ForumA8 D2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Kat kaputt -Audi S8- welchen Kat soll ich nehmen?

Kat kaputt -Audi S8- welchen Kat soll ich nehmen?

Themenstarteram 25. Januar 2008 um 18:28

Hallo, habe letztens so ein klapperndes Geräusch festgestellt. Ab zum freundlichen: Kat kaputt!

Da ich keine mehreren tausend Euro zur verfügung habe, suche ich nach guenstigen Möglichkeiten. Bei ebay gibts gebrauchte Kats so um die 150-200€

bei Uni-Fit gibts E9-103R zertifizierter Universal-Keramik-Katalysator zum anschweissen. Sollen ja ganz gut sein laut mehreren Internetberichten und kostet nur 188€ - [http://uni-fit.de/cgi-bin/baseportal.pl?kid=617051.715949785.4...]

Ein Werkstattbesitzer der das guenstig für mich reparieren würde warnt mich jedoch das der Kat für den S8 groß genug sein muss weil viel da da durch muss und er muss unten passen, weil nicht viel Platz ist. Naja der von Uni-Fit ist aber explizit für meinen S8 angeben also müsste der doch passen!?

Zudem frage ich mich ob gleich beide Kats ausgewechselt werden müssen. Ich habe gelesen wenn 2 unterschiedliche Kats drin sind beim V Motor das dann die Leistung sinkt wegen unterschiedlicher Werte dem Lambdasonden? Bitte alles, blos kein Leistungsverlust ;)

Die 2 Lambdasonden müssen zudem neu, denn Fehlerausleser hat ergeben das der Katschaden darauf zurückzuführen ist. Die suche ich auch noch guenstig aber bisher ohne erfolg. Bei ebay gibts Universal Lambdasonden: kann ich die auch benutzen bzw. gibt es unter den Lambdasonden keine Fahrzeugspezifischen unterschiede ausser dem Anschluss?

Bin für jeden Rat dankbar, bin nämlich noch sehr grün hinter den Ohren was Autotechnik angeht. Auch wo man im Raum Hamburg/Schleswig Holstein gebrauchte Audi Ersatzteile bekommt.

Falls das nicht das richtige Forum war zu diesem Thema entschuldige ich mich :)

Ähnliche Themen
14 Antworten
am 25. Januar 2008 um 23:41

Hallo,

Nimm' die Originalsonden von Audi, solange Du nicht 100%ig weißt, daß irgendwelche andern passen. Da wäre ich mir nämlich nicht so sicher.

Ich würde wohl auch keine Original-Audi-KATs nehmen, sondern Metallkats (beide Seiten!) reinmachen.

Schau mal hier: http://www.uni-kat.de/

Die reparieren KATs, indem sie das Gehäuse aufschneiden, den alten Schrott rauswerfen und einen Metallkat einsetzten.

Hat der Sebastian (Lexmaul23) mal bei seinem damaligen S6 Plus gemacht und war sehr zufrieden, wie ich gehört habe.

Einziger Nachteil: Du kannst, solange die Kats zur Reparatur sind, nicht fahren....

Gruß,

hotel-lima

Uniu-Kat kann ich nur empfehlen - und kaufe keine Universalsonden. Und erst recht nicht von unifit ;)

Schön original oder bei Bosch selber kaufen (da etwas günstiger) - und bei uni-kat man anfragen, da passt dann nachher auch alles und die Kats waren innerhalb von 3 oder 4 Tagen wieder da!

Themenstarteram 26. Januar 2008 um 1:45

ok wenn ich Metallkats nehmen würde, welche wären das z.B. bei Uni-Fit (rein Interessehalber). Ich weiss nämlich dank der schier unendlich Grossen Auswahl an Kats, Sonden und Meinungen dazu im Internet nicht mehr weiter. Reichen da 200er? Ohne E-Prüfzeichen keine AU?

Metallkats sollen ja widerstandsfähiger sein als Keramik. Da frage ich mich wieso in einem S8 denn Keramikkats sind? Müssen die der Motorleitung nicht entsprechen? Zugegeben ich tret schon ordentlich aufs Gaspedal, nur wenn das Keramikkats nicht mitmachen hat das ja keinen Sinn dieselben nochmal einzubauen. Ist halt für mich ein Sportwagen.

das guenstigste für mich wäre:

2x Universalsonde von Herzog - 60€

einschweißkat von Unifit 200€

Einbau und Kleinteile- 100€

= 360€

das wäre der Unterschied zur optimalen Lösung:

2x Bosch Sonde mit Anschluß - 280€

gebrauchtkat Audi 200€ - 300€ / Metallkat - ???€

Einbau und Kleinteile- 100€

= ~680€

meinen Kat einschicken werde ich erst wenn alles andere Fehlschlägt, das dauert einfach am längsten;)

hab mich auch schon über Sonden informiert. Es gibt von der technischen Funktionsweise keine unterschiede, nur auf die Anzahl der Kabel und vor allem der grösste Kostenfaktor: die Länge und Passform der Kabel/Stecker. Nur wenn die guenstigen Lambas nicht richtig funktionieren sollten Hilft ist das auch Banane...

meine Grösste Angst ist eigentlich was ich schon von vielen anderen gelesen habe: die Leistung nimmt ab! Das mag einige vielleicht nicht interessieren aber für mich ist das das A und O. Mein S8 liegt ohne Tuning von der Leistung (Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit) sogar über den Werksangaben und das soll möglichs auch so bleiben.

am 26. Januar 2008 um 9:59

Hallo,

wenn Dir Dein S8 und die Leistung so wichtig ist, dann kaufe vernünftige Komponenten und keinen Schrott.

