ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Kauf geplant, bitte um Hilfe

Kauf geplant, bitte um Hilfe

Mercedes SL R230
Themenstarteram 13. März 2011 um 16:23

Hallo,

 

ich möchte mir in den nächsten Wochen eventuell einen R230 zulegen und habe ein paar Fragen dazu, wäre euch dankbar wenn Ihr mir helfen könntet. Preisbereich liegt bis 35 000 €, sollte innen- und aussen schwarz sein, Scheckheft und gute Ausstattung, km nicht über 125 000.

 

1. Welche Versionen vom Comand gab es beim SL, ab wann wurden diese verbaut?

2. Welche Schwachstellen sind zu beachten? Das ABC-Fahrwerk beim SL anfällig?

3. Ist der SL alltagstauglich oder extrem hart ausgelegt?

4. Gibt es irgendeine Möglichkeit der von Notsitzen, irgendein Umbau oder Ähnliches sodass die "Sitze" hinten als Notsitze verwendet werden dürfen? (es kommt sehr selten vor dass bei mir hinten jemand mitfährt, wäre aber interessant zu wissen ob es eine Lösung für Notsitze gibt)

5. Ist der SL 350er "harmonisch" zu fahren, bin die Ruhe von 8 Zylindern gewohnt, wie ist die Charakteristik vom 350er?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von V8-STGT

 

Übrigens kann ich mir sowohl den C216 als auch den R230 gemeinsam bar kaufen, stehe nicht darauf wenn mein Fahrzeugbrief bei der Bank liegt.

warum machst du dann so einen wind wenn du den arsch voller knete hast?

dann kauf dir einfach beide...

 

 

http://up.picr.de/6561236bsg.jpg

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten

Der Comandwechsel war 2006 da kam das 16:9 mit DVD.

Schwachstellen gabs so einige, ABC Fahrwerk war einer davon. Am besten hier mal nachlesen.

Hart ist so ein SL nicht es sei denn die legst das Ding in die Knie und schraubst 22" Felgen rauf. Also absolut Alltagstauglich.

Das mit den Notsitzen wirst du erkennen wenn du mal nen Blick in so einen Wagen reinwirfst. da passt nicht einmal ein Schuhcarton rein.

Der 350er ist ok, meist habert es hier jedoch an den Ausstattungen. So gibt es z.B. 350er ohne ABC Fahrwerk. Wers mag.........

Themenstarteram 13. März 2011 um 23:29

Danke für die rasche Antwort.

Also bei vielen ab 2005 scheint das neue Comand vorhanden zu sein, ist anders gestaltet und mit "mehr" Farben, die Tasten vom Cupholder? die darunter liegen haben bei allen ab 2005 Chromleisten dran.

Habe schon einen mal näher angesehen, man muss die Vordersitze ziemlich nach vorne nehmen um hinten brauchbaren Platz zu bekommen.

Von privat ist mir so ein Wagen zu heikel, habe selber seit 4 Jahren den W220, habe selbst keinerlei Probleme gehabt ausser dem Kompressor vom Airmatic, aber zum ABC Fahrwerk ist dort vieeeel zu lesen.

Wie ist es mit Windgeräuschen, ist der SL gut "abgedichtet"?

Gibt es einen Unterschied beim Umbau auf das 2008er Facelift zwischen dem Facelift-Modell und dem Ur-Modell?

Worauf würdet Ihr sonst noch raten bzw. sollte ich achten was vielleicht SL-spezifisch ist?

Händler und genaueste Prüfung ist klar.

Zitat:

Original geschrieben von V8-STGT

Hallo,

 

 

ich möchte mir...

in den nächsten Wochen...

eventuell...

einen R230 zulegen...

und habe ein paar Fragen dazu, wäre euch dankbar wenn Ihr mir helfen könntet. Preisbereich liegt bis 35 000 €, sollte innen- und aussen schwarz sein, Scheckheft und gute Ausstattung, km nicht über 125 000.

