ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. K&N Luftfilter Praxiserfahrungen VOLVO, VW, Harley

K&N Luftfilter Praxiserfahrungen VOLVO, VW, Harley

Themenstarteram 17. Juli 2015 um 17:21

Habe bereits diverse Reports zum Thema K&N Luftfilter gelesen.

Hier meine jahrelangen Erfahrungen mit K&N:

Es ist tatsächlich so, dass der K&N ein Autoleben lang hält, ab und zu mal reinigen natürlich.

Ich kann den Unterschied der optimierten Leistung beim Beschleunigen auch so bestätigen, ich fahre ne Harley mit 1200 Kubik und hier bin ich Papier, Schaumstoff und auch K&N gefahren.

Eindeutig ist der K&N der beste Filter hier.

Wir haben bereits folgende Autos/Motorrad mit K&N gefahren:

VOLVO V70, Bj 99 ca. 70.000 Km lang

VOLVO V70II Bj 2004 ca. 125.000 Km lang

POLO 9N Bj 2004 ca. 100.000 Km lang

 

VOLVO XC 60 Bj 2011 ca. 50.000 Km lang aktuelles Fahrzeug

Harley Bj 1993 ca. 50.000 Km lang aktuelles Fahrzeug

VOLVO C30 Bj 2011 ca. 2.000 Km lang aktuelles Fahrzeug

 

denke das spricht für den K&N

Gruss Phil

 

 

Beste Antwort im Thema

Placebo.

214 weitere Antworten
Ähnliche Themen
214 Antworten

Placebo.

Zitat:

@vanguardboy schrieb am 17. Juli 2015 um 19:02:02 Uhr:

Placebo.

Denke auch.

Zumal einige User schon über Passungenauigkeiten berichtet haben (Pipercross).

Das ist dann das Ende des Turbos.

Themenstarteram 19. Juli 2015 um 21:16

Zitat:

@vanguardboy schrieb am 17. Juli 2015 um 19:02:02 Uhr:

Placebo.

Themenstarteram 19. Juli 2015 um 21:19

Keine Ahnung was du damit meinst

ich habe hier meine jahrelangen positiven Erfahrungen aufgelistet....

Themenstarteram 19. Juli 2015 um 21:19

Zitat:

@7746frank schrieb am 17. Juli 2015 um 19:39:49 Uhr:

Zitat:

@vanguardboy schrieb am 17. Juli 2015 um 19:02:02 Uhr:

Placebo.

Denke auch.

Zumal einige User schon über Passungenauigkeiten berichtet haben (Pipercross).

Das ist dann das Ende des Turbos.

Themenstarteram 19. Juli 2015 um 21:24

Falls du Passungenauigkeiten an K&N Filtern erlebt hast würde mich das sehr wundern....wie gesagt seit Jahren und diversen Luftfilterformen (jedes Auto ist ja unterschiedlich) kann ich nur berichten, dass jeder K&N absolut passgenau sitzt...wie gesagt das sind m e i n e Erfahrungen mit K&N

Zitat:

@Phil-11 schrieb am 19. Juli 2015 um 21:19:18 Uhr:

Keine Ahnung was du damit meinst

ich habe hier meine jahrelangen positiven Erfahrungen aufgelistet....

Wenn man daran glaubt, dann wirkt es auch.:D

16 Jahre, 340.000 miles mit k&n filter im chevy tahoe. Im duramax 12 Jahre,, 250.000 miles Mit k&n filter.

Rudiger

Hi,

da für meinen (VW 5z 2011) kein passender K&N angeboten wird musste ich auf JR ausweichen.

Seit 10tkm läuft alles prima Filter passt genau.

Gibt es Probleme mit verdrecktem LMM ?

Hat meiner zwar nicht wird aber immer mal wieder als Warnung erwähnt.

Zitat:

@Phil-11 schrieb am 17. Juli 2015 um 17:21:10 Uhr:

… und hier bin ich Papier, Schaumstoff und auch K&N gefahren.

Was ist denn "K&N" für ein Material? Papier und Schaumstoff kenn ich ja, aber K&N? Nie gehört, das Zeug …

Wenn ein Luftfilter "ein Leben lang hält" kann er nicht funktionieren, sonst hätte er sich durch das, was er herausfiltern soll, zugesetzt. Die Physik überlisten geht einfach nicht, auch wenn das noch so schön wär.

Ich kann mir vorstellen, daß ein K&N bei amerikanischen Vorsintfluts-Motoren etwas bringt, aber bei modernen Saugern und Turbos nicht. Wer seinem Motor gern unnötig Schmutzpartikel zuführen will, kann ja K&N-Filter nutzen.

http://www.bobistheoilguy.com/airfilter/airtest3.htm

Hätte K&N und Pipercross im Fahrzeug -> leicht erhöhtes Verbrauch und weniger Leistung zum Vergleich mit ein normales MAN Filter.

 

Fahrzeug BMW E91 330D

Meine Toyota Carina ist bis zum Verkauf mit 300 000 km auch mit einem Serien Luftfilter gefahren.

Mehrmals im Jahr von innen gegen die Ansaugrichtung gründlichst mit Pressluft ausblasen dann geht es.

Bei unsere Klein LKW die keine Ölbadluftfilter hatten wurde es genauso gemacht

Die K&N Filter die ich kenne wurde es genauso gemacht aber der dann noch ausgewaschen und anschließen nach dem trocknen mit Öl fein benetzt.

Themenstarteram 21. Juli 2015 um 16:15

Zitat:

@Ruedi1952 schrieb am 20. Juli 2015 um 11:31:21 Uhr:

Meine Toyota Carina ist bis zum Verkauf mit 300 000 km auch mit einem Serien Luftfilter gefahren.

Mehrmals im Jahr von innen gegen die Ansaugrichtung gründlichst mit Pressluft ausblasen dann geht es.

Bei unsere Klein LKW die keine Ölbadluftfilter hatten wurde es genauso gemacht

Die K&N Filter die ich kenne wurde es genauso gemacht aber der dann noch ausgewaschen und anschließen nach dem trocknen mit Öl fein benetzt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. K&N Luftfilter Praxiserfahrungen VOLVO, VW, Harley