Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Kauf Saab 93 Cabrio

Kauf Saab 93 Cabrio

Themenstarteram 10. April 2010 um 15:24

Habe mir ins Auge gefasst einen Saab 93 Cabrio BJ. 2001 - 2003 zu zulegen.

Ich muss schon sagen, immer wenn ich eins auf der Strasse sehe, muss ich mich nach dem umdrehen. Der 93 Cabrio ist für mich gesehen immer noch einer der Top Cabrios. Vorallem das Heck und die Lederkopfstützen. Ich glaube mir geht gleich einer .b wenn ich das Cabrio nur weiter beweihreuchere.

 

Sorry, Frühere Beiträge sind bis zu 8 Jahre alt "Asbach-Uralt".

 

In den 80er hatte ein Nachbar eine Saab Turbo? glaub ich. Seit dem habe ich den 93 nie aus dem Augen verloren.

Aus dem Privatem Umfeld kenne nur zwei, die Saabs fahren. Einer den neuen Cabrio und der andere den Combi davon. Ich finde, die alte Karosserie viel besser.

Und will noch die alte Karosserie fahren, bis es in paar Jahren keine gute mehr geben.

 

Übrigens, Ich interesse mich für den kleinesten mit 150PS Motor.

Hier in der Schweiz gibt es einige Top-Gebrauchte / Vollaustattung.

Ich möchte von euch Trolls gerne einiges Erfahren, was sinnvoller ist;

0. Wechle Bezeichung hat die beste d.h. hat die absolute Vollaustattung.

1. Was sind die üblichen Mängel, worauf muss man achten.

1. Automat - Handschaltung. Wie hoch ist der Verbrauch.

2. Gibst Probleme mit den jeweiligen Getrieben.

3. Wartungsintervalle wie. Zahnriemen Wasserpumpe usw.

4. Servicekosten wie Öl usw.

5. Wie zuverlässig ist das E-Verdeck.

6. Für mich sehr wichtig ist das Audiosystem: Das AS3 CD, ist das die Topausführung. Bei Fahrten bei offenem Verdeck erwarte ich einen Topsound.

Ich denke die jenigen Trolls von euch wissen, worauf ich hinaus will. Ich wäre euch sehr herzlich dankbar um eure Mithilfe.

PS: Übrigens ich bin 35 und Junggeselle und der 93 Cabrio wird mein 1. Saab werden.

Gruss

LordNikon99

Ähnliche Themen
9 Antworten

Hallo,

ich hatte von 2002 bis 2006 insgesamt zwei Saab 9-3 Cabrios, MY01 und MY99. Seit 2006 habe ich ein Coupé MY01, das ich auch behalten möchte. Trotzdem schaue ich immer wieder nach "alten" Aero oder Viggen Cabrios, weil ich die so schön finde. Ich werde mir bestimmt auch nochmal eins kaufen.

Mein erstes 9-3er Cabrio hatte den 150 PS Motor, und den fand ich ehrlich gesagt zu schlaff, auch wenn ich von einem 120 PS-Auto kam. Das Cabrio ist schon recht schwer. Ich würde Dir zu einem stärker motorisierten Exemplar raten - oder zu einem mit Hirsch-Tuning.

Gruss

Philip

Hallo Lord,

Wir haben einen 9-3 I als 5-Türer, mein Bruder hat einen als Cabrio. Beide mit der 150 PS LPT Maschine.

Zu ein paar Fragen kann ich Dir was sagen.

0. Beste Ausstattung ist nat. "Aero", dann aber auch mit 205PS, ansonsten "SE" oder einen "Anniversary".

1. Übliche Mängel findest Du hier viel diskutiert, sind unteranderem:

- Federbeine vorne, darauf achten, dass nicht schon im Endstadium der Korrosion

- Die Displays (Klima und SID), kann man aber z.B. für 85€ mit Garantie reparieren lassen, hab ich schon hinter mir...

- Hauptgefahr ist eigentlich die "Ölschlammproblematik" beim Motor.

Am besten wären nachgewiesene Ölwechselintervalle von 10tkm. ansonsten am besten gleich die Ölwanne abnehmen und reinigen lassen und ab dann alle 10tkm neues Öl. Hab ich so gemacht.

