ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Kann man einen E46 328i BJ8/98 bedenkenlos kaufen?

Kann man einen E46 328i BJ8/98 bedenkenlos kaufen?

Themenstarteram 25. August 2005 um 10:54

Hallo,

ein Freund von mir will sich einen E46 kaufen. Ist ein 328i Baujahr 8/98. Der Wagen ist 1. Hand, Scheckheft bei BMW und hat 120TKM gelaufen.

Ausstattung ist auch sehr gut. Preis 9999,- bei nem freien Autohändler.

So weit hört sich alles gut an, aber da gabs doch das Problem mit der Hinterachse, nicht war? Sollte zwar repariert sein wenn das Scheckheft komplett von BMW ist, aber ist so ein Auto empfehlenswert?

Gibts sonst noch schwachpunkte beim E46?

Ich hab nen E36 und bin sehr zufrieden. Mein Kollege wollte auch erste nen E36 der letzten Baureihe 97er oder 98, aber die kosten auch so ca. 8000-9000€ dann doch lieber nen E46.

Gruß Frank

Ähnliche Themen
25 Antworten

Mängel:

Querlenker

FH

Pendelstützen

Thermostat

Türbremsen

Domlager

Singende Diffs

fliegende Frontblinker

usw usw

11. Gebot: Kaufe nie ohne EUROPlus! :)

Also bei nem freien Autohändler ist es so ne Sache.

Gebrauchtwagengarantie wird dein Freund wahrscheinlich nicht bekommen, bzw. sicher keine E+ von BMW.

Die wäre nämlich wirklich recht hilfreich, vor allem bei Fahrzeugen über 100 tkm.

Der Preis mcht zwar nen guten Eindruck, aber ich würde das Fahrzeug evtl. nochmal von der Dekra/TÜV überprüfen lassen.

MfG

Tobi

Themenstarteram 25. August 2005 um 11:35

Oh oviele Macken haben oder können die E46 haben?

Ne ist leider von so nem freine Händler.

Bei BMW würde so ein Wagen sicher 3.000€ mehr kosten.

Ehrliche Meinung??

Ein E36 der letzten Jahre, läuft BESTIMMT besser als ein E46 der ersten Reihe!

In punkto Zuverlässigkeit mag das sein. Aber der E46 ist schon ein anderes Auto als der 36er... ein Freund fährt einen 96er 320i und das Auto kommt mir vor wie ein Kleinwagen im Vergleich zu meinem. V.a. Fahrverhalten, Lenkung und Bremsen sind beim E46 deutlich besser geworden.

Zitat:

Original geschrieben von AMGaida

In punkto Zuverlässigkeit mag das sein. Aber der E46 ist schon ein anderes Auto als der 36er... ein Freund fährt einen 96er 320i und das Auto kommt mir vor wie ein Kleinwagen im Vergleich zu meinem. V.a. Fahrverhalten, Lenkung und Bremsen sind beim E46 deutlich besser geworden.

Mag ja alles sein, aber was helfen Dir die besten bremsen und die Lenkung, wenn die Kiste dauernd steht :D ;)

niemals ohne euro plus kaufen......:)

wenn er pech hat steckt er nochmal 7000€ an rep. rein......

Grüße,

dringend Motor auf Geräusche prüfen! In Warmlaufphase sind defekte/laute Ölpumpen keine Seltenheit!

MFG

ach ja, die Motorhaube rostet gerne :D..................

Rischtisch, Soner! :)

Gruß

Tobi

@ Tom:

Kaufst Du EP dazu, fährst Du anderem Auto wenn Deine in Werkstatt. Is cool. Mach ich seit 2 Jahren so. :D

und gebläse endstufe geht auch gerne hops...;)

Nicht alle 98er E46 sind "schlecht"

 

Es gibt auch positive Ausnahmen:

Mein Vater fährt u.a. einen 320d EZ 04/98 mit derzeit ca. 199tkm. Die Reparaturanfälligkeit ist derzeit gleich null.

Die "Standard"- Mängel wurden bereits vor Jahren beseitigt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Kann man einen E46 328i BJ8/98 bedenkenlos kaufen?