 

 

1. Welche Versionen vom Comand gab es beim SL, ab wann wurden diese verbaut?

 

2. Welche Schwachstellen sind zu beachten? Das ABC-Fahrwerk beim SL anfällig?

 

3. Ist der SL alltagstauglich oder extrem hart ausgelegt?

 

4. Gibt es irgendeine Möglichkeit der von Notsitzen, irgendein Umbau oder Ähnliches sodass die "Sitze" hinten als Notsitze verwendet werden dürfen? (es kommt sehr selten vor dass bei mir hinten jemand mitfährt, wäre aber interessant zu wissen ob es eine Lösung für Notsitze gibt)

 

5. Ist der SL 350er "harmonisch" zu fahren,

bin die Ruhe von 8 Zylindern gewohnt,

wie ist die Charakteristik vom 350er?

~

 

:D :D :D

 

Guckssu hier: 

http://up.picr.de/6561236bsg.jpg

 

 

Hallo ,

ich habe die gleiche Kombination, S320 (W220 CDI) und SL 350 (R230). Die beiden Autos sind extrem komplementär. Der S320 ist ideal für Langstrecke (ich fahre 60 000 km pro Jahr) der SL ist ein reines Spassauto fürs Wochenende. 1 000 km am Stück ist im SL unangenehm hart obwohl ich in beiden Autos die gleichen Sitze (multicontour Sitze) habe.

Ich habe meinen fast neu (14 Monate alt, 9 000 km) gekauft, von pivat. Das Auto wurde vom Erstbesitzer (älter Dame) wie ein rohes Ei behandelt. Es war also kein Risiko das Auto zu kaufen.

Meiner hat alle notwendigen Extras , bis auf Distronic (weiss nicht ob es die im SL überhaupt gibt).

Nach nunmehr 2 1/2 Jahren und insgesamt 29 000 km hatte/habe ich nur eine Keinigkeit, der Klopfsensor hat sich beim Winterschlaf verabschiedet. Sonst absolut keine Probleme oder Problemchen.

Die Verarbeitung/Finish, vor allem im Innenraum, ist wesentlich besser als bei der S Klasse. ABC hat meiner nicht, vermisse ich auch nicht.

Der SL 350 ist kein Auto zum rasen eher zum cruisen, speziell wenn man offen fährt. Ab 180 km/h wird es offen sowieso zu laut. Geschlossen ist er absolut winddicht , meiner macht keine Windgeräusche , auch nicht bei hoher Geschwindigkeit. Da ich zu 90% in Frankreich unterwegs bin, ist rasen sowieso nich möglich.

Der Verbrauch liegt bei mir bei Langstrecke (Autobahn 130 km/h) um die 9.5 - 10 l/100km. Deutlich unter 10 l habe ich es noch nie geschafft. 14 l sind drin wenn man mal ein wenig schneller unterwegs ist bzw bei überwiegend Stadtverkehr oder Kurzstrecke.

Ich habe im SL (wie in der S Klasse) Command APS mit dem 16/9 Monitor. Ist unbedingt zu empfehlen da das System MP3 DVDs lesen kann und optisch besser ist. Er sollte eine Telefon Vorbereitung haben. Dann kann man mit einem bluetooth Modul das Telefon einfach anschliessen. Habe ich in beiden Autos, funktioniert einwandfrei.

Meiner ist blau metallic, innen Alpaka grau mit grauem Wurzelholz. Für mich die optimale Farbkombination. Aber das ist Geschmackssache.

Ich würde das Auto genauso jederzeit wieder kaufen.

Ich hoffe mein Beitrag ist hilfreich beim Kauf

Zitat:

"Der S320 ist ideal für Langstrecke (ich fahre 60 000 km pro Jahr) der SL ist ein reines Spassauto fürs Wochenende. 1 000 km am Stück ist im SL unangenehm hart obwohl ich in beiden Autos die gleichen Sitze (multicontour Sitze) habe."

Ich habe eine ähnliche Kombination zum Vergleich,neue E-Klasse 350 cdi,mit gleichen Jahreskilometerstrecken. Allerdings ist durch das ABC Fahrwerks meines MOPF 1 SL500 der Fahrkomfort erstklassig,von unangenehm hart kann hier keine Rede sein,bin eher der Meinung, dass er die E-Klasse übertrifft,ich fahre sehr entspannt auch längere Strecken. Für sportliche Fahrer gibt es den deutlich härteren Sport-Modus.

Auch die Geräuschkulisse geschlossen bei hohem Tempo ist erfreulich niedrig und vergleichbar mit Limousinen.

Das modifizierte Navi bietet natürlich nicht den allerneusten Stand der Technik,kann aber auf das aktuellste Kartenmaterial upgedatet werden und erfüllt seinen Zweck.

