ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Kaufberatung BMW 318d

Kaufberatung BMW 318d

BMW 3er F31
Themenstarteram 7. Juni 2020 um 9:47

Hallo.

Ich spiele mit den Gedanken mir einen 3er BMW Touring zu holen.

Was können die Kenner unter euch zu unten stehendem Angebot sagen?

Ich fahre derzeit zwischen 15-20.000 km im Jahr. Autobahn, Landstraße, Stadt, alles dabei. Wahrscheinlich wäre ein Benziner empfehlenswerter, jedoch auch merklich teurer. Was kann man zu den Intervall-bzw. Ersatzteil/Reperaturkosten sagen.

Derzeit fahre ich ein 150 PS starken OCTAVIA mit Diesel mit Allrad, DSG Automatik. Ist die Leistung mit dem 3er zu vergleichen?

Ich bin kein Raser, vielleicht mal 160 km/h auf der Autobahn wenn erlaubt. Würde da der 116 PS starke 316d schon reichen?

Danke. Für die Antworten.

https://www.autoscout24.de/.../...505d-df23-4cda-bf72-a6d211f80da2?...

Ähnliche Themen
16 Antworten

Hi,

für dein Fahrprofil würde ich einen Diesel nehmen, da diese sowieso günstig gebraucht zu bekommen sind.

Ich würde allerdings den 318d empfehlen, der 316d ist etwas zu träge.

Themenstarteram 7. Juni 2020 um 10:10

Ist das Angebot so in Ordnung? Gucke so bis max. 100000km. Darüber möchte ich nicht nehmen. Es gibt noch einen 316d mit 45.000km auf der Uhr zu bekommen zum gleichen Preis. Deshalb fragte ich.

Hey,

also ich kann den 318d empfehlen. Er ist sparsam und auch ausreichend schnell.

Der verlinkte 318d ist aber ein Schalter. Willst du vom DSG auf einen Schalter wechseln?

Der Octavia wirkt etwas schneller, da er kürzer übersetzt ist. Dafür dreht der BMW auf der Autobahn bei deutlich niedriger Drehzahl, was ihn A) wesentlich leiser macht und B) auch etwas sparsamer.

Zum Thema Verschleiß und Reparatur: Ich hatte vorher mal kurz einen Leon mit dem 2,0l TDI und DSG. Der 3er kostet etwa gleich viel bei den Inspektionen. Auch bei den Ersatzteilen ist kaum ein Unterschied.

Ansonsten fährt meiner seit knapp 160.000km recht problemlos.

VG

Themenstarteram 7. Juni 2020 um 10:21

DSG habe ich nur weil mein jetziger ein Firmenwagen ist. Ob Automatik oder Schalter ist mir relativ egal. Danke schonmal für die Infos.

Nimm keinen 316d ! Dem fehlt das, was eigentlich einen BMW ausmacht. VG MD

Zitat:

@doc m.d. schrieb am 7. Juni 2020 um 10:24:05 Uhr:

Nimm keinen 316d ! Dem fehlt das, was eigentlich einen BMW ausmacht. VG MD

Ja, zwei weitere Zylinder :)

Hi der Wagen sieht gut aus und hat auch einige Extras. Für das Geld findest du nichts schöneres (meine Meinung) Ich fahre zwar einen 320 aber der 318 ist auch ausreichend. Die Inspektionen lasse ich bei BMW machen. Die kosten finde ich in Ordnung. Und der Service bei BMW (Fett und Wirtz) ist immer super. Man kann sein eigenes Öl bringen und auch mal über Preise sprechen. Also ich bin mit BMW sehr zufrieden. Mein 320 Gt verbraucht im Ecomodus 4,8 wenn ich 120 und vorausschauend fahre. Was will man mehr..

Der Wagen hat keinen Abstandstempomat (nur einen normalen Tempomat mit Bremsfunktion), im Gegensatz zu den Aussagen in der Annonce.

In der Annonce steht nicht explizit drin dass der Wagen Unfallfrei ist, das würde ich mir bestätigen lassen.

Es wird auch mit "Garantie" beworben, aber da dies offenbar kein BMW-Händler ist, sollte man sich da die Konditionen genau anschauen. Falls Du nicht in der Nähe wohnst hilft Dir z.B. die Garantie nichts, wenn die nur für den Händler gilt und nicht Bundesweit.

Im Inserat stehen so einige Informationen, die nicht stimmen.

Er hat kein adaptives Kurvenlicht, keine 2-Zonen-Klimaautomatik.

Der Händler ist eh, sagen wir mal, nicht sehr Service orientiert ;)

Zitat:

@15dynamique schrieb am 7. Juni 2020 um 13:00:52 Uhr:

Im Inserat stehen so einige Informationen, die nicht stimmen.

Er hat kein adaptives Kurvenlicht, keine 2-Zonen-Klimaautomatik.

Der Händler ist eh, sagen wir mal, nicht sehr Service orientiert ;)

Ja das mit dem adaptiven Kurvenlicht wollte ich gerade auch noch dazuschreiben. Die Sonderausstattungen scheinen sich hauptsächlich auf Metallic-Lackierung, Navi Business und Sitzheizung zu beschränken.

Ich würde mir die VIN/Fahrgestellnummer geben lassen und in einem VIN-Decoder nach der genauen Ausstattung schauen.

Heißt ja nicht, dass es ein schlechtes Angebot ist.

Zitat:

@mbanck schrieb am 7. Juni 2020 um 12:57:44 Uhr:

Der Wagen hat keinen Abstandstempomat (nur einen normalen Tempomat mit Bremsfunktion), im Gegensatz zu den Aussagen in der Annonce.

Wenn der kein Abstandtempomat hat, kann er doch eigentlich auch nicht den in der Annonce angegebenen Notbremsassistenten haben oder sehe ich das falsch?

Da die ganze Ausstattungsliste falsch ist (wichtige Ausstattungen angegeben aber nicht), Kästchen unfallfrei angewählt (damit Filter überlistet werden) aber keine Unfallfreiheit in der Annonce zugesichert, wird das Ganze in Summe doch etwas unseriös.

 

Gruß

Uwe

Themenstarteram 8. Juni 2020 um 11:18

Also der Verkäufer ist gleich im Nachbarort. Denke mal mit Garantie ist die verpflichtende Gewährleistung gemeint. Ich lasse mir mal die VIN geben und berichte.

Themenstarteram 9. Juni 2020 um 6:57

Mal so gefragt, woran seht ihr das dieses Angebot kein Kurvenlicht, adaptiver Abstandstempomat hat? Keine 2-Klimazonen sieht man ja auch dem Foto des Innenraums.

Für den adaptiven Tempomat braucht es den Radarsensor in der Frontstoßstange, und die Knöpfe am Multifunktionslenkrad sehen anders aus. Bilder dazu findest du bei google.

Adaptives Kurvenlicht gibt es nur mit Xenon/LED-Abblendlicht.

Vermutlich meint der Verkäufer das statische Abbiegelicht, welches bei BMW über die Nebelscheinwerfer realisiert wird.

Deine Antwort
Ähnliche Themen