Sonst finden sich ein paar Kleinigkeiten wohl noch im Forum

2. Über Getriebeprobleme weiß ich pers. nichts, hab nur was von neuem Getriebeöl gelesen, dann sollte es sich etwas besser schalten lassen. Hab damit aber keine Erfahrungen. Automatik würde ich pers. nicht nehmen, da 4-Gang mittlerweile wirklich etwas angestaubt ist. Zumal bei der Leistung.

3. Servicekosten hängt von der Werkstatt ab. Saab ist nicht ganz billig, aber für nen Ölwechsel zwischendurch kann man auch mal ne freie Werkstatt ran lassen, dann bleibt das schon im Rahmen.

Ölwechsel werden halt alle 10tkm angeraten, sonst wirds unverhältnismäßig teuer ;) (s.oben)

Zahnriemen gibts keinen, daher hier keine zus. Kosten. Die Steuerkette machts etwas länger mit.

4. Verdeck scheint mir ab dem 9-3 sehr zuverlässig, bei meinem Bruder ist es auch gut wintertauglich. Beim 900II war das wohl noch anders.

5.Zu Sound kann ich nicht viel sagen, weil es mich eigentlich nicht sonderlich interessiert, aber ab Werk ist es nicht "der Brüller". Für "Top Sound" wirst Du wohl nachrüsten müssen.

Ansonsten finde ich den 150 Ps Turbo erstaunlich flott. Das liegt einfach am Drehmoment, das auch der "kleine" schon mitbringt.

Im Vergleich zu anderen Fahrzeugen der Leistungsklasse geht er sehr gut. Aber Aero oder "Vollturbo" (185PS) ist halt schneller :D ;)

Ich hoffe das hilft schon mal... viel Spaß beim suchen

Es grüßt

audax

Zitat:

Original geschrieben von LordNikon99

0. Wechle Bezeichung hat die beste d.h. hat die absolute Vollaustattung.

Kann man pauschal nicht beantworten. Aero oder Viggen sind sicher vorne mit dabei. Mein SE - Sondermodell Deauville von Hirsch veredelt, braucht sich allerdings sicher nicht zu verstecken.

Zitat:

Original geschrieben von LordNikon99

1. Was sind die üblichen Mängel, worauf muss man achten.

Such hier einfach mal im Forum rum. SID Pixelfehler sind sicher beliebte Fehler. Klimakompressoren steigen schon mal aus. Fahrwerk und Stossdämpferaufnahmen können auch ins Geld gehen. Ansonsten fällt mir spontan nicht wirklich was gravierendes ein. Ausser natürlich der belieben Saab DI Zündkassette. Die geht bei allen Modellen gerne kaputt. ;-) Der Viggen und auch die T7 (Trionic sieben ist die Version der Motorsteuerung) neigen wohl zur Ölschlammproblematik. Such einfach mal.

Zitat:

Original geschrieben von LordNikon99

1. Automat - Handschaltung. Wie hoch ist der Verbrauch.

Bei mir mit Automat um die 10 Liter. Handschaltung soll einen Liter weniger brauchen. Und: Die von die (ab 2000) T7 Modelle sollen ca. einen Liter weniger brauchen

Zitat:

2. Gibst Probleme mit den jeweiligen Getrieben.

Nicht als problematisch bekannt. Klar: Je nach Fahrweise beim Schalter die Kupplung.

Zitat:

3. Wartungsintervalle wie. Zahnriemen Wasserpumpe usw.

Der Wagen hat eine Steuerkette. Der Riemen heisst PolyV Riemen und treibt diverse Nebenaggregate an.

 

Zitat:

4. Servicekosten wie Öl usw.

;-) Es war schon immer etwas teuerer einen besonderen Geschmack zu haben....

 

Zitat:

5. Wie zuverlässig ist das E-Verdeck.

Im 9-3 ist das Verdeck hydraulisch. Das heisst: Wenn die Zylinder oder die Pumpe undicht werden, wird es richtig teuer. Sonst keine Probleme bekannt. Nur im Stand zu bedienen. Falls undicht mal unter/hinter die Schweller am Auto fassen. Wenn dort schon Öl ist......

