ForumOpel Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Opel Motoren
  6. Kadett GSI 16 V original mit 177 PS?

Kadett GSI 16 V original mit 177 PS?

Themenstarteram 12. Juli 2004 um 16:45

Es war Ende der 80iger ich fuhr noch meinen geliebten original Manta A GTE (einziger ungeschweißter damals in der BRD; vor 12 Jahren ausgebrannt wegen defekten Trockungslüfter heul!). Kumpel fuhr nen Opel GT (Umbau auf 2 Liter). Irgendwann hatte er keine Lust mehr auf Klassiker u. holte sich einen Kadett GSi 16 V ohne Kat aus Dänemark als Reimport und der hatte im Gegensatz zum deutschen Kadett 177 PS. Damals habe ich mir nie gedanken darüber gemacht. Aber da ich diese Woche meine neue Calli abhole u. die auch nen 16 V Motor hat frage ich mich wie das sein kann, das der Motor ohne Kat 27 PS mehr haben sollte. Vielleicht habt ihr eine Idee wie das bei den Ausländischen Non-Kat Xe zustande gekommen ist. Denn nur Kat abmachen (was bekanntlich keiner machen sollte) bringt doch niemals diese Steigerung, oder täusche ich mich?

Und wo wurden diese Motoren nochhin geliefert?

 

PS. Bevor ihr mich alle schlagt ich habe die Papiere nie gesehen (Auto natürlich, oft genug mit gefahren auch selber), aber an der Ausage hatte ich damals (u. auch heute) keinen Zweifel gehabt (Er hatte es nicht nötig zu lügen damals war der normale 16 V (150PS) bei uns in der Stadt schon das geilste überhaupt. Leider haben sich unsere Wege getrennt u. wir haben seit Jahren keinen Kontakt mehr, so das ich ihn auch nicht mehr fragen kann

Ähnliche Themen
34 Antworten
Themenstarteram 16. Juli 2004 um 12:37

Vielen Dank Caravan 16 V u. Blancito401 für diese präzisen Angaben werde mal ein wenig forschen was es mit diesen Superboos Motor auf sich hat.

Mauro

Man glaubt es kaum,aber da bin ich ewig auf der Suche nach näheren Infos zum Superboss und heute finde ich in 5 min dieses (übrigens sehr gute Forum) aus Südafrika

 

http://forum.opelownersclubwc.co.za/profile.php

such dort ein wenig rum und finde in weiteren 5 min die präzise Antwort was der Unterschied zwischen dem 175 PS C20XE zum normalen 156 PS C20XE ist:

"The Superboss made 125kw at the flywheel. Differance the supey had cams, chip and a 4 into 1 branch(if not fitted with the optional aircon). The normal 16v no cams std chip and a 4-2-1 branch power is 115kw at flywheel. Supey was built for racing and hence the faster of the lot 16v's."

Hab' mich in dem Forum schon angemeldet;vielleicht hat da doch noch jemand einen Artikel/Testbericht zum 16V den ich noch nicht habe

Hm, hat mir der Rudi Wolf schon ans Herz gelegt, seinen 4>1 Fächerkrümmer zu kaufen, soll angeblich nochmal ordentlich Leistung bringen.

ciao

Wesentlich Leistung bringt er sicher nicht (kenne diverse Tuner die Bergcup-Rennen mit dem C20XE fahren und bis 220 PS ebenfalls den Serienfächer fahren;nur eben mit bearbeiteten Übergängen);wie in dem post schon steht wird der 4 in 1 Krümmer eigentlich verwendet weil es Platzprobleme wegen der optionalen Klimaanlage (die's in D ja nicht gab) gibt.

Aus dem von Dir zitierten Text lese ich aber heraus, daß der 4>1 nur in dem Modell OHNE Klima drin war.

So ein 4>1 nimmt mehr platz weg als ein 4>2>1 weil da alle 4 Rohre bündelweise zusammengeführt werden. Ich hab schon einen 4>1 Fächer für den C20XE gesehen. Unter Deinen tiefen Bock bekommst Du den jedenfalls nicht drunter.

Zitat:

kenne diverse Tuner die Bergcup-Rennen mit dem C20XE fahren und bis 220 PS ebenfalls den Serienfächer fahren

Das bedeutet aber nicht zwangsweise, daß der 4>1 keine spürbare Mehrleistung bringt.

ciao

Mein Auto ist nicht tiefer als deins!

Wenn du ein Bild von einem 4-1 Krümmer hast mail mal bitte.

