ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Kalkrand mit Reinigungsknete entfernen?

Kalkrand mit Reinigungsknete entfernen?

Themenstarteram 27. März 2014 um 21:57

Hallo,

ich möchte hier noch einmal diese Frage stellen, da ich mir total unsicher bin:

Ist es möglich, mit Reinigungsknete einen sehr schmalen Kalkrand um einen Antennenfuß (Dachantenne) zu entfernen?

Ich habe mit Knete keinerlei Erfahrung, bin etwas verunsichert, da man immer wieder lesen kann, dass man damit auch sehr viel falsch, sprich sich auch den Lack ruinieren kann (Kratzer, Schrammen etc.)

Oder sollte man zur Kalk Entfernung etwas anderes nehmen?

Und wenn Knete hilft, welche sollte man nehmen?

Vielen Dank - Hoffe ich darf hier diese spezielle Frage stellen, die im anderen Thread sonst untergehen würde.

Ähnliche Themen
35 Antworten

Ich mache es mit Antikalk Badreiniger. Funktioniert super. 3 Minuten einwirken lassen und dann abwischen.

Themenstarteram 27. März 2014 um 23:23

Ernsthaft?

Und das greift den Lack nicht an, oder die Gummidichtung?

 

Antenne-rand

Zitat:

Original geschrieben von O.P.E.L.

Ernsthaft?

Und das greift den Lack nicht an, oder die Gummidichtung?

Bei mir nicht. Du will es doch nicht jede Woche machen sondern 1-2 Mal im Jahr, oder? Da würde ich mir wegen 3 Minuten keine Gedanken machen und danach mit viel Wasser abspülen.

Themenstarteram 27. März 2014 um 23:41

Stimmt schon.

Möchte nur diesen schmalen Rand (siehe Bild) wegbekommen.

Ansonsten ist der Lack top.

Zitat:

Original geschrieben von O.P.E.L.

Stimmt schon.

Möchte nur diesen schmalen Rand (siehe Bild) wegbekommen.

Ansonsten ist der Lack top.

Dann mit Wattestäbchen und Badreiniger vorsichtig wegwischen und gut ist

Themenstarteram 28. März 2014 um 0:03

Wattestäbchen, dass ist es.

Danke, dass werde ich versuchen.

Mit Ultimate Compound von Meguiars (gaanz vorsichtig) habe ich es nämlich leider nicht wegbekommen.

Themenstarteram 28. März 2014 um 18:29

Abschließend würde mich aber trotzdem interessieren, ob man auch mit Knete Kalkränder, die scheinbar hartnäckig sind, entfernen kann.

Und wenn ja, mit welcher Knete das sicher funktioniert.

Würde mich freuen, wenn dazu noch jemand etwas sagen. Interessiert mich wirklich.

Danke

Probier es doch einfach aus. Vieles geht durch die Knete weg. Kann gut sein, dass es auch mit dem Kalkrand fertig wird.

Empfehlenswert ist sicherlich die blaue Knete von Magic Clean. Nicht das Gleitmittel vergessen.

PS: Kannst du den Antennenfuß nicht demontieren? Dadurch dürfte es noch einfacher gehen.

Nimm Essigessenz und lass den etwas einwirken. Ich hatte mal ein Auto das Tropfstein ähnliche Kalkflecken auf dem Dach hatte und dieses Habe ich damit Weg bekommen. Fragt mich nicht wie das Zeug darauf gekommen ist aber ich denke der Stand in einer Tiefgarage wo Wasser aus der Decke drauf getropft ist.

Keiner konnte glauben das ich das wegbekommen habe es war einfach mit nichts zu entfernen.

Ich habe auf einem Lappen den Essig getränkt und draufgelegte.

Und bei mir lag das Zeug mehr als 3 Minuten drauf und da ist nichts passiert also keine Angst geht nichts kaputt.

Mit freundlichen Grüßen

Serdal501

Ich kann diese komischen möchtegern Spartipps echt nicht mehr lesen :rolleyes: Essig hat nichts an Gummi zu suchen, an Metallteilen auch nichts, da selbst verdünnter Essig Metall mit der Zeit auflöst!

Reinigungsknete oder zur Not Badreiniger sind da wohl die bessere Alternative. Manche Detailer schaffen es auch, den Kalk zu beseitigen. Ist halt die Frage, ob der TE schon was zur Hand hat, oder alles kaufen muss?!