Zitat:

6. Für mich sehr wichtig ist das Audiosystem: Das AS3 CD, ist das die Topausführung. Bei Fahrten bei offenem Verdeck erwarte ich einen Topsound.

Nun ja..... Mit modernen Systemen kommt es einfach nicht mit. Bei mir hat das AS3 die Macke, dass die CD nicht mehr raus kommt, wenn das Radio nach ca. 1Std. warm ist. Erst wieder, wenn es kalt geworden ist... Ärgerlich, aber meine Parrot MKi9000 kann vom Handy aus streamen. Reicht mir, auch wenn dann die Türlautsprecher dabei nicht aktiv sind.

Gruss,

Martin

Themenstarteram 11. April 2010 um 12:37

Jungs, danke recht herzlich für eure Beiträge.

Ihr habt richtig Ahnung, Jungs.

Habe bei Saabfreunde.de gelesen, dass Saab eine erweiterte Garantie wegen der Ölschlammproblematik anbietete. Und damit verbunden alle 10tkm Ölwechsel.

Wegen der Di-Kasette gabs auch schon eine Rückrufaktion.

 

1. Muss den wegen der Ölschlammproblematik alle 10tkm das Öl gewechselt werden?

2. Soll der Keilriemen nach Verschless gewechselt werden, oder macht Ihr das das xxtkm?

3. Was ist mit der Steuerkette. Nach wie vielen xxtkm sollte man wechseln?

4. Die Displays (Klima und SID) und Klimakompressoren. Ich denke, nach einmal austauschen sollte es doch gewesen mit dem Problem?

5. Fahrwerk und Stossdämpferaufnahmen, Was kann man machen? Wie viel kostet eine Reparatur?

6. 9-3 ist das Verdeck hydraulisch, Wenn hier eine Undichtigkeit einschleicht, Wie viel kostet eine Reparatur am Verdeck.

Ich bin vom Typ kein Raser, eher der Cruiser. Ich denke, ich sollte mir zunächst nur Occasionen/Gebrauchte bei Saabhändler ansehen.

Ich werde die da auch direkt mit den Mängel konfrontieren.

Ich denke, bei guten gebrauchten sollten diese Probleme doch behoben sein?

Ich denke so ein mit 80 bis 120 tkm.

Gruss an euch alle Trolls.

LordNikon99

Hallo nochmal :)

meinen Meinung/Ahnung :D zu den Punkten:

1. Müssen nicht, aber ich rate es Dir. Der Motor hat nicht viel Ölinhalt, also ists nicht ganz so teuer. Das Folgerisiko bei "unterlassen" ist nahe am wirtschaftl. Totalschaden...

2. Der Motor hat einen sog. Flachriemen, steht im Serviceheft, wann er gewechselt werden muss. Sollte der informierte Schrauber wissen. Intervall dürfte sich so um die 100tkm drehen.

3. Für die Kette kenn ich keine generelle Empfehlung. Ich würde nach "Gehör" entscheiden. Kumpel von mir hat sie beim Aero mit 150tkm vorsorglich wechseln lassen. Kostete soweit ich mich erinnern kann ca. 280€. Unser 9-3 fährt mit 155tkm mit der ersten Kette und ich sehe derzeit keinen Grund zu wechseln.

zu den anderen Punkten später... :)

...und weiter...

 

4. Displays würde ich pers. nicht erneuern, da der "Kunstruktionsfehler" damit immer noch derselbe ist. Reparatur ist preiswerterter und Garantie gibts länger.

Zu Klimakompressor hab ich keine Ahnung, vermutlich wäre hier ein Austauschaggregat zu empfehlen.

