ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Kann man den SBC-Hydraulikblock selber wechseln?

Kann man den SBC-Hydraulikblock selber wechseln?

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 24. Februar 2012 um 19:38

hallo leute bei mir ist vor Paar tagen Fehlermeldung (Service Bremse Werkstatt Aufsuchen) gekommen, ich war heute morgen bei MB die haben eine Kurztest gemacht und dann zu mir gesagt das der Hydraulik SBC defeckt ist und KVA beträgt 2.012.00€ .. kulanz geben die nicht weill der auto 2002 gebaut ist, ich wollte das teil kaufen und privat einbauen lassen, ist das möglich?? oder was kann ich am besten machen ??

Beste Antwort im Thema

Natürlich. Letztlich muss das jeder für sich selbst entscheiden. Es ist aber auch so, dass gerade bei den SBC-betroffenen W211 ab 2002, die MB-Reparatur einen nicht unerheblichen Teil des Restwertes des Wagens ausmachen kann.

 

Wenn die Reparatur in der unten beschriebenen Form erfolgt und das Ganze mit Garantie, wird unser 211er in jedem Falle erstmal dort vorstellig, wenn nötig.

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

Du könntest es rein theoretisch selber einbauen nur um dann die Bremse zu entlüften brauchst du ne DAS...also StarDiagnose...und da wird's dann schwierig...wenn nix auf Kulanz geht hast du die Wartungen nicht alle bei mb machen lassen...normalerweise übernehmen die sonst mindestens 50%

Ich weiß das es viel Geld ist nur es geht um ein Hochsicherheitsrelevantes Bauteil und da würde ich nicht i-was fummeln!

am 1. März 2012 um 17:46

Einbauen könntest du es schon, aber nach dem einbau muss die bremsanlage mit dem Bremsenentlüftungsgerät und der Stardiagnose(PC) erfolgen. Ohne diese Spezielle Entlüftung wird das system nicht richtig funktionier.

Das andere Problem ist wie willst du ohne Bremsfunktion zu MB-werkstatt kommen.

Bei mir ist der Hydraulikblock total ausgefallen. Anzeige im Kombiinstrument "STOP! Bremse defekt! Anhalten" Die Diagnose hat gezeigt, dass die Hydraulikpumpe ausgefallen ist. Ich habe den Block abgebaut und wieder dran geschraubt. Ich hatte kein Ersatzteil und habe es riskiert ihn abzubauen um vorsichtig wenigstens die Kohlebürsten zu kontrollieren. Ohne Erfolg (die Bürsten waren in Ordnung und Reinigung hat nichts gebracht) schraubte ich das Teil wieder zurück. Ich war tausende Kilometer von Deutschland entfernt. Trotzdem bin ich mit der Bremse (ohne zu entlüften) vorsichtig nach Deutschland gefahren. Die Bremswirkung war gleich(schlecht), ob entlüftet oder nicht.

Ich werde noch berichten wie es beim mir die Reparatur weiter verlaufen ist.

Trotzdem finde ich es sehr unanständig von Mercedes. Die Preise sind sehr hoch. Service gibt es kaum wenn man nicht bereit ist gleich tausende von Euro zu investieren. Wenn die Bremse jedes Mal nach 200 tausend Kilometer für etliche Tausend Euro gewechselt werde muss ist das wirtschaftlicher Totalschaden für das Auto. So kann ich es gleich stehen lassen und ein anderes Auto suchen. Denn ein zehn Jahre altes Auto kostet um die 10000€ und die Reparatur der Bremse um die 3000€.

Für mein Fahrzeug:

S211, E200 Kompressor,

200800 Km Laufleistung,

EZ 05.05.2003,

kein Serviceheft

gibt es keine Kulanz seitens Mercedes. Die Reparatur mindestens 2300 €(Worte des MB Mitarbeiters) muss ich selber bezahlen. Der SBC Block A 005 431 79 12 C03 kostet neu bei Mercedes 1078,75 € inklusive MwSt. Zurzeit ist der Block mit dem Teilenummer A 004 431 69 12 Q2 verbaut. Zwar konnte ich bei MB nicht erfahren ob der neue SBC Block baugleich ist oder wurde modifiziert. Doch da der Teilenummer anders ist, nehme ich an, dass die Teile sich voneinander unterscheiden.

