ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Denckermann Öl,Diesel,Luftfilter -> Qualität?

Denckermann Öl,Diesel,Luftfilter -> Qualität?

Themenstarteram 18. Januar 2014 um 9:20

Hi,

hat schon jemand Erfahrungen mit Denckermann Filtern?

Optisch sehen die Filter recht gut aus.. kann man die ohne schlechtes Gewissen verbauen?

http://www.denckermann.pl/de

Beste Antwort im Thema

So wie alle anderen Einzelteile die man zu einem Volkswagen zusammenfügen kann....absolute Qualitaät....dass ich nciht lache....:cool::D

45 weitere Antworten
Ähnliche Themen
45 Antworten

Keine Ahnung, wo liegt denn der Beweggrund, Teile von Denkermann zu verbauen?

Meine persönliche Meinung ist zum Thema Filter nur bekannte Markenteile (wie Mann, Knecht, Mahle...) zu verwenden, weil man diese auch relativ kostengünstig im Netz erhält und deren Qualität auf bekannt hohem Level agiert. Die Qualität anderer Hersteller mag vielleicht sogar besser sein, wer aber weiß dies genau?

Gruß

Hallo Gemeinde,

habe für meinen Golf VI 1,6 TDI Denckermann Filter gekauft;

war ein Reinfall !

Im Vergleich zum alten Mahle Filter sind die Innenbohrungen unterschiedlich,

der Filter lässt sich nicht auf die Haltefendern vom bauseitigen Deckel schieben.

Nur zur Info für weitere Interessenten.

MfG ich

Ich musste auch kurzfristig einen Ölfilter haben und nachdem im Baumarkt kein Bosch-Filter mehr verfügbar war, bin ich rüber zu ATU und dachte mir: "Einen anständigen Ölfilter werden die ja wohl haben"

Unwissend habe ich den Denckermann Filter mitgenommen, aber ich muss zugeben das ich dem Teil nicht vertraue. Mag von der Verarbeitung zumindest äußerlich ok aussehen, aber ich kenne diese Firma nicht und Import aus Polen ... naja.

Ich habe dann doch noch einen Mann-Filter beim Teiledealer bekommen und den ATU Filter zurück gebracht.

Mann Filter stellt die Ölfilter für VAG her, somit absolute Qualität.

So wie alle anderen Einzelteile die man zu einem Volkswagen zusammenfügen kann....absolute Qualitaät....dass ich nciht lache....:cool::D

Warum sollten die Filter aus Polen schlechter als die Deutschen ! Ich verbaue öfters Teile aus polen von "Kraft Automotiv" oder Kager und habe bisher nie Probleme gehabt. Haben die in Polen andere Autos als wir ?

Eher nicht, schließlich ist Polen in der Eu und muß Europäischen Standart einhalten .

Ich würde im Zweifelsfall nur Teile bekannter Hersteller einbauen, alles andere ist an der falschen Ecke gespart....pfeif auf die paar Euros Ersparnis...

Zitat:

@KadettilacKS schrieb am 11. Januar 2015 um 16:23:47 Uhr:

Ich würde im Zweifelsfall nur Teile bekannter Hersteller einbauen, alles andere ist an der falschen Ecke gespart....pfeif auf die paar Euros Ersparnis...

genau. das sind die zusätzlich eingeprägten markenzeichen immer wert. die werten enorm auf :D

 

Zitat:

@Peter Clio schrieb am 7. Januar 2015 um 20:19:56 Uhr:

So wie alle anderen Einzelteile die man vom controler genehmigt grade so die quali-anforderung erfüllend billigst bekommen zu einem Volkswagen zusammenfügen kann....absolute Qualitaät....dass ich nciht lache....:cool::D

möchte ich noch erweitern... siehe fettdruck

Zitat:

@sukkubus schrieb am 11. Januar 2015 um 17:23:04 Uhr:

Zitat:

@KadettilacKS schrieb am 11. Januar 2015 um 16:23:47 Uhr:

Ich würde im Zweifelsfall nur Teile bekannter Hersteller einbauen, alles andere ist an der falschen Ecke gespart....pfeif auf die paar Euros Ersparnis...

genau. das sind die zusätzlich eingeprägten markenzeichen immer wert. die werten enorm auf :D

Ich meinte natürlich nicht die Originalteile der Hersteller....die sind klar zu teuer, sondern die Erstausrüster...