Ich weiß nicht, zu einem Problem zwei Threads zu eröffnen....

Tut das Not?!?!

http://www.motor-talk.de/.../...nnenfuss-wegpolieren-t4888767.html?...

Themenstarteram 28. März 2014 um 21:35

Hallo,

Danke, bin schwer verunsichert, da ich mir den ansonsten super gepflegten Lack nicht beschädigen möchte.

Es geht halt nur um diesen schmalen Rand um den Fuß.

Sieht man zwar kaum, doch ich sehe es und ich bin pingelig.:cool:

Erneut ausbauen kann ich den nicht, da er vom FOH eingebaut wurde und das hat mich schon 200 Euronen (mit Fuß) gekostet.

Ich besitze bereits folgendes:

Collonite 476s

Meguiars Ultimate Compound

Meguiars All Porpose Cleaner

Chemical Guys Pro P40 Detailer

Surf City Garage Dash Away

Meguiars PlastX Clear Plastic Cleaner & Polish Plastikreiniger

Zaino Z16 Perfect Tire Gloss

Reinigungs Knete besitze ich noch keine, da ich mich daran bislang nicht getraut habe.

Also Badreiniger wäre anzuwenden und richtet keinen Schaden an?

Den Fuß aber doch auf jeden Fall abkleben - oder?

Und Reinigungs Knete wäre insgesamt besser und würde den Kalk auf weg bekommen?

Oder P40 Detailer - ob der das schaffen kann?

Ich bin unsicher:confused:

@Eis4zeit,

stimmt schon, doch wie ich oben geschrieben habe, es ging mir hier mehr um die explizite Frage zur Reinigungs Knete.

Mit der ich keinerlei Erfahrung habe und die dort untergegangen wäre/ist.

 

 

Zitat:

Original geschrieben von O.P.E.L.

Also Badreiniger wäre anzuwenden und richtet keinen Schaden an?

Dann probiere es halt an einer unauffäliger lackierten Stelle aus. Z.B. im Motorraum, da gibt es die Kalkablagerungen sicher auch. Mit Wattestäbchen oder Wattepad auftragen, 3-5 Minuten einwirken lassen und mit Wasser abwischen. Dann weisst Du sicher ob der Lack die Chemikalien verträgt. Den Badreiniger kannst Du im Motorraum auch gleich auf irgendeinen Gummiteil (Gummipuffer?) für 5 Minuten auftragen und schau was mit dem danach passiert. Die Gummidichtung am Fuß musst Du doch nicht großflächih beschmieren.

Ich glaube, dass da nichts passiert.

Zitat:

Original geschrieben von Bunny Hunter

Ich kann diese komischen möchtegern Spartipps echt nicht mehr lesen :rolleyes: Essig hat nichts an Gummi zu suchen, an Metallteilen auch nichts, da selbst verdünnter Essig Metall mit der Zeit auflöst!

Reinigungsknete oder zur Not Badreiniger sind da wohl die bessere Alternative. Manche Detailer schaffen es auch, den Kalk zu beseitigen. Ist halt die Frage, ob der TE schon was zur Hand hat, oder alles kaufen muss?!

Essig Metall auflösen? Meinst du der Mann lässt den Essig Monate lang einwirken? Das ist ein Lack und sollte der ausgehärtet sein dann sollte auch nicht passieren. Du bist nur zu ängstlich und Badreiniger ist auch nicht grade ohne!

Reinigungsknete hilft da Vieleicht garnichts hab schon oft probiert das damit hinzukriegen aber wenn die Ränder eingebrannt sind dann hilft halt nur Säure. Und solange Mann das nicht in der prallen Sonne macht, sollte auch nichts passieren.

Auf Felgen die Lackiert sind wird auch mit Säure gearbeitet und die Reifen sind ja auch aus Gummi. Also nicht ganz nachzuvollziehen deine Ängst!

Und lieber das Problem mit 2 Euro lösen als mit 20.

Hört auf den Leuten hier Angst zu machen und damit deine Ratschläge Verkaufen zu wollen.

Gib einfach deinen Ratschlag ab und hör auf Andere schlecht zu reden.

Ich mach das Beruflich und kann aus Jahre langer Erfahrung sprechen und mit Essig ist noch nie was schiefgegangen, sonst würde ich es nicht empfehlen.

So, jetzt gehts wieder los!

Mit freundlichen Grüßen

Serdal501

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Kalkrand mit Reinigungsknete entfernen?