Wie habt Ihr die Reparaturkosten minimiert, denn es ist immer noch viel zu teuer? Die W211 werden älter, somit werden diese Autos mehr von den Menschen gefahren, die selber schrauben und ihre Autos instand halten. Somit steigt die Dringlichkeit nach einer akzeptabler Lösung.

Nach meiner Erfahrung kann man allgemein schon für 3000€ einen Austauschmotor einbauen. Und das ist viel mehr als nur eine Hydraulikpumpe mit paar Ventilen und etwas Elektronik.

Ich sehe folgende Möglichkeiten:

-das Teil instand setzen/reparieren,

-neues Teil kaufen

-bei ebay ein gebrauchtes Teil kaufen

für welchen Weg habt Ihr Euch entschieden?

Ganz interessant fand ich bei meiner MB Werkstatt die Aussage:" Jaaaaaaaaa, die Hydraulikeinheit muss gewechselt werden, aber was passiert wenn man die nicht wechselt das kann ich Ihnen nicht sagen. Das weiß hier keine". Ende Zitat. Ist das nicht etwas zu schwach für eine Weltfirma????

Oder weiss Jemand etwas mehr was da alles so passieren kann?:)

Hallo ins Forum,

da dies wirklich nicht einfach vorherzusagen. Das Fehlerbild ist höchst individuell. Endstand kann ein plötzlicher Ausfall der Bremse sein. Daher wird ja aus Sicherheitsgründen der Block ausgetauscht, damit es eben nicht zum Ausfall kommt.

Viele Grüße

Peter

am 24. März 2017 um 1:12

Zitat:

@mercedes03 schrieb am 24. Februar 2012 um 19:38:45 Uhr:

hallo leute bei mir ist vor Paar tagen Fehlermeldung (Service Bremse Werkstatt Aufsuchen) gekommen, ich war heute morgen bei MB die haben eine Kurztest gemacht und dann zu mir gesagt das der Hydraulik SBC defeckt ist und KVA beträgt 2.012.00€ .. kulanz geben die nicht weill der auto 2002 gebaut ist, ich wollte das teil kaufen und privat einbauen lassen, ist das möglich?? oder was kann ich am besten machen ??

Zitat:

@Liyan schrieb am 24. März 2017 um 01:12:17 Uhr:

Zitat:

@mercedes03 schrieb am 24. Februar 2012 um 19:38:45 Uhr:

oder was kann ich am besten machen ??

Tja als erstes mal hier im Forum zum Thema SBC suchen ( SUFU ).

Dann wirst Du finden das der Wechsel der Einheit bei Bosch günstiger ist.

Außerdem wirst Du finden das von einem Zurücksetzen der SBC, wie oftmals günstig bei Ebay angeboten, heftig abgeraten wird.

Gruß

Stequ

Hier in Magdeburg wird die SBC Einheit für ca. 300 EUR fachmännisch instandgesetzt! Warum dann selber basteln?

Bosch hat mal die alten Einheiten aufbereitet macht das aber nicht mehr. Die werden schon einen Grund haben.

Mercedes selber scheint auch nicht aufzubereiten. Ich wäre da schon ein bischen vorsichtig.

Gruß

Natürlich. Letztlich muss das jeder für sich selbst entscheiden. Es ist aber auch so, dass gerade bei den SBC-betroffenen W211 ab 2002, die MB-Reparatur einen nicht unerheblichen Teil des Restwertes des Wagens ausmachen kann.

 

Wenn die Reparatur in der unten beschriebenen Form erfolgt und das Ganze mit Garantie, wird unser 211er in jedem Falle erstmal dort vorstellig, wenn nötig.

Zitat:

@Mucksheep8279 schrieb am 24. März 2017 um 09:20:22 Uhr:

Hier in Magdeburg wird die SBC Einheit für ca. 300 EUR fachmännisch instandgesetzt! Warum dann selber basteln?

...weil es nicht fachmännisch ist, wie mehrere Erfahrungsberichte hier auf MT belegen.

Ok. Dann erstmal Dank für die Info!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Kann man den SBC-Hydraulikblock selber wechseln?