Zum Leistungsplus:dann drücken wir es eben so aus:auch diverse Tuner und Fahrer die den C20XE an Rennsportveranstaltungen bewegen sind der Meinung dass ein bearbeiteter Serien-Fächerkrümmer so gut ist dass ein anderer Fächkrümmer nicht lohnt; aber wenn der 4 in 1 Krümmer wirklich Leistung bringt gibt's ja dann wohl nur eins für dich: ab zu Wolf,kaufen und berichten wieviel es gebracht hat!

Kann's immer noch nicht fassen wie prima das heute klappt;hab' jetzt den weltweit einzigen Einzeltest des Superboss mit allen Daten!!!

Nun also genau zu den Veränderungen des 125 kW / 170 PS C20XE aus Südafrika:

Modifiziert und gebaut von Delta Motorsport in Südafrika als Gruppe N-Homologation;limitiert auf 500 Stück die gleichzeitig die Mindeststückzahl für die Lizenz sind (wie die Mercedes 190 2,5 16V Evo Modelle oder der Opel Omega Evo mit 235 PS)

Veränderungen:

optimierter Ansaugtrakt mit entferntem Schnorchel und grösserem Ansaugstutzen,K&N-Filtermatte statt serien-Baumwollfilter,SchrickGruppe-N-Nockenwellen,geänderter Chip (Eprom) von Promotec (alles aus Deutschland;es gab 2 Chip-Varianten:eine für den Strassenverkehr und eine für den Motorsport die nochmals 10 kW mehr Leistung brachte!!),geänderter Fächerkrümmer und andere Auspuffanlage (die Auspuffanlage in Süd-Afrika war schon im normalen 16V Kadett eine Eigenentwicklung aus SA weil die Lärmbestimmungen nicht so hoch sind wie in Deutschland;d.h. der Kadett GSi 16V hatte eine bessere und lautere Auspuffanlage als unsere; Mehrleistung durch den Fächerkrümmer und Auspuffanlage betrug insgesamt übrigens 3-4kW womit die Frage wieviel besser der 4 in 1 Fächerkrümmer wohl ist auch beantwortet sein dürfte),erweiterter Drehzahlbregrenzer auf 7000 U/min,das kurze F20 Getriebe (3,55er Achse [im normalen 16V Bigboss wurde schon 1989 das lange F20 mit 3,42er Achse verbaut womit diese Frage nun auch endgültig geklärt wäre]; mit 195/50 15" wurde bei echten 234 km/h der Drehzahlbregrenzer erreicht) und ein Irmscher Fahrwerk das 20 mm tiefer war !!

Bin nun selber ganz happy dass ich diese Daten endlich habe und muss feststellen dass im bezug "Autotest" mit der Deutschen Gründlichkeit nicht so weit her ist;welche Daten alle in dem Test aus Süd-Afrika alle genannt und erfasst wurden könnte Vorbild für AMS oder Sport Auto sein;um Längen besser als unsere Einzeltests die immer öfter zu Fahrberichten mit gemessenem 0-160 km/h Wert verkommen!!

@ Blancito401

hast du den Einzeltest des Superboss als jpeg?

könntest du mir den schicken?

-

@ all

damit der kat effektiv arbeiten kann braucht er ein lamda wert = 1

die maximale leistung kann man aber mit lambda=0,9 erreichen...

es bringt eigentlich garnichts (und ist darüber hinaus auch nicht legal) einfach nur den kat abzubauen und durch ein rohr zu ersetzen... es würde nur dann was bringen wenn man die komplette motorelektonik verändert...

Dieser Aussage möchte ich widersprechen , hatte mal für kurze Zeit nen Kadett E mit dem 16V Motor , nachdem ich den Motor wieder gerichtet hatte , fuhr ich den ne weile ohne Kat , da der Vorbesitzer den diletantisch leergeräumt hatte . Nach ca. zwei Wochen kaufte ich mir nen neuen Kat da mir das Sägen im leeren Kat auf den Geist ging , nach Einbau merkte ich einen deutlichen Leistungsverlust ! Da die Lambdasonde auch vorher noch verbaut war , war sie natürlich auch in Funktion , somit muß man dann an der Motorsteuerung nichts ändern wenn man ohne Kat fährt !

