ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. KAUF einer GSX-R

KAUF einer GSX-R

Themenstarteram 30. April 2006 um 16:12

Hallo Zusammen,

ich würde mir in nächster Zeit gerne eine GSX-R zulegen, muss aber ehrlich gestehen dass ich von Bikes keine Ahnung habe!

Mit Autos kenn ich mich da ein wenig besser aus aber was bikes angeht keine Ahnung.

Also ich muss auch dazusagen das ich sogesehen noch Fahranfänger bin, ich weiß viele raten mir dann von einer GSX-R ab, aber das ist bei mir schon beschlossene Sache.

 

Also ursrünglich wollte ich so ab K3 autwärts schauen und es sollte ne 750 er sein. Leider sind die dinger noch relativ teuer wie ich feststellen musste. so 7-9 Tausend muss man schon noch investieren. Letzte woche bin ich dann mal so durch unsere kleine beschaulcihe Stadt und hab das hier endeckt...

 

*Klick*

jetzt meine Frage(n):

Wie muss man die 33000 Kilometerlaufleistung betrachten. Ich mein als Beispiel ein Fiesta 4 Zylinder mit 160 tausend gelaufen würde ich nicht mehr kaufen, wie verhät sich das bei Bikes dieser Klasse. Ich mein hat die Verhältnismäßig schon vil gelaufen ode rist das noch okay oder wie muss man das einschätzen.

 

Wie sieht es mit Tüv auf ich würde versuchen den bei Kauf neumachen zu lassen, sofern der Händler das macht.

 

Sind die unterschiede zwischen einer Bj00 und Bj03 sehr gravierend und wenn ja inwiefern ?

 

Danke für eure Bemühungen

bin gespannt auf die antworten .

Mfg Joker

46 Antworten

hi

also zwischen der k1 und der k3 sind optisch keine unterschiede. nur kleinigkeiten z.b ab der 02er ist ein elektro chocke verbaut. und für 7-9 t kriegst du auch schon eine k5!

versuch dir lieber eine gepflegte von privat zu kaufen.

denn dieses angebot ist eine zumutung. bj.00 mit 33tkm ohne extras für 6000€!? ne! das ist definitiv zu viel. ich würd für diese gixxer max. 4300- 4500 zahlen mehr ist sie nicht wert.

mit der kilometezahl kann man das pauschal nicht so sagen. es hängt davon ab ob sie richtig eingefahren, immer warm gefahren wurde und alle inspektionen richtig gemacht wurden.

es ist keine seltenheit das diese maschinen um 50tkm haben manche verrecken bei 35 oder weniger. leg dir am besten eine zu, die max. ca. 20-25tkm hat oder weniger. du musst auch bedenken du fährst das ding ja schließlich auch und bei dem spaß was die hergibt werdens sicherlich nicht wenige km´s ;)

hoffe dir ein wenig geholfen zu haben.

gruß

Themenstarteram 30. April 2006 um 17:38

Ne 750 er K5 für 7-9 Tausend?

Echt ?

 

Mit welchen Preisen muss ich den bei ner K3 (750er) Rechnen ?

 

 

Das problem bei Privat ist nur das man keine Garantieansprüche hat... nen schlechter Bekannter von mir (ich hasse den Kerl) fährt auch ne GSX-R und der hat den tacho bei 9000 kilometer abgeklemmt und nen anderen dran gemacht... wenn er das teil verkaufen will, schraubt er wieder den alten dran, mit 9000 km gelaufen

zip zap kriegt er mehr geld obwohl der motor mehr gelaufen !!!

Vor sowas will ich mich schützen !

am 30. April 2006 um 17:46

Preis würd ich auch n bisschen hoch einschätzen.

die km`s hänge in 1ter linie vomm vorbesitzer ab,aber normaler weiße gelten die gixxer motoren dieser generation als sehr zuverlässig ,hab nen 50000 km test von ner tausender gelesen,die hatte nur minimale verschleisserscheiningen und über die gesamte distanz nur drei kleinere Mängel.

zum Vergleich:hab ne 01ser 1000er gekauft die nen sturz auf der rennstrecke hatte verlkleidungen waren zum teil hinüber und sie brauchte ne neue lackierung plus 1 Satz reifen.Die Maschine hatte 8000km

bezahlt hab 5200 und dann hab ich nochmal 1500 reingehängt.

