ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Kaufberatung 325i Touring N52B25A - Surrendes Motorgeräusch

Kaufberatung 325i Touring N52B25A - Surrendes Motorgeräusch

BMW
Themenstarteram 22. Dezember 2019 um 22:04

Hallo zusammen,

wir haben einen 325i Touring aus 07/2005 ins Auge gefasst, welcher über den N52B25A Motor mit 218 PS und 180.000 km auf dem Tacho hat. Bisher hatte der BMW drei Vorbesitzer.

Jetzt haben wir uns das Auto heute angeschaut und der Gesamteindruck war - für ein 14 Jahre altes Auto - wirklich super. Lack sehr gut, innenraum top, keine Auffälligkeiten an der Karossiere, die auf einen Unfall hinweisen (Auto soll auch unfallfrei sein), kein Rost feststellbar (auch an der Heckklappe sieht alles sehr vernünftig aus). Lediglich dass Panoramadach ließ sich nicht mehr schließen, was eventuell auch an einer schwachen Batterie gelegen haben könnte. Wir haben es dann gemeinsam mit dem Verkäufer über die Notschließung mit Imbus geschlossen. Der Verkauf ist von privat und der Verkäufer macht einen sehr verrnünftigen Eindruck - da passt "buy the seller" auf jeden Fall :-)

Ein Scheckheft gibt es leider nicht, bzw. die die letzten Einträge sind ein BMW Autohaus vor 10 Jahren bei 79.778 km, ein Mercedes-Autohaus bei 88.684 km und ein BMW Autohaus bei 110.635 km im Januar 2012. Also leider keine nachvollziehbare Histore. Der jetzige Besitzer hat den BMW seit einem Jahr, aber nur als Zweitwagen genutzt und damit nur wenig gefahren. Aufgrund der Informationen zu den Vorbesitzern, haben diese 2018 einiges am Fahrzeug machen lassen, was auch alles mit Rechungen über rund 3.000 € belegbar ist. Ein paar Postionen sind:

- Beide Magnetventile ersetzt

- Ein- und Ausbau Auslassnockenwelle

- Profildichtungen

- Dichtringe

- Luftfilter

- Ansaugleitung

- Dichtungen Ansaugleitung

- Zündkerzen

- Zündspule ersetzt

- Lagerung / Radlagergehäuse

- Ölfilter

- Motorölspülung

Am 12.09.2018 wurde bei BMW bei 169.608 km der letzte Ölwechsel vorgenommen.

Der Bordcomputer gibt einen Durchschnittsverbrauch von 13,9 L auf 100 km an, bei einer Durchschnittgeschwindigkeit von 49,3 km/h sicher nicht verwuenderlich ist. Der aktuelle Besitzer ist damit recht wenig und wenn dann eher Kurzstrecke gefahren.

Zum Service-Bedarf sagt der Bordcomputer:

- Bremsflüssigkeit 02/2020

- Mikrofilter 02/2020 (26.000 km)

- Fahrzeugprüfung 05/2020

- Motoröl 08/2020 (17.000 km)

- Fahrzeug-Check 07/2021 (27.000 km)

- Bremsbelege vorne 33.000 km

- Bremsbelege hinten 10.000 km (Wobei der Besitzer sagt, dass diese neu gemacht werden müssen)

- Zündkerzen 19.000 km

Da ich bisher nur Diesel gefahren bin, klingt der Motor für mich subjektiv etwas surrend.

Ich habe dazu mal zwei Videos hochgeladen:

https://youtu.be/SOjCW_tF_mE

https://youtu.be/aRZ1aIlJH8M

Ich bin eigentlich skeptisch bei Autos bin, deren Historie ich nicht genau kenne, aber aufgrund der wirklich guten Ausstattung mit Navi Professional, Teil-Ledersitzen Sportsitzen, Xenons, Multifunktions Sportlenkrad, M Sportfahrwerk und dem guten Kurs von 5.500 € bin ich gerade am Grübeln und würde mich über euer Feedback freuen.

Im Anhang sind auch noch einige Bilder.

Herzlichen Dank!

E91
E91
E91
+7
Ähnliche Themen
16 Antworten

Hört sich für mich nicht normal an, kann dir aber leider nicht sagen woher das kommt, vielleicht ja nur eine umlenkrolle oder so... Außerdem denke ich, dass der Wagen ein größeres Problem hat(te) oder konnte man dir sagen warum die Nockenwelle ausgebaut wurde? Das Panoramadach würde mich auch abschrecken, das kann ziemlich teuer werden und windgeräusche falls es nicht richtig schließt sind auch nicht so toll... Mein gefühl: Finger weg und weitersuchen. Mit der laufleistung findest du genug zu dem Preis, musst nur evtl. Abstriche bei der Ausstattung machen.

