ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kann man sagen das kein Autobatterie-Ladegerät den Akku besser lädt als das Auto selber

Kann man sagen das kein Autobatterie-Ladegerät den Akku besser lädt als das Auto selber

Themenstarteram 26. Januar 2016 um 22:13

Hey,

bin am überlegen mir ein Autobatterie-Ladegerät zu holen (CTEK ) Bin kein Techniker , aber mein Gefühl sagt mir i.wie das man bei Fahren, auf der BAB z.b. ein Autoakku am effektivsten lädt ? Kann mir dazu jemand der sich mit sowas auskennt etwas sagen ?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@birscherl schrieb am 27. Januar 2016 um 09:14:02 Uhr:

Ich habe in den letzten 30 Jahren noch kein Ladegerät besessen und die Batterien haben trotzdem immer gehalten und Strom geliefert – mach ich was falsch? :eek:

Du bist ein totaler Ignorant und informierst Dich nicht über mögliche Probleme, die auftreten können!!! :D

93 weitere Antworten
Ähnliche Themen
93 Antworten

Das Gefühl trügt leider. Die Lichtmaschine lädt weder energieeffizienter noch schneller oder sonst irgendwie besser als ein vernünftiger Lader an der Steckdose. Aber wer will schon sein Auto am Netz laden - außer E-Fahrern.

Nein. Die Problematik mit der Starterbatterie ist schon sehr umfangreich.

Im Auto muss die Batterie möglichst schnell auf ein sinnvolles Maß geladen werden. Das ist nie das optimalste.

Für's selber laden der KFZ-Starterbatterie wäre ein Lader mit Temperaturkompensation ohne selbständiges abschalten von Vorteil.

http://www.motor-talk.de/.../...-ctek-mxs-5-0-ladegeraet-t5566666.html

Zitat:

@Bishuhur schrieb am 26. Januar 2016 um 22:13:41 Uhr:

..., aber mein Gefühl sagt mir i.wie das man bei Fahren, auf der BAB z.b. ein Autoakku am effektivsten lädt ?

Am effektivsten ist das schon.

Man lädt den Akku schließlich während man sowieso fährt - kein zusätzliches Equipment, keine zusätzliche Energie, keine zusätzliche Zeit, keine zusätzlichen Kosten - also am effektivsten.

Falsch. Der Ladestrom im Auto wird von der Antriebsleistung abgezogen und wird somit teuer über den Sprit bezahlt.

Themenstarteram 26. Januar 2016 um 23:26

gibt es keine günstigere Alternative zu Ctek?

Ja, ebay hat da was. Wahrscheinlich gehts unter 10€ los.

Themenstarteram 26. Januar 2016 um 23:38

taugen die was?

Ja was muss dein Wunsch Gerät den können?

Für mehr € bekommst du auch nichts besseres. > > > http://www.ebay.de/.../111883440743?...

Zitat:

@Bishuhur schrieb am 26. Januar 2016 um 23:26:12 Uhr:

gibt es keine günstigere Alternative zu Ctek?

ich bin von den teueren wunderladegeräten längst abgekommen und verwende momentan nur noch modellbauladegeräte, mit viel mehr einstellmöglichkeiten, wie dauer der ladung, A usw.

Und zum Pulsen häng ich nen Megapulser ran, fertig.

Ctek? wos issn des... brauch ich des?! bestimmt net.

Themenstarteram 27. Januar 2016 um 8:50

welches modellbauladegeräte, ich betreibe auch Modellbau ! hab das iMax B6

z.b.B6

oder Monstertronic.

Sind ja alle die gleichen, die einen Original, die anderen nachgebaut, die anderen nur "Aufkleber" draufgepicht.

Wenn man es so sagen will, ja das B6.

Beste Geräte, mehrfach verwendbar, "ein Ladegerät" für alles für die Werkstatt und das reicht.

Denk aber dran, wenn du nen Lüfter hast, den immer mal zu schmieren, die fangen gern an zu quitschen.

Ich bin der Meinung, eine Lima ist zu brutal für Batterien, ich hab die letzten 40 Jahre die Erfahrung gemacht, lieber schonend mit nur 0,5 oder 1 oder 2 A ist besser wie das "drüberprutzeln" während der Fahrt mit 5 oder 10 oder noch mehr A.

Die Batterien kochen oder werden zu schnell, oberflächlich geladen.

Bei mir hängt im Schnitt das ganze Jahr über ne Batterie an einem Ladegerät, und da sammelt man sich genug Erfahrung. Auch mit dem Pulsen.

Momentan "Pulse" ich z.b. Optima Batterien, schonend mit nur ca. 0,5 A - mehrere Tage.

Das geht am besten mit den Modellbauladegeräten, ich hab meine Menüs, kann wählen und sehr sparsam sind sie ohnehin!

Den Lüfter bräuchte es gar nicht, schad, dass man den net abstellen kann.

Bei 0,5 oder sogar 2 A wird die Elektronik nicht so warm, dass die "Gelüftet" werden müsste, aber Werksmässig so programmiert, dass der immer mitläuft.

Ich habe in den letzten 30 Jahren noch kein Ladegerät besessen und die Batterien haben trotzdem immer gehalten und Strom geliefert – mach ich was falsch? :eek:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kann man sagen das kein Autobatterie-Ladegerät den Akku besser lädt als das Auto selber