alle fälle war ich dann dabei als die flüssigkeit gewechselt wurde... aber was mir irgendwie auffällt... von allen kumpels, die die bremsen haben richten lassen hinten, waren die radbremszylinder kaputt... dummer zufall, vom nissan micra mit 50tkm bis hin zum polo mit 100tkm... alle defekte radbremszylinder... und angeblich defekte radlager vorn, sowie poöse manschetten... (einmal hab ich nen auto danach überprüft... da war gar nix von dem was gesagt wurde)... soviel zu ATU.. nur hingehen wenn man genau weiss was man will...

Was mich aufregt ist nicht, daß die ATU No Name Ware verkauft, sondern das dieses rot/weisse Monster den Kunden erzählt dieser Krempel wäre "Erstausrüsterqualität" und dabei ist das dann der gleiche Scheiß, den man bei Ebay zum halben Preis bestellen kann. Wenn die damit werben, alle ihre Teile sind von den gleichen Herstellern, von denen auch die Vertragswerkstätten beziehen, dann erwarte ich das auch. Schlechte Qualität von Luft- und Ölfiltern kann auch langfristig zu Motorschäden führen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Kaufberatung: Bremsscheiben Punto