5. Federn und Stoßdämpfer halte ich jetzt nicht für grundsätzlich defektanfällig. Das Geamtfahrwerk an sich gehört halt nicht zum "Oberhaus" (auf "Neudeutsch" könnte man auch Benchmark sagen) ;)

Es geht im wesentlichen darum, dass die Federbeine vorne schnell/stark korrodieren und die Stoßdämpfer auch mal früher in ihrer Leistungsfähigkeit abfallen. Da das Fahrwerk aber auch im Originalzustand schon eher Marke "Schaukelweich" ist, wechseln viele auf Eibach Federn in Kombination mit z.B. Koni Dämfern (mit Einbau ist man da so mit rd. 1000€ dabei, wenn ich mich nicht täusche?).

Ich komme mit dem Serienfahrwerk gut zurecht, und das bei tendeziell forcierter Fahrweise. Da fordert das Fahrwerk zwar etwas "Mut" ;), aber wenn man das Fahrzeug und die Reaktionen kennt, weiß man, dass noch "Luft" da ist.

Das einzige, was das Fahrwerk meiner Meinung nach "unsicher" macht sind Reifen mit schlechtem Nässefahrverhalten... aber ich schweife vom Thema ab... :D

6. Kann man pauschal nicht sagen. Verdeck vor dem Kauf gründlich prüfen. Wenn sich später ein Defekt herausstellt, würde ich nicht zum Saab-Händler fahren, sondern einen Sattlerbetrieb aufsuchen.

Und noch was zur "erweiterten Motorgarantie": Nach meiner Kenntnis wurde diese bis max. 8 Jahre gewährt. Für die Modelle, die Du suchst, dürfte sich das schon erledigt haben. Zudem ist ein penibel geführtes Serviceheft notwendig... da sollte kein km oder Monat überzogen sein. Abgesehen davon, weiß ich nicht, wie das Thema "Kulanz" derzeit bei Saab behandelt wird. Fazit: Ich würd mich nicht im geringsten auf diese "Option" verlassen.

Erfolgreiche Suche!

Es grüßt

_audax_

Themenstarteram 29. Mai 2010 um 13:22

So Jungs und Mädels.

Meine Erfahrung nach mehreren Wochen Suche nach einem besonderem 9 3 Cabrio komm ich zu dem Ergebniss, dass auf dem Markt schon gewisserweise eine vielzahl von Cabrios da ist.

Aber der Zustand der Angebote reicht von Top bis zur Erbärmlichkeit.

 

Ein Fahrzeug hatte ich per Zufall im Norden der Schweiz entdeckt gehabt. Habe ihn mir am Sonntag angesehen (150PS Automatik). Nach 1 Woche hatte ich mich beim Händler gemeldet gehabt und seine Antwort war: "Das von Ihnen beschriebene Fahrzeug haben wir bereits verkauft".

Die Kiste wurde mir förmlichst vor der Nase weggekauft.

WTF...

Nach weiteren Begutachtungen ist mir immer wieder bei einigen Fahrzeugen aufgefallen, dass beim Verdeck immer an der selben Stelle, wo der Knick ist, ein Riss zu beobachten war.

Fotoaufnahmen siehe unten.

Meine Frage:

1. Wieviel kosten so eine örtliche Reparatur am Verdeck?

2. Kann man so einen Riss überhaupt reparieren?

3. Um das Verdeck zu schützen, sollte man das Fahrzeug überhaupt in der Waschanlage waschen lassen.

 

 

 

Saab-93-b
Saab-93-a

Hallo,

da man hier so viel erfahren kann, habe ich ach eine Frage.

Hat jemand erfahrung mit dem 93 Cabrio mit 1,9 TTDI, ca. 180PS und Bj. 7/08.

Wie ist der Motor sehr anfällig oder unproblematisch, worauf muss mann achten?

Was gibt es sonst noch wichtiges bei dem Modell, worauf man achten muss?

 

Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße

Wolfgang

Zitat:

Original geschrieben von teufelskappen

Hallo,

da man hier so viel erfahren kann, habe ich ach eine Frage.

Hat jemand erfahrung mit dem 93 Cabrio mit 1,9 TTDI, ca. 180PS und Bj. 7/08.

Wie ist der Motor sehr anfällig oder unproblematisch, worauf muss mann achten?

Was gibt es sonst noch wichtiges bei dem Modell, worauf man achten muss?

 

Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße

Wolfgang

...da musst Du mal im anderen Unterforum fragen. :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen