ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. SL 63 AMG (BJ 2013)

SL 63 AMG (BJ 2013)

Mercedes SL R231
Themenstarteram 22. März 2021 um 15:25

Hallo Leute,

Ich schaue mir demnächst einen SL 63 AMG an. Da ich gerne zu 100% sicher sein möchte wollte ich mich hier mal erkundigen ob ihr mir eventuell ein paar Tipps geben könnt auf was zu achten ist.

Zur Historie der Wagen kommt aus Deutschland und hatte bis jetzt nur einen Besitzer. Was mich allerdings stutzig gemacht hat ist dass der Besitzer ihn für einige Zeit mir nach Dubai genommen hat. Vielleicht ist das ja auch normal ich weiß es nicht. Auf jeden Fall ist der Wagen jetzt einige Zeit wieder in Deutschland und ist lückenlos von MB gewartet. Meine Frage ist nun ob die Temperatur in Dubai dem Wagen in irgendeiner Weise zu schaffen gemacht haben könnte, auf was ich bei diesem Auto achten sollte und ob irgendetwas bekannt ist an diesem Auto (Mängel ect.) Sind die Motoren langlebig oder gibt es da irgendwas was ich beachten muss?

Der Wagen ist für mich so interessant da er wie gesagt nur 1 Besitzer hatte und er nur 38.000 km auf dem Tacho hat. Ich bin sehr dankbar für alle Infos!!

Ähnliche Themen
17 Antworten

Hitze wird weniger ein Problem sein als Sand, Staub und massiver Missbrauch. Motoren-Zimmer hat dazu mal etwas hochgeladen bei YouTuhe, finde ich gerade nur nicht.

Wie sicher ist das denn mit dem nur 1 Besitzer?

Kann der Verkäufer durch Dokumente zweifelsfrei belegen, dass der Wagen

a) vor der Überführung in D

b) in Dubai

c) nach der Rückbringung nach D

jeweils den gleichen Halter in den Fahrzeugpapieren hatte?

Falls "nein", würde ich mir statt Gedanken über die Einwirkung von Hitze und Wüstensand in Dubai mehr Gedanken darüber machen, ob der SL AMG in Dubai nicht einer Verjüngungskur unterworfen wurde, indem der Tachostand um ein paar zehntausend Kilometer digital zurückgedreht wurde:rolleyes:.

Es gibt nämlich einen Handel mit jungen, oft auch vorher geleasten, Luxusfahrzeugen aus D nach den VAE und manchmal kommen diese Fahrzeuge nach einer entsprechenden "Verjüngung" in den VAE (irgendwie muss der Transport ja finanziell wieder reingeholt werden) dann nach D zum Verkauf zurück.

Hier mal so ein Fall, der bereits Gegenstand der Rechtsprechung war:

https://autokaufrecht.info/.../?pdf=69272

Themenstarteram 22. März 2021 um 16:53

Ja, er hat ausdrücklich betont dass er und die Fahrgestellnummer auf allen Dokumenten die gleiche ist.

Ist das nicht so dass ich die Anzahl der Vorbesitzer auf dem Brief erkennen kann?

Themenstarteram 22. März 2021 um 17:26

Habe gerade nochmal mit ihm gesprochen. Er meinte dass er das Auto in deutscher Ausführung in Dubai gekauft hat. Sprich, das Auto kam neu aus Deutschland nach Dubai. Er hat es dann dort 10.000km gefahren. Zudem hat er gesagt dass er das Auto nur in der Stadt gefahren ist und für die Wüste einen Geländewagen genutzt hat. Er hat mir auch angeboten das Auto auf die Hebebühne zu fahren.

Naja, wenn es ein und derselbe Besitzer war, der das Fahrzeug 2013 neu in Dubai in deutscher Ausführung gekauft und dann später (wann?) wieder nach D überführt hat, sollte er noch den Kaufvertrag und die Zulassungspapiere von 2013 haben und möglicherweise auch noch im Besitz der Rücktransportunterlagen sein.

Ist der erste Halter in den deutschen Zulassungsbescheinigungen I und II dieselbe Person, wie in den alten Dokumenten aus Dubai, ja dann könnte man der Sache näher treten. Ansonsten rate ich: Finger weg von dem AMG , auch wenn er deutlich günstiger als vergleichbare Fahrzeuge angeboten werden sollte.

P.S.: Nein, wenn ein gebrauchtes Fahrzeug aus dem Ausland wieder nach D importiert wird, ist nicht gewährleistet, dass in den danach ausgestellten deutschen Fahrzeugzulassungspapieren die komplette Anzahl der Vor-Halter ersichtlich ist.

Dann lass Dir die Neuwagenrechnung zeigen aus Dubai, ausgestellt auf den jetzigen Halter und die Zoll -Unbedenklichkeitsbescheinigung als Umzugsgut,als er mit dem Auto nach D gekommen ist.

Nette Geschichte, könnte unter Umständen stimmen,glauben würde ich sie nur,wenn es eindeutig belegbar ist.

Wenn in dem Feld für die Halteranzahl ein Strich ist,dann ist die Vorhalter Anzahl nicht ermittelbar gewesen.

Wenn der Verkäufer tatsächlich der erste Halter in Dubai war,müsste dort eine 0 stehen..wenn er dass belegen konnte.

Auch ich habe ein Auto (vor 30 Jahren) in Kuwait neu gekauft und dann nach 5 Jahren als Übersiedlungsgut mit nach hause genommen - die Transportkosten für das Übersiedlungsgut hat mein Arbeitgeber übernommen, somit hat mich der Rücktransport für das Fahrzeug gar nichts gekostet (das Übersiedlungsgut kam im 12 Fuß-Container inkl. Fahrzeug).

Könnte ja auch beim obigen Fahrzeug so gewesen sein - muss natürlich nicht.

Hallo unbekannter,

da du schreibst, dass du hundertprozentig sicher sein möchtest, warum ein Fahrzeug mit solch einer Geschichte. Wer sllhte dir dazu eine realistische Einschätzung geben. Mitunter werden solche Fahrzeuge dort unseriös behandelt. Wenn du ein sicheres und gutes Fahrzeug möchtest nur aus der NL mit junge Sterne Garantie. Schäden am Motor sind exorbitante teuer. Und gerade in dem BJ gab es noch die Kettenspanner und Gleitschienenproblematik. Die Fahrzeuge wurden bei Problemen vom MB auf Garantie repariert und ein Kit mit Rückschlagventilen verbaut. Bei manchen gab es auch Probleme mit den Nockenwellenverstellern. Ansonsten ein traumhaftes Fahrzeug.

Gutes Gelingen

Conchecco

Themenstarteram 23. März 2021 um 0:46

Zitat:

@conchecco schrieb am 22. März 2021 um 21:53:32 Uhr:

Hallo unbekannter,

da du schreibst, dass du hundertprozentig sicher sein möchtest, warum ein Fahrzeug mit solch einer Geschichte. Wer sllhte dir dazu eine realistische Einschätzung geben. Mitunter werden solche Fahrzeuge dort unseriös behandelt. Wenn du ein sicheres und gutes Fahrzeug möchtest nur aus der NL mit junge Sterne Garantie. Schäden am Motor sind exorbitante teuer. Und gerade in dem BJ gab es noch die Kettenspanner und Gleitschienenproblematik. Die Fahrzeuge wurden bei Problemen vom MB auf Garantie repariert und ein Kit mit Rückschlagventilen verbaut. Bei manchen gab es auch Probleme mit den Nockenwellenverstellern. Ansonsten ein traumhaftes Fahrzeug.

Gutes Gelingen

Conchecco

Danke für deine Antwort und den Tipp! Ich kann leider keine MB Garantie mehr abschließen, da schon „zu alt“. Bin auch am überlegen eine Gebrauchtwagengarantie von einem Drittanbieter zu nehmen.

Themenstarteram 23. März 2021 um 0:48

Eine Frage @all kann man nicht bei Mercedes mithilfe des elektronischen Wartungsheftes die komplette Historie nachschauen? Damit könnte ich ja u.a. Kilometer ect. Kontrollieren.

Hab mir auch überlegt das Auto vor dem Kauf zu Mercedes schicken zu lassen und einmal zu überprüfen.

Bevor ich wir darüber Gedanken machen würde, tät ich erst die Story prüfen. Der Verkäufer wird den Check bei MB nicht zahlen wollen.

Offiziell wird man Dir keinen Einblick gewähren. Mit Vitamin B kann sicher wer rein schauen.

Themenstarteram 23. März 2021 um 7:01

In know hatte beim BWM auch schon das Problem mit Datenschutz blblabla selbst als ich das Auto gekauft hatte?? aber ja ich kenne Meister bei BMW sowie Mercedes. Ich lass auf jeden Fall den Schlüssel auslesen??

Grundsätzlich spricht nichts dagegen, einen Wagen aus den Golf Staaten zu importieren. Wie immer hängt der Zustand des Fahrzeugs am Eigner.

Das der Wagen die deutsche Spezifikation hat, ist gut.

Wichtig zu erfahren wäre, welche Euronorm man dem Wagen zugeteilt hat. Viele Fahrzeuge bleiben bei Euro2 hängen. In diesem Fall muss man schauen, ob er 1:1 umgeschlüsselt wurde. Schliesslich müssten Ziffer eins und zwei in Deutschland in der DB vorhanden sein.

 

Auch nach Baujahr und Erstzulassung würde ich schauen. Die beiden Daten können wegen des Exports schnell ein Baujahr ausmachen. Das kannst Du unter www.lastvin.com erfahren, ebenso die Ausstattung.

 

Den Rest muss man aus dem Inspektionsheft und sonstigen Nachweisen erfahren. Wenn der Wagen zwischenzeitlich bei einer deutschen MB Vertretung gewartet wurde, dürfte alles gemacht sein. Wenn nicht, geht es hauptsächlich um einen Deal mit günstigem Einkauf in Dubai. Die Autos sind dort 30-40% günstiger als hier. Und wenn der Verkäufer den Wagen selbst als Eigner überführt hat, bleibt das bis auf den Transport auch so.

Themenstarteram 23. März 2021 um 9:38

Danke!

Ja der Wagen hat neue HU/AU

Und wurde vor einigen Wochen hier von MB gewartet.

Das auto fährt seit 3 Jahren wieder in Deutschland.

Ja die VIN hat er more bereits geschickt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen