ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. K1200Rs fängt ab 160 KM an zu wackeln

K1200Rs fängt ab 160 KM an zu wackeln

BMW K 1200
Themenstarteram 7. März 2011 um 20:30

Meine BMW K1200RS fängt bei ca. 160 Stundenkilometer an zu wackeln.

Bei sonders extrem im Sog von Autos oder Lastwagen. Reifen sind neu und der Lufrdruck ist auch OK. Am Hinterrad wurde auch ein Lager

ausgewechselt, weil dies ein kleines Spiel hatte.

Kann mir jemand dazu etwas sagen.

Dank Wolfgang

Ähnliche Themen
14 Antworten

hallo wolfgang

da das hintere lager ersetzt wurde (ich denke vom fachmann) kann man das als ursache ausschließen.

pendeln hat meistens folgende ürsachen:

- reifen und /oder reifendruck (auszuschließen, da neu)

- falsche beladung

- anbauteile montiert (z.B. höhere scheibe)

- lenkungsdämpfer defekt

- lenkkopflager defekt

- dämpferelemente/aufhängung/lagerung defekt

da du kein bj. oder laufleistung angibst, ist es schon etwas schwierig, besonders

was die baureihe angeht, wie gesagt, bei den feder/dämpferelementen wird es bei den

bmw´s ungleich schwieriger, da die duo / paraelemete technisch aufwendiger

sind als normale tauchrohre.

gruß

achim

Zitat:

Original geschrieben von wd62

Reifen sind neu und der Lufrdruck ist auch OK.

Wurden die auch anständig gewuchtet?

Bzw...vielleicht ist ein Wuchtgewicht flöten gegangen?

checken!

Welchen Luftdruck meinste denn? Der in der Betriebsanleitung von BMW ist meist zu tief angegeben.

Vorne 2,7-2,8 und hinten 3,1 oder muss man bei der fetten Karre schon draufhauen.

 

Einstellung der Federbeine kontrollieren, mindestens MITTLERE Einstellungen probieren. Soft und wenig Vorspannung auf der Feder ist einfach ungut bei mindestens 5-8 Jahre alten Beinchen...

Schwingenlager und Endantrieblager können beim Wechsel des " Teilchens " auch zu fest oder zu locker eingebaut worden sein... Bei so Wackeleinlagen eher zu fest...

Ich tippe auf die Lenkkopflager. Da gab es eine Serie die zicken machten und auf Kulanz getauscht wurden.

Hier gab es keine Info von BMW. Nur wer sich bescherte, bei dem wurde es gemacht.

Meine betraf es übrigens auch. Das Pendelproblem trat bei mir auch zwischen 50-80 km/h auf.

am 14. März 2011 um 19:12

hi,

wenn sie das vorher nicht gemacht hat, dann würde

ich auf die Reifen tippen. Marke gewechselt ? Größe gewechselt (170 <-> 180) ?

Wenn das nix ist, dann hat vielleicht einer beim Lagereinbau geschlampt.

Lenkkopflager usw. kommt nicht so plötzlich von jetzt auf gleich.

Zitat:

Original geschrieben von x5 france

hallo wolfgang

da das hintere lager ersetzt wurde (ich denke vom fachmann) kann man das als ursache ausschließen.

pendeln hat meistens folgende ürsachen:

- reifen und /oder reifendruck (auszuschließen, da neu)

- falsche beladung

- anbauteile montiert (z.B. höhere scheibe)

- lenkungsdämpfer defekt

- lenkkopflager defekt

- dämpferelemente/aufhängung/lagerung defekt

da du kein bj. oder laufleistung angibst, ist es schon etwas schwierig, besonders

was die baureihe angeht, wie gesagt, bei den feder/dämpferelementen wird es bei den

bmw´s ungleich schwieriger, da die duo / paraelemete technisch aufwendiger

sind als normale tauchrohre.

gruß

achim

Hallo ,Lenkungsdämpfer ist nur ein Zubehörteil was man !!! früher einfach eingebaut hatte. Ich selber fahre schon seit zwei Jahren ohne LD ohne jede negative Erscheinungen auch bei hohen Geschwindigkeiten. Auch in der BMW Vertretung hat man mir diese Antwort gegeben . Es muss daher eine andere Ursache haben.

ist ja erst über 2 jahre her!

Zitat:

Original geschrieben von uhjeen

ist ja erst über 2 jahre her!

irgendwie muß er ja auf Beiträge kommen. Auch wenn er Leichen aus dem Keller zieht.

Und Lenkungsdämpfer sind bei der K1200RS serie und werden ihren Sinn schon erfüllen sonst hätten die ihn weggelassen.

Wenn man feststellt, dass man ihn doch gebraucht hätte, ist es für Reue zu spät. Der LD war natürlich Serie.

Zitat:

Original geschrieben von Lewellyn

Wenn man feststellt, dass man ihn doch gebraucht hätte, ist es für Reue zu spät. Der LD war natürlich Serie.

Der LD ist ein Zubehör Teil wie beim Auto die Alufelgen. Ich betonte das er kann aber nicht muss. Wenn einer meint er brauch ihn , dann soll es so sein.

Schoene Feiertage und einen guten rutsch.

Siggi

die K1200 ist ähnlich wie die K1100 und K100RS serienmässig mit dem Lenkungsdämper ausgestattet!

Ab den 90 PS war auf Grund der Reifen und Lenkgeometrie der K dieses notwendig!

Ich durfte mal bei einem Sprung über einen Bahnübergang erleben wie sehr TROTZ Lenkungsdämpfer

mir fast der Lenker aus den Händen geschlafen wurde!

frohe Weihnachten!

Zitat:

Original geschrieben von BMW K100RS16V

die K1200 ist ähnlich wie die K1100 und K100RS serienmässig mit dem Lenkungsdämper ausgestattet!

Ab den 90 PS war auf Grund der Reifen und Lenkgeometrie der K dieses notwendig!

Ich durfte mal bei einem Sprung über einen Bahnübergang erleben wie sehr TROTZ Lenkungsdämpfer

mir fast der Lenker aus den Händen geschlafen wurde!

frohe Weihnachten!

meine K100RS 2V aus 6/88 hat keinen Serienmäßigen Lenkungsdämpfer, die K1200RS aber schon und das merkt man beim Fahren aber auch.

frohes Fest

Meine K12er hat damals auch schon mal gewackelt bei über 160. Sie reagiert halt ein bischen empfindlich, wenn die Parameter nicht alle top sind.

Der von Hoechst erwähnte Luftdruck ist penibelst einzuhalten. Abweichungen von nur 0,2 nach unten (und das nicht von den Werksangaben, die sind eh zu niedrig) bringen schon fühlbare Auswirkungen. Flatternde Jacken, ungünstig beladene Koffer etc., meist ist es eine Kombination aus verschiedenen Ursachen, was zum Pendeln führt.

Ein paar detailliertere Angaben würden da ungemein helfen.

Und zum LD: BMW hätte diese serienmäßig nicht verbaut, wenn sie überflüssig gewesen wären. Ich möchte keinen wild um sich schlagenden 300kg-Brocken bändigen müssen. Das man auch ohne fahren kann, bestreitet ja keiner. Das man jahrelang ohne fahren kann, ohne einmal Lenkerschlagen gehabt zu haben, bestreitet ja auch keiner. Man kann ja auch ein Moppedleben mit der K12 unterwegs sein, ohne einmal mit den Rasten aufzusetzen. Ist ein bischen auch individuell..

Zitat:

Original geschrieben von HZ543

 

meine K100RS 2V aus 6/88 hat keinen Serienmäßigen Lenkungsdämpfer, die K1200RS aber schon und das merkt man beim Fahren aber auch.

frohes Fest

deine K100rs 2v hat 90 PS - und nein sie hat KEINEN Dämpfer - erst ab 4v/ - 100PS

BJ 90

grusß Alex

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. K1200Rs fängt ab 160 KM an zu wackeln