ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kältemittel 1234yf mit R134a mischen? Möglich?

Kältemittel 1234yf mit R134a mischen? Möglich?

Themenstarteram 20. September 2019 um 18:45

Hallo Gemeinde,

Ich wollte mal Frage,ob es möglich ist, diese Kältemittel zu mischen? Meine Anlage ist mit 1234yf Gas befüllt würde bei nicht ausreichender Kühlung mir R134a saugseitig mit beigeben.

Mir ist bekannt das die Anschlüsse nicht passen aber dafür gibt es ja Adapter.

Gruß in die Runde

Beste Antwort im Thema

R134a hat darin nichts zu suchen..

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Nee, ich glaube die vertragen sich chemisch nicht.

probier es aus. mehr als die anlage verrecken kann ja nicht..

Nach meinem Wissensstand wird zuerst das Kältemittel in der Klimaanlage abgesaugt,

dann ein Vakuum in der Anlage aufgebaut

anschließend die Anlage mit der vom Hersteller vorgeschrieben Menge an Kühlmittel gefüllt.

Und zuletzt, über mehrer Minuten, der Druck in der Anlage überprüft.

Nach dieser Methode / nach diesen Arbeitsgängen funktioniert zumindesten meine Klimaanlage einwandfrei.

Kältemittel zu mischen oder einfach so über den Daumen Kältemittel nach zu füllen..............auf die Idee muß man erst mal kommen.............

MfG kheinz

R134a hat darin nichts zu suchen..

Die reagieren nicht, aber ne "blinde" Mischung ist auch mist. Weil du dann die Füllmenge nicht kennst und damit wahrscheinlich eine Über- oder Unterfüllung hast.

Ich finde die Kommunikation hier manchmal komisch. Einer fragt ob die Kältemittel mischbar sind. .... darauf wird erklärt wie eine Klimaanlage befüllt wird....ein anderer User klärt auf welches Kaltmittel da drin nichts zu suchen hat. Auf die eigentliche Frage geht niemand ein. Ich weiß nicht ob ich eine Wahrnehmungsstörung habe, aber ich habe es hier schön öfter erlebt und finde es deprimierend. Lg Reinhard

Also vieles ist mischbar, nur ob es sinnvoll ist verschiedene Kältemittel zu mischen, das bezweifel ich.

Themenstarteram 20. September 2019 um 20:37

Hallo Gemeinde...

Danke für die zahlreichen Feedbacks. Das 1234yf Gas soll ja nicht Ohne sein, heißt es ist brennbar und bildet Flusssäure. Daher wäre halt gut zu wissen, wenn man es mischen würde, ob man da eventuell eine Explosion der Anlage hervorrufen würde.

Wurde dann lieber alles absaugen lassen und mit R134a neu befüllen... Wenn natürlich dann die Komponenten dies zulassen würde.

Erfahrung hat wohl noch keiner hier gemacht?

Also 1234yf raus und r134a wieder rein??

Gruß

Zitat:

@Feuerteufel29 schrieb am 20. September 2019 um 20:37:22 Uhr:

Daher wäre halt gut zu wissen, wenn man es mischen würde, ob man da eventuell eine Explosion der Anlage hervorrufen würde.

Wurde dann lieber alles absaugen lassen und mit R134a neu befüllen...

Wenn du sowas hier fragen musst, ist für dich klarerweise schon der Erwerb und Besitz von R134a in loser Form verboten. Da stellt sich die Frage, was du dann damit wie machen willst, letztlich gar nicht.

Zitat:

@harzmazda schrieb am 20. September 2019 um 20:15:28 Uhr:

Ich finde die Kommunikation hier manchmal komisch. Einer fragt ob die Kältemittel mischbar sind. .... darauf wird erklärt wie eine Klimaanlage befüllt wird....ein anderer User klärt auf welches Kaltmittel da drin nichts zu suchen hat. Auf die eigentliche Frage geht niemand ein. Ich weiß nicht ob ich eine Wahrnehmungsstörung habe, aber ich habe es hier schön öfter erlebt und finde es deprimierend. Lg Reinhard

Dass es mischbar ist wurde erwähnt. Dass es nicht sinnvoll ist auch. Weil du mit einer Mischung eine "Sonderfüllung" mit einer völlig bescheuerten mittleren Molmasse hast, mit der keiner bei einem Service rechnen kann. Die zudem beschissen zu recyclen ist und du gewinnst dadurch genau gar nichts.

Zitat:

@Feuerteufel29 schrieb am 20. September 2019 um 20:37:22 Uhr:

 

Erfahrung hat wohl noch keiner hier gemacht?

Also 1234yf raus und r134a wieder rein??

Gruß

Diese doch sehr interessante Fragestellung blieb gänzlich unbeantwortet.

Wenn eine Fachwerkstatt mit Hilfe von Adaptern mein Fahrzeug mit r134a befüllen könnte, das ganze auch noch aus der technischen Sicht im Betrieb sicher wäre, hätte ich schon Lust darauf. Dann würde ich auch die juristischen "Probleme" auf mich nehmen. Als die amerikanischen Lobbyisten dieses Teufelszeug in Brüssel durchdrückten, hat mich keiner gefragt. Meine Taschen wurden dabei nicht gefüllt!

Ich möchte nur ungern meine Kinder nach einem Unfall, den sie dank 11 Airbags überstanden, an den Folgen der Flusssäure verrecken sehen.

Es wird ja erst abgesaut..

Die Klimabefüllgeräte sind schon mal verschieden...

Und das ist der Punkt, wo ich glaube, dass da schon mal kein Klimafritze mitmacht..

1234 Geräte analysieren das Gas beim absaugen.

Wenn eine unreine Mischung festgestellt wird muss diese gesondert entsorgt werden.

Also lasst den Pfusch oder zumindest die öffentliche Diskussion darüber.

Themenstarteram 21. September 2019 um 13:29

Zitat:

@slv rider schrieb am 21. September 2019 um 10:03:19 Uhr:

1234 Geräte analysieren das Gas beim absaugen.

Wenn eine unreine Mischung festgestellt wird muss diese gesondert entsorgt werden.

Also lasst den Pfusch oder zumindest die öffentliche Diskussion darüber.

Danke für den Hinweis!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kältemittel 1234yf mit R134a mischen? Möglich?