Auch werden DVDs mit MP3-Dateinen problemlos abgespielt werden,sodass ich die fehlende Ipod, Festplatten oder SD-Card Funkionalität verschmerzen kann.

Themenstarteram 14. März 2011 um 9:56

Zitat:

Original geschrieben von Axel Zucken

 

:D :D :D

Guckssu hier: 

http://up.picr.de/6561236bsg.jpg

 

Ich verstehe nicht wieso man hier angemacht wird wenn man sich ernsthaft über ein Fahrzeug informieren möchte dass man für 35' € kaufen kann.

Ich habe weder Fragen gestellt ob man damit 300 km/h fahren kann, noch habe ich gefragt ob ich Lachgas einbauen kann.

Ich fahre seit 100' km schon den W220 und wollte mir in den nächsten Wochen entweder der W221 (wobei der 500er mit guter Ausstattung fast genauso viel kostet wie der C216) oder den C216 zulegen möchte. (beide im Bereich von 50' € wenn es mit der Jungen-Sterne-Garantie sein soll)

Der Wertverlust ist in meinen Augen jedoch zu extrem.

Da der SL zudem ein Jugendtraum von mir gewesen ist und noch passt (keine Kinder) dachte ich mir dass ich mir den kaufe.

Ich habe weder geschrieben dass ich neben meinem Maybach und Ferrari einen kaufen möchte, noch sonstiges unrealistisches.

Gerade deshalb habe ich nachgefragt ob der Wagen wirklich alltagstauglich ist (was den Fahrkomfort angeht).

Dass hier alle paar Wochen Prolls schreiben ist mir klar, ich gehöre nicht zu denen.

Übrigens kann ich mir sowohl den C216 als auch den R230 gemeinsam bar kaufen, stehe nicht darauf wenn mein Fahrzeugbrief bei der Bank liegt.

Soviel zur Luftpumpe.

Traurig dass man in einem Forum nicht nach Erfahrungen fragen kann ohne blöd angemacht zu werden.

Na nun zieh dich mal nicht an den Schwachköpfen hier runter. Blödes Gelaber und dumme Sprüche einfach ausklinken.

Ich hatte bis vor kurzem den 216er mit AMG Paket und genau wegen dem desaströsen Wertverlust habe ich den Wagen verkauft. Habe mir mal nen R8 geholt und hoffe damit in der Beziehung etwas besser zu fahren.

Der SL ist ein absolut alltagstaugliches Fahrzeug.

Als Tip von mir wäre nach auf jeden Fall die Finger von US Importen zu lassen. Keiner weiss so genau wie das mit dem Comand ist und die Abgasbestimmungen sowie das Tempolimit in den Staaten bieten da so einiges an Spielraum bezüglich Veränderungen gegenüber deutschen Autos.

Bei ner 35.000 wirst du schon was finden, wobei ich aus Erfahrung sagen kann daß ab Beginn der Frühlingszeit das Angebot deutlich steigt. Viele Leute warten mit den Inseraten bis das Wetter und die Kauflust zunehmen.

Parallel mal quersuchen wie bei Ebay, Kleinanzeigenportale usw.

Themenstarteram 14. März 2011 um 10:07

Hallo Rolf,

Hallo Dinolytic,

 

vielen Dank für eure Erfahrungswerte, das Navi ist mir enorm wichtig, zum einen ist es optisch ständig im Blickfeld, zum anderen möchte ich aktuelles Kartenmaterial verwenden können.

Ist das neue Navi wirklich erst mit der optischen Modellpflege gekommen?

Fast alle 2005er SL haben das neue Navi jedoch die alte Optik (4 Lamellen in der Haube, Nebelscheinwerfer ohne Chromringe)

Die Sitze nach der Modellpflege scheinen mir völlig anders zu sein.

Im Jahr fahre ich etwa 30' km, sowohl im Winter als auch im Sommer.

Der Wagen würde für mich kein reines Spaßmobil sein, sondern ganzjährlich im Gebrauch sein, irgendwelche Probleme im Winter bekannt?

Speziell an dich Rolf:

Wie ist die Laufruhe vom 350er? Ist die 7G-Tronic zu empfehlen? Ich habe die Info dass es bei der Einführung von 7G-Tronic Probleme gegeben hatte, ob das mit einem Software-Update behoben wurde, weiß ich nicht.

