ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Kann ich mit SL55 AMG Bj. 07/2002 E 10 Sprit fahren?

Kann ich mit SL55 AMG Bj. 07/2002 E 10 Sprit fahren?

Mercedes SL R230
Themenstarteram 4. März 2011 um 15:58

Kann ich mit meinem (derzeit noch im Winterschlaf liegendem) SL 55 AMG Bj. Mitte 2002 überhaupt E10 Sprit fahren?? "Normales" Superbenzin (E5) ist dermassen teuer geworden...

Vorab schon vielen Dank für Deinen/ Ihren Rat...

Ähnliche Themen
39 Antworten

Hi Mcintosch123

Hier ist Antwort auf deine Frage 

Man muss die Sätze allerdings richtig lesen:

Zitat:

".....unseren bisherigen Erfahrungen nach grundsätzlich"......

Das sind gleich mal zwei Einschränkungen in einem Satz.

Genauso gut könnte dort auch stehen: ".... wir gauben ......"

Zitat:

Original geschrieben von Detlev

Man muss die Sätze allerdings richtig lesen:

Zitat:

Original geschrieben von Detlev

Zitat:

".....unseren bisherigen Erfahrungen nach grundsätzlich"......

Das sind gleich mal zwei Einschränkungen in einem Satz.

Genauso gut könnte dort auch stehen: ".... wir gauben ......"

Hallo Detlev,

sollte man von "zukünftigen Erfahrungen" sprechen, dann bitte in die Glaskugel sehen.

Zitat:

Original geschrieben von Detlev

Also alle AMG Fahrzeuge + der letzte SL600, die ich bisher hatte waren laut BA auf 98 ROZ ausgelegt. 95 ROZ sollten nur in Ausnahmefällen getankt werden.

 

Beim SL600 habe ich das einmal gemacht in Österreich, da kein 98er zu Hand war. Am gleichen Tag ist der Motor bei einem Überholmanöbver mit Vollgasanteil ins Notprogramm gesprungen und es gab daraufhin eine Raparatur mit sage und schreibe 7 Werkstattaufenthalten, bis der Fehler gefunden und beseitigt war. Kosten wären ohne die Garantieverlängerung ~6 T€ gewesen.

Ich kann zwar nicht beweisen, dass das von der 95er Sprit kam, da ja nach BA sogar zulässig, jedoch gemahnt mich der enge zeitlich Zusammenhang dazu, diese als gegeben anzusehen.

Ich habe zwar schon einige male 95 ROZ tanken müssen weil kein 98er Sprit verfügbar war aber Fehler hat es bei meinem 600er nicht gegeben.

Trotzdem 98ROZ, wenn verfügbar weil es im Handbuch steht!

 

Gruß

 

Zitat:

Original geschrieben von Velimir

Zitat:

Original geschrieben von Detlev

Man muss die Sätze allerdings richtig lesen:

Zitat:

Original geschrieben von Velimir

Zitat:

Original geschrieben von Detlev

 

Das sind gleich mal zwei Einschränkungen in einem Satz.

Genauso gut könnte dort auch stehen: ".... wir gauben ......"

Hallo Detlev,

sollte man von "zukünftigen Erfahrungen" sprechen, dann bitte in die Glaskugel sehen.

Ich denke, ein Hersteller wie MB (und auch andere) sollte entsprechende Langzeittests machen, bevor solche "Empfehlungen" veröffentlich werden.

Das "E10" schwebt ja nicht erst seit gestern oder vorgestern im Raum, sondern mindestens schon ein Jahr lang ist klar, dass das kommt. Zeit genug für einen Hersteller auch "Motoren-Longruns" zu machen.

So wie es momentan aussieht, wird die Gefahr der Unverträglichkeit auf alle Besitzer von Autos abgewälzt, die aus Garantie und Kulanz raus sind. So sieht´s aus. Deshalb auch die schwammige Formulierung. (Ganz abgesehen davon, dass ein Endverbraucher vermutlich niemals nachweisen kann, dass ein Motorenschaden durch E10 verursacht war oder nicht)

Was Leitungen und Dichtungen angeht, ist die Verträglichkeit sehr einfach nachzuvollziehen.

Was aber nicht so einfach ist, ist die Verträglichkeit von E10 mit dem verwendeten Motoröl und ev. sogar mit den Alu-Legierungen des Motors selber im Dauerbetrieb. Und hier haben sich die Hersteller allesamt bisher fein bedeckt gehalten.

 

Zitat:

Original geschrieben von saharaman

Zitat:

Original geschrieben von Detlev

Also alle AMG Fahrzeuge + der letzte SL600, die ich bisher hatte waren laut BA auf 98 ROZ ausgelegt. 95 ROZ sollten nur in Ausnahmefällen getankt werden.

Beim SL600 habe ich das einmal gemacht in Österreich, da kein 98er zu Hand war. Am gleichen Tag ist der Motor bei einem Überholmanöbver mit Vollgasanteil ins Notprogramm gesprungen und es gab daraufhin eine Raparatur mit sage und schreibe 7 Werkstattaufenthalten, bis der Fehler gefunden und beseitigt war. Kosten wären ohne die Garantieverlängerung ~6 T€ gewesen.

Ich kann zwar nicht beweisen, dass das von der 95er Sprit kam, da ja nach BA sogar zulässig, jedoch gemahnt mich der enge zeitlich Zusammenhang dazu, diese als gegeben anzusehen.

Ich habe zwar schon einige male 95 ROZ tanken müssen weil kein 98er Sprit verfügbar war aber Fehler hat es bei meinem 600er nicht gegeben.

Trotzdem 98ROZ, wenn verfügbar weil es im Handbuch steht!

Gruß

Hmm.... ich habe ja auch gesagt, dass ich es nicht beweisen kann nur der Zusammenhang zwischen Tanken, einem Überholvorgang mit Vollgasanteil und dem entsprechenden Defect ist halt nicht von der Hand zu weisen bei mir.

Schau mal in deinen Tankdeckel. Da steht es genau drin welchen Sprit (Oktanzahl) du tanken sollst. Bei meinem SL55 steht da 95 ROZ.

Ich tanke daher auch nur "normales" Super mit 95 Oktan.

E10 hat nur 91 Oktan, und daher für den AMG nicht empfohlen.

Wow, ich denke nach 7 Jahren hat er seine Entscheidung doch getroffen, oder?

Gruß Ingo

Zitat:

@Bugbear1 schrieb am 9. Mai 2018 um 21:45:35 Uhr:

Schau mal in deinen Tankdeckel. Da steht es genau drin welchen Sprit (Oktanzahl) du tanken sollst. Bei meinem SL55 steht da 95 ROZ.

Ich tanke daher auch nur "normales" Super mit 95 Oktan.

E10 hat nur 91 Oktan, und daher für den AMG nicht empfohlen.

E10 hat auch 95 Oktan!!! Nur der Bioanteil beträgt 10%.

Zitat:

@tamandur schrieb am 9. Mai 2018 um 23:21:38 Uhr:

Wow, ich denke nach 7 Jahren hat er seine Entscheidung doch getroffen, oder?

Gruß Ingo

Ups, gar nicht aufs Datum geachtet. :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Kann ich mit SL55 AMG Bj. 07/2002 E 10 Sprit fahren?