Zitat:

@sukkubus schrieb am 11. Januar 2015 um 17:23:04 Uhr:

Zitat:

@Peter Clio schrieb am 7. Januar 2015 um 20:19:56 Uhr:

So wie alle anderen Einzelteile die man vom controler genehmigt grade so die quali-anforderung erfüllend billigst bekommen zu einem Volkswagen zusammenfügen kann....absolute Qualitaät....dass ich nciht lache....:cool::D

möchte ich noch erweitern... siehe fettdruck

Zitat:

@multiplex79 schrieb am 11. Januar 2015 um 15:32:08 Uhr:

Warum sollten die Filter aus Polen schlechter als die Deutschen ! Ich verbaue öfters Teile aus polen von "Kraft Automotiv" oder Kager und habe bisher nie Probleme gehabt.

Ich schon war ein Ölfilter von Kraft. Hab erst mal gegoogelt wer das überhaupt ist. Da war die Rücklaufsperre nicht richtig dicht, so dass wenn er länger gestanden hat immer die Öldruckleucht an ging beim starten.

bestes beispiel öl-filter:

weder Marken noch Fahrzeughersteller Produkte sind ein garant,

-Ford hat bei dem Transit Jahrzehnte später eingesehen das Ihre Öl-Filter verschlammen und nach dem für viele zu spät war kamm die Rückrufaktion.

-Mein ersten Motorschaden hatte ich bei einem Mazda MX5 NC aus der Inspection mit Marken Öl und K&N Ölfilter los gefahren und als ich zurück wollte Motorschaden, Mazda war noch so dreist verlangte 5T€ fürn Motorblock wechsel(Mazda NEVER)

-IL-Motorsport Mx5 Guru verschieden Öl-Filter bestellt und bis zu 2cm längen unterschied unter den Filtern und alles Marken Produkte.

-original BMW-Motorrad Öl-Filter am s1000rr gabs verschieden längen, BMW Vertragshändler trauten sich sogar bis zu 1cm kürzere zu verbauen, ganz davon abgesehen die Filter an dem hochgezüchteten Motor sehr klein ausfallen und Öl hier nicht nur schmiert sonder viel kühlt und und und...

ob Mann, Mahle, Knecht usw... um günstig zu sein müssen Sie auch irrgend wo geizen, auch wenn man denkt mehr auszugeben ob das bei soviel zwischen händler und profit noch beim Produkt ankommt ist zu bezweifeln, damit bleibt unterm strich nur noch Glück übrig :(

Und warum hast du nicht den Originalen Mazda Ölfilter verbauen lassen ????Wenn ich bei Mazda zur Inspektion gebe,bekomm ich doch keinen von K&N bzw K&N hat doch nur Luftfilter im Programm . Oder steh ich etwas auf dem Schlauch.

Zitat:

@multiplex79 schrieb am 6. Januar 2016 um 20:33:58 Uhr:

… K&N hat doch nur Luftfilter im Programm . Oder steh ich etwas auf dem Schlauch.

Ja, stehst du :-) Klick mich.

Haben aber selbstbewusste Preise .!!! Da sind ja Orig .Filter bei Mazda etwas günstiger bzw koste n gleich viel.

Ich habe auf ebay den Filtersatz - XS - für MB bei Autoteile-Perfekt (autoteile-perfekt) aus Berlin gekauft.

Die Qualität der Ware und Kompetenz der Mitarbeiter ist wirklich sehr sehr schlecht !

Denckermann Polen Import Ware würde nicht mal Kia oder skoda ab Werk verbauen.

Auf den ersten Blick scheint alles OK zu sein aber die Filter sind an manchen Stellen nicht mal dicht und der Kleber löst sich ganz schnell auf. Außerdem passen die Luft-Filter von den Massen überhaupt nicht.

Die Dichtungen sind aufgrund der schlechten Verarbeitungs-Qualität so dick, das Sie nicht ins Gehäuse passen.

Damit macht man sich mehr kaputt als die Filter filtern können.

Meine Empfehlung: Nicht kaufen !!!

Und schon gar nicht bei ebay. Wichtige Teile für das Auto nicht billig kaufen. Das geht nach hinten los.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Denckermann Öl,Diesel,Luftfilter -> Qualität?