Zitat:

Original geschrieben von V8-STGT

Zitat:

Original geschrieben von Axel Zucken

 

:D :D :D

Guckssu hier: 

http://up.picr.de/6561236bsg.jpg

 

Ich verstehe nicht wieso man hier angemacht wird wenn man sich ernsthaft über ein Fahrzeug informieren möchte dass man für 35' € kaufen kann.

Ich habe weder Fragen gestellt ob man damit 300 km/h fahren kann, noch habe ich gefragt ob ich Lachgas einbauen kann.

Ich fahre seit 100' km schon den W220 und wollte mir in den nächsten Wochen entweder der W221 (wobei der 500er mit guter Ausstattung fast genauso viel kostet wie der C216) oder den C216 zulegen möchte. (beide im Bereich von 50' € wenn es mit der Jungen-Sterne-Garantie sein soll)

Der Wertverlust ist in meinen Augen jedoch zu extrem.

Da der SL zudem ein Jugendtraum von mir gewesen ist und noch passt (keine Kinder) dachte ich mir dass ich mir den kaufe.

Ich habe weder geschrieben dass ich neben meinem Maybach und Ferrari einen kaufen möchte, noch sonstiges unrealistisches.

Gerade deshalb habe ich nachgefragt ob der Wagen wirklich alltagstauglich ist (was den Fahrkomfort angeht).

Dass hier alle paar Wochen Prolls schreiben ist mir klar, ich gehöre nicht zu denen.

Übrigens kann ich mir sowohl den C216 als auch den R230 gemeinsam bar kaufen, stehe nicht darauf wenn mein Fahrzeugbrief bei der Bank liegt.

Soviel zur Luftpumpe.

Traurig dass man in einem Forum nicht nach Erfahrungen fragen kann ohne blöd angemacht zu werden.

b]Guckssu hier:

http://up.picr.de/6561236bsg.jpg

Hallo V8 - STGT,

nimm es mit Humor , so ist er nun mal unser Axel.

gwra

Themenstarteram 14. März 2011 um 10:14

Zitat:

Original geschrieben von R8er

Na nun zieh dich mal nicht an den Schwachköpfen hier runter. Blödes Gelaber und dumme Sprüche einfach ausklinken.

Ich hatte bis vor kurzem den 216er mit AMG Paket und genau wegen dem desaströsen Wertverlust habe ich den Wagen verkauft. Habe mir mal nen R8 geholt und hoffe damit in der Beziehung etwas besser zu fahren.

Der SL ist ein absolut alltagstaugliches Fahrzeug.

Als Tip von mir wäre nach auf jeden Fall die Finger von US Importen zu lassen. Keiner weiss so genau wie das mit dem Comand ist und die Abgasbestimmungen sowie das Tempolimit in den Staaten bieten da so einiges an Spielraum bezüglich Veränderungen gegenüber deutschen Autos.

Bei ner 35.000 wirst du schon was finden, wobei ich aus Erfahrung sagen kann daß ab Beginn der Frühlingszeit das Angebot deutlich steigt. Viele Leute warten mit den Inseraten bis das Wetter und die Kauflust zunehmen.

Parallel mal quersuchen wie bei Ebay, Kleinanzeigenportale usw.

Das ist wirklich schon sehr extrem muss ich sagen, der Wertverlust hält sich absolut nicht in Grenzen.

Vorallem beim 216er.

Mich hat der Schlag getroffen als ich gesehen habe dass der 216er zum gleichen Preis zu haben ist wie ein 221er (mit gleicher Ausstattung etc.).

Meint Ihr dass geht weiter so extrem runter mit dem 216er? Bin Mercedes-Fan seit ich mich kenne und weiß aus Erfahrung dass die Coupes weit weniger Wertverlust erleiden und immer ein Stück teurer als die Limousinen der Baureihe sind, weshalb es beim 216er so ausgeartet ist kann ich mir nur durch die Optik erklären die wahrscheinlich nicht viele ansprechend finden.

Es scheint keine Käuferschicht beim 216er zu geben.

Gute Autos mit wenig km inkl. AMG Paket stehen monatelang bis die Händler den Verkauf aufgeben oder gegen irgendwas tauschen.