Wegen der Unterschiede was das fahren angeht braucht du dir bei den Gixxern keine Gedanken machen,als Anfänger bemerkst du die eh nicht und bist einfach nur überwältigtegal welches BJ.....:)

Gruß Frank

Themenstarteram 30. April 2006 um 18:03

Jo hab mich jetzt nochmal an den Rechenr gelklemmt und recherchiert.....

Klick

Sieht doch schon ganz anders aus

10000 weniger gelaufen

ein Jahr "neuer"

gleicher preis!

am 30. April 2006 um 19:39

da hast du recht, die scheint gut zu sein. Wichtig ist auch dass die Verschleißteile nicht so alt sind, dann kommen so schnell erstmal keine Kosten dafür auf dich zu. Und bei der ist es ja so, Kettensatz neu, Reifen auch fast. und Garantie ahst du ja auch noch ein jahr, also ich würd mir die auf jeden Fall mal angucken fahren an deiner Stelle

am 30. April 2006 um 19:46

Hallo

ich hab ne 600 ´K5 für 7850 neu beim Händler dies Jahr gekauft (Deutsches modell usw). ist allerdings ne 600 ´er

Gruß

die 600 er k6 bekommt man als eu fahrzeug schon ab 8800 euro neu... und die leistung der 600 er reicht in jeder lage voll aus. ich halte nichts davon als anfänger gleich ne große maschine zu kaufen..

Oder schau mal hier

Klasse Angebot !

Hallo,

es ist eigentlich egal, was Du anlegst, denn du wirst als Anfänger den Sommer mit einer GSX R nicht überleben. Sorry

Gruß

am 30. April 2006 um 23:54

Na das ist sicher eine Antwort, die hier keinem weiterhilft!

Wieso müssen manche Leute immer von sich auf andere schließen?

Es ist doch immer die Sache, inwiefern man sich selbst beherrschen kann. Wenn man seine rechte Hand einigermaßen unter Kontrolle hat, ist die Gixxer auch für einen Anfänger kein Problem!!!

Sorry, aber bei solchen Kommentaren platzt mir regelmäßig der Kragen - immer diese Besserwisser!

PS: Habe vor 2 Jahren selbst mit ner GSX-R 750 mit 135 PS angefangen, und bisher noch keine Probs gehabt (dreimal auf Holz geklopft)

ja, stimmt.

Ich rede ja auch nur von meiner erFahrung

die ist ca 500.000 km

Ich find genau solche Maschinen sind sehr gut für Anfänger geeignet da sie sehr einfach zu beherrschen sind... Ist bei mir auch so... Und gedrosslet fahren ist gefährlicher als ungedrosslet fahren bei solche Maschinen.. Wenn man nämlich zu langsam in eine Kurve rein geht, ist man schneller am Boden als man denkt...

Hol dir den GSX R 600 K6, was besseres findest du im Moment nicht für dessen Preis...

Themenstarteram 1. Mai 2006 um 15:13

Danke für die vielen antworten und auch teilweise gut gemeinten Ratschläge...

 

Werde mir die 750 K3 in Castrop Rauxel mal anschauen....

ob ich mir das feine stück dann gönne...

da muss ich dann nach Besichtigung noch eine nacht drüber schlafen!

 

Achja bevor ich es vergesse Special Thanks to c250tdt

ICH LIEBE LEUTE DIE MIR MEINEN TOD VORAUSSAGEN!

am 1. Mai 2006 um 20:07

Zitat:

Ich rede ja auch nur von meiner erFahrung die ist ca 500.000 km

und wen juckts?

dir kann das gleiche passieren wie einem anfänger! ein auto unachtsam und du knallst rein. motorrad fahren ist und bleibt gefährlich selbst wenn du 1000000km gefahren bist. lachhaft sowas.

 

@Deluxejoker

 

ich würde dir ne 600er k4 empfehlen. die ist verdammt handlich und bequem. falls du eine 750er in deiner preisklasse findest is es noch besser.

den unterschied den ich bemerkt habe ist, dass du die k2 förmlich in die kurve drücken musst im gegensatz zu meiner k5 die schmeißt sich von selbst in die kurve.

Deine Antwort