Ein Sportwagen ist eben nicht billig im Unterhalt. ;)

Sebastian hat damals einen 200 Zellen Kat genommen. Der macht weniger Abgasgegendruck, was theoretisch etwas mehr Leistung bringt.

Nochmal zur Erinnerung: uniFIT wird hier ausdrücklich nicht empfohlen. Die Rede war von UniKAT.

Wer garantiert Dir denn, daß diese günstigen Lambdasonden passen? Was machst Du, wenn die nicht richtig mit dem Steuergerät zusammenspielen? Kauf die richtigen. Kannst ja auch zu einem Bosch-Dienst gehen, die können Dir auch die richtigen besorgen.

Gruß,

hotel-lima

Naja, kauf Du mal solchen Frickelschrott, aber nicht nachher hier heulen, dass lles irgendwie doch nicht so dolle ist :D

Themenstarteram 26. Januar 2008 um 14:19

oje die Reaktion hab ich erwartet. Ich danke euch für eure Ratschläge, und berücksichtige diese auf jeden Fall.

Es ging mir nur darum welchen Metallkat mit welchen Spezifikationen ich bräuchte wenn ich mir einen Kaufe. Da hat nix mit Unfit zu tun, da kaufe ich schon nix. Es gilt nur zur Orientierung!

Meinen Kat werde ich nicht einswchicken weil er nicht mehr gut aussieht. Die originalen Bosch Lambdasonden sind schon bestellt. Also alles bestens, nicht wahr :)

:D -. sehr gut - aber 200-Zellen-Kats sollten es Minimum sein.

Frag doch mal bei unikat nach, der hilft Dir auch ohne, dass Du dort was kaufst (was übrigens auch möglich ist).

am 26. Januar 2008 um 15:53

Zitat:

Original geschrieben von Seroplex

Die originalen Bosch Lambdasonden sind schon bestellt. Also alles bestens, nicht wahr :)

Sehr gut. Damit wird das Ding dann auch wieder laufen wie die Hölle.... :)

Was ist an Deinen KATs äußerlich schelcht? Etwas Flugrost ist ja normal oder bist Du mit dem KAT aufgesessen?

Gruß,

hotel-lima

Themenstarteram 26. Januar 2008 um 16:31

joa die Kats haben etwas Rost, mein Mittelschalldämpfer sogar sehr stark; der muss auch neu. Hab heute mit einen Ersatzteilehändler gesprochen der meinte das die Kats für meinen 6 Gang andere seinen (Form/Anordnung) als für den Automat, dementsprechend sehr selten und teuer :( mist... kann das jemand bestätigen?

Ähm, Kats und MSD rosten gerne äußerlich - aber deshalb ersetzen? Totaler quatsch - die lässt man drunter bis es bläst und dann schweisst man erstmal...

Themenstarteram 26. Januar 2008 um 21:34

und was wäre wenn ich den Kat neu bestücken lasse... dann habe ich einen "normalen" und einen Metallkat verbaut. Das kann ja auch nicht gut sein, oder? Wenn ich gleich beide neu bestücken lassen muss kann ich mir auch fast nen neuen bei Audi holen ^^

Ne, solltets schon beide machen - und wenn Dzu wegen dem Preis schon zauderst, verkauf den Wagen lieber gleich ;)

Und nein, Du bekommst für den Preis nicht mal einen Katz - noch lange nicht! Der zweite Kat wird übrigens dann bald auch den Geist aufgeben!

Hallo,

bin selber bei der von Hotel-Lima empfohlenen Adresse in Pforzheim gewesen. Die beiden Kats wurden in den Original-Gehäusen nach Absprache vor Ort in einer ambulanten Operation entfernt und gegen Metallkats "geupdatet".

Bisher keine Probleme damit und sehr zufrieden. Die Schrauben für die Hosenrohrbefestigung sollte man vielleicht besser gleich erneuern. Habe auch gleich beide Seiten machen lassen wegen des eventuell unterschiedlichen "Abgasgegendruckes" - korrekter Strömungswiderstandes - der Metallkats gegenüber den Keramikkats.

Die ASU besteht man in der Regel auch mit nur einem intakten Kat. Aber wer möchte sich schon das nervige Gerassel anhören und Schäden am Motor infolge Verstopfung durch Keramikbrocken in der Abgasanlage riskieren?

Fand damals die 300 EUR je Seite incl. 2 Jahre Garantie voll in Ordnung und kann die Investition nur jedem empfehlen. Wer noch intakte Kats hat sollte sich in jedem Fall mal die Gummilagerung der Abgasanlage einmal genauer ansehen. Da schlägt ganz gern mal ein Metall-Gummi-Gelenk aus... was zu harten Schlägen und Vibrationen führen kann was keine KERAMIK gerne mag.

Grüße!

a6_Fan

Themenstarteram 27. Januar 2008 um 16:05

danke für deinen guten Beitrag a6_Fan, das Hilft mir auf jeden Fall weiter bei meiner Entscheidungsfindung :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Kat kaputt -Audi S8- welchen Kat soll ich nehmen?