Es war mein Traum, der hat mich ne Menge Kohle gekostet. In 8 Monaten von ner 74.000,- auf ne 62.000,- ..................

Themenstarteram 14. März 2011 um 11:29

Zitat:

Original geschrieben von R8er

Es scheint keine Käuferschicht beim 216er zu geben.

Gute Autos mit wenig km inkl. AMG Paket stehen monatelang bis die Händler den Verkauf aufgeben oder gegen irgendwas tauschen.

Es war mein Traum, der hat mich ne Menge Kohle gekostet. In 8 Monaten von ner 74.000,- auf ne 62.000,- ..................

Scheint mir auch so.

Mit Vollausstattung und wenig km direkt mit 2 Jahren Junge-Sterne-Garantie für den Bereich um 50' €.

Die Front ist nicht schlecht aber das Heck... Naja.

Der CLS scheint auch Marktanteile vom CL an sich zu ziehen.

Also was an einem SL nicht alltagstauglich sein soll (außer wenn man vielleicht in Ostsibirien wohnt) entzieht sich meinem Verständnis.

Manchmal MUC-HAM oder MUC-MIL u.z....

Gut seit ein paar Jahren habe ich für den Winter ein anderes Auto, weil die Turbos doch ziemliche Traktionsprobleme haben, wenn´s glatt ist. Aber um echte Wintertauglichkeit geht´s hier ja auch nicht, wenn ich das richtig sehe, außerdem gilt das vermutlich nicht für die Sauger W230, weil es auch für die W129 Sauger nicht galt.

Was das ABC-Fahrwerk angeht, so würde ich keinen SL mehr ohne fahren wollen.

Wenn was ist, wird das teuer. Klar! Aber das gilt für jedes Auto mit adaptiven Dämpfern.

Aber ich persönlich habe noch nicht viel Schlechtes bzgl. Anfälligkeit gehört und habe meinen vorletzten SL600 (bj. '04) mit 6,5 Jahren und 80tkm verkauft und habe immer guten Kontakt zum Käufer........

 

Hallo Themenstarter,

zur Frage der Laufruhe des 350 SL Motors:

der Motor ist, verglichen mit dem 320 CDi sehr laufruhig. Der "Sound" mit dem serienmässigen Auspuff ist angenehm kernig, zumindest für einen 6 Zylinder, und keinesfalls aufdringlich.

Wie gesagt auch bei hohen Geschwindigkeiten sehr angenehm zu fahren. Geht auch auf längeren Strecken überhaupt nicht auf die Nerven. Nur der BMW 6 Zylinder (528/530i) war vom Sound her noch ein wenig besser.

Das einzige "Problem" auf Langstrecke ist die relative Härte des Fahrwerks. Aber das ist halt so bei einem Roadster. Dafür hat er eine sehr gute Strassenlage und gutes Handling.

Zum Getriebe:

Meiner hat die 5 Gang Automatik. Ich hatte bisher keine Probleme damit, schaltet absolut perfekt. Beim S 320 (gleiches Getriebe) hatte ich allerdings Probleme (starkes Rütteln beim Beschleunigen aus niedrigen Drehzahlen). Wurde auf Garatie bei ca. 60 000 km ausgetauscht (Metallabrieb). Seither habe ich keine Probleme mehr (z.Z. 140 000 km). Ich hatte das Gefühl dass der Vorbesitzer (ich habe das Fahrzeug als Jahreswagen gekauft) das Auto zu sehr "getreten" hat. Ich fahre eher defensiv. Der 3.2 l Diesel hat allerdings ein wesentlich höheres Drehmoment als der 3.7 l Benziner im SL 350. Der Mercedes Meister meinte damals das es an der Grenze für den 3.2 l Diesel ist.

Navi:

In beiden Fahrzeugen habe ich das Command APS obwohl mein SL ein "Vormopf" ist (Auslieferung Jan 2006, Herstellung Herbst 2005). Das Navi ist von allen Navis die ich in den verschiedenen Autos habe das mit Abstand beste. Die Streckenführung ist in 99% der Fälle so wie ich (wenn ich die Strecke gut kenne) auch fahren würde.

Ausserdem kann es MP3 DVDs lesen. Da kann man mehr als 1000 Lieder abspeichern was normalerweise völlig ausreicht.

Gruss aus Frankreich

Rolf Christian

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Kauf geplant, bitte um Hilfe