Edit: bei dem Alter wirst du nicht viele Autos mit durchgehender Historie finden, viele Leute machen ihre ölwechsel selber wenn das Fahrzeug älter ist usw... Mir wäre da der Allgemeinzustand wichtiger, im Zweifelsfall noch etwas Geld für einen gebrauchtwagencheck ausgeben.

Guten Abend.

Irgendwie klingt das nach der DISA Klappe. Mal den Stecker abziehen und neu bewerten. Würde ich zumindest so machen. Evtl. auch ein Geräusch aus dem Bereich Riementrieb. Diesen abnehmen und prüfen ob das Geräusch noch vorhanden ist.

Die Motorgeräusche würde ich mal in einer versierten Werkstatt checken lassen.

Bist Du das Fahrzeug auch gefahren?

Wartungen kann man auch als Privatmann dokumentieren und mit Rechnungen

belegen, dafür braucht es nicht unbedingt einen Eintrag einer Werkstatt was in dem

Alter eh recht selten noch sinn macht.

 

Panoramadach könnte auch zu bleiben sozusagen als Glasdach für lichteinfall weil

die Klimaanlage das eh besser kann.

Das Navi ist gut zur Anzeige der Wartungen, für alles andere eh ein Fall fürs Museum.

Nur was ist das im Auspuff und sonst überall für ein weißes Zeug oder täuschen da

die Bilder?

Alles in allem wären da für mich zu viele Fragezeichen bei dem Fahrzeug.

Dieses helle surrende Geräusch hört sich überhaupt nicht gut an. Kann aber in den Aufnahmen auch täuschen. Wurde der Wagen im Liegen in der Einfahrt von unten geprüft oder auf der Bühne?

So alte Fahrzeuge gehören beim Check auf die Bühne. Anders machen es nur die "Expertenspezialisten" mit den flotten Sprüchen aus dem Fernsehen ;)

Reparaturen am Sonnendach sind schnell im 4-stelligen Bereich, oder Du läßt es zu.

Wenn Du wrklich interessiert bist halte Dich an den Ratschlag weiter oben, investiere ein paar Euro in einen kompletten Check dort wo man sich mit BMW auskennt.

Und laß Dich nicht von "6-Zylinder" blenden. Die haben auch Ihre Anfälligkeiten

Also ich habe bei mir nur das Navi Business drin und navigiere trotz Pfeilansicht ausschließlich mit dem BMW Navi. Mit 2019er Kartenmaterial bin ich top zufrieden

Mich irritiert die schwarze Motorabdeckung. Bei allen 325i mit N52B25 die ich kenne wurde die silberne Abdeckung verbaut. Bei der 3.0L Version des N52 ist meiner Meinung die schwarze verbaut oder? Mir ist bewusst, dass bei dir effektiv der N52B25 auf dem Kleber steht, aber gerade das macht mich stutzig. Gibt es den N52B25 mit schwarzer Abdeckung?

wenn das an den Endrohren nicht täuscht, scheint der Motor einen sehr hohen Ölverbrauch zu haben

Das dachte ich auch beim Anblick der Endrohre; sieht nach starkem Ölverbrauch aus.

Und die chromblenden fehlen... Dadurch sieht es auch nicht gerade besser aus

Die 2,5er haben die Blenden nicht Serie. Hat meiner auch nicht

Sicher? Mein aktueller (2005) hat die glänzend, der Vorgänger (2007) hatte sie in Matt.

Ein erhöhter aber stabiler Ölverbrauch ist bei diesem Motor eher standart wie ausnahme, aber die Rohre sehen irgentwie schleimig aus was auf Bildern aber auch täuschen kann.

Motorabdeckung sollte die silberne sein.

Wurde Überhaupt eine Probefahrt durchgeführt???

Die Motorabdeckung ist meiner Meinung nach definitiv schwarz angepinselt. Hydraulikbehälter wie so oft bei BMW Ölverschmiert.

Der Motor verbraucht öl so oder so, insbesondere die 2,5er, das hat Saarkater schon sehr treffend geschrieben.

Zum Geräusch... gibt nur 3 Sachen die das sein könnten, Wasserpumpe (da wäre es sehr gut zu wissen ob sie schon malgewechselt wurde), Klimakompressor oder Vakuumpumpe. Ansonsten ein stabiler Motor der recht wenig Probleme macht. Leider klappert es öfters (HVA Elemente) und der Ölverbrauch ist leider vorhanden.

Die Chromspange sollten ab Bj 2006 alle 6 Zylinder haben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Kaufberatung 325i Touring N52B25A - Surrendes Motorgeräusch