@ OHCTUNER

es ist einfach sehr sehr schwierig für uns menschen soetwas objektiv zu beurteilen...

ich glaube du hast dich da vielmehr durch die andere geräuschkulisse ohne kat schneller gefühlt... als dann der "sound" (egal ob sichs nun gut oder blechern angehört hat) durch den neuen kat nicht mehr da war, hast du dich subjektiv langsamer gefühlt...

selbst wenn man eine gruppe a anlage unter sein auto baut ist der reine leistungsgewinn nur schwer spürbar... aber sehr deutlich hörbar... ;-))

und jetzt mal hand aufs herz... wer will mir erzählen er könnte ein unterschied von 3 oder 4 ps deutlich spüren?????

Im Prinzip gebe ich dir Recht , aber auch ich bin mit der Zeit etwas vorsichtiger geworden mit solchen Behauptungen und wenn ich deutlicher Unterschied schreibe , dann gehe ich mal von ca. 10 Ps aus , genau kann man das so ja nie festlegen . Hatte den Zylinderkopf etwas bearbeitet und die Beschleunigung in den einzelnen Gängen war schon recht böse , wobei man im 1. + 2. Gang nicht richtig von Beschleunigung reden konnte , da bei Vollgas eh die Räder nur durchdrehten . Aber nach Montage des Kats war dieses böse Beschleunigen dann doch deutlich dezenter ! Aber hier ging es eigentlich darum das ohne Kat die Motorsteuerung geändert werden muß und ich behaupte wenn die Lambdasonde weiterhin funktionstüchtig verbaut bleibt braucht man nichts zu verändern , wäre ja auch nicht das einzigste Auto von mir wo es so funktioniert hat , ist halt meine Erfahrung .

Ich möcht noch was hinzufügen...

 

Die ersten Kadett GSI 16v gab es mitte der 80er jahre und die gab es wahlweise mit und ohne kat.

die Kat versionen hatten 150Ps,die versionen ohne Kat hatten über 150ps.

Die selbe Geschichte gab es auch ab Werk beim Ascona C 2.0

Der mit Kat hatte 115ps,der ohne Kat hatte 130 ps.

(weis ich mit sicherheit,ich hatte einen ohne kat :D )

Gab es eigentlich nicht mal einen Rallye-Kadett-E mit Allrad und ein paar PS mehr als 150? Ich meine ich habe das mal vor vielen Jahren in der Opelzeitschrift START gelesen, möchte aber nichts behaupten.

find ich fit dass sich soviele fürn kadett gsi interessieren ;)

wollt auch mal was dazu sagen und zwar: ich hab einen kadett gsi 16v allerdings statt 150 PS hab ich 160 PS durch Lexmaul RAM Induction. dazu hab ich ne komplettauspffanlage ab kat und hatte einen offenen luftfilter drinnen der eingetragen ist den ich aber rausgemacht hab aus angst dass mir die cops des auto wieder zur verwahrstelle mitnehmen wollen (ich komm aus bayern und da geilen sich die bullen gern an autos auf die nicht nach "standart" aussehen)...und darauf hab ich keine lust um ehrlich zu sein!! nun zu dem was ich eigentlich sagen wollt ^^

mit dem offenen filter lief des ding 240 km/h (ich war allerdings noch nicht ganz am ende aber fast) und hat nen wahnsinns sound geschmissen, nun da ich den normalen serienfilter drinnen hab läuft er nur noch 220 und kommt langsam mal auf 220 bzw auf 230 hoch aber davor gings sehr schnell allein auf 220 und hat bissl gedauert bis er auf 240 war. mir is schon klar dass er weniger luft bekommt dadurch dass ich den serienfilter drin hab aber dass es so extrem ist hätt ich nie gedacht.also ich find auch dass man son paar ps schon merkt zwar ned unbedingt von 0-100 aber wenns richtung endgeschwindigkeit geht. dennoch soooviel ps kann son offener luftfilter meiner meinung nach doch nicht rausholen oder täusch ich mich da?!

@ sammi: die einzigen 4x4 die ich kenn sind:

calibra 4x4 turbo + vectra 4x4 turbo, hab von kadett 4x4 noch nix gehört bisher. mag mich da aber auch ned festlegen da ichs ned genau weiss.

MfG,

Phan

Hi,

in meinem Kadett Buch hab ich was über diesen Kadett 4x4 gelesen. Er sollte damals in der Gruppe B mitfahren. Als diese 1986 abgeschafft wurde kamen die beiden Prototypen nie zum Einsatz. Der Motor ist längs statt quer eingebaut und sollte mit Turbolader angeblich 500 PS und mit "Overboost" kurzfristig 950 bis 1000 PS leisten.

Ich kuck mal nach Bildern von dem Wagen.

mfg Stefan

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Opel Motoren
  6. Kadett GSI 